Passwort vergessen
  • 01.07.2011
  • Praxis

Alltagsbegleiter in Pflegeheimen

„Endlich habe ich wieder eine sinnvolle Arbeit"

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2011

Seit knapp drei Jahren können Pflegeheime zur besseren Betreuung demenzkranker Bewohner sogenannte Alltagsbegleiter einsetzen. Ihre Aufgaben: mit den Bewohnern spazieren gehen, vorlesen und singen. Kritiker beklagen, geringfügig geschulte Langzeitarbeitsloser seien nicht ausreichend qualifiziert, um Demenzkranke adäquat zu betreuen. Ein Positivbeispiel aus Bochum zeigt aber, dass Alltagsbegleitung für Einrichtungen durchaus ein Gewinn sein kann.

Das Bochumer Pflegeheim Katharina-von-Bora-Haus...

Autor

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN