Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


PREMIUM
Praxis
  • Praxis

Symptomkontrolle in der Palliativpflege

Luft verschaffen

Weniger Symptome bedeuten mehr Lebensqualität. Pflegekräfte kontrollieren und reduzieren belastende Symptome bei schwerstkranken und sterbenden Menschen. Am Beispiel der Atemnot wird erläutert, worauf es beim Symptommanagement ankommt.  Eine Kernaufgabe von Mitarbeitern in ambulanten und stationären...
Praxis
  • Praxis

Interprofessionelle Kommunikation

„Wir müssen reden!“

Es braucht ein gutes Team, um Patienten bestmöglich zu versorgen. Doch oftmals herrscht zwischen Pflegenden und Ärzten eine weite Kluft – und manchmal auch „dicke Luft“. Dabei ist Annäherung möglich, wenn beide Seiten sich aufeinander zubewegen. Der Ton ist rau geworden. Das merkte auch Sven K.*, als der Oberarzt ihn in der...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Infektionen

Umgang mit potenziell infektiösen Patienten

Infektionsverdacht: Was pflegerisch zu tun ist

Wenn bei einem Patienten der Verdacht auf eine übertragbare Erkrankung besteht, müssen Schutzmaßnahmen gemäß der 2015 veröffentlichten KRINKO-Empfehlung eingeleitet werden. Diese können das Risiko, dass Mitarbeiter, Mitpatienten und Besucher infiziert werden, entscheidend senken. Bei der Festlegung von über die Basishygiene...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Einschätzung und Diagnostik

Hautrisiko Inkontinenz

Ständiger Kontakt mit Urin oder Stuhl reizt die Haut. Es kommt zu Rötungen, Entzündungen und Hautschäden, welche als Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD) bezeichnet werden. Diese ist klar von anderen Hautschäden wie Dekubitus abzugrenzen. Die korrekte Beurteilung des Hautzustandes ist wichtig, um vorbeugen und richtig...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Dekubitusprophylaxe

Druckentlastend positionieren

Mit passiven Positionierungen können gefährdete Körperstellen druckentlastet und somit das Dekubitusrisiko gesenkt werden. Die Positionswechsel müssen in vielen Fällen halbstündlich bis stündlich erfolgen. Sie sind daher gezielt und ohne großen personellen Aufwand auszuführen. Ein besonderes Dekubitusrisiko besteht dann,...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Portkatheter

Hilfreiches System mit Risiken

Besonders für onkologische Patienten bieten Portkathetersysteme deutliche Vorteile. Doch selbst bei einem fachgerechten Umgang mit dem Portsystem sind Komplikationen nie ganz auszuschließen. Wichtig ist, die Risiken zu kennen und zu wissen, wie zu handeln ist. Der Port ist ein Kathetersystem, das vollständig subkutan...
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Aktive Kontinenzförderung mit Toilettentraining

Geplante Zeiten für die Toilette

Wenn pflegebedürftige Personen unter Inkontinenz leiden, wird häufig Toilettentraining empfohlen. Was bringt diese Maßnahme aus wissenschaftlicher Sicht? Welche Betroffenen profitieren davon? Und was ist bei der Durchführung zu beachten, damit das Training erfolgreich ist? Viele pflegebedürftige Personen sind im Erhalt ihrer...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
PREMIUM
Praxis
  • PflegenIntensiv

Aufwachraum

Vitalparameter im Blick

Nach dem Erwachen aus einer Narkose benötigen Patienten eine kontinuierliche anästhesiologische Überwachung, bis die Vitalfunktionen gesichert sind. Ziel ist es, postoperative Komplikationen frühzeitig zu erkennen. Diese Aufgabe stellt besondere Anforderungen an Pflegende. Auch nach dem Erwachen aus einer Narkose können...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen