Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    Gute Praxisanleitung: Wie schaffen Sie das?

    Zeit ist in der Pflege ein knappes Gut. Wie gelingt Praxisanleitern der Spagat zwischen den Anforderungen einer guten praktischen Pflegeausbildung und den Rahmenbedingungen des Stationsalltags? Wir haben uns umgehört.   „Ich sehe mich als Brückenbauerin“: Julia Meier, 36, ist Praxisanleiterin im Domicil – Seniorenpflegeheim...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Skilltraining für Auszubildende

    Fast wie in der Realität

    Noch nie eine Trachealkanüle versorgt? Oder endotracheal abgesaugt? Auf den Intensivstationen der Uniklinik Köln profitieren alle Auszubildenden von einem Skilltraining. Dazu üben sie spezielle intensivpflegerische Fertigkeiten im Skillslab an einer Puppe ein – unter Aufsicht eines Praxisanleiters. Das bietet den Lernenden...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Praxisanleiter

    Zwischen den Stühlen

    Im pflegerischen Alltag ist die Arbeitsdichte oft so hoch, dass kaum Zeit bleibt, einen Auszubildenden anzuleiten. Gleichzeitig steigen die Anforderungen – etwa hinsichtlich didaktischer und pädagogischer Fähigkeiten. Dies stellt Praxisanleiter vor zusätzliche Herausforderungen. Rund ein Vierteljahrhundert ist Armin...
    • Praxis

    Patientenspeisen

    Gefährliches Resteessen

    Verzehren Pflegende eine übrig gebliebene Mahlzeit von Patienten, wird das nicht selten mit fristloser Kündigung geahndet. Im Alltag ist das Essen von Patientenspeisen aber ein verbreitetes Phänomen, wie ein Forschungsprojekt zeigt.Ein Stück Pizza abgerissen und einen Rest Gulasch verzehrt – das reichte dem Arbeitgeber, um...
    • Story

    Im Ausland arbeiten

    Das Abenteuer wagen

    Ob für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – wer sich als deutsche Pflegeperson für eine Berufstätigkeit im Ausland interessiert, hat gute Karten. Denn qualifizierte Fachkräfte werden in vielen Ländern gesucht. Bevor die Koffer gepackt werden, gibt es jedoch einiges zu bedenken und zu planen. Vom Auswandern hatte Heike...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schulungskonzept

    Reanimation ist Teamarbeit

    Bei einer Notfallsituation kommt es vor allem darauf an, dass Mitarbeiter optimal aufeinander abgestimmt handeln. Das Sana-Klinikum Hameln- Pyrmont hat ein besonderes Schulungskonzept entwickelt, um die Teamarbeit im Ernstfall regelmäßig zu trainieren. Sind wir gut bei Reanimationen? Um diese Frage zu beantworten, hat das...
    • PflegenIntensiv

    Positionspapier

    "ANP ist nicht mehr aufzuhalten"

    Die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF) hat ein Positionspapier zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung in der Intensivpflege veröffentlicht. Advanced Nursing Practice spielt darin eine zentrale Rolle. Über die Hintergründe sprachen wir mit Initiatorin und Autorin Katrin Blanck-Köster. ...
    Dekubitus
    • Dekubitus

    Cochrane Review

    Welche Wundauflagen wirken am besten bei Dekubitus?

    Cochrane Review Dieser Review untersucht, welche Wundauflagen und auf der Haut angewendete Mittel – wie Salben, Cremes und Gele – am wirksamsten für die Heilung von Druckgeschwüren sind. Druckgeschwüre, auch bekannt als wundgelegene Stellen, Dekubitalulzera oder Druckschädigungen, sind Wunden, die die Haut und manchmal die...
    • Die Schwester Der Pfleger

    COPD-Versorgung

    Viele Betroffene fallen durchs Netz

    Menschen mit einer chronisch obstruktiven Lungen- erkrankung (COPD) werden nach einem Krankenhausaufenthalt oft unzureichend weiterbetreut, wie eine Studie aus Österreich zeigt. Sie brauchen eine umfassende Beratung und ein Netz an Helfern, damit sie ihren Alltag mit der chronischen Erkrankung eigenständig und selbstbestimmt...
  • Pflegepraxis

    Pflegeheimbewohner werden im Werkraum aktiv

    Für echte Kerle

    In einer Seniorenresidenz in Nordrhein-Westfalen sorgt ein neuer Werkraum unter den männlichen Bewohnern für Begeisterung und fördert gleichzeitig ihre Feinmotorik. Leidenschaftlichen Tüftlern und Heimwerkern zaubert der neue Werkraum der Seniorenresidenz Erikaneum im nordrheinwestfälischen Olsberg ein strahlendes...

    Alternative Wohnformen für an Demenz erkrankte Menschen

    Jeder kann seinen Lebensstil pflegen

    Ein Demenzdorf in den Niederlanden bietet dementen Bewohnern größtmögliche Freiheit. Ob dieses Beispiel auch ein Ansatz für Deutschland sein kann hat sich Brigitte Paetow für die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen angesehen. Das Projekt „WEDO II – für Wohlbefinden und Würde im Alter" ist eine...
    • Erfahrungsbericht

    Green Care - Pflanzengestützte Pflege

    Vertrauen schaffen dank Pflanzen in der Pflege

    Pflanzen werden in Finnland schon länger in die Pflege integriert. Ein Besuch in verschiedenen Pflegeheimen in Finnland lieferte Erkenntnisse für ein innovatives Projekt der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Pflegerische Interventionen mit Pflanzen in Pflegeheimen: Solche Massnahmen entwickelt ein...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arzneimittel-Compliance bei Parkinson-Patienten

    Experten in eigener Sache

    An Morbus Parkinson erkrankte Menschen müssen zu Hause regelmäßig die richtigen Tabletten in der notwendigen Menge zur richtigen Zeit einnehmen. Dafür müssen sie im Vorfeld gut informiert, beraten und geschult werden. Die medikamentöse Therapie ist ein zentraler Punkt in der Behandlung des Morbus Parkinson. Wichtig ist,...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sauerstofftherapie

    Vorsicht walten lassen

    Die Gabe von Sauerstoff ist indiziert bei allen Formen der Sauerstoffverknappung. Neben dem Wissen der unterschiedlichen Applikationsformen und deren Besonderheiten müssen Pflegende bestimmte Aspekte beachten. Denn gerade wenn Sauerstoff mit hohem Fluss appliziert wird, kann es bei Patienten zu Schmerzen, Austrocknung und...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zum Arbeitsstolz in der Intensivpflege

    "Das macht mich dann stolz"

    Sie arbeiten an der Grenze von Leben und Tod und sind oftmals besonderen Belastungen ausgesetzt. Sind Intensivpflegende stolz auf das, was sie leisten? Erleben sie die Wertschätzung, die sie sich wünschen? Eine qualitative Studie bietet nun Einblick in ein Thema, das bislang kaum erforscht wurde: der Arbeitsstolz von...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Adipositaspflege

    Einrichtungen sind in der Pflicht!

    Die Versorgung von Menschen mit Adipositas in stationären und ambulanten Einrichtungen birgt deutliche Gefährdungen für die Betroffenen und Beschäftigten. Welche Maßnahmen muss der Arbeitgeber umsetzen, um seiner Verantwortung gerecht zu werden und auch juristisch auf der sicheren Seite zu sein? Die Anzahl übergewichtiger...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Obstipationsprophylaxe bei Erwachsenen

    Wenn die Verdauung zum Problem wird

    Bei älteren Menschen eine häufige Störung: Der Stuhlgang ist erschwert, zu selten oder unvollständig. Oft wird über dieses Thema aber nicht gesprochen – auch im Krankenhaus und Pflegeheim. Dabei kann gerade die Pflege eine Menge dazu beitragen, einer Obstipation vorzubeugen, aber auch vorhandene Beschwerden zu lindern und zu...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundreinigung

    Sechs Arten des Débridements

    Ein sauberer Wundgrund ist Voraussetzung für eine gute Beurteilung des Wundzustandes und damit für eine erfolgreiche Therapie. Dazu kann ein Wunddébridement erforderlich werden. Im Folgenden werden die unterschiedlichen Möglichkeiten des Débridements beschrieben und aufgezeigt, was aus pflegerischer Sicht zu beachten ist. ...
  • Pflegemanagement
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalmanagement

    Der familienfreundliche Arbeitsplatz

     Alleinerziehend und die Kita öffnet erst morgens um sieben? Oder der pflegebedürftige Vater muss spätestens um 17 Uhr aus der Tagespflege abgeholt werden? Mitarbeiter, die unter solchen Doppelbelastungen arbeiten, können im Klinikum Ansbach seit drei Jahren den „familienfreundlichen Arbeitsplatz" in Anspruch nehmen. Hier...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Präventionsprogramm FRESH

    Auf dem richtigen Weg

    Um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der pflegerischen Mitarbeiter langfristig zu erhalten, hat das UniversitätsklinikumFreiburg vor zwei Jahren das Präventionsprogramm FRESH gestartet. Nun liegt eine erste Evaluation vor. Langes Stehen, schweres Heben, zunehmende Arbeitsverdichtung – Pflegende sind an ihrem...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Präsentismus im Krankenhaus

    Arbeiten trotz Krankheit

    Sie haben zwar eine ordentliche Erkältung, möchten aber Ihre Kollegen nicht hängen lassen? Deshalb gehen Sie lieber zur Arbeit, auch wenn Sie sich nicht wohlfühlen? Dieses Phänomen wird als Präsentismus bezeichnet und ist gerade in der Pflege sehrhäufig anzutreffen. Dabei sind die Folgengravierend, nicht nur in...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Die Starken und die anderen

    Die Schlacht ist geschlagen, die Helden jedoch sind keineswegs müde. Und während sich die Fraktion der Liberalen selbst „abwickelt", wie es im hauptstädtischen Fachjargon mit einer Mischung aus leichter Häme und ehrlichem Bedauern heißt, die Grünen flugs die Schuldigen an nicht erfüllten Erwartungen ausgemacht und...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Profitiert der Patient?

    Am 26. Februar 2013 ist das Patientenrechtegesetz in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes war es insbesondere, die Patientensicherheit zu erhöhen, die Verfahrensrechte der Patienten zu stärken und die Patientenbeteiligung insgesamt zu fördern. Ist das tatsächlich gelungen? Behandlungsvertrag formuliert Pflichten für die...

    "Da bin ich richtig sauer geworden"

    Für ihren Offenen Brief an den scheidenden Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat Meike Wellers viel Zuspruch erhalten. Was die Pflegeschülerin zu dem Schreiben bewegt hat, ob Sie eine Antwort erhalten hat und was Sie sich von Bahrs Nachfolger wünscht, hat sie uns im Interview verraten.   Frau Wellers, Sie hatten...

    Medikationsmanagement im Heim

    Zu viele Köche verderben den Brei?!

    Die Arzneimittelversorgung von Heimbewohnern ist nicht gerade ein Paradebeispiel für die sektorenübergreifende Zusammenarbeit der Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) will das ändern und das Medikationsmanagement im Heim neu denken und erproben. Am Ende soll ein Prototyp für...

    EU-Berufeanerkennungsrichtlinie

    „Ein Sieg sieht anders aus”

    DBfK-Vizepräsidentin Gertrud Stöcker im Gespräch über die neue EU-Richtlinie zur Berufeanerkennung, das Taktieren der deutschen Gesundheitspolitik und warum es dennoch Grund zur Hoffnung gibt. Frau Stöcker, vergangene Woche hat das EU-Parlament die Neufassung der Berufeanerkennungsrichtlinie beschlossen. Darin wird...

    Sepsis-Bekämpfung

    „Es zählt jede Stunde!"

    Im September unterzeichneten in Berlin mehrere Fachgesellschaften, Forschungsinstitute, Ärztekammern und Krankenhausverbände das Memorandum für einen Nationalen Aktionsplan gegen Sepsis. Damit soll auf die häufig unterschätzte Gefahr dieser lebensbedrohlichen Erkrankung, ihre Ursachen und Folgen aufmerksam gemacht...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung