Passwort vergessen
  • 01.04.2013

Thromboseprophylaxe

Thromboembolie: So können Sie vorbeugen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2013

Eine tiefe Bein- und Beckenvenenthrombose kann sehr gefährlich werden. Sie birgt die Gefahr einer lebensbedrohlichen Lungenembolie. Pflegende sollten sich des Thromboserisikos der Patienten bewusst sein und adäquate Prophylaxemaßnahmen kennen und umsetzen.

 

Ein Blutgerinnsel (Thrombus) tritt vor allem in venösen und selten in arteriellen Blutgefäßen auf. Am häufigsten entwickelt sich eine Thrombose in den tiefen Bein- und Beckenvenen (TBVT), seltener in den oberen Extremitäten oder in den...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN