Passwort vergessen
Premium
  • 26.01.2017
  • Praxis

Kommunikation bei Inkontinenz

Kein Grund zur Scham

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2017

Seite 34

Über eine Inkontinenz reden Betroffene nicht gerne. Auch Pflegende sind oft unsicher: Wie spreche ich einen Patienten oder Bewohner auf eine mögliche Inkontinenz an? Was sage ich, wenn ich merke, dass ihm oder ihr das Thema unangenehm ist? Der folgende Beitrag zeigt Strategien, wie Kommunikation bei Inkontinenz gelingen kann. 

Menschen mit Inkontinenz sind nicht mehr in der Lage, ihre Ausscheidungen hinreichend zu kontrollieren. Auch mit größter Kraftanstrengung ist es den Betroffenen nicht...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen