Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


PREMIUM
Praxis

Handlungshilfe für das Anerkennungsverfahren des Hochschulzugangs von Absolventen Medizinischer Fachschulen der DDR

Unter dem Titel "Erwerb der Fachhochschulreife in beruflichen Bildungsgängen - auch eine Möglichkeit für das Pflegepersonal?" erschien kürzlich in dieser Zeitschrift (Die Schwester Der Pfleger, 43. Jahrgang 2/04, S.136-138) ein Artikel, der u. a. darüber informierte, dass Absolventen Medizinischer Fachschulen (MFS) der...
PREMIUM
Praxis

Kultursensible Pflege im Altenheim

Kultursensible Altenpflege hat zum Ziel, pflegebedürftigen Menschen ein Leben gemäß ihrer eigenen kulturellen Prägungen und Bedürfnisse zu ermöglichen. Dies erfordert eine individuelle, biografieorientierte Pflege. Es verlangt die Anstrengung, immer auf den Einzelnen bezogen zu bleiben und mit Individualität nicht die...
PREMIUM
Praxis

Kindgerechte Anästhesieaufklärung mit dem Pixi-Buch

Zur Operation mal kurz in die Kinderklinik

"Ich heiße Ina und komme heute in die Kinderklinik, weil ich operiert werden muss." Ein Pixi-Buch mit bunten Farbfotos und kindgerechten Texten soll kleine Patienten und deren Angehörige über ambulante Operationen in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover informieren. Dahinter verbirgt sich eine neue...
PREMIUM
Praxis

Gemeinsames Qualitätsprojekt der DRK Schwesternschaft Essen e. V. und AirSystems Medizinische Produkte GmbH, 2. Teil

Integratives Dekubitusmanagement

Große Herausforderungen profitieren von besonderen Kooperationen. In Zusammenarbeit mit der DRK Schwesternschaft Essen e. V. hat die AirSystems Medizinische Produkte GmbH ein Konzept zum Integrativen Dekubitusmanagement (IDM) entwickelt. Dies sorgte für eine optimale Verknüpfung von Pflegeprofessionalität und...
PREMIUM
Praxis

Berufsfindungsjahr für Medizinberufe

Die Diskussion um die Abschaffung des Wehrersatzdienstes bis zum Jahre 2008 hat die Pflegenotstandsdebatte in neuen Schwung gebracht. Eine interessante Alternative zum Auslaufmodell "Zivildienst" ist das Konzept des Berufsfindungsjahres für Medizinberufe, wie es in der Fachklinik Herzogenaurach angeboten wird. Es bietet...
PREMIUM
Praxis

Nur bei Zwangsaufenthalt von Patienten!

Psychiatrie-Pflegezulage

Auch wenn die BAT-Pflegezulage lediglich 46,02 Euro pro Monat beträgt, war sie mehrfach Gegenstand von Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts (1). Diese Rechtsprechung wird vom BAG in der nachfolgend wiedergegebenen Entscheidung für die Psychiatrie-Pflege fortgesetzt. Das BAG legt die einschlägige BAT-Vorschrift...
PREMIUM
Praxis

Bekämpfung von Langeweile, Nutzlosigkeit und Einsamkeit im Pflegeheim aktiv gestalten

Die Eden Alternative®

Der Eintritt in ein Pflegeheim erfolgt meist ungewollt und ist bei den Betroffenen oftmals mit einer Angst vor der "großen Leere" verbunden. Die Eden Alternative® verfolgt das Ziel, Gefühle der Nutzlosigkeit und Langeweile auszuschalten. Sie will zeigen, dass die Gesellschaft von Tieren, der Kontakt mit Pflanzen und die...
PREMIUM
Praxis

- Urteil des OLG Koblenz vom 12. Februar 2004 (5 U 235/03)

Anleitung und Überwachung von Patienten mit Gehhilfen

Aus Gründen der Thrombose-Prophylaxe und zur Vermeidung von funktionalen Einschränkungen ist es sinnvoll, orthopädische und unfallchirurgische Patienten möglichst früh zu mobilisieren. Hierdurch werden aber wiederum Sturz- und Verletzungsgefahren für die Patienten geschaffen. Welche Bedeutung der Einweisung in den...
PREMIUM
Praxis

Gemeinsames Qualitätsprojekt der DRK Schwesternschaft Essen e. V. und AirSystems Medizinische Produkte GmbH, 1. Teil

Integratives Dekubitusmanagement

Große Herausforderungen profitieren von besonderen Kooperationen. In Zusammenarbeit mit der DRK Schwesternschaft Essen e. V. hat die AirSystems Medizinische Produkte GmbH ein Konzept zum Integrativen Dekubitusmanagement (IDM) entwickelt und dessen Umsetzung als Dienstleistung angeboten. Dies sorgte für eine optimale...