Passwort vergessen
  • 01.07.2008
  • Praxis

Außerklinische Intensivpflege

Intensivstation im Wohnzimmer

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2008

Ein Beatmungsgerät am Frühstückstisch, das Wohnzimmer umfunktioniert in ein privates Krankenzimmer mit einem Überwachungsmonitor statt einem LCD-Fernseher. Außerklinische Intensivpflege macht auch für Schwerst-Pflegebedürftige das Leben zuhause möglich, obwohl sie das Krankenhaus „im Normalfall" nicht verlassen könnten.

Pflegen bedeutet  Kompromisse zu machen
In der außerklinischen Intensivpflege sind aufgrund der privaten Umstände und der Selbstbestimmung der Patienten Kom promisse in...