Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


Praxis
  • station24

Intensivpflege

„Ein neuer Zweig"

Am Klinikum Links der Weser in Bremen startet Mitte April ein deutschlandweit bislang einzigartiges Bildungsangebot: die erste staatlich anerkannte Fachweiterbildung für Notfallpflege. Über die Hintergründe sprachen wir mit den Verantwortlichen der Bildungseinrichtung.   Frau Garbade, Herr Sick, über die...
Praxis
  • station24

Intensivpflege

„Eins-zu-eins-Betreuung ist notwendig"

Ein interdisziplinäres Team der Uniklinik Köln hat den Personalbedarf einer Intensivstation auf Grundlage geltender Hygienerichtlinien analysiert. Über die Ergebnisse, die kürzlich in der „Deutschen Medizinischen Wochenschrift" veröffentlicht wurden, sprachen wir mit Werner Barbara, pflegerisches Mitglied der...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Berufliche Integration von Flüchtlingen

Perspektive Pflege?

Pflegeunternehmen suchen Fachkräfte, Flüchtlinge suchen Arbeit. Doch ganz so einfach, wie es klingt, ist es nicht. Die Anforderungen an eine Beschäftigung in der Pflege sind hoch und lassen eine kurzfristige Integration der Asylsuchenden unrealistisch erscheinen. Längerfristig könnten sich aber Perspektiven ergeben. Es...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Cochrane Reviews

Wie sichert man am besten einen ZVK?

Dieser Review untersucht, welche Verbände und Materialien zur Sicherung von zentralen Venenkathetern (ZVK) am besten geeignet sind. Das Fazit: Medikamentenbeschichte Verbände können die Häufigkeit von Katheter-assoziierten Infektionen reduzieren. Ein zentraler Venenkatheter (ZVK) ist ein Schlauch, der in ein Blutgefäß...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Stigmatisierung in der Psychiatrie

Die "zweite" Krankheit

Menschen mit psychiatrischer Erkrankung werden häufig Opfer von Stigmatisierung. Pflegenden kommt bei der Bekämpfung dieses Phänomens eine wichtige Rolle zu. Doch um entschieden handeln zu können, benötigen sie ein ausreichendes Maß an Antistigma-Kompetenz. Im März vergangenen Jahres ereignete sich der Absturz des...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Notfallsituationen

Anaphylaxie: Jede Minute zählt!

Wenn eine anaphylaktische Reaktion auf beispielsweise Insektenstiche, Medikamente oder Nahrungsmittel ausgelöst wurde, können die Symptome schon innerhalb weniger Minuten zum Tod führen. Schnelles Handeln ist daher überlebenswichtig. Eine 58-jährige Patientin begibt sich an einem Freitagabend wegen heftigen...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Konzept „Amberger Bodenbett"

Bodennah pflegen

Stürze sind eine allgegenwärtige Gefahr in der Pflege. Nicht selten werden – oft aus purer Hilfslosigkeit – freiheitseinschränkende Maßnahmen ergriffen, um „wackelige" Patienten vor einem Sturz zu bewahren. Die Pflegenden des Klinikums St. Marien im oberpfälzischen Amberg suchten nach Alternativen und entwickelten ein...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Mimikresonanz für Menschen mit Demenz

Was die Mimik verrät

Der Gesichtsausdruck und die Körperhaltung sagen viel darüber, was ein Mensch mit Demenz gerade fühlt. In der Pflege bietet uns das die Chance, Emotionen richtig zu deuten und wertschätzend darauf zu reagieren. Eine ganz normale Situation in einer Pflegeeinrichtung: Eine dementiell erkrankte Frau steht abends in ihrem...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Tiefe Hirnstimulation

Gehirn unter Strom

Die Zahl der Behandlungen steigt: Die Tiefe Hirnstimulation ist eine Methode, um das Hirn – gewissermaßen – wieder in Takt zu bringen und Menschen selbstständiger und handlungsfähiger zu machen. Zwei typische Einsatzbereiche sind das Parkinson-Syndrom oder Zwangsstörungen. Für die Pflege birgt das Verfahren zahlreiche...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen