Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Den Alltag im Blick behalten

    Der erschütternde Jahresauftakt mit dem zwölffachen Mord an Redaktionsmitgliedern des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo durch islamistische Terroristen „im Namen Allahs" hat einmal mehr neben kollektivem Entsetzen nahezu zwangsläufig den Blick gerichtet auf Fragen des Umgangs von Religionsgemeinschaften miteinander,...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Interview

    „Wut ist ein Signal dafür, dass ich Hilfe brauche"

    Ein Gefühl, das jeder kennt und niemand wirklich mag: Wut. Doch Wut ist eine Emotion, die gesund ist und als Warnsignal verstanden werden sollte. Wie man seine Wut in gute Bahnen lenken kann, darüber sprachen wir mit dem Gerontopsychiater Prof. Dr. Dr. Rolf Dieter Hirsch. Herr Professor Hirsch, warum kennt jeder Mensch...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Urlaub mit pflegebedürftigen Personen

    Sorglos reisen

    Wollen pflegebedürftige Menschen mit oder ohne Angehörige in Urlaub fahren, gibt es mittlerweile gute Angebote spezialisierter Reiseanbieter. Allerdings sollte man sich vorab genau erkundigen, damit einem entspannten Urlaub nichts im Weg steht. Dem Alltag entfliehen, die Seele baumeln lassen – das wünschen sich für...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Sterben in Pflegeheimen

    "Es gibt viel Schatten, aber auch Licht"

    Die Gießener Sterbestudie 2014 offenbart erhebliche Defizite bei der Betreuung Sterbender in deutschen Pflegeheimen. Wir sprachen mit Studienleiter Prof. Dr. Wolfgang George über die Problemlagen und seine Wünsche für die Zukunft. Herr Professor George, wen haben Sie in Ihrer aktuellen Studie befragt? In diesem Jahr waren...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Analyse

    Die Sprache der Symbole

    Wie drücken Pflegende ihre Profession in Symbolen aus? Gibt es überhaupt ein Symbol, mit dem sich alle Pflegenden identifizieren können? Diesen Fragen sind Studenten des Studiengangs „Innovative Pflegepraxis" gemeinsam mit Prof. Dr. Jo Reichertz an der Universität Witten/Herdecke nachgegangen und analysierten häufig genutzte...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Progressive Muskelrelaxation

    Ganz leicht entspannen

    Hektik ist im Pflegealltag an der Tagesordnung. Umso wichtiger sind gezielte Übungen zur Spannungsreduktion, damit Stressangemessen verarbeitet werden kann. Dafür gut geeignet ist die Methode derProgressiven Muskelrelaxation. Anspannung, Hektik, Multitasking – Pflegende werden in ihrem Arbeitsalltag allzu oft mit der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Insulininjektion

    Korrekte Technik sichert Therapie

    Der richtige Umgang mit Insulin und die korrekte Spritztechnik sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Insulintherapie. Doch gerade hier treten in der Praxis immer wieder Unsicherheiten und Fehler auf. Alle wichtigen Fakten zur Insulininjektion sind in diesem Artikel zusammengefasst. Für die Insulininjektion können...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Deeskalationsmanagement

    Wenn Patienten aggressiv werden

    Pflegende werden oft mit aggressivem und gewalttätigem Verhalten von Patienten konfrontiert. Kontinuierliche Trainings helfen, damit solche Situationen nicht eskalieren und im Nachgang auch besser verarbeitet werden können. Verhält sich ein Patient aggressiv oder gewalttätig, ist es zunächst wichtig, zu unterscheiden,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Online-Befragung von Führungskräften

    Aus dem Gleichgewicht

    Führungsaufgaben können Freude bereiten, aber auch sehr belastend sein. Doch welche Faktoren am stärksten belasten und wie Führungspersonen in der Pflege damit umgehen, ist wenig erforscht und wird oft nur im vertrauten Kollegenkreis formuliert. Eine Online- Befragung des DBfK von Führungspersonen bietet nun einen Einblick in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PKMS-Aufwand im Klinikum Osnabrück

    Alle Pflegenden sind verantwortlich

    Hochaufwendige Pflege wird bisher im DRG-System nicht hinreichend abgebildet. Aus diesem Grunde wurde vor vier Jahren mit immensem Aufwand der Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS) eingeführt – ein Instrument, das in der Praxis nach wie vor nicht unumstritten ist. Der folgende Beitrag zeigt, welchen Weg das Klinikum Osnabrück...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Management in der Altenpflege

    Es geht auch anders!

    Die Rahmenbedingungen der stationären Altenpflege sind zweifelsohne schlecht. Dass man innerhalb der gesetzten Grenzen dennoch eine Menge Positives herausholen und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sein kann, zeigt das Beispiel des Pflegeheims Maria-Martha-Stift in Lindau. Eine Handvoll Senioren begibt sich auf...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Assessment des subjektiven Belastungserlebens

    Harninkontinenz: Wie hoch ist die Belastung?

    Im aktualisierten Expertenstandard „Förderung der Harnkontinenz in der Pflege" wird den Auswirkungen der Inkontinenz auf die Lebensqualität ein größerer Stellenwert eingeräumt. Neu ist auch die Empfehlung, das subjektive Belastungserleben der Betroffenen mit einem Assessment-Instrument zu erfassen. Im Folgenden werden zwei...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Prävention von Rückenbeschwerden

    Gemeinsam für einen starken Rücken

    Rückenbeschwerden spielen bei Pflegenden eine herausragende Rolle und führen oft zu Einschränkungen und Fehlzeiten. Mit geeigneten Präventionsstrategien kann der Rücken jedoch wirksam entlastet werden. Dabei müssen Arbeitgeber und Beschäftigte gemeinsam an einem Strang ziehen. Pflegearbeit gehört zu den körperlich...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Milieutherapie in der Gerontopsychiatrie

    Leuchtende Augen im Erinnerungscafé

    Bei einem Stück Erdbeertorte und einer Tasse Kaffee am festlichen gedeckten Tisch kommen demenzkranke Patienten schnell in Erzähllaune. Das hat sich das Gerontopsychiatrische Zentrum Wiesloch zunutze gemacht und ein Erinnerungscafé ins Leben gerufen. Patienten, Pflegende und Sozialarbeiter können hier eine Auszeit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Polypharmazie im Alter

    Mehr Sicherheit in der Arzneimitteltherapie

    Ältere Menschen leiden häufig gleich unter mehreren chronischen Erkrankungen. Damit verbunden sind nicht nur zahlreiche Medikamente, die es zu nehmen gilt, sondern auch unerwünschte Arzneimittelwirkungen. Eine neue Skala zur pflegerischen Überwachung der Arzneimitteltherapie (PÜdA) kann hier einen wichtigen Beitrag zu...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundspülung

    Saubere Wunde, saubere Versorgung

    Die Wundbeurteilung wird durch eine unsaubere Wunde erschwert bis unmöglich. Ist eine Wunde mit Belegen, Resten von Gewebe, Exsudat oder Biofilm verunreinigt, ergibt sich kaum eine klare Einschätzung. Ein Abstrich zur Klärung der Keimsituation an der ungereinigten Wunde wird zudem verfälscht. Die Reinigung der Wunde...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege in Russland

    Unterbezahlt und hoffnungslos

    In Russland haben Pflegekräfte nicht viel zu lachen: Die Arbeitsbedingungen sind schlecht, der Job hat keinerlei gesellschaftliches Ansehen und wird miserabel bezahlt. Neuerdings setzt sich ein Berufsverband für die Rechte der russischen Pflegekräfte ein. Wir haben mit einem ihrer Mitglieder, einer OP-Schwester aus der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Umkleidezeiten

    Wann beginnt und endet die Arbeitszeit?

    Bei der Begrenzung der Arbeitszeit geht es nicht nur um den Gesundheitsschutz der Beschäftigten, sondern auch zum einen um einen effektiven Einsatz der Fachkräfte durch Optimierung der Dienstplanung und -abläufe und zum anderen um das liebe Geld, also welche Zeit zu vergüten ist. Sind Wege-, Umkleide- und Waschzeiten,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gerontologie

    Wie entsteht das Bild vom Alter(n)?

    Bilder vom Alter sind in unserer medial geprägten Welt nahezu allgegenwärtig. Doch wie sie entstehen und welche Wirkungen sie auf die täglichen Denk- und Handlungspraktiken mit alten Menschen haben, ist wenig bekannt. Besonders Pflegende sind sich dem – oftmals negativen – Einfluss von Altersbildern nicht bewusst. Es...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundversorgung nach britischem Vorbild

    Ein Leg-Club auch für Deutschland

    In England entstand 1995 der erste „Leg Club“ auf Initiative einer engagierten Krankenschwester. Mittlerweile hat das soziale Projekt, das sich um die  professionelle Versorgung von Menschen mit offenen Beinen kümmert, auch in anderen Ländern Fuß gefasst. Ein erster Leg Club eröffnete jüngst in München. Ich hörte bei...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Naturheilkundliche Pflege bei Brustkrebs

    Mit Lavendel, Thymian & Co die Behandlung unterstützen

    Lavendelölkompressen, Heiltees oder rhythmische Einreibungen können das Befinden während der Behandlung von Brustkrebserkrankungen verbessern. Die onkologische Tagesklinik der Universitätsfrauenklinik Heidelberg bot deshalb interessierten Frauen naturheilkundliche Anwendungen an – mit sehr guten Erfahrungen, wie eine...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    RN4CAST

    Pflegepersonaleinsatz: Studie zeigt alarmierende Entwicklung

    RN4CAST (Registered Nurse Forecasting) ist die bislang umfangreichste Studie im Bereich der Pflegepersonalplanung. Ziel ist es unter anderem, Zusammenhänge zwischen Arbeitsumgebung, Pflegepersonaleinsatz und der Versorgungsqualität aufzudecken und zu erklären. Nun liegen weitere Auswertungen der Studie vor – mit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Polytrauma

    „Treat first what kills first"

    Die akute Versorgung von polytraumatisierten Patienten erfordert ein schnelles, durchdachtes und teamorientiertes Vorgehen. Dies gelingt nur mittels standardisierter Handlungsabläufe. Aus diesem Grund wird das Konzept Advanced Trauma Life Support in immer mehr Ländern gelehrt und umgesetzt. Für Pflegende wurde das...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Umgang mit onkologischen Patienten

    „Pflegende dürfen sich auf ihre Intuition verlassen"

    Corinna Kohröde-Warnken kennt den Umgang mit Krankheit und der Endlichkeit des Lebens aus zwei Blickwinkeln: Als Fachkrankenschwester erlebte sie oft den Moment, dass ein Patient mit der Diagnose einer potenziell tödlichen Erkrankung konfrontiert wird. Vor vier Jahren erkrankte sie zudem selbst an Krebs und kennt somit...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    Was tun Sie für zufriedene Mitarbeiter?

    Qualifiziertes Personal wird in der Pflege derzeit dringend gesucht. Das Thema Mitarbeiterzufriedenheit rückt daher immer mehr in den Fokus. Was können Kliniken und Pflegeeinrichtungen tun, damit sich die Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen? Wir haben einige Pflegemanager dazu befragt.   „Am wichtigsten...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Abhängigkeitserkrankungen

    Wenn Pflege(n) süchtig macht

    Die im Krankenhaus tätigen Berufsgruppen sind in den vergangenen Jahren einer steigenden Belastung in ihrer beruflichen Tätigkeit ausgesetzt. Zum einen führen eine zunehmende Professionalisierung der Pflegeberufe, neue Medizintechniken sowie interne Qualitätsentwicklung und -kontrollen zu einem kontinuierlichen Anstieg...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegepolitik

    "Wir müssen jetzt entschieden handeln!"

    Elisabeth Scharfenberg, Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, über das erste Quartal des „Jahres der Pflege", dem umstrittenen Pflege-TÜV und darüber, was getan werden muss, um den Pflegeberuf wieder attraktiv zu machen. Frau Scharfenberg, der Bundesgesundheitsminister...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Alternative Wohnformen

    Ambulant betreutes Wohnen will gut geplant sein

    Die meisten Menschen wünschen sich, möglichst lange selbstbestimmt zu Hause leben zu können. Ambulante Wohn- und Versorgungskonzepte werden daher an Bedeutung enorm zunehmen. Die Rechtslage ist aber unklar. Bereits zum Zeitpunkt der Planung sollten sich Initiatoren dieser Wohnformen umfassend über die rechtlichen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalmanagement

    „Gute Ziele machen zufriedene Mitarbeiter"

    Nur zufriedene Mitarbeiter bringen gute Leistungen. Wie aber können heute – bei zunehmendem Fachkräftemangel – Motivation und Zufriedenheit gefördert und erhalten werden? Wir sprachen mit Stefan Ruhl, der mit seinem Beraterteam seit mehr als zehn Jahren führende Klinikverbünde und Universitätskliniken in Deutschland und...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PDL-Praxis

    QM ist Maßarbeit, nichts von der Stange

    Hochwertige Pflege ist keine Selbstverständlichkeit. Qualitätsmanagement-Systeme bieten ambulanten Pflegediensten die Möglichkeit, die eigene Leistungsfähigkeit zu überprüfen, zu optimieren und zu kontrollieren. Gleichzeitig wirken sie auch nach außen: Zertifiziertes Qualitätsmanagement schafft Wettbewerbsvorteile in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    12. LfK Unternehmer-Dialog

    Mitarbeiterorientierung rückt in den Fokus

    Qualifiziertes Personal ist in der häuslichen Pflege ein ganz entscheidender Faktor. Wie können Pflegedienste durch eine geschickte Personalentwicklung gute Fachkräfte halten und neue gewinnen? Und wie können Arbeitszeiten flexibel gestaltet werden? Antworten lieferte der 12. LfK Unternehmer-Dialog, der Anfang Februar...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neuordnung von Aufgaben des Pflegedienstes

    Von der einzelnen Tätigkeit zur tatsächlichen Delegation

    Durch die Neuordnung von Aufgaben des Pflegedienstes soll es zu einer Entlastung der Pflegekräfte kommen. Diese reduziert sich jedoch nicht nur auf eine Auswahl von Tätigkeiten und Verrichtungen, die an anders qualifizierte Mitarbeiter übertragen werden. Damit die Neuordnung pflegerischer Aufgaben zu einem...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Management

    So gelingt eine clevere Tourenplanung

    Die Touren- und Einsatzplanung ist für Pflegedienste eine tägliche spannende Herausforderung. Denn in ihr laufen viele Fäden zusammen – etliche Teilaspekte müssen berücksichtigt und unter einen Hut gebracht werden. Dabei ist es immer ein schwieriger Spagat zwischen Kostendeckung und Kundenwünschen.   Wie sieht der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Studie

    Gehandelt werden muss sofort!

    Was kommt auf unser Gesundheitssystem zu – was sind die zentralen Probleme, welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Diesen Fragen ist der Kieler Gesundheitsökonom Prof. Fritz Beske im Rahmen einer neuen Studie nachgegangen. Die Ergebnisse stellte der Leiter des nach ihm benannten Instituts für...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitssicherheit im OP

    Weniger Stichverletzungen durch sichere Skalpelle

    Nadelstichverletzungen stellen für Beschäftige im Gesundheitsdienst eine große Gefährdung dar. Gerade im OP kann es durch Skalpelle leicht zu Stichverletzungen bei Chirurgen, aber auch dem assistierenden Pflegepersonal kommen. Neuartige Sicherheitsskalpelle können hier eine wirkungsvolle Vorsorge leisten. Rund 99...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Geriatrie

    Diabetespatienten gezielt unterstützen

    Diabetes mellitus ist bei älteren Menschen eine immer häufiger vorkommende Erkrankung. Ohne eine optimale Pflege zieht sie schwere Folgen nach sich. Die Leitlinie der Deutschen Diabetes-Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie gibt praktische Empfehlungen für Pflege, Behandlung und Verbesserung der...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen