Passwort vergessen
Themen-Special
Expertenstandards

Die Expertenstandards des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sorgen für ein einheitliches, hohes Qualitätsniveau in der professionellen Pflege. Neueste pflegewissenschaftliche Erkenntnisse sowie pflegepraktische Erfahrungen definieren jeweils Ziele und Maßnahmen für die ambulante und stationäre pflegerische Versorgung.

Fachartikel | E-Learning | Dossier | Mehr

Fachartikel rund um die Expertenstandards

PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Expertenstandards

Implementierung von Expertenstandards

In 5 Schritten zu mehr Qualität

Wie lassen sich die Inhalte der Expertenstandards in die Praxis sinnvoll und zielführend übertragen?

  • Expertenstandards

Expertenstandards

"Es ist Hervorragendes geleistet worden"

Die Schwester Der Pfleger
  • Expertenstandards

Expertenstandard "Dekubitusprophylaxe in der Pflege"

Wirksame Prävention ist immer möglich

Die Schwester Der Pfleger
  • Expertenstandards

Expertenstandard "Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz"

Beziehung als Brücke

Aktuelles zum Thema

  • Expertenstandards

Juli-Ausgabe von "Die Schwester | Der Pfleger"

Alle Expertenstandards im Überblick

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift "Die Schwester | Der Pfleger" fasst u.a. alle bisher erschienenen Expertenstandards zusammen.
  • Expertenstandards

Pflegewissenschaft

DNQP sucht Leiter für neuen Expertenstandard

Das DNQP will einen neuen Expertenstandard zur "Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege" entwickeln.
  • Expertenstandards

Mundhygiene bei Pflegebedürftigen

Expertenstandard für bessere Mundgesundheit geplant

Ab 2019 soll ein neuer Expertenstandard zur "Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege" entwickelt werden.

E-Learning mit Zertifikat für Ihre Fortbildung

SCHMERZMANAGEMENT BEI CHRONISCHEN SCHMERZEN

Autoren: N. Nestler, I. Gnass, A. Doll, R. Boche

4 Lerneinheiten à 15 Min. Bearbeitungszeit

Zertifikat: 1 Fortbildungspunkt bei der RbP

Erfahren Sie, wie Sie chronische Schmerzen identifizieren, systematisch einschätzen und die Therapie Betroffener begleiten und unterstützen können.

E-Learning starten

DEKUBITUSPROPHYLAXE

Autor: Gerhard Schröder

3 Lerneinheiten à 15 Min. Bearbeitungszeit

Zertifikat: 1 Fortbildungspunkt bei der RbP

In unserem E-Learning, in dem der aktuelle Expertenstandard Dekubitusprophylaxe berücksichtigt wurde, erfahren Sie unter anderem, in welche Kategorie, ehemals Grad, ein Dekubitus eingeteilt wird, also Kategorie I, Kategorie II, Kategorie III, Kategorie IV, und was Sie als Pflegefachperson zur Wundheilung und Therapie bei einem Dekubitus beitragen können.

E-Learning starten

FÖRDERUNG DER HARNKONTINENZ

Autorin: Dr. Daniela Hayder-Beichel

6 Lerneinheiten à 15 Min. Bearbeitungszeit

Zertifikat: 1 Fortbildungspunkt bei der RbP

Dabei wurde der Expertenstandard des DNQP berücksichtigt. Sie wiederholen die anatomischen und physiologischen Grundlagen, lernen die verschiedenen Formen und Risikofaktoren der Inkontinenz kennen und einzuschätzen. Kurzum: Hier lernen Sie alle Aspekte der Harninkontinenz kennen – damit Sie Betroffene umfassend beraten und ihnen kompetent zur Seite stehen können.

E-Learning starten

Orale Ernährung unterstützen

Autorin: Dita Schmidt

3 Lerneinheiten à 15 Min. Bearbeitungszeit

Zertifikat: 1 Fortbildungspunkt bei der RbP

In diesem E-Learning erfahren Sie, mit welchen speziellen Maßnahmen Sie Menschen mit einem Risiko für eine Malnutrition unterstützen können, damit die orale Ernährung ausgewogen, bedarfsdeckend und abwechslungsreich ist.

E-Learning starten

Chronische Wunden: Grundlagen zur speziellen Versorgung

Autorin: Kerstin Protz

4 Lerneinheiten, je 30 Minuten

Zertifikat: 1 Fortbildungspunkt bei der RbP

Patienten mit chronischen Wunden werden von Ihnen als Pflegende im oft über einen langen Zeitraum begleitet. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Sie wissen, wie Sie eine Wunde unter Berücksichtigung des Expertenstandards optimal versorgen. 

E-Learning starten

STURZPROPHYLAXE

Autor: Siegfried Huhn

3 Lerneinheiten à 15 Min. Bearbeitungszeit

Zertifikat: 1 Fortbildungspunkt bei der RbP

In diesem E-Learning wurde der Expertenstandard Sturzprophylaxe berücksichtigt. Lernen Sie hier, wie Sie ein Sturzrisiko einschätzen und erfassen, individuelle Maßnahmen zur Prophylaxe auswählen und umsetzen können. Tragen Sie so aktiv dazu bei, die Mobilität sturzgefährdeter Personen zu erhalten.

E-Learning starten

Themendossiers

Dekubitusprophylaxe

Die Dekubitusrate in deutschen Pflegeheimen liegt zwischen vier und 7,3 Prozent. Was gehört zu einer erfolgreichen Dekubitusprophylaxe? Was empfehlen der nationale Expertenstandard und die internationale Leitlinie?

Sturzprophylaxe

Stürze lassen sich in vielen Fällen vermeiden - vorausgesetzt, Sie kennen die Risikofaktoren

Das könnte Sie auch interessieren

Zertifizierte E-Learnings


Ob Expertenstandards, Prophylaxen, Hygiene oder Patientensicherheit - mit unserem zertifizierten E-Learnings könnten Sie Fortbildungspunkte für die Registrierungsstelle beruflich Pflegender erwerben.

Examensfragen


Testen Sie Ihr Wissen mit über 250 Examensfragen rund um Anatomie/Physiologie und Krankenpflege - verpackt in 5-minütige Lernhäppchen für zwischendurch.

Vokabeltrainer Medizin-Deutsch


Ob Altenpflege oder Gesundheits- und Krankenpflege – mit unserem Vokabeltrainer für medizinische Fachbegriffe prüfen Sie Ihren Wissenschatz.

Rechtstipps


Unser Experte für Pflegerecht, Prof. Hans Böhme, hat die gängigsten Rechtsfragen rund um das Thema Expertenstandards für Sie beantwortet.