Passwort vergessen
Premium
  • 26.04.2019
  • Die Schwester Der Pfleger

Palliative Wundversorgung bei Malignomen

Hohe Lebensqualität hat die oberste Priorität

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 5/2019

Seite 34

Krebspatienten, die zusätzlich unter einer Tumorwunde leiden, sind in ihrer Lebensqualität sehr stark eingeschränkt – sei es durch Schmerzen oder Gerüche. Oberstes Ziel der Wundversorgung ist es deshalb, die verbleibende Lebenszeit der Betroffenen so beschwerdefrei wie möglich zu gestalten.

Wer an Krebs erkrankt, ist in seiner Lebensqualität stark eingeschränkt. Bei etwa 5–10 % der Erkrankten entwickelt sich zusätzlich eine Tumorwunde. Die durchschnittliche Überlebenszeit liegt dann oft nur...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN