Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Gewalt gegen Pflegende

Wenn Patienten aggressiv werden

Ob im Krankenhaus, Heim oder ambulanten Dienst – viele Pflegekräfte erleben in ihrem Arbeitsalltag Aggression und Gewalt. Das Vorbeugen und der richtige Umgang mit solchen Vorfällen gehören zu den zentralen Arbeitsschutzaufgaben im Betrieb. Beschimpfungen, Drohungen, körperliche Gewalt, sexuelle Belästigungen – die...
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Sturzprophylaxe

Sicher unterwegs

Ein Sturz kann schwerwiegende Folgen für den Betroffenen haben. Werden Risikofaktoren frühzeitig erfasst und prophylaktische Maßnahmen umgesetzt, lassen sich Stürze verhindern. Ziel aller Interventionen ist eine möglichst sichere Mobilität, ohne sturzgefährdete Personen dabei einzuschränken. Jeder Mensch kann stürzen, zum...
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Komplementäre Pflege

Mit sanften Methoden den Schmerz bekämpfen

Jeder Patient hat Anspruch auf eine professionelle Schmerzbehandlung. Es muss jedoch nicht immer ein Medikament sein – zahlreiche komplementäre Pflegemaßnahmen versprechen eine deutliche Linderung bei Schmerzen. Es kommt jedoch auf das richtige Know-how an. Pflegerisches Wissen um nicht-medikamentöse Schmerzbehandlung ist...
Praxis
  • Praxis

Kleidung für pflegebedürftige Menschen

"Kleidung kann zu einem Risiko werden"

Spezielle Kleidung für pflegebedürftige Menschen erleichtert nicht nur betroffenen Personen den Alltag, sondern entlastet auch ihre Helfer und die professionelle Pflege.
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Best Practice

Weniger Patient, mehr Mensch

Menschen mit Demenz fallen im Versorgungsalltag oft durchs Raster. Vier Projekte rücken diese Personen in den Fokus. Auch wenn die Konzepte verschiedene Maßnahmen beinhalten, haben alle dasselbe Ziel: Das Individuum wird gesehen, gehört und wertgeschätzt. "Das WIE steht vor dem WAS" MAKS – diese Abkürzung steht für...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Schmerzmanagement in der Pflege

Verkannte Experten?

In den vergangenen Jahren hat sich das pflegerische Schmerzmanagement zunehmend professionalisiert und es stehen mittlerweile rund 10.000 weitergebildete Pflegeexperten Schmerz zur Verfügung. Doch deren Expertise wird teilweise noch unzureichend genutzt. Vor fast 15 Jahren veröffentlichte das Deutsche Netzwerk für...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Mobilitätsförderung

Mehr Mut zur Bewegung

Bewegung hat für jeden Menschen eine herausragende Bedeutung. Sie beeinflusst die Lebensqualität und das Wohlbefinden einer Person – und wirkt sich auf alle Körperaktivitäten aus. Im Pflegealltag gilt es, Bewegung konsequent zu fördern. Dabei lohnt es sich, kreativ und unkonventionell vorzugehen. Pflege braucht mehr Mut zur...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Enlastungskonzept empCARE

"Endlich geht es mal um uns"

Wer mit sich selbst sorgsam umgeht, ist respektvoller gegenüber anderen und zufriedener im eigenen beruflichen Handeln. Das empathiebasierte Entlastungskonzept empCARE vermittelt Pflegenden wirksame Ansatzpunkte, um eigene Gefühle und Bedürfnisse in die emotionale Arbeit mit Patienten, Angehörigen und Kollegen zu integrieren....
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Messie-Syndrom

Krankhaft unordentlich

Berge von Geschirr, riesige Müllstapel, Unmengen alter Zeitungen – in den Wohnungen von Messies herrscht meist jahrelang Chaos. Oft bleibt dies dem Umfeld komplett verborgen. Das Messie-Syndrom gilt heute als ein psychisches Phänomen mit Krankheitswert. In Deutschland sind rund 300.000 Menschen betroffen. Der Begriff...