Passwort vergessen
  • 01.04.2013

Nicht-medikamentöse Hilfsmittel

Praktische Helfer zur Thromboseprophylaxe

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 4/2013

Je nach Thromboserisiko können neben Bewegungsübungen auch medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe und die Intermittierende pneumatische Kompression zum Einsatz kommen. Die Industrie bietet einige hilfreiche Produkte zur Vorbeugung einer tiefen Bein- und Beckenvenenthrombose an.

 

Im Bett trainieren

Ein Bettfahrrad kann durch die Aktivierung der „Muskel-Venen-Pumpe des Beines“ zur Steigerung des venösen Rückflusses und damit zur Thromboseprophylaxe beitragen. Patienten können sich im...

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN