Passwort vergessen
  • 01.03.2014

Sexualbegleitung

Ein Beruf, der Respekt verdient

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 3/2014

Für Menschen im Pflegeheim ist es oft schwierig, ihre sexuellen Bedürfnisse ausleben und stillen zu können. Doch auch sie haben ein Recht auf Zärtlichkeit. Die Dienstleistung zur sexuellen Assistenz schafft Abhilfe, vermittelt den Betroffenen ein positives Körpergefühl und stärkt auch deren Selbstbewusstsein.

 

Jens Schwabe* ist 26 Jahre alt und seit seiner Geburt körperlich behindert. Er hat Spastiken in Armen und Beinen und kann sich nur mit dem Rollstuhl fortbewegen. Mit seinem Vater lebt...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN