Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ethikkomitees in der Altenpflege

    Alle Meinungen gefragt

    Ethikkomitees sollen dazu beitragen, anstehende oder bereits getroffene Entscheidungen in Medizin und Pflege ethisch zu reflektieren und aufzuarbeiten. In Kliniken weitgehend etabliert, sind sie in Pflegeheimen noch Neuland. Doch gerade hier stellen sie eine gute Möglichkeit dar, einen offenen Austausch von Meinungen...
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Global Disaster Nursing

    Katastropheneinsätze: Pflege spielt wichtige Rolle

    Humanitäre Hilfe wird weltweit immer bedeutender – dabei werden auch viele Pflegekräfte eingesetzt. Bislang war aber wenig bekannt über die genaue Zahl, Qualifikation, Aufgaben und Erfahrungen der deutschen Pflegekräfte bei internationalen Katstropheneinsätzen. Das Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP)...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Umfrageergebnisse 2012 des IHCI der Universität Trier

    Arbeitssituation und Präferenzen der Pflege in deutschen Krankenhäusern

    Eine Reihe von Studien zeigten für die vergangenen 15 Jahre eine sich vor allem im Krankenhaus verschärfende Arbeitssituation von Pflegekräften. Um die Attraktivität und Berufszufriedenheit der Pflegeberufe zu verbessern und den Personalbestand in Gesundheitseinrichtungen auch künftig zu sichern, ist es  notwendig,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Angehörigenarbeit auf Intensivstationen

    „Das Potenzial von Angehörigen nutzen"

    Angehörige sind für Patienten eine wichtige Stütze im Genesungsprozess. Obwohl dies bekannt ist, werden sie oft nicht ausreichend in die Pflege und Therapie einbezogen. Dies wird besonders auf Intensivstation deutlich. Der Pflege e.V. möchte mit dem Projekt „Angehörigenfreundliche Intensivstationen" einen Impuls für...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Subkutane Infusionen

    Effektiv und praktikabel

    Subkutane Infusionen werden meist eingesetzt, um Flüssigkeitsdefizite bei älteren Menschen auszugleichen. Ist die Methode aber genauso effektiv wie die intravenöse Applikation? Diese Frage wird seit langem kontrovers diskutiert. Der Sinn und Nutzen von subkutanen Infusionen wurde nun auf der Grundlage zahlreicher...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegepolitik

    „Die Pflege ist viel besser als ihr Ruf"

    Daniel Bahr ist seit einem guten Jahr Bundesgesundheitsminister. Was viele nicht wissen: Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt er sich – privat wie auch beruflich – mit Themen der Pflege. Im Gespräch mit Die Schwester Der Pfleger erläutert er, warum es für ihn so wichtig ist, im Krankenhaus mal eine Schicht mitzulaufen,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Moderne Küche in Pflegeeinrichtungen

    Blaukraut als Gelee, Mango als Luftschaum

    Neue Wege in der Gemeinschaftsverpflegung von Senioren mit Kau- und Schluckstörungen: Mit Hilfe der modernen Küche kommen Geschmackserlebnisse zurück, die Lust am Essen steigt wieder. Ein bundesweit einzigartiges Pilotprojekt des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg liefert erste Praxiserfahrungen. „Und, was gab´s...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Clostridium difficile

    Bakterium ist nur schwer beherrschbar

    Jeder, der sich in der Kranken- und Gesundheitspflege näher mit Hygiene beschäftigt hat, kennt ihn, den gefürchteten Erreger Clostridium difficile, der gleich mehrere krankmachenden Eigenschaften mit sich bringt. Gefürchtet ist er ebenso wie andere multiresistente Erreger, beispielsweise MRSA oder ESBL. Eine Infektion...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege im Jahr 2012

    Wir blicken zurück auf 50 Jahre, in denen Die Schwester Der Pfleger maßgeblich Diskussionen um die Pflege begleitet, dokumentiert und beeinflusst hat. Aus der Fachpublikation eines Medizinprodukteherstellers ist die führende Fachzeitschrift der Pflegeberufe in Deutschland geworden. Seit mehr als fünf Jahres ist Die...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    Akademisierung: Wo steht die Schweiz?

