Passwort vergessen
  • 01.02.2014

Verwahrloste Pflegeempfänger

„Igitt, ist der eklig!?"

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 2/2014

Der Umgang mit verwahrlosten Menschen kann für Pflegende eine emotionale Grenzsituation darstellen. Aufkommen von Ekel, eine hoffnungslose Einstellung gegenüber der Sinnhaftigkeit pflegerischer Maßnahmen und die mutmaßliche Unterstellung der Selbstverschuldung des Pflegeempfängers bilden eine explosive Mischung. Dabei ist es gerade hier von enormer Bedeutung, dass der Umgang der Pflegenden von Sensibilität geprägt und frei von jeglicher Wertung ist.

 

Nicht zuletzt aufgrund der medialen...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN