Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Frauen in Führungspositionen

"Es braucht eine gewisse Streitlust"

Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
PREMIUM
Die Schwester Der Pfleger
  • Praxis

Interprofessioneller Austausch

Spielregeln für die Visite

Die Visite ist eine wichtige Plattform, auf der sich die Berufsgruppen gemeinsam mit dem Patienten austauschen können. In Großbritannien haben sich der pflegerische sowie der ärztliche Berufsverband zusammengetan und gemeinsam Empfehlungen für ein sinnvolles Vorgehen entwickelt. Damit soll die Visite wieder die Schlüsselrolle...
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertengespräch

"Spuren dürfen nicht verblassen"

Pflegende im Nationalsozialismus waren an Verbrechen wie Patiententötungen, Zwangsabtreibungen und Zwangssterilisationen beteiligt. Mit Michael Bossle, Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf, sprachen wir über Handlungsspielräume in der damaligen Zeit, die Verantwortung der heutigen Pflegenden...

Fachartikel Praxis


PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Ernährung bei Demenz

Selbst gekocht schmeckt besser

Das Auge isst bekanntlich mit. Das gilt nicht nur für die Anrichtung der Speisen, sondern auch für die Zubereitung. Der Anblick frischer Zutaten sowie die Gerüche, die beim Kochen entstehen, können den Appetit und das Essverhalten positiv beeinflussen. In der Pauly Stiftung in Krefeld wurde deshalb für Bewohner mit...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Der finnische Weg der Gesundheitspflege an Grund- und weiterführenden Schulen

Die Schulkrankenschwester

In Finnland werden alle Schüler regelmäßig von einer speziell ausgebildeten Krankenschwester untersucht, geimpft und beraten. Die so genannte "School Nurse" ist Ansprechpartnerin für die Schulkinder - und das nicht nur in Gesundheitsfragen. Ein Modell, das auch in Deutschland Realität werden könnte? Zaghaft klopft es an...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Implementierung des Nationalen Expertenstandards Schmerzmanagement

Ein Indianer kennt keinen Schmerz!?

Kinder unterliegen in besonderem Maße der Gefahr, dass ihre Schmerzen nicht erkannt oder nur unzureichend behandelt werden. Denn die Beurteilung, unter welchen Schmerzen ein Kind leidet und wie stark diese Schmerzen sind, ist bei weitem nicht so einfach wie bei einem Erwachsenen. Daher ist das Schmerzmanagement bei...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Für mehr Compliance bei der Händehygiene

Vor knapp zehn Jahren sorgte die so genannte EURIDIKI-Studie für Aufsehen: Die Umfrage zeigte eine erhebliche Nichtbeachtung der Regeln zur Händehygiene. Damalige Compliance-Barrieren wurden inzwischen durch neue Rahmenbedingungen beseitigt. Doch auch heute wird nur jede zweite aller klinisch erforderlichen...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Schwester Anneliese Mader

Die Wegbegleiterin

Mehr als vierzig Jahre hat sie im Stillen gewirkt - hat Sterbende auf ihrem letzten Weg begleitet, Angehörigen zur Seite gestanden, Helfer und Helferinnen ausgebildet, die Gründung eines Hospizes initiiert. Jetzt erhielt Schwester Anneliese Mader für ihr Engagement in der Hospizpflege den Bundesverdienstorden - und...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Tätigkeiten von Altenpfleger/innen im Akutkrankenhaus und von Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in der Altenpflege

Verschwimmende Grenzen

Bei der Versorgung kranker alter Menschen überschneiden sich die Tätigkeitsfelder von Alten- und Krankenpflege. Zwangsläufig stellt sich die im Einzelfall schwierig zu beantwortende Frage, wo die Altenpflege aufhört und die Gesundheits- und Krankenpflege beginnt, und umgekehrt, ob einzelne Pflegemaßnahmen noch zu den...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Das dienende Umfeld des Pflegebettes

Pflegenachtschränke

Ein Pflegenachtschrank sollte sich nach immateriellen und individuellen Bedürfnissen richten. Er sollte einerseits die medizinisch-pflegerische Versorgung, also die Arbeit der Pflegenden mit seiner Funktion unterstützen, andererseits aber auch die individuellen Bedürfnisse des Patienten zufrieden stellen. Der...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Klinik und Therapie bei der Hyper- und Hypoglykämie

Gefährliche Entgleisungen

Diabotelogische Stoffwechselentgleisungen wie die Über- und Unterzuckerung stellen einen nicht unerheblichen Anteil der medizinischen Notfallsituationen dar. Insbesondere bei der Hypoglykämie handelt es sich um eine gefährliche Komplikation, bei der das frühe Erkennen lebensrettend sein kann. Der folgende Artikel fasst...
PREMIUM
Praxis
  • Die Schwester Der Pfleger

Zeitzuschläge für Überstunden sind beim Freizeitausgleich von Bereitschaftsdiensten nicht zu berücksichtigen

Freizeitausgleich von Bereitschaftsdiensten

Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit im Sinne der Europäischen Arbeitszeitrichtlinie und des Arbeitszeitgesetzes. Mit der Frage, wie Bereitschaftsdienste zu vergüten sind, beschäftigen sich diese Vorschriften jedoch nicht. Die EU-Arbeitszeitrichtlinie und das Arbeitszeitgesetz dienen dem Schutz der Arbeitnehmer vor einer...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen