Passwort vergessen
  • 01.07.2013
  • Forschung

Sepsis

„Tausende Patienten sterben unnötig"

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2013

Bei Patienten mit Sepsis muss es schnell gehen. Denn mit jeder Stunde, die verstreicht, sinken die Überlebenschancen beträchtlich. Forscher des Universitätsklinikums Jena haben herausgefunden, dass Betroffene eben diese lebensrettende Therapie oft viel zu spät bekommen. Zwei sicher geglaubte Therapieprinzipien können zudem zu schweren Nebenwirkungen führen, wie Studienleiter Prof. Dr. Konrad Reinhart im Interview erläutert.

Professor Reinhart, an einer Sepsis sterben jährlich 60 000 Menschen...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN