Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Politische Pflegetagsbilanz - Die stillen Helden

    Eigentlich war es zu erwarten. Der erste Deutsche Pflegetag in Berlin war, wie ähnliche Veranstaltungen in der Vergangenheit, kein Forum, auf dem Entscheidungen gefällt werden. Selbst wenn dem Auftritt des neuen Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe (CDU) mit einiger Spannung entgegengesehen wurde, hatte der...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    International Council

    "Plattform für Pflegende aus aller Welt"

    Mit der Wahl von Professor Jürgen Osterbrink ist 2013 nach vier Jahren Pause wieder ein deutscher Repräsentant in das Präsidium des International Council of Nurses (ICN) gewählt worden. Mit ihm und DBfK-Bundesgeschäftsführer Franz Wagner sprachen wir über die strategischen Ziele des ICN und darüber, warum sich deutsche...
    PREMIUM
    Praxis
    • Angehörige pflegen

    Feste Uhrzeiten für den Gang zur Toilette

    Pflegebedürftigkeit und Inkontinenz sind häufig miteinander verbunden. Nur selten geben Angehörige zu, dass sie sich in bestimmten Momenten ekeln. Fachliche Beratung und menschliche Unterstützung helfen, mit dem Problem besser umzugehen. Rechtzeitig die Toilette zu erreichen, kann schwierig sein, wenn die Mobilität...
    PREMIUM
    Praxis
    • Angehörige pflegen

    Die „Dritten" richtig pflegen

    Der Verlust der Zähne ist vor allem ein Problem des Alters. Eine gute Pflege des Zahnersatzes ist von hoher Bedeutung. Der Artikel erklärt, wie optimal vorgegangen wird. Das Wort Zahnersatz ist im Grunde irreführend, da ganz unterschiedliche Dinge damit gemeint sein können. In Fachkreisen ist es ein Sammelbegriff für...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Traineeprogramm Pflegemanagement

    "Intelligent führen"

    Für Kliniken wird es immer schwieriger, Nachwuchsführungskräfte in der Pflege zu gewinnen. Die Uniklinik Köln reagiert auf diese Entwicklung mit einem neuen speziellen Traineeprogramm. Über die Hintergründe sprachen wir mit Pflegedirektorin Vera Lux.   Frau Lux, mit welchen Schwierigkeiten hat das Pflegemanagement in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Generl a. D. - Hermann im Minenfeld

    Die Überraschung bei der Postenverteilung der schwarz-roten Koalition war perfekt, das ansonsten so mitteilungsfreudige Politikervölkchen im Klatsch-und-Tratsch-gewohnten Berlin hatte tatsächlich dicht gehalten. Hermann Gröhe, weit mehr als ein „Hermann – wer?", stieg vom Generalsekretär der CDU auf zum Olymp der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie: Fall des Monats

    Tür eines Patientenzimmers blockiert

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales Fehlerberichts- und Lernsystem. In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden gesammelt. Ziel ist es, das gemeinsame Lernen aus Fehlern zu fördern. Im „Fall des Monats" kam es zur Verkeilung zweier Türen im Patientenbereich.   DER FALL ...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Das Erleben der OP-Verschiebung

    „Wann geht's denn los?"

    Warten vor einer Operation gehört zur Normalität in deutschen Kliniken. Manche warten Stunden, manche sogar Tage. Wie erleben Patienten diese Wartezeiten? Wie reagieren sie auf OP-Verschiebungen, und mit welchen Strategien bewältigen sie die Situation? Der Autor hat diese Fragen in seiner qualitativen Forschungs- und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dyspnoe bei chronischer Herzinsuffizienz – Teil 1

    Wenn Patienten "nicht genug Luft" bekommen

    Eine Herzschwäche kommt sehr häufig vor, besonders im Alter. Ein typisches Symptom, unter dem die Betroffenen dabei leiden, ist die Atemnot. Je nach Schweregrad der Herzinsuffizienz tritt diese bei Belastung oder schon in Ruhe auf. Wichtig ist es für Pflegefachpersonen, die medizinischen Hintergründe und geeignete...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Verwahrloste Pflegeempfänger

    „Igitt, ist der eklig!?"

    Der Umgang mit verwahrlosten Menschen kann für Pflegende eine emotionale Grenzsituation darstellen. Aufkommen von Ekel, eine hoffnungslose Einstellung gegenüber der Sinnhaftigkeit pflegerischer Maßnahmen und die mutmaßliche Unterstellung der Selbstverschuldung des Pflegeempfängers bilden eine explosive Mischung. Dabei ist es...
    PREMIUM
    Praxis
    • Management

    Psychopharmaka im Pflegeheim

    Medikationsmanagement gemeinsam verbessern

    Fünf und mehr Medikamente, darunter auch Psychopharmaka, sind für Heimbewohner keine Seltenheit. Das kann leicht zu gefährlichen Neben- und Wechselwirkungen führen. Das Pilotprojekt NetzWerkPlan© möchte gezielt das Medikationsmanagement gerontopsychiatrischer Patienten in Pflegeheimen verbessern. Die Pflegefachperson, eine...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Associate of Science in Nursing

    Akademisierung beginnt schon vor dem Bachelor

    Pflegewissenschaftler der Fachhochschule der Diakonie entwickeln derzeit ein modellhaftes Studienangebot auf Grundlage des „Associate Degree". Es handelt sich hierbei um eine in den USA seit Jahrzehnten etablierte akademische Qualifikation, die unterhalb des Bachelors angesiedelt ist. Absolventen sollen als Bindeglieder...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz im Krankenhaus: Spezifisches Wissen hilft weiter

    Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat zwei Handreichungen für den Umgang mit demenzkranken Patienten im Krankenhaus entwickelt. Sie enthalten wichtige Informationen, die helfen, Stress, Missverständnisse und Überforderung für Patienten, Pflegepersonal und Angehörige zu minimieren. Patienten mit einer Demenz leiden an...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Expertenrat: Sind Einmalhandschuhe undicht?

    Frage einer Leserin: Ich habe letztens auf einer Tagung gehört, dass Einmalhandschuhe nicht dicht sein sollen. Meine Kollegen und mich hat diese Aussage sehr erschreckt. Schließlich arbeiten wir täglich mit MRSA- oder auch HIV-Patienten zusammen und verlassen uns auf den Schutz von Einmalhandschuhen! Und sich bei jedem...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ernährung im Alter: Mit Freude und Genuss essen

    Wer sich ausgewogen ernährt, lebt gesünder und ist leistungsfähiger. Dies gilt auch für ältere Menschen. Trotzdem sind im Alter einige Besonderheiten bei der Ernährung zu berücksichtigen. Eine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen sowie Genuss und Lust am Essen sind wichtige Voraussetzungen, um einer Mangelernährung...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Reanimation: Angehörige erwünscht?

    In Deutschland werden die Angehörigen meist mit Nachdruck aus dem Zimmer geschickt, wenn eine Reanimation erforderlich wird. „Die sind damit überfordert", heißt es meist. Aber: Macht die Möglichkeit der Anwesenheit von Angehörigen Sinn? Zwei Pflegevertreter beziehen Position. Stefan Juchems: „Patienten haben ein Recht...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bereavement Care: Hilfe für trauernde Angehörige

    Wenn ein Patient auf einer Intensivstation stirbt, so bleiben die Angehörigen mit ihrer Trauer häufig allein. Anders in britischen Kliniken. Hier gilt die Begleitung hinterbliebener Angehöriger als unverzichtbarer Aspekt der Intensivpflege – ein Ansatz, der auch für deutsche Intensivstationen wertvolle Impulse liefert....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wege zu mehr Selbstbestimmung in der Pflege

    „Welches Fernseh-Programm ich sehe, entscheide ich selbst." Die einst resolute Geschäftsfrau ist heute im hohen Alter auf Hilfe anderer angewiesen. Sie kann nicht einmal mehr selbstständig den Fernseher einschalten. Die Patientin benötigt Hilfe bei der Körperpflege, beim Ankleiden und auch bei der Nahrungsaufnahme....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Frührehabilitation bei Hirnschädigung: Bauchwickel fördert patienteneigene Bewegungen

    Nach einer Hirnschädigung haben die Patienten in der Frühphase erhebliche sensomotorische Probleme. Vor allem die Bauchmuskeln, die für eine Rumpfhaltung eine große Rolle spielen, können nicht adäquat angespannt werden. Eine hilfreiche Unterstützung bietet hier ein angelegter Bauchwickel. Er schafft Stabilität im...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Menschen mit Behinderung im Krankenhaus: Verloren sein - Die Angst vor einem Krankenhausaufenthalt

    Menschen mit Behinderung stellen ein immer größeres Patientenkollektiv in Krankenhäusern dar. Doch noch immer sind diese Einrichtungen unzureichend auf diese Patienten vorbereitet. Um die Situation für behinderte Menschen im Krankenhaus zu verbessern, bedarf es mehr Zeit, Personal, Wissen und finanzielle Mittel. Geistig...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gefahrenpotenzial und Lösungsansätze: Das zivilrechtliche Haftungsrisiko im Gesundheitswesen

    Der Versicherungsschutz ist für alle im Gesundheitswesen tätigen Professionen von erheblicher Bedeutung. Denn Schadensersatzansprüche aus medizinischen Behandlungen steigen stetig an. Neben den Ärzten sind in zunehmendem Maße auch das Pflegepersonal und die Einrichtungsträger von dieser Entwicklung betroffen. Die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Beratungsgespräche in der Pflege

    Teil 4: "Ich möchte vertrauen können..."

    Im Folgenden wird eine Gesprächssituation aus der Onkologie wiedergegeben. Dieses Gespräch ergab sich im Spätdienst, während einer Aufnahmesituation auf einer uro-onkologischen Station im Krankenhaus. Im Mittelpunkt stehen hierbei die 26-jährige Patientin Kerstin Bach und der 29-jährige Krankenpfleger Thomas Thiele. ...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Telematik in der Pflege, Teil 3: Der elektronische Pflegebericht

    Die Gesundheitstelematik unterstützt die Versorgungskontinuität und fördert damit die Patientensicherheit. In Anlehnung an den eArztbrief wurde an der FH Osnabrück der elektronische Pflegebericht entwickelt. Mit dem ePflegebericht leistet die Pflege einen ersten wichtigen Beitrag zur Gestaltung eigener...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundmanagement in Reha-Kliniken: Standardisiertes Wundmanagement optimiert die Wundversorgung

    Die Herausforderungen an das Wundmanagement sind in Rehabilitationskliniken deutlich gestiegen. Die Knappschafts-Klinik Bad Driburg hat deshalb ein standardisiertes Management für Patienten mit chronischen Wunden entwickelt und in der gesamten Klinik implementiert. So konnten die Patientenzufriedenheit gesteigert und...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Best Practice: Erfolgsfaktor Familie

    Mitarbeiter mit Kindern haben es oft schwer, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Unterstützende Angebote seitens des Arbeitgebers können hier eine große Entlastung sein. Vorreiter zeigen, wie der Weg zu einem „familienfreundlichen Krankenhaus" gelingen kann. AHG Klinik Schweriner See Kindergeburtstag auf dem...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Was macht der GKV-Spitzenverband?

    Der Spitzenverband Bund der Krankenkassen, kurz GKV-Spitzenverband, ist kein Jahr alt, aber einer der wichtigsten Akteure im deutschen Gesundheitssystem. Dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen gehören alle Kranken- und Pflegekassen an. Seit dem 1. Juli 2008 hat er die Aufgaben übernommen, die bis dahin die sieben...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Interview: "Alle fordern eine familienfreundliche Politik. Wir tun etwas."

    Über 200 Arbeitszeit- und 60 Telearbeitsmodelle, inklusive Teilzeit im Schicht-betrieb für junge Mütter und Väter, Förderung für Betreuungsplätze und ein kinderfreundliches Umfeld: Das Unternehmen B. Braun ist deutschlandweit einer der Vorreiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wird für seine ideenreiche...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeits- und Gesundheitsschutz

    Teil 1: Auch Pflegedienste brauchen Sicherheitsexperten

    Pflegekräfte sind täglich um das Wohlergehen ihrer Patienten bemüht. Ihr Ziel ist es, die Selbstständigkeit älterer Menschen zu stärken und die gesundheitlichen Ressourcen so lange wie möglich zu erhalten. Doch wie sieht es mit der eigenen Gesundheit aus? Was können Mitarbeiter für sich selbst tun und welche...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Delegation ärztlicher Tätigkeiten im OP

    Das aktuelle Gutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen befasst sich entsprechend mit der Entwicklung der Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe als Beitrag zu einer effizienten und effektiven Gesundheitsvorsorgung. Wer macht was in Zukunft? Welche Art der Arbeitsteilung...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Zivil- und Katastrophenschutz in Deutschland

    Seit den Anschlägen vom September 2001 wird sehr intensiv die Möglichkeit diskutiert, dass terroristische Gruppierungen oder auch Einzeltäter CBRN-Stoffe (chemisch-biologisch-radiologisch-nuklear-explosiv) einsetzen könnten, um ihre Ziele zu realisieren. Aber auch der unbeabsichtigten Freisetzung im Bereich der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    KDA-Vorschlag zur Neuausrichtung kommunaler Altenhilfe

    Nach Ansicht des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) hat das klassische Alten- und Pflegeheim bei den Senioren stark an Attraktivität verloren und ist insgesamt zu kostenintensiv. Mit ihrem neu vorgelegten „Eckpunktepapier zur Neuausrichtung kommunaler Altenhilfeplanung" will das KDA in Köln die Kommunen darin...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Attraktive Arbeitgeber: Familienförderung hat Zukunft

    Die Medizin klagt über zu wenige Ärzte, ein Mangel an Pflege- und Führungskräften ist absehbar, sagen Experten. Krankenhäuser wollen nun primär die „Reserve Frau" (re)aktivieren. Frauen mit Kindern sollen zurückkommen, weitere Maßnahmen sollen die Arbeit für alle attraktiver machen. Medizinische Behandlung und...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Technikintensive häusliche Versorgung für Schwerkranke

    Die meisten gesundheitspolitischen Bemühungen zielen darauf ab, den Krankenhaussektor zu beschränken, um auf diese Weise Kosten zu sparen. Seit Anfang der 90er-Jahre ging die Gesamtzahl der Krankenhausbetten zurück und die Zahl der Krankenhäuser nahm kontinuierlich ab. Parallel dazu ist ein stetiger Zuwachs an...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin: Pflegegipfel - mehr als nur Gespräche

    Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt hatte zum zweiten Pflegegipfel nach Berlin geladen. Acht Monate nach der ersten dieser Beratungsrunden trafen sich Vertreter des Deutschen Pflegerates, der Gewerkschaft ver.di, der Arbeitsgemeinschaft „Junge Pflege" des DBfK, des Spitzenverbandes Bund der Gesetzlichen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fallstudien: Organisationsstrukturen im Entlasssungsmanagement, Teil 2

    Teil 2: Das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) hat Fallstudien zum Entlassungsmanagement im Krankenhaus durchgeführt. Ziel des Projektes war es, ausgewählte Strukturen und erfolgskritische Faktoren des Schnittstellenmanagements zwischen stationärer und ambulanter Versorgung zu analysieren. Der folgende zweite Teil...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Epidemie: Bedeutung der Pflege im Pandemiefall

    Eine Influenzapandemie ist eine weltweite Influenza-Epidemie, die durch ein neuartiges Influenzavirus verursacht wird und zu Erkrankungs- und Sterberaten führt, die saisonale, auch schwere Influenzawellen um ein Vielfaches übertreffen. Voraussetzung für eine Influenzapandemie ist das Auftreten eines neuen Virussubtyps,...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen