Passwort vergessen
Premium
  • 01.01.2013
  • Praxis

Patienten mit Delir

Orientierung bieten, Stress abbauen

Die Schwester Der Pfleger

Ausgabe 1/2013

Ob als Durchgangssyndrom, Verwirrtheitszustand oder Hirnorganisches Psychosyndrom bezeichnet – das Krankheitsbild des Deliriums begegnet Pflegenden im Klinikalltag häufig. Bei der Versorgung kommt es vor allem darauf an, betroffene Patienten sicher zu identifizieren und die Auswirkungen des Delirs effektiv einzudämmen.

Frau H. ist 78 Jahre alt. Sie lebt in einer Einrichtung der stationären Altenhilfe. Sie erhält Unterstützung im Sinne der Pflegestufe II. Sie verbringt ihre Tage ruhig, sitzt...

Autor

Weitere Artikel dieser Ausgabe

WEITERE FACHARTIKEL AUS DEN KATEGORIEN