Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Strategisches Dilemma

    Die Geschichte vom Offenen Brief

    Wir kommen nicht darum herum: 2013 wird – wieder einmal – ein Jahr der Entscheidungen, zumindest auf dem Sektor „Existenzsicherung der politischen Vertreter des Volkes". Und sie werden nicht müde, aufeinander loszugehen, polemisch, aggressiv, in aller Regel unsachlich, immer mit einem Seitenblick auf den...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Basale Stimulation in der Palliativpflege

    Erleben im Hier und Jetzt

    Bei Menschen in der letzten Lebensphase kommt es oft zu Bewusstseinsbeeinträchtigungen, Verwirrtheit und Verständnisproblemen. Die Basale Stimulation eröffnet in solchen Situationen einen individuellen Zugang zum Patienten, wenn andere kommunikative Mittel erschöpft sind. Wenn der Sonderpädagoge Andreas Fröhlich über...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schlafmedizin

    Schlafapnoe-Patienten: Was Pflegende wissen müssen

    Lautes Schnarchen und dabei plötzlich auftretende Atempausen sind charakteristisch für das sogenannte Schlafapnoe-Syndrom. Bei den Betroffenen ist meist eine lebenslange nächtliche Überdruckbeatmung über eine nasale Maske notwendig. Bei der Reinigung der Geräte sind einige Regeln zu beachten. Zudem steigen die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dekubitusprävention

    Ein optimales System

    Pflegewissenschaftler der Universität Witten/Herdecke haben ein neues softwaregesteuertes Anti-Dekubitussystem entwickelt. Dieses soll nicht – wie bisher üblich – ein starres Schema abarbeiten, sondern sich auf die individuelle Situation des Patienten einstellen und Pflegenden Hinweise geben, wenn Umlagerungen...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Evidenzbasierte Pflege

    Ziel: Wirksamkeit von Kinaesthetics belegen

    Kinaesthetics in der Pflege kann die Selbstständigkeit von pflegebedürftigen Menschen fördern und die Pflegenden entlasten. Wissenschaftliche Belege gibt es dafür aber bislang kaum. Das Institut für Angewandte Pflegewissenschaft der FHS St. Gallen hat sich nun der Herausforderung angenommen, die Wirkung von...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Familiengesundheitspflege

    "Zu Hause ist es ganz anders"

    Sie begleiten psychisch Kranke, alleinerziehende Mütter oder pflegende Angehörige – und damit Menschen, die im Gesundheitssystem oft im Abseits stehen. Familiengesundheitspflegerinnen stabilisieren häusliche Pflegesituationen oder machen diese erst möglich. Vom Nutzen ihrer Arbeit sind mittlerweile auch einige Kassen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegealltag

    Neugier ist der Beginn von allem

    Neugier - neu und Gier. Genau betrachtet ein seltsamer Begriff. Gier ist eine Todsünde und Neues auch nicht automatisch besser als das Alte. Also: Braucht es tatsächlich wirklich unbedingt Neugier, um in der Pflegebranche einen guten Job zu machen? Die Antwort lautet: Ja, natürlich! Aber eben nicht nur – und auch nicht...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Thromboseprophylaxe

    Thromboembolie: So können Sie vorbeugen

    Eine tiefe Bein- und Beckenvenenthrombose kann sehr gefährlich werden. Sie birgt die Gefahr einer lebensbedrohlichen Lungenembolie. Pflegende sollten sich des Thromboserisikos der Patienten bewusst sein und adäquate Prophylaxemaßnahmen kennen und umsetzen. Ein Blutgerinnsel (Thrombus) tritt vor allem in venösen und selten...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Steri-Report 2012

    Wie gut läuft die Sterilgutversorgung im Krankenhaus?

    Wie gut ist die Zusammenarbeit zwischen OP-Bereich und der zentralen Sterilgutversorgung? Gibt es häufig Reklamationen aus dem OP? Ist der hygienische Standard in den ZVSA ausreichend? Um Fragen wie diese zu klären, führte das Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) der FH Frankfurt eine Umfrage zur...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Studie

    "Diabetiker können gleich nach dem Spritzen essen"

    Bei Patienten mit Diabetes Typ 2 wurde bislang darauf hingewiesen, dass nach der Insulininjektion eine Pause von 20 bis 30 Minuten eingehalten werden soll, bevor etwas gegessen werden kann. Eine neue Studie von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Jena widerlegt diese These. Über die Ergebnisse sprachen wir mit...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Primäre Pflege

    Nicht zuständig, sondern verantwortlich

    Nach dem Prinzip der Primären Pflege* ist die verantwortliche Pflegekraft rund um die Uhr für die ihr zugeordneten Patienten verantwortlich. Das St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort stellte vor drei Jahren auf dieses Pflegesystem um und bewältigte die verschiedenen Etappen der Implementierung mit großem Erfolg. Die...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Der Gemeinsame Bundesausschuss

    Entscheider im Hintergrund

    Kaum einer kennt ihn, kaum einer hat je von ihm gehört: der Gemeinsame Bundesausschuss. Dabei ist er das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland. Er hat damit für das Leistungsspektrum der gesetzlich Versicherten...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sucht im Alter – ein vernachlässigtes Problem

    Die Problematik von Suchterkrankungen im Alter wird in der Öffentlichkeit noch immer vernachlässigt. Der vorliegende Beitrag möchte einen Überblick zu Häufigkeit, Ursachen und therapeutischen Möglichkeiten geben. Dabei stehen Rauchen, Alkohol- und Medikamentenmissbrauch im Vordergrund, weil sie aufgrund ihrer...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ein Tag auf einer Station in Dublin

    Ein Arbeitstag in Irland dauert lange, rund zwölf Stunden am Stück. Aber es gibt auch noch andere deutsch-irische Unterschiede, die den Pflegealltag betreffen. Im Folgenden berichtet ein Krankenpfleger von seinem Arbeitseinsatz in einer Orthopädischen Privatklinik in Dublin. 7.40 Uhr: ÜbergabeUm zwanzig vor acht ist...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Zwangsbehandlung: Ernährung wider Willen?, Teil 2

    Teil 2: Zwangsbehandlungen sind im Rahmen einer gesetzlichen Betreuung zwar nicht grundsätzlich verboten, sollten im Pflegeheim aber immer das letzte Mittel zur Durchsetzung ärztlicher oder pflegerischer Maßnahmen sein. Sie dürfen nur unter streng zu prüfenden Voraussetzungen angewendet werden, die im Folgenden näher...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    1. Platz B. Braun-Preis 2007: Bedeutung der Angehörigen in der Pflege

    Allgemein ist bekannt, dass die Pflege eine enorme körperliche, geistige und auch finanzielle Belastung darstellt. Pflegende Angehörige zählen daher zu einer gefährdeten Personengruppe, da die Belastung Tag und Nacht auf sie einwirkt und zu gesundheitlichen Schäden führen kann. Viele der Angehörigen stehen nicht selten...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege, die unter die Haut geht

    Öle, die aus Früchten, Nüssen und Samen gewonnen werden, ähneln in ihrer Zusammensetzung den natürlichen Bestandteilen des Hautfettes. So unterstützen sie wirkungsvoll die natürlichen Funktionen der Haut. Pflanzenöle sind deshalb ideal zur allgemeinen Hautpflege geeignet und dienen als Basis zur Anwendung von...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vier Jahre Wundmanagement am Klinikum Dortmund

    Die Pflege und Behandlung von Patienten mit chronischen Wunden ist dem Klinikum Dortmund gGmbH schon seit Jahren ein wichtiges Anliegen. Im Jahre 2004 startete das Projekt „Wundmanagement" mit dem Ziel, eine standardisierte Behandlung von Wundpatienten im gesamten Klinikum zu etablieren. Welche neuen Wege dafür in den...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tragen eines Kopftuches ist kein ausreichender Kündigungsgrund

    Kirchlichen Arbeitgebern wie Caritas oder Diakonie ist bereits sehr früh das Recht anerkannt worden, Mitarbeiter zu kündigen, deren Verhalten sehr im Widerspruch zur kirchlichen Lehre steht. Aber gilt dies auch für eine Krankenschwester, die zur strenggläubigen Muslimin geworden ist und fortan ein Kopftuch tragen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    ALS-Provider-Kurse des ERC: Reanimationstraining mit europäischem Zertifikat

    Die Europäische Fachgesellschaft für Wiederbelebung (European Resuscitation Council, ERC) entwickelt und veröffentlicht europaweit gültige Leitlinien zur Wiederbelebung. Seit einigen Jahren bietet der ERC auch in Deutschland Reanimationskurse an. So sollen die Leitlinien weiter verbreitet und ihre Umsetzung in die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stuhlableitung bei Patienten mit tiefen sakralen Dekubitalulcera

    Bei der Behandlung tiefer sakraler Decubitalulcera stellt die Besiedlung mit pathogenen Keimen eine der häufigsten Komplikationen dar. Aufgrund der schwierigen anatomischen Verhältnisse ist eine suffiziente Infektionsprophylaxe der Wunden im Analbereich nur schwer realisierbar. Mit der Möglichkeit einer Stuhlableitung...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenedukation bei MS: Betroffene zu Experten machen

    Die Multiple Sklerose ist eine chronisch verlaufende Erkrankung des Nervensystems. Die Krankheit verläuft sehr unterschiedlich und geht – wegen ihrer Unvorhersehbarkeit – mit einem besonderen Belastungserleben einher. Die Pflegefachkraft hat bei der Betreuung von MS-Patienten vor allem eine edukative Funktion: Sie soll...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Diabetischer Fuß: Ist die Wundreinigung mit Maden und Honig evidenzbasiert?

    Der Einsatz von Maden und Honig in der Wundbehandlung blickt auf eine lange Geschichte zurück. Auch in neuerer Zeit sind immer wieder erstaunliche Einzelerfolge dieser alternativen Behandlungsmethoden beschrieben worden. Aber ist die Wundreinigung mit Maden und Honig beim diabetischen Fuß auch wissenschaftlich...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Multiple Sklerose - Krankheit mit vielen Gesichtern

    Über die Multiple Sklerose (MS) existieren noch viele Vorurteile. Das gängige Klischee, dass die Erkrankung zwangsläufig zu einem Leben im Rollstuhl führt, ist ebenso falsch wie Vermutungen, dass MS erblich, tödlich oder ansteckend sei. Vielmehr zeigen sich Verlauf und Beschwerdebild der MS so unterschiedlich wie die...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einführung einer interdisziplinären Kurzliegerstation

    Optimierter Ablauf in der Patientenversorgung

    Der vorliegende Artikel beschreibt den Weg der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH von der Entscheidung für die Einrichtung einer Kurzliegerstation über die Entwicklung eines Konzeptes bis zur erfolgreichen Umsetzung in die Praxis. Durch gesundheitspolitische Vorgaben haben sich Rahmenbedingungen in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Luxus, Patientenwunsch oder Kostensenker?

    Patientenhotel

    Für das "Krankenhaus der Zukunft" werden zurzeit zahlreiche Modelle diskutiert, wie man im Wettbewerb bestehen kann. Dabei spielen Attraktivität beziehungsweise Qualität der angebotenen Leistungen eine ebenso große Rolle wie der Zwang, sparsam mit den Ressourcen umzugehen. Nur ein Mix aus Effizienz und...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegestufenkonzept

    Brauchen wir noch Normalpflege in Krankenhäusern?

    Die angespannte finanzielle Situation der Krankenhäuser macht Neuerungen ihrer Organisation unerlässlich. Eine Möglichkeit ist die Einteilung der Pflegebereiche in High Care, Intermediate Care, Care und Low Care. Damit könnte die klassische Normalpflegestation künftig der Vergangenheit angehören. Patienten liegen nicht...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitskampf im Gesundheitswesen

    Streiks von Pflegekräften

    Streiks im Gesundheitswesen sind für Beschäftigte und Arbeitgeber eine ungewohnte und mit vielen Unsicherheiten verbundene Erfahrung. Welche praktischen Herausforderungen Pflegekräfte und Kliniken aufgrund des Tarifkonflikts im öffentlichen Dienst bewältigen müssen, zeigt anschaulich der unter dem Titel "Streiks in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitsorganisation

    Die Zentralsterilisation

    Die Versorgung des Operationssaales mit sterilen Instrumenten und Gütern ist eine der entscheidenden Voraussetzungen für die Durchführung von Operationen. In den letzten Jahren haben sich Operationsabteilungen und Sterilisationsabteilungen erheblich verändert. Welche Wirkungen hat dieser Wandel für die Gestaltung der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    "Die Situation beginnt zu kippen"

    Streiks in Krankenhäusern

    Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst beeinträchtigt derzeit die Arbeit in Universitätskliniken und Landeskrankenhäusern. Aber auch kommunale Kliniken in einigen Bundesländern sind zum Teil massiv betroffen. Vor allem Pflegekräfte und Mitarbeiter aus Verwaltung und Technik sowie den hauswirtschaftlichen Bereichen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Die Risikoerfassung im Rahmen der Pflegeanamnese

    Das Krankenhaus als Risiko?

    Patientensicherheit hat oberste Priorität. Risiken, die Patienten mitbringen, müssen daher frühzeitig erkannt werden. Somit kommt dem Risiko-Assessment eine besondere Bedeutung zu. Um Risiken, wie das Dekubitus- und Sturzrisiko, richtig einschätzen zu können, wurde im St. Josef Krankenhaus in Moers die...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einstufung des Sturzrisikos und risikoadaptierte Prophylaxeempfehlungen

    Sturzprophylaxe im Krankenhaus

    Das Ein- und Aussteigen aus dem Bett, der Gang zur Toilette, aber auch andere alltägliche Situationen können für alte Menschen schnell zur Gefahr werden. Das Sturzereignis hat für die Betroffenen selbst, aber auch für ihre Angehörigen weitreichende Folgen. Der Sturzprävention kommt deshalb eine besondere Bedeutung zu....
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Selbstbestimmung

    Brauchen wir Pflegekammern in Deutschland?

    Die Errichtung von Pflegekammern in Deutschland scheitert bislang an der Ein-stellung einzelner Politiker, dies sei Ständepolitik von gestern und dürfe nicht gefördert werden. Die nationale Konferenz zur Errichtung einer Pflegekammer bemüht sich seit langem um deren Etablierung und fragt: Was ist es wirklich, was...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einsatzplanung

    Tägliche Pflegepersonalsteuerung per Mausklick

    Um das Pflegepersonal möglichst effektiv einzusetzen, erfolgt im St. Josef-Krankenhaus Hermeskeil die Pflegepersonal-Steuerung per PC. Jeden Morgen wird mit einem selbst entwickelten Computerprogramm der patientenbezogene Pflegeaufwand mit dem vorhandenen Personalschlüssel in Beziehung gesetzt. Dadurch zeigt sich...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Entwicklungsmöglichkeiten und Grenzen für Prävention und Gesundheitsförderung in der Pflege

    Das neue Präventionsgesetz

    Der Entwurf eines gesundheitlichen Präventionsgesetztes stellt einen Rahmen dar zur Stärkung und Weiterentwicklung von Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland. Gesundheit wird hier endlich politisch in den Blick genommen. Maßnahmen der Prävention - vor allem der Prophylaxen - könnten originäre...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Case-Management

    Welche Qualifikationen braucht interdisziplinäres Überleitungsmanagement?

    Die wichtigsten Herausforderungen für die Gestaltung eines zukunftsorientierten Gesundheitswesens sind die Ausrichtung der Betreuungsangebote auf die Bedürfnisse der wachsenden Zahl älterer, multimorbider und pflegebedürftiger Menschen und die Bewältigung des Schnittstellenproblems beim Übergang von der stationären...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen