Passwort vergessen
  • 01.07.2008
  • Management

Pflegegeleitete Herzinsuffizienzambulanz

Alltagsbegleitung für Herzschwache

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 7/2008

Ambulanzen für Menschen mit Herzinsuffizienz können auch von Pflegenden geleitet werden. Dies zeigen internationale Erfahrungen, zum Beispiel aus den Niederlanden. Die Begleitung und Beratung der Patienten stehen dabei im Vordergrund – mit dem Ziel, Selbstkompetenzen zu stärken und Rehospitalisierungen zu vermeiden. Im Folgenden werden praktische Einblicke in diese pflegegeleitete Versorgungsstruktur gegeben und eine mögliche Übertragbarkeit auf deutsche Verhältnisse diskutiert.

Eine...