    Auch in der Schweiz schreitet die Akademisierung der Pflege unaufhörlich voran. Doch wie weit entwickelt ist die akademische Pflege bei unseren Nachbarn in der Alpenrepublik? Welche Jobaussichten haben schweizerische Hochschulabsolventen? Wo liegen die Probleme und was sind die aktuellen Entwicklungen? Eine Professorin...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sackgasse Pflegepolitik

    Der Kampf gegen Windmühlen

    Ohne den Verlockungen einer Drei-Viertel-Bilanz oder gar emotionalen Betrachtungen erliegen zu wollen: Das letzte Jahr einer Legislaturperiode ist angebrochen, das den Pflegekräften und ihren Verbänden mehr ungelöste Fragen als wirkliche Problemlösungen bescherte. Hier nach Schuldigen im Sinne von Einzelpersonen oder...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Weisse Liste

    Internetportal hilft bei Heim-Suche und Planung der häuslichen Pflege

    Welcher Arzt oder welches Krankenhaus ist passend für mich? Worauf muss ich achten, wenn ich ein Pflegeheim auswähle? Das Internetportal „Weisse Liste" unterstützt Patienten, Pflegebedürftige und ihre Familien bei wichtigen Entscheidungen. Im kommenden Jahr wird es um eine Planungshilfe für die ambulante Pflege...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Info-Broschüre

    Rückkehr aus dem Krankenhaus

    Um hilfebedürftigen Patienten und ihren Angehörigen den Übergang in die häusliche Pflege zu erleichtern, initiierte die Stiftung Pflege e. V. die Broschüre „Rückkehr aus dem Krankenhaus". Das hilfreiche Informationspaket wurde mit dem Gisela-Rehfeld-Preis ausgezeichnet. Von der Akutklinik in die häusliche Pflege...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundversorgung

    Strategien zur Schmerzvermeidung

    Schmerzen stellen in der Regel die stärkste Belastung für Wundpatienten dar. Kommen noch Schmerzen beim Verbandwechsel hinzu, kann es leicht sein, dass sich der Patient gegen die Therapie sperrt. Umso wichtiger ist es, bestimmte Maßnahmen zu beachten, um den Schmerz des Patienten und die psychische Belastung beim...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie Harnableitsysteme

    Spielt das Design für die Infektionsrate eine Rolle?

    Der Autor bewertet im Folgenden eine Studie aus Frankreich, die die Auswirkungen der harnwegskatheter-assoziierten Infektionen einfacher gegenüber komplizierter bzw. aufwändiger Harnableitungssysteme untersuchte. Harnwegskatheter-assoziierte Infektionen gehören in nahezu allen Statistiken zu den häufigsten...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Leistungsanreiz und Qualitätsverbesserung?

    Zulage oder Zumutung - das Leistungsentgelt nach TVöD

    Heftig und kontrovers diskutiert wird derzeit in vielen Gesundheitseinrichtungen die Einführung eines leistungsorientierten Gehaltanteils im Öffentlichen Dienst. Im Mittelpunkt steht dabei jedoch nicht die Frage der Sinnhaftigkeit. Diese wird von niemandem ernsthaft bestritten. Wohl aber gibt es begründete Zweifel, ob...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gesetzliche Regelung

    Sind Patientenverfügungen verbindlich?

    Patientenverfügungen sollen gesetzlich geregelt werden. Das verabredeten die beiden Regierungsparteien bei der Koalitionsvereinbarung im November 2005. Doch noch immer wird im Bundestag an Entwürfen für eine gesetzliche Regelung von Patientenverfügungen erst gearbeitet. Und trotz aller Legalisierungsbestrebungen – ein...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Expertenstandards

    "Die Implementierung darf nicht auf die Praktiker abgeschoben werden"

    Expertenstandards stehen in der Kritik. Sie haben den Ruf, schwer umsetzbar zu sein und viel Zeit zu rauben. Wie kann die Implementierung – auch mit eingeschränkten Ressourcen – erfolgreich verlaufen? Und wer ist dafür verantwortlich? Wir sprachen mit Prof. Dr. Astrid Elsbernd von der Hochschule für Sozialwesen in...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenorientierung

    Begegnung auf Augenhöhe

    Moderne Medizin und anthroposophische Heilkunst – das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke verbindet beides. Der Patient gilt hier als mündiger und kompetenter Partner, den es bei der Auseinandersetzung mit seiner Krankheit zu unterstützen gilt. Doch unter DRG und wachsendem Kostendruck sind auch in der anthroposophischen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Hygienisches Barrierekonzept

    Kleidung und Schutzausrüstung in der Pflege bei MRSA

    Bei der Pflege von Patientinnen und Patienten mit einem Nachweis von MRSA im Krankenhaus/Früh-Reha/Pflegeeinrichtung sind die Kleidung und die Schutzausrüstung in das Barrierekonzept eingebunden. Dafür gilt es, einige wichtige Verhaltensregeln zu beachten, die im Folgenden beschrieben werden. Die Arbeitskleidung,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ehrenamtliche Mitarbeiter

    Mit Freiwiligen erfolgreich arbeiten

    Das Ehrenamt hat Konjunktur – 22 Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit freiwillig aktiv. Noch viel mehr Menschen würden sich engagieren, wenn sie für sich passende Formen des Engagements vorfänden und die freiwillige Mitarbeit ihren Interessen und Wissensgebieten entsprechen würde. Freiwillige stützen das...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tätigkeitsfeld Pflegesachverständige

    Freiberufslichkeit von Sachverständigen und Gutachtern

    Die Feststellung und Beurteilung von Sachverhalten ist in einer von zunehmender Komplexität geprägten Welt ohne Sachverständige nicht mehr möglich. Dies gilt auch für den Bereich der Human- und Gesundheitsdienstleistungen. Der geprüfte unabhängige Pflegesachverständige im Gesundheitswesen arbeitet in angestellter oder...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stationäre Versorgung

    Hilfen für den Heimeinzug

    Der Einzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung ist ein einschneidendes Ereignis im Leben älterer Menschen. Gelingt das Einleben in die Einrichtung nicht, können erhebliche psychische Störungen die Folge sein. Daher sollten Pflegeeinrichtungen einziehende Bewohner bedarfsgerecht unterstützen. Dies erfordert eine...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aromapflege

    Einreibung mit Johanniskrautöl

    Bekannt ist das Johanniskraut vor allem als pflanzliches Heilmittel bei Nervenleiden. Aber auch äußere Anwendungen mit dieser Heilpflanze zeigen gute Erfolge, zum Beispiel bei Erkrankungen der Haut und Muskeln. Einreibungen mit Johanniskrautöl bieten sich zudem zur Prophylaxe eines Dekubitus sowie zur Atemstimulierenden...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    "Das Bild der Pflege in der Öffentlichkeit ist falsch"

    Ehrliche Antworten von zwei Krankenschwestern

    Wenn Pflegepersonal von Bettenschließung, Arbeitsverdichtung und gegebenenfalls drohender Arbeitslosigkeit betroffen ist, macht sich Berufsunzufriedenheit breit. Besonders dann, wenn man gegen ein Bild in der Öffentlichkeit ankämpfen muss, als würde bei den "lieben" Schwestern und Ärzten im Krankenhaus immer die Sonne...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Übernahme von ärztlichen Tätigkeiten durch Assistenzpersonal

    Wie auch andere Häuser in Deutschland überlegen wir, dass durch das Pflegepersonal der ärztliche Bereich entlastet werden kann beziehungsweise bewegen uns durchaus auch Kostengründe zu dieser Überlegung. Das Spektrum der zu delegierenden Tätigkeiten umfasst venöse Blutentnahmen, Legen von peripheren venösen Zugängen,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Hilfe! Wo sind die Schwestern?

    "Damit wir uns gleich richtig verstehen, Schwester Nikola. Regel Nummer eins: Ich gebe hier die Anweisungen. Regel Nummer zwei: den Kaffee immer schwarz und ohne Zucker." "Klingt, Herr Doktor Schmidt, als hätten Sie den Eid des Hippokrates auf einer Kaffeeplantage geleistet. Und Sie haben Regel Nummer drei vergessen:...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Und täglich grüßt der Stellenabbau?

    Personalsituation in deutschen Kliniken

    Mit der Einführung des DRG-Systems und dem damit zusammenhängenden Bettenabbau in deutschen Kliniken wird sich auch die Zahl der dort beschäftigten Pflegekräfte reduzieren. Im Zuge dieser Entwicklung versuchen viele Akutkrankenhäuser, neue Betätigungsfelder, zum Beispiel im Bereich der Rehabilitation oder der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    "Die Perspektiven für die Pflege werden im DRG-Zeitalter eher besser"

    Interview mit Prof. Dr. Dr. Lauterbach

    Die Einführung des so genannten DRG-Systems in den deutschen Krankenhäusern ist offenbar auf einem "guten Weg". Das hat der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Klaus Theo Schröder (SPD), auf dem 2. Nationalen DRG-Forum in Berlin gesagt. Das neue Vergütungssystem werde nach Schilderung der Fachleute aus...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegerische Leistungen sind kaum bekannt

    Pflege und Öffentlichkeit

    Die Pflege ist unbestritten ein bedeutender Eckpfeiler des deutschen Gesundheitssystems. Mehr als 400 000 Schwestern und Pfleger arbeiten 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche und 52 Wochen im Jahr direkt für und mit den Patienten. Sie versorgen in fast 2 200 Krankenhäusern, Altenheimen, Rehakliniken und Sanatorien...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Anforderungen an die OP-Dokumentation

    Die korrekte OP-Dokumentation dient nicht nur der medizinischen Behandlung und damit dem Schutz des Patienten, sondern spielt auch eine wichtige Rolle im Rahmen der Beweiserhebung in einem Haftungsfall. Im folgenden Beitrag werden mögliche Folgen einer Verletzung der Dokumentationspflicht auf zivilrechtlicher...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Repräsentativerhebung des Deutschen Krankenhausinstituts

    Pflegefremde & patientenferne Tätigkeiten im Pflegedienst

    Das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) und die Medvantis Medical Business Solutions AG legen mit einer Untersuchung erstmals repräsentative Daten zum Aufwand für pflegefremde/patientenferne Tätigkeiten im Pflegedienst deutscher Krankenhäuser vor. Die Thematik dürfte in den nächsten Jahren in der Gesundheitspolitik, den...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Organisation des klinischen Notfallwesens

    Notfälle wie der Herz-Kreislauf-Stillstand sind häufig von Stress, Hektik, Unsicherheit und Verständigungsschwierigkeiten geprägt. Eine adäquate Organisation der Rahmenbedingungen des Notfallwesens führt zu einer zumindest teilweisen Entschärfung dieser Situation. Das Konzept der Asklepios Klinik Bad Oldesloe sorgt hier...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Per Scanner Zeit und Geld sparen

    Vorratslager im Krankenhaus, so genannte Konsignationslager, gehören heute zum alltäglichen Bild. Hier werden ständig die im OP benötigten Artikel wie Nahtmaterial oder Implantate auf Vorrat gehalten. Im Bedarfsfall können die Artikel dann vom Pflegepersonal oder Arzt entnommen werden. Die Wiederauffüllung der aus dem...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ein Wachstumsmarkt auf dem Prüfstand

    Zeitarbeit unter der Lupe

    Bei der Wahl der Beschäftigungsform setzt sich auch im medizinischen Bereich immer häufiger die Zeitarbeit durch. Grund genug, sie näher zu beleuchten. Welche Vorteile und Risiken bringt die Zeitarbeit mit sich? Was sollte der Einzelne unbedingt beachten? Mitarbeiter, die diese Arbeitsform gewählt haben, geben Auskunft....
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wenn Ihre Kosten jetzt nicht vollständig erfasst werden, deckt der Fond nicht die zukünftigen Ausbildungskosten!

    Ausbildungsfinanzierung ab Januar 2005

    Derzeit werden vom InEK (Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus gGmbH in Siegburg), die so genannten DRG-relevanten Kosten für Ausbildungsstätten ermittelt. Grundlage dazu gibt § 21 des Krankenhaus-Entgeltgesetzes. Bis zum Stichtag 31. März 2003 waren alle deutschen Einrichtungen mit angeschlossenen Pflegeschulen...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen