Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Richtlinie zur Heilkundeübertragung - Rechtlich eindeutig?

    Im Gutachten „Kooperation und Verantwortung" hat sich der Sachverständigenrat „Gesundheit 2007" für eine Kompetenzerweiterung der Gesundheitsberufe ausgesprochen. Im Pflege-Weiterentwicklungsgesetz 2008 wurden deshalb Modellvorhaben nach § 63 Abs. 3c SGB V aufgenommen, die den Alten- und Krankenpflegekräften...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Heimweh von Kindern und Jugendlichen im Krankenhaus

    „Ich will nach Hause"

    Trennungen tun weh. Besonders in der ungewohnten Klinikumgebung eines Krankenhauses können Kinder schnell unter Heimweh leiden, was sich in ganz unterschiedlichen Symptomen äußern kann. Im Kinderuniversitätsspital Zürich wurde nun ein Pflegekonzept entwickelt, wie bei Heimweh geeignete Bewältigungsstrategien aktiviert...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gelingende Kommunikation

    „Entscheidend ist eine Haltung der Eingelassenheit"

    Für ein gutes Gespräch reichen Gesprächstechniken allein nicht aus. Wir sprachen mit dem Diplom-Psychologen Günter G. Bamberger, warum die kommunizierte Hilfe von Mensch zu Mensch so wichtig ist, wie sie – auch unter Zeitdruck – gelingen kann und warum auch die Pflegenden davon profitieren, wenn sie sich auf den...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegende als Streetworker

    Auf der Straße und pflegebedürftig

    Wenn sie auftauchen, wechseln viele die Straßenseite. Wohnungslose leben in jeder Stadt. Die Stadt Düsseldorf finanziert 1,5 pflegerische Stellen für ihre Versorgung. Die Streetworkerinnen gehen dahin, wo die meisten wegschauen. Nico, etwa 30 Jahre alt, lebt seit zehn Jahren auf der Straße. Er hatte eine riesige,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundversorgung

    Verbandwechsel: Nach Plan vorgehen

    Das Einhalten hygienischer Grundsätze ist die Grundlage jeder erfolgreichen Wundtherapie. Denn jede Wundinspektion bietet Keimen die Möglichkeit, in die Wunde einzudringen. Die Tatsache, dass eine Wunde niemals steril ist, begründet nicht die Annahme, dass steriles Arbeiten unnötig sei. Zudem ist es wichtig, bei der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Suizidalität

    Hilfe beim Weg zurück ins Leben

    Patienten mit Suizidabsichten benötigen eine Person, die sie gezielt bei der Therapie unterstützt. Der Aufbau einer tragfähigen Beziehung ist daher die wichtigste Aufgabe für Pflegende, die suizidale Menschen betreuen. Welche Strategien helfen hierbei? Wie können Suizidabsichten eingeschätzt werden? Und wann müssen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Leg Clubs

    Rein in die Gemeinschaft

    Mit ungewöhnlichen Versorgungsformen lassen sich gute Ergebnisse in der Heilung chronischer Wunden und in der Patientenzufriedenheit erreichen. Das beweisen die in Großbritannien und Australien etablierten Leg Clubs. Zentraler Ansatz dieser Wundbehandlungszentren in nicht-medizinischer Umgebung ist, den Patienten...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Lob und Wertschätzung

    Nicht gelobt werden wir schon

    Beginnen wir mit dem Unmöglichen: dem Lob. Obwohl Lob nichts kostet, allen guttut und für mehr Schwung sorgt, fristet es im Arbeitsalltag ein Schattendasein. In Sachen Anerkennung ist die deutsche Arbeitswelt eine einzige Wüste. Warum ist das so? Und warum kann es auf Dauer nicht so bleiben? Wie überlebt man bis zur...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Parkinson-Syndrom

    Pflege von Diagnose an

    Ob bei der Medikamenteneinnahme, der Mobilität oder der Ernährung – Patienten mit Parkinson benötigen oft eine umfassende pflegerische Unterstützung, besonders im fortgeschrittenen Stadium. Zeitgemäße Parkinson-Pflegemodelle unterteilen die Erkrankung in Entwicklungsstadien. Dies soll Pflegenden helfen, Betroffenen mit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Beratung in der Pflege

    Diagnose Brustkrebs: Mit den Kindern darüber reden

    Jede neunte Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Sie muss nicht nur ihre eigenen Ängste bewältigen, sondern ist oft auch mit der Frage konfrontiert: „Wie sage ich es meinen Kindern?" Denn wird ein Elternteil ernsthaft krank, erschüttert dies das Leben der gesamten Familie. Pflegefachpersonen können hier...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Fall des Monats

    Verwechslung Port und Periduralkatheter

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales, einrichtungsübergreifendes Fehlerberichts- und Lernsystem.In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden gesammelt. Ziel ist es, das gemeinsameLernen aus Fehlern zu fördern. Im „Fall des Monats"wurde der zentralvenöse Port mit...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Jobaussichten

    Pflege dual: Die ersten Absolventen kommen

    Die Hochschule München und die Katholische Stiftungsfachhochschule München haben Ende April den ersten „Münchner Karrieretag: Pflege dual" veranstaltet. Ziel der Tagung war, über die neuen Wege der akademischen Pflegebildung zu informieren und potenzielle Arbeitgeber mit den ersten Absolventen der dualen Studiengänge in...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Konsensusdokument: Gemeinsam gegen Wundschmerzen

    Ein neues internationales Konsensusdokument zur Behandlung des Wundschmerzes wurde auf dem Kongress der World Union of Wound Healing Societies 2008 vorgestellt. Die zehn Statements zum Wundschmerzmanagement und ihre Bedeutung für das therapeutische Team werden im Folgenden erläutert. Schmerz ist ein Signal des...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitsrecht: Kündigung wegen des Austritts aus der Kirche

    Als eine Besonderheit des deutschen Gesundheitswesen ist im Zusammenhang mit der konfessionellen Trägerschaft von Gesundheitseinrichtungen auch das Kündigungsschutzrecht zu betrachten, denn Kirchenaustritt und Pflichtverletzung stehen hier in engem Zusammenhang. Ein derartiger Sachverhalt war Gegenstand eines...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Zeitgemäße Sturzprophylaxe: Sturzrisiken erfolgreich reduzieren

    Der Teppichläufer vor dem Bett, fehlende Haltegriffe, schlechtes Schuhwerk – es sind oft die kleinen Dinge, die für alte und bewegungseingeschränkte Menschen zu Stolperfallen werden. Der folgende Beitrag beschreibt aus pflegefachlicher Sicht, was getan werden kann, um Sturzgefahren zu verringern und die Sturzrate...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bewegungsunterstützung: Patienten nicht „hängen lassen", Teil 1

    Durch ein falsches Verständnis von leichter menschlicher Bewegung können Patienten in ihrer Eigenmobilität noch mehr behindert werden. Die veralteten „Hebe- und Tragetechniken", aber auch aktuelle Aufstehhilfen und Lifter gründen auf diesem Verständnis. Konzepte zur Unterstützung der Bewegung wie Kinästhetik und Basale...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Palliativmedizin: Feucht-heiße Bauchwickel können Übelkeit und Erbrechen lindern

    Starke Schmerzmittel, aber auch Chemotherapien und Bestrahlungen haben oft Übelkeit und Erbrechen zur Folge. Diese entkräften die ohnehin geschwächten Patienten zusätzlich. Um eine Linderung der Symptome auf naturheilkundlicher Basis zu erzielen, bieten sich feucht-heiße Bauchwickel an. Diese können den Magen-Darm-Trakt...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    BIKA®-Definition: Therapeutisch aktivierende Pflege

    Im März 2008 hat die BIKA® (Bobath Initiative für Kranken- und Altenpflege e.V.) eine Definition zur therapeutisch aktivierenden Pflege verabschiedet. Diese Definition dient der Konkretisierung und inhaltlichen Darstellung eines Begriffs, der bislang nicht klar umrissen war. Therapeutisch aktivierende...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gewalt ausüben – erfahren – vermeiden: Gewalt in der Pflege

    Immer wieder berichten die Medien über Misshandlung, Vernachlässigung und sogar Tötung von Patienten und Bewohnern in Pflegeeinrichtungen. Dies ist natürlich streng zu verurteilen, aber wie es dem Pflegepersonal an der Basis ergeht, kommt kaum einmal zur Sprache. Wie sollen Pflegende reagieren auf Beschimpfungen,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tipps für die Praxis: Mangelernährung im Alter

    Laut Schätzungen sind 1,6 Millionen Menschen der über 60-Jährigen mangelernährt, 330000 davon leben in deutschen Alten- und Pflegeheimen, 1,3 Millionen zu Hause (1). Der Ernährungsstatus ist für Patienten und Angehörige ein kritisches Thema. Viele Studien zeigen, dass der Ernährungsstatus eng mit Morbidität, Mortalität...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Chronische Erkrankungen: Konzept der Lebensqualität gewinnt an Bedeutung

    Die Lebensqualität chronisch kranker Menschen steht zunehmend im Fokus des medizinisch-pflegerischen Interesses. Heute entscheiden nicht nur somatische Parameter oder Überlebenszeiten über den Erfolg von Pflege und Therapie, sondern auch das subjektive Erleben – also die Lebensqualität der Betroffenen. In Zukunft könnte...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtliche Perspektive: Sturzprophylaxe muss sich am Stand der Wissenschaft orientieren

    Schadensersatzforderungen nach Sturzereignissen nehmen zu. Nicht zuletzt deshalb sind Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gefordert, ihrer Sorgfaltspflicht im Umgang mit sturzgefährdeten Personen nachzukommen. Durch eine systematische Risikoeinschätzung, eine konsequente Sturzerfassung sowie eine umfassende...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Expertenstandards: Die neue Verfahrensordnung auf dem Prüfstand

    Ein (neues) Regelwerk für Expertenstandards in der Pflege kommt. Aber bedeutet dies auch eine Weiterentwicklung der Pflegequalität? Im Auftrag des Deutschen Pflegerates hat der Rechtsanwalt Dr. Klaus Theuerkauf die Verfahrensordnung unter die Lupe genommen. Im Folgenden zeigt er auf, warum sie in ihrer jetzigen Fassung...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Klinik unter dem Feigenbaum: "Es gibt keine Medikamente gegen die Tränen"

    Nach den politischen Unruhen im Dezember 2007 in Kenia: Die humanitäre Hilfsorganisation LandsAid e.V. schickt kurz entschlossen ein Team zur medizinischen Soforthilfe ins Flüchtlingsdurchgangslager Kisumu, nahe des Viktoriasees. Weitere Teams folgen und bringen in Zusammenarbeit mit Apotheker ohne Grenzen e.V. (AoG)...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Risikomanagement

    Schluss mit der Suche nach dem Schuldigen

    Risikomanagement wird zwar als wichtiges Thema erkannt, aber noch immer blockieren sich viele Kliniken bei der Umsetzung selbst. Durch die vorrangige Suche nach dem Schuldigen sowie eine ausufernde Bürokratie glaubt man, dem Problem zu Leibe zu rücken. Aber damit ändert sich nichts an den Ursachen für auftretende...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Führung

    Wenn der Chef zum Coach wird

    Gezielte Personalentwicklung ist Aufgabe einer jeden Führungskraft in der Pflege, angefangen bei Wohnbereichsleitungen, Stations- und Bereichsleitungen, aber auch Pflegedienstleitungen und Pflegedirektoren. Dies wird häufig im Alltag vernachlässigt. Das Coachen von Mitarbeitern ist eine Möglichkeit der gezielten...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vorbild Luftfahrt

    Risikomanagement wie im Cockpit

    Von der Luftfahrt kann das Gesundheitswesen einiges lernen – zumindest was die Fehlervermeidung betrifft. Was Flugkapitäne und Chirurgen, Notärzte und Co-Piloten miteinander verbindet und was sich OP-Teams von Cockpitbesatzungen abschauen sollten, wollten wir von Dr. Christian Thomeczek wissen. Der Geschäftsführer des...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegerisches Risikomanagement

    Sicherheit mit System

    Die Optimierung der Patientensicherheit ist ein wesentliches Ziel des Risikomanagements. Im folgenden Beitrag wird am Beispiel der Sturzprophylaxe verdeutlicht, wie die organisatorischen Strukturen zur Risikominimierung analysiert, optimiert und damit die Sicherheit der Patienten weiter verbessert werden kann. Das...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    US-Kliniken starten neue US-Offensive

    Was das Risikomanagement betrifft, können sich deutsche Krankenhäuser von den US-amerikanischen einiges abschauen. Als Fortsetzung der „100 000 Lives Campaign", der bisher größten Verbesserungskampagne in der amerikanischen Gesundheitsindustrie, folgt nun eine weitere ehrgeizige Offensive. Diese soll fünf Millionen...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegefehler: – Berufungsurteil des Landgerichts Karlsruhe vom 18.12.2003 (18 AK 80/03) –

    Strafbarkeit eines Heimleiters

    Pflegefehler kommen in der Praxis häufiger vor. Dies gilt nicht nur für vermeidbare Stürze von Patienten und Heimbewohnern, sondern auch für die Dekubitusprophylaxe und -behandlung, Fehldosierungen von Medikamenten oder Instrumentierfehler im OP. Verurteilungen wegen Pflegefehlern sind dennoch äußerst selten. Meist...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patienteninformationszentrum

    Anlaufstelle für Wissensdurstige

    Patienten möchten heute bei ihrer Behandlung mitentscheiden und ihre Zeit nach dem Klinikaufenthalt individuell planen. Dafür brauchen sie umfassende Informationen, Beratung und Schulung. Am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein unterstützt seit dem 1. April 2006 ein Patienteninformationszentrum (PIZ) auf dem Weg zu...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz im Krankenhaus

    Teil 2: Achtung! Patient mit Demenz

    Um die Betreuung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus zu verbessern, starteten die Gesellschaft für soziale Projekte (GSP), das Institut für Pflegewissenschaft (IPW) und vier Kliniken ein dreijähriges Projekt. Im Folgenden werden die unterschiedlichen Teilprojekte vorgestellt, die dazu beitragen sollen, den...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    OP-Organisation

    Die Holding Area - Schonraum vor und nach OP

    Sie dient als Einschlaf-, aber auch als Aufwachraum: die „Holding Area". Patienten werden hier in Ruhe auf die Narkose und OP vorbereitet und anschließend für eine kurze Zeit intensiv überwacht. Die Holding Area ist ein Konzept, das aus den USA kommt und in Deutschland zunehmend Verbreitung findet. Im Krankenhaus Maria...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeeinsatz auf Abruf

    Zeitarbeit

    In Deutschland genießt die Zeitarbeit noch einen höchst zweifelhaften Ruf. Aber sie ist im Kommen und macht auch vor den Kliniken nicht Halt. Denn unter dem zunehmenden wirtschaftlichen Druck ist ein flexibler Einsatz von Arbeitskräften gefragt. Zeitarbeit kann hier eine Lösung sein und bietet auch für die Arbeitnehmer...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bettenmanagement

    Hohe Bettenauslastung durch zentralisierte Koordination

    Seit April 2005 gibt es im St. Marien-Krankenhaus Ahaus eine zentrale Patientenkoordination, die alle stationären und ambulanten Patienten jeder Fachabteilung organisiert. Gründe für die Einführung waren die ständige Belastung der Ärzte und Pflege durch die frustrierende und zeitaufwändige Bettensuche, unnötige...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz im Krankenhaus

    Teil 1: Achtung! Patient mit Demenz!

    Krankenhäuser werden den Bedürfnissen von Patienten mit Demenz häufig nicht gerecht – zu wenig Zeit, mangelnde Informationen, fehlende Bezugspersonen. Die Gesellschaft für soziale Projekte (GSP), das Institut für Pflegewissenschaft (IPW) und vier beteiligte Kliniken starteten deshalb ein dreijähriges Projekt, das die...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen