Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
    • PflegenIntensiv

    Übersichtsartikel

    Verlorene Zeit aufarbeiten

    Intensivtagebücher sollen für Patienten und deren Angehörige eine Hilfestellung nach dem Erleben eines schweren Krankheitsverlaufs sein. Studien belegen die positiven Effekte. Dennoch ist eine enge Begleitung durch Pflegende nötig, um negative Begleiterscheinungen wie Ängste und Depressionen zu vermeiden. Der stationäre...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fachweiterbildung

    Experten für die Pflege von Querschnittgelähmten

    Für eine gute Betreuung von Menschen mit Querschnittlähmung reicht alleiniges Fachwissen nicht aus. Es braucht soziale, persönliche und methodische Kompetenzen. Die Fachweiterbildung „Paraplegiologie Pflege“ an der BG Unfallklinik Murnau bereitet Pflegende seit 20 Jahren auf diesen Anspruch vor.   Christian Finke von der BG...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegetheorien

    „Ein neues Verständnis von Pflege“

     Die US-amerikanische Pflegewissenschaftlerin Patricia Benner publizierte 1984 ihr Modell „From Novice to Expert“, das hierzulande unter dem Titel „Stufen zur Pflegekompetenz“ bekannt ist und weltweit Anwendung findet. Über Möglichkeiten und Grenzen des Modells sprachen wir mit der Herausgeberin der deutschsprachigen Ausgabe....
    • Die Schwester Der Pfleger

    Online-Befragung

    Viele Pflegende sind mit der Berufskleidung unzufrieden

     Hauptsache, sitzt gut und sieht gut aus? Weit gefehlt! Pflegende äußern klare Anforderungen an ihre Berufskleidung. Diese werden in der Praxis aber weitestgehend nicht erfüllt. Das zeigt eine Online-Befragung von mehr als 1 300 Pflegenden.   Das Tragen von Berufskleidung gehört für die meisten Pflegenden zum Alltag. In...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Intensivpflegebefragung 2017

    Kritische Personalsituation

    Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP) bringt alarmierende Ergebnisse: Pflegende auf Intensivstationen arbeiten permanent „am Limit“ und haben kaum Freiräume, um ihr Handeln zu reflek-tieren. Regelmäßig kommt es zu Betreuungsmängeln und vermeidbaren Zwischenfällen. Viele...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Advanced Nursing Practice

    Veränderungsprozesse begleiten

    Pflegeexperten APN (Advanced Practice Nurses) stehen für eine erweiterte Pflegepraxis und sind vorrangig in der direkten Patientenversorgung tätig. Doch auch im Pflegemanagement können die Kompetenzen der auf Master-Niveau qualifizierten Pflegenden sinnvoll genutzt werden, wie folgender Erfahrungsbericht zeigt.   Im...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Projekt „Förderung der Ergebnisorientierung“

    Neue Perspektiven für die ambulante Pflege

    Mit der jüngsten Reform der Pflegeversicherung wurde nicht nur ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt. Das Spektrum ambulanter Pflegeleistungen soll nach dem Willen des Gesetzgebers erheblich ausgebaut werden. Für die Pflegedienste bringt dies viele Heraus- forderungen, aber auch große Entwicklungschancen mit sich. ...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeoasen

    Der Hype ist vorbei

    Auch wenn es in Deutschland immer mehr Pflegeoasen gibt, ist die Diskussion über diese speziell für Menschen mit schwerer Demenz ausgerichtete Versorgungsform abgeflaut. Dies eröffnet die Möglichkeit, noch einmal grundlegend über die Vor- und Nachteile von Pflegeoasen nachzudenken. Pflegeoasen lassen sich in die Gruppe der...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mobilitätsförderung in der Langzeitpflege

    Beweggründe schaffen

    Pflegebedürftige Menschen fühlen sich oft nicht mehr gebraucht und reagieren mit Resignation und Antriebslosigkeit. Pflegeheime können hier entgegenwirken, indem sie individuell zur Bewegung motivieren. Im Folgenden werden einige ungewöhnliche Aktivitäten vorgestellt – von der Insektengruppe bis zur Zeltaktion im Heimgarten. ...
  • Pflegepraxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Darmkrebsbehandlung

    Stomapflege bei gezielter Krebstherapie

    Im Kampf gegen Tumore wird heute immer häufiger eine zielgerichtete Antikörpertherapie eingesetzt. Eine typische Nebenwirkung der neuen Therapie sind Hautveränderungen, die auch die parastomale Haut betreffen können. Der folgende Beitrag gibt Tipps für die adäquate Beratung, Anleitung und Versorgung betroffener...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mundpflege bei Palliativpatienten

    Unkonventionell denken

    Wohlbefinden im Hier und Jetzt – darauf zielt der palliative Betreuungsansatz ab. Dieses Ziel lässt sich überdas Abarbeiten von Pflegestandards nicht erreichen. Gefragt ist einekreative Herangehensweise. Bei der Mundpflege gilt das besonders. Frau Mayer ist eine Patientin in ihrer letzten Lebensphase. Sie leidet an...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Interview

    "Wut kann auch Flügel verleihen"

    Wenn wir in unserem Arbeitsleben häufig wütend sind, lohnt es genau hinzuschauen, rät die Krankenschwester und Psychologin Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA). Denn nur wenn wir die Ursachen unserer Wut kennen, können wir Lösungen finden und etwas verändern. Frau Sowinski, können Sie sich aus Ihrer...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Positionen

    GPS-Überwachung für Demenzkranke?

     Menschen mit Demenz verirren sich aufgrund des verloren gegangenen Orientierungssinns leicht und werden in manchen Fällen erst nach stundenlanger Suche gefunden. Mit Ortungssystemen sollen Betroffene wieder mehr Lebensqualität erhalten und im Notfall schneller aufgespürt werden. Doch ist die „GPS-Überwachung" eine...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Begleitung von Familien in kritischen Situationen

    Das "Da-Sein" möglich machen

    Ein Aufenthalt auf einer Intensivstation ist extrem belastend – nicht nur für Patienten, sondern auch für Angehörige. Um eine familienorientierte Pflege zu gewährleisten, muss die Familie umfassend unterstützt und begleitet werden. Dies kann auch bedeuten, die Anwesenheit von Angehörigen bei einer Reanimation zu ermöglichen. ...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sprachbilder in der Pflege

    Ein gutes Wort schenken

    Sprachbilder in der Pflege.Worte können stärken, aufbauen, heilen. Sie können aber auch ängstigen, verstören, zurückstoßen. Noch wird die Wirkung, die Worte auslösen, zu wenig bedacht. Für Pflegende ist es deshalb besonders wichtig, die eigene Sprachwahl zu reflektieren und einen Wortschatz zu entwickeln, der Patienten,...

    Clowns in Heimen

    „Humor richtet keinen Schaden an"

    Freude am Leben zu haben, ist wichtig  - auch auf den letzten Wegen. Das weiß auch Michael Bossle, Clown und Professor für Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf. Station24 sprach mit ihm über das Besondere der Clown-Arbeit in Heimen und seine persönlichen Beweggründe, Senioren und Pflegenden...

    Pflegeheimbewohner werden im Werkraum aktiv

    Für echte Kerle

    In einer Seniorenresidenz in Nordrhein-Westfalen sorgt ein neuer Werkraum unter den männlichen Bewohnern für Begeisterung und fördert gleichzeitig ihre Feinmotorik. Leidenschaftlichen Tüftlern und Heimwerkern zaubert der neue Werkraum der Seniorenresidenz Erikaneum im nordrheinwestfälischen Olsberg ein strahlendes...

    Alternative Wohnformen für an Demenz erkrankte Menschen

    Jeder kann seinen Lebensstil pflegen

    Ein Demenzdorf in den Niederlanden bietet dementen Bewohnern größtmögliche Freiheit. Ob dieses Beispiel auch ein Ansatz für Deutschland sein kann hat sich Brigitte Paetow für die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen angesehen. Das Projekt „WEDO II – für Wohlbefinden und Würde im Alter" ist eine...
  • Pflegemanagement
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    Ausländische Pflegende willkommen?

    Angesichts des grassierenden Fachkräftemangels rekrutieren immer mehr Kliniken und Heime gezielt Pflegefachpersonen aus dem Ausland. Ist das ein sinnvolles Vorgehen? Wir haben bei Personen aus Berufspolitik und Management nachgefragt, die sich mit diesem Thema umfassend beschäftigen. Angelika Zegelin: Wer fragt schon...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neustart oder Schadensbegrenzung?

    Es ist beinahe wie in seligen Kinderzeiten vor Heiligabend: endlose Wunschlisten, hohe Erwartungen, kaum ertragbare Spannung, verheißungs- und geheimnisvolles Lächeln der Erwachsenen, unruhige Tage und Nächte mit dem Gefühl, es braue sich etwas Freudvolles zusammen. Und das eben ist „beinahe", denn so ganz will sich die...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personaleinsatz

    Ambulante Pflege: Wer darf was?

    Wer darf was in der ambulanten Pflege? Was ist dreijährig ausgebildeten Pflegepersonen vorbehalten, was dürfen Hilfskräfte durchführen? Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels werden Fragen wie diese immer wieder gestellt. Beim Thema Personaleinsatz sind für ambulante Pflegedienste insbesondere die...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Dokumentation: So sind Sie auf der sicheren Seite

    Wenn in Kliniken oder Heimen Pflegefehler auftreten, spielt dieDokumentation zur Nachverfolgung des Sachverhalts eine wesentliche Rolle. Fehlerhafte oder unzureichend geführte Dokumente können vor Gericht leicht zur Haftungsfalle werden. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Mitarbeiter mit denrechtlichen Grundsätzen zum...

    Foltervorwürfe und Ethikverstöße

    „Jede Pflegekraft ist selbst für ihr Handeln verantwortlich”

    Ärzte und Pflegekräfte im Dienst des US-Militärs sollen seit dem 11. September 2011 wiederholt gegen ethische Grundsätze verstoßen haben. Einem unabhängigen Untersuchungsbericht zufolge sollen sie auf Anordnung des Verteidigungsministeriums und der CIA inhaftierte „Terrorverdächtige" zwangsernährt haben und an Verhören...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalmanagement

    Der familienfreundliche Arbeitsplatz

     Alleinerziehend und die Kita öffnet erst morgens um sieben? Oder der pflegebedürftige Vater muss spätestens um 17 Uhr aus der Tagespflege abgeholt werden? Mitarbeiter, die unter solchen Doppelbelastungen arbeiten, können im Klinikum Ansbach seit drei Jahren den „familienfreundlichen Arbeitsplatz" in Anspruch nehmen. Hier...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Präventionsprogramm FRESH

    Auf dem richtigen Weg

    Um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der pflegerischen Mitarbeiter langfristig zu erhalten, hat das UniversitätsklinikumFreiburg vor zwei Jahren das Präventionsprogramm FRESH gestartet. Nun liegt eine erste Evaluation vor. Langes Stehen, schweres Heben, zunehmende Arbeitsverdichtung – Pflegende sind an ihrem...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Präsentismus im Krankenhaus

    Arbeiten trotz Krankheit

    Sie haben zwar eine ordentliche Erkältung, möchten aber Ihre Kollegen nicht hängen lassen? Deshalb gehen Sie lieber zur Arbeit, auch wenn Sie sich nicht wohlfühlen? Dieses Phänomen wird als Präsentismus bezeichnet und ist gerade in der Pflege sehrhäufig anzutreffen. Dabei sind die Folgengravierend, nicht nur in...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Die Starken und die anderen

    Die Schlacht ist geschlagen, die Helden jedoch sind keineswegs müde. Und während sich die Fraktion der Liberalen selbst „abwickelt", wie es im hauptstädtischen Fachjargon mit einer Mischung aus leichter Häme und ehrlichem Bedauern heißt, die Grünen flugs die Schuldigen an nicht erfüllten Erwartungen ausgemacht und...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung