Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


_Lost & Found

Anthroposophische Pflege

Das Individuelle herausarbeiten

Das Zooviertel in Hannover gilt als eher wohlhabender Stadtteil: Viele Rechtsanwaltskanzleien, Werbeagenturen, schmucke Familienhäuser, der Stadtwald gleich in der Nähe. Von einem hektischen Treiben ist hier nichts zu spüren. In einer ruhigen Seitenstraße befindet sich das Rittelmeyer-Haus, ein anthroposophisches...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Analyse

Die Sprache der Symbole

Wie drücken Pflegende ihre Profession in Symbolen aus? Gibt es überhaupt ein Symbol, mit dem sich alle Pflegenden identifizieren können? Diesen Fragen sind Studenten des Studiengangs „Innovative Pflegepraxis" gemeinsam mit Prof. Dr. Jo Reichertz an der Universität Witten/Herdecke nachgegangen und analysierten häufig genutzte...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Progressive Muskelrelaxation

Ganz leicht entspannen

Hektik ist im Pflegealltag an der Tagesordnung. Umso wichtiger sind gezielte Übungen zur Spannungsreduktion, damit Stressangemessen verarbeitet werden kann. Dafür gut geeignet ist die Methode derProgressiven Muskelrelaxation. Anspannung, Hektik, Multitasking – Pflegende werden in ihrem Arbeitsalltag allzu oft mit der...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Insulininjektion

Korrekte Technik sichert Therapie

Der richtige Umgang mit Insulin und die korrekte Spritztechnik sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Insulintherapie. Doch gerade hier treten in der Praxis immer wieder Unsicherheiten und Fehler auf. Alle wichtigen Fakten zur Insulininjektion sind in diesem Artikel zusammengefasst. Für die Insulininjektion können...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Deeskalationsmanagement

Wenn Patienten aggressiv werden

Pflegende werden oft mit aggressivem und gewalttätigem Verhalten von Patienten konfrontiert. Kontinuierliche Trainings helfen, damit solche Situationen nicht eskalieren und im Nachgang auch besser verarbeitet werden können. Verhält sich ein Patient aggressiv oder gewalttätig, ist es zunächst wichtig, zu unterscheiden, aus...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Assessment des subjektiven Belastungserlebens

Harninkontinenz: Wie hoch ist die Belastung?

Im aktualisierten Expertenstandard „Förderung der Harnkontinenz in der Pflege" wird den Auswirkungen der Inkontinenz auf die Lebensqualität ein größerer Stellenwert eingeräumt. Neu ist auch die Empfehlung, das subjektive Belastungserleben der Betroffenen mit einem Assessment-Instrument zu erfassen. Im Folgenden werden zwei...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Mangelernährung bei Tumorpatienten

Was tun gegen Gewichtsverlust?

Für krebskranke Menschen spielt die Ernährung eine große Rolle – vor allem, wenn es zu einer Mangelernährung kommt. Diese kann die Lebensqualität der Betroffenen deutlich einschränken, den Therapieerfolg beeinflussen und im schlimmsten Falle sogar zum Tode führen. Ist eine Mangelernährung erkennbar, müssen sofortige...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Rechtsrat

Ätherische Öle, Wickel & Co.

Komplementäre Behandlungsmethoden, auch Außenseitermethoden genannt, genießen in der Gesundheits- und Krankenpflege eine immer größere Beliebtheit. Aus rechtlicher Sicht können diese Methoden grundsätzlich im Rahmen der Pflege eingesetzt werden. Dabei sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten. Für die Anwendung...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Mundpflege bei Diabetes-Patienten

Oralen Komplikationen vorbeugen

Ein Diabetes mellitus geht oft mit entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle einher. Um gefährliche Folgeerscheinungen zu verhindern, muss die Mund- und Zahnpflege besonders sorgfältig erfolgen. Es gilt als wissenschaftlich gesichert, dass zwischen Diabetes mellitus und entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle enge...