Passwort vergessen
  • 01.11.2004
  • Management

Lösungsinstrument oder kommerzieller Verrat am Berufsethos?

Marketing für die Pflege

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 11/2004

Das Marketing ist eine permanente Aufgabe eines jeden Unternehmers, um sein Unternehmen und sein Leistungsangebot dauerhaft in den Köpfen der Kunden zu verankern. Und wie steht es mit der Pflege? Könnte ihr ein professionell angewandtes Marketing helfen, um die Attraktivität und das Image des Berufsbildes in der Öffentlichkeit zu verbessern? Oder widersprechen solche Überlegungen dem Berufsethos der Pflege? Ein erfahrener Unternehmensberater schildert seine Ansichten über das...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN