Passwort vergessen
  • 01.03.2012
  • Management

Gewalt in der häuslichen Pflege

Instrumente zur Risikoeinschätzung

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 3/2012

Häufig bleibt häusliche Gewalt in der häuslichen Pflege unerkannt. Ein Grund dafür ist, dass Gewalt von den Betroffenen nicht immer als solche wahrgenommen wird. Manche Betroffene haben Angst oder schämen sich, das Thema anzusprechen. Oder es liegen gesundheitliche Beeinträchtigungen vor, die es ihnen erschweren, sich zu verständigen. In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, welche Screening- und Assessmentinstrumente Pflegekräften helfen können, die Gefährdung pflegebedürftiger Personen...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN