Passwort vergessen
Premium
  • 01.04.2015
  • Management

Sterben in einem Hospiz

(K)ein Platz fürs Lebensende

Angehörige Pflegen

Ausgabe 4/2015

Wenn der Tod eines kranken Menschen naht, ist die Pflege zu Hause manchmal nicht mehr möglich. Dann wünscht man sich einen Ort, an dem der Sterbende professionelle Hilfe erfährt und auch menschlich gut aufgehoben ist. Hospize haben sich das zum Ziel gesetzt. Nicht überall ist jedoch die Zahl an Plätzen ausreichend, sodass mittlerweile Wartelisten geführt werden.

Wenn Mark Castens von dem letzten Lebensabschnitt seiner Mutter erzählt, dann spricht er von einem Martyrium. Es begann im März...

Autor

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen