Passwort vergessen
Premium
  • 01.06.2015
  • Praxis

Ursachen der Emotion Wut

Was Pflegende wütend macht

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 6/2015

Wenn der Zeitdruck zum täglichen Begleiter wird, kommt es leicht zu Unzufriedenheit, Zermürbung, Frustration. Das geht oft bis zur handfesten Wut – als Ventil, um der Verzweiflung Luft zu machen. Wichtig ist, dieses Gefühl als Warnsignal ernst zu nehmen und die Ursachen zu reflektieren – das gilt für Betroffene, Vorgesetzte und Politiker gleichermaßen.

 

Was lange gärt, wird endlich Wut." Dieses Zitat von Hanns-Hermann Kersten (1900 bis 1996) hat auch in der Pflege seine Gültigkeit. Seit...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen