Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


PREMIUM
Praxis

Demenz im Krankenhaus

Neue Wege gehen

Die fachgerechte Pflege und Betreuung von Patienten mit Demenz im Krankenhaus ist aus den unterschiedlichsten Gründen ein scheinbar kaum zu bewältigendes Problem. Woran liegt das und was kann getan werden, um die Situation zu verbessern? Die demografische Entwicklung macht sich auch in Krankenhäusern immer mehr...
PREMIUM
Praxis

Pflegeheim Rating Report 2013

Pflege muss attraktiver werden

Der Pflegemarkt boomt. Bis 2030 werden 371.000 stationäre Pflegeplätze zusätzlich benötigt, um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden. Bis zu 331.000 neue Mitarbeiter im ambulanten und stationären Bereich sind dafür erforderlich. Um der jetzt schon angespannten Personalsituation zu begegnen, sind Bürokratieabbau,...
PREMIUM
Praxis

Pflege von muslimischen Patienten

„Ein freundliches Lächeln öffnet viele Türen”

Unwissenheit, Stereotype und sprachliche Barrieren führen bei der Pflege muslimischer Patienten nicht selten zu Unverständnis und Konflikten. Wir sprachen mit Zeynep Babadagi-Hardt, Inhaberin eines auf Migranten spezialisierten Pflegedienstes, wie diese Situation verbessert werden kann, welche spezifischen Bedürfnisse...
PREMIUM
Praxis

Demenzpflege

Herausforderndes Verhalten verstehen

Aggression, Umherwandern, lautes Rufen – sogenanntes Herausforderndes Verhalten äußert sich als typisches Symptom der Demenzerkrankung auf vielfältige Weise. Um professionell damit umgehen zu können, spielen Empathie, Interaktionsfähigkeit und Selbstreflexionsvermögen eine große Rolle. Aber auch Strukturmodelle und...
PREMIUM
Praxis

Wund-Fotodokumentation

So gelingen aussagekräftige Wundfotos

Die fotografische Erfassung ist wichtiger Bestandteil der Wunddokumentation. Doch in der Praxis herrscht diesbezüglich viel Unsicherheit: Wann und wie oft müssen Wunden fotografiert werden? Welche Kameras sind geeignet? Welche technischen Details müssen Pflegende kennen? Die Autorenfassen zusammen, auf was es bei der...
PREMIUM
Praxis

Sterben, Tod und Bestattung

Muslimischen Ritualen Raum geben

Einen muslimischen Patienten in der Sterbephase zu pflegen, bedarf großer Sensitivität und Aufmerksamkeit. Die Berücksichtigung bestimmter muslimischer Bräuche und Rituale helfen nicht nur dem sterbenden Menschen, sondern auch seinen Angehörigen, einen angemessenen Umgang mit dem Tod zu finden. In den kommenden...
PREMIUM
Praxis

Neues Geriatrie-Pflegekonzept

Produktiv alt werden

Ziel der „Aktivierend-therapeutischen Pflege in der Geriatrie" (ATP-G) ist die Aufrechterhaltung oder Wiedererlangung der größtmöglichen Selbstständigkeit in einem weitgehend eigenbestimmten Alltag. Notwendig dafür ist eine ganzheitliche Betreuung und Versorgung, die sich nach den individuellen Bedürfnissen und...
PREMIUM
Praxis

Ernährung bei Krebs

Gut essen trotz Chemo und Bestrahlung

Viele Krebspatienten müssen sich einer Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen – häufig begleitet von der Angst vor Übelkeit, Erbrechen und anderen Nebenwirkungen. Gezielte Ernährungstipps können hier den Betroffenen das Leben erleichtern. Übelkeit mit Erbrechen sind die häufigsten Begleiter einer Chemotherapie, können...
PREMIUM
Praxis

Kommunikation

Sprechen Sie patientisch?!

Die richtigen Worte zu finden, ist – gerade im hektischen Stationsalltag – nicht immer leicht. Dabei kann die bewusste Kommunikation mit Patienten eine positive Kraft auslösen und auch bei knapper Zeit das Steuer ins Positive wenden. Der folgende Beitrag zeigt, wie Sie positiv und lösungsorientiert mit Patienten...