Passwort vergessen
Premium
  • 28.06.2017
  • Praxis

Belastungen von Patienten

Wenn sich das Körperbild verändert

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2017

Seite 41

Katheter, Stomata, Wunden – all das ist für Pflegende Teil ihres Berufsalltags. Doch häufig wird vergessen, dass pflegerische und medizinische Handlungen das Körperbild des Patienten nachhaltig verändern und dass dies enorme psychische Auswirkungen auf den Betroffenen haben kann.

Pflege ist eine „Körperprofession“. Kaum eine andere Berufsgruppe ist zeitlich und räumlich so intensiv und eng mit dem menschlichen Körper beschäftigt. Pflegende waschen den Patienten, sie sind bei ihm, wenn er...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen