Passwort vergessen
  • 01.06.2015

Begleitung von Familien in kritischen Situationen

Das "Da-Sein" möglich machen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2015

Ein Aufenthalt auf einer Intensivstation ist extrem belastend – nicht nur für Patienten, sondern auch für Angehörige. Um eine familienorientierte Pflege zu gewährleisten, muss die Familie umfassend unterstützt und begleitet werden. Dies kann auch bedeuten, die Anwesenheit von Angehörigen bei einer Reanimation zu ermöglichen.

 

In Akutkliniken kommt es täglich zu Krisensituationen, vor allem bei Aufenthalten auf der Intensivstation. Dazu gehören zum Beispiel invasive Eingriffe wie das Anlegen...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN