Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Universitätslehrgang „Early Life Care"

    „Wir schließen eine wichtige Lücke"

    Im Herbst 2015 startet in Salzburg und Wien der europaweit einzigartige Universitätslehrgang „Early Life Care", der sich mit den Themen Schwangerschaft, Geburt und erstes Lebensjahr beschäftigt. Über die Hintergründe sprachen wir mit Projektleiterin Michaela Luckmann. Frau Luckmann, wozu braucht es einen universitären...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Kann der Patient das (noch) entscheiden?

    Ein Patient weigert sich, bestimmte Medikamente einzunehmen. Das ist zunächst einmal sein gutes Recht. Wenn der Patient allerdings schon unter einer fortgeschrittenen Demenz leidet: Weiß er überhaupt noch, welche Folgen dies für ihn hat? Kann er eine derart risikoreiche Entscheidung überhaupt noch selbst rechtswirksam...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Magnetkrankenhäuser

    „Wir wollen für das Konzept begeistern"

    Was in den USA schon vor 30 Jahren startete, kommt jetzt auch in Deutschland ins Rollen. Wir sprachen mit Pflegedirektorin Helene Maucher über die Vorteile von Magnetkrankenhäusern und über Möglichkeiten, das erfolgreiche Konzept hierzulande voranzutreiben. Frau Maucher, Sie haben vier Wochen in einem Magnetkrankenhaus...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schutzimpfungen für Pflegende

    Masern, Influenza, Hepatitis und Co.

    In Gesundheitseinrichtungen besteht erhöhte Infektionsgefahr. Umso wichtiger ist es, dass Pflegende sich und Patienten mit entsprechenden Impfungen schützen. Doch welche Impfungen sind im Pflegealltag sinnvoll? Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung...
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Positionen

    Pflegenoten abschaffen?

    Seit 2009 werden stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen jährlich auf ihre Qualität hin überprüft und die Ergebnisse in Form von Pflegenoten veröffentlicht. Deren begrenzte Aussagefähigkeit wird in der Fachwelt häufig kritisiert. Sollte die Systematik gestoppt werden? Mario Eißing, Geschäftsführer/Heimleiter, Wolf...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Delir und Delirprävention im Krankenhaus

    Ein unterschätztes Problem

    In Kliniken wird das Risiko eines Delirs verkannt. Dies ist angesichts der Folgeschäden für die Patienten bedenklich. Gezielte Mitarbeiterinformationen und -schulungen sind dringend erforderlich, wie die Ergebnisse des Pflege-Thermometers 2014 des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung belegen. Das genaue...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege in einem Hospiz

    Die letzte Herberge

    Ein Tag zu Besuch im Hospiz Bergstraße zeigt schnell: Die Herberge für Menschen am Ende ihres Lebens überrascht durch ihre herzliche und lebensbejahende Atmosphäre. Hier wird geweint und gelacht und das gemeinsam. Pflegende stellt diese Nähe zu anderen Menschen vor besondere Herausforderungen, es ermöglicht ihnen aber auch...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nephrologische Fachpflege

    Eine eigenständige Profession

    Nephrologisch Pflegende haben ihren Arbeitsbereich in den vergangenen Jahren immer mehr zur eigenen Disziplin entwickelt. Davon profitieren die nierenkranken Patienten, die häufig vielfach eingeschränkt sind und eine komplexe Pflege benötigen. Geradezu paradox sind in diesem Zusammenhang die gegenwärtigen Bestrebungen,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Professionalisierung

    Der Kern der Pflege

    Akademisierung, Generalistik, Entbürokratisierung – man könnte meinen, es tut sich was in der Pflege. Eine entscheidende Veränderung fehlt aber bislang: die Aufwertung der originären Pflege. Denn das eigentlich Pflegerische wird oftmals verdrängt und unsere Profession auf einige handwerklich-technische Tätigkeiten reduziert....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aktuelle Debatte aus den USA

    Bewundernswerter Mut

    Ein amerikanischer Krankenpfleger der US-Armyhat aus berufsethischen Gründen die Zwangsernährung an hungerstreikenden Häftlingen im Gefangenenlager Guantánamo verweigert. Ihm droht nun das Aus der Berufsausübung. Prof. Dr. em. Edith Kellnhauser skizziert und kommentiert die Geschehnisse. Ein amerikanischer Marinesoldat,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege eines Ebola-Patienten

    Keine Angst, aber Respekt

    Im Klinikum St. Georg in Leipzig wurde vor einigen Wochen ein aus Westafrika stammender Patient aufgenommen, der an Ebolafieber erkrankt war. In den Tagen seiner Behandlung machten die Pflegenden und Ärzte Erfahrungen, die alles andere als alltäglich waren und sie als Team eng zusammenschweißten. Der Anruf erreichte uns...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Begleitung von Sterbenden

    „Das Wichtigste: fragen, zuhören, einfühlen!"

    Es ist eine Kunst, sterbende Menschen so zu begleiten, dass sie Linderung, Zuwendung und Respekt erfahren. Professor Andreas Lübbe, Onkologe und Leiter einer Palliativstation, über die heutigen Möglichkeiten der Palliativmedizin, die Bedeutung einer ehrlichen, warmherzigen Kommunikation und wie es gelingen kann, Menschen die...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Lauftraining gegen Burnout

    Dem Stress davonlaufen

    Dass Joggen gesund ist, weiß eigentlich jeder. Aber lässt sich durch regelmäßiges Laufen auch ein Burnout vermeiden? Eine Untersuchung ist dieser Frage nachgegangen und konnte mittels eines achtwöchigen Laufkurses von elf Klinikmitarbeitern aus der Psychiatrie die positiven Auswirkungen des Laufens bestätigen. Was ist...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Onkologische Pflege

    Portkatheter richtig versorgen

    Wenn Patienten einen langfristigen venösen, arteriellen oder peritonealen Zugang benötigen, wird häufig auf Portkatheter-Systeme zurückgegriffen. Der Einsatz bietet für alle Beteiligte zahlreiche Vorteile, der Umgang führt beim Personal jedoch häufig zu Unsicherheiten. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Übertragung ärztlicher Tätigkeiten

    Dürfen Pflegende einen Port punktieren?

    Die Übertragung ärztlicher Tätigkeiten auf Pflegekräfte ist ein Dauerbrenner, der durch die Übertragungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses eine neue Argumentationsdimension erfährt. Dies wird im folgenden Artikel am Beispiel der Portpunktion anschaulich und anhand der Gesetzesbegründung dargestellt....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kompetenz für den Pflegealltag

    Erfahren, wie die Sprache Stimmung macht

    „Lernen Sie zu hören, was Sie sagen". So lautete das Motto eines Projektes der Altenpflegeschule Erlenbach am Main. 27 Schüler des zweiten Ausbildungsjahres ließen sich auf das Experiment ein, mehr Gesprächskompetenz für ihren späteren Berufsalltag zu erwerben. „Pflegen" heißt in seiner ursprünglichen Bedeutung „für...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aktivierung bei Demenz

    Moderne Technologien statt alte Volkslieder

    Demenz bedeutet vor allem das Sich-Zurückziehen in das Vertraute, so die einhellige Expertenmeinung. Bei der Aktivierung von demenzkranken Heimbewohnern wird daher meist auf das Singen von Volksliedern und den Einsatz von alten Nähmaschinen und Babypuppen zurückgegriffen. Ein Projekt in einer Berliner Pflegeeinrichtung...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie

    Prostatakrebs: Betroffene professionell betreuen

    Prostatakrebs ist eine Erkrankung, die durch den demografischen Wandel immer häufiger auftreten wird. Das stellt den Pflegebereich vor wachsende Herausforderungen. Im Rahmen einer Literaturanalyse wurde untersucht, wie Männer diese Krankheit wahrnehmen, welche Einschränkungen sie erleben und wie sie damit umgehen. Für...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Zahnpflege bei Demenz

    „Das Problem bei der Wurzel packen"

    Die Zahnpflege ist bei demenzkranken Heimbewohnern oft eine große Herausforderung. Trotzdem ist sie notwendig. Denn Defizite in diesem Bereich beeinträchtigen nicht nur die Lebensqualität, sondern können auch gefährliche Komplikationen nach sich ziehen. Die Kieler Zahnärztin Claudia Ramm hat sich dieses Problems...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Angehörigenarbeit auf Intensivstationen

    „Das Potenzial von Angehörigen nutzen"

    Angehörige sind für Patienten eine wichtige Stütze im Genesungsprozess. Obwohl dies bekannt ist, werden sie oft nicht ausreichend in die Pflege und Therapie einbezogen. Dies wird besonders auf Intensivstation deutlich. Der Pflege e.V. möchte mit dem Projekt „Angehörigenfreundliche Intensivstationen" einen Impuls für...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Subkutane Infusionen

    Effektiv und praktikabel

    Subkutane Infusionen werden meist eingesetzt, um Flüssigkeitsdefizite bei älteren Menschen auszugleichen. Ist die Methode aber genauso effektiv wie die intravenöse Applikation? Diese Frage wird seit langem kontrovers diskutiert. Der Sinn und Nutzen von subkutanen Infusionen wurde nun auf der Grundlage zahlreicher...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Moderne Küche in Pflegeeinrichtungen

    Blaukraut als Gelee, Mango als Luftschaum

    Neue Wege in der Gemeinschaftsverpflegung von Senioren mit Kau- und Schluckstörungen: Mit Hilfe der modernen Küche kommen Geschmackserlebnisse zurück, die Lust am Essen steigt wieder. Ein bundesweit einzigartiges Pilotprojekt des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg liefert erste Praxiserfahrungen. „Und, was gab´s...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ambulant-pflegerische Versorgung

    Schmerzmanagement: Tumorpatienten besser betreuen

    Ambulante Pflegedienste sind gesetzlich verpflichtet, die Nationalen Experten­standards umzusetzen, so auch den Expertenstandard „Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen". Doch das ist aufgrund anderer Rahmenbedingungen nicht so einfach. Ein Forschungsprojekt hat es sich deshalb zum Auftrag gemacht, das...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stomaversorgung

    Stomaanlagen präoperativ markieren

    In der Planung enteraler und urologischer Stomaanlagen hat sich immer mehr die Empfehlung durchgesetzt, die spätere Lokalisation des Stomas schon vor der OP zu markieren. Dies sollte idealerweise im Rahmen eines präoperativen Gesprächs zwischen Operateur und Patient geschehen. Diese Aufgabe wird jedoch auch häufig an...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Krankenhausökonomie

    Der Patient als Kunde

     „Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt“ – diese Aussage wird zwar in vielen Kliniken propagiert, das Gegenteil ist aber häufig der Fall. Patienten werden unfreundlich abgefertigt, Wünsche nicht beachtet. Die mögliche Folge: Patienten wandern ab und entscheiden sich für einen besseren Anbieter. Um dem...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeroboter

    High-Tech-Helfer zum Liebhaben

    Können Roboter das Personal in stationären Pflegeeinrichtungen entlasten? Seit drei Jahren gehen die Projektpartner des Forschungsprojekts WiMi-Care dieser Frage nach. Ziel ist die Entwicklung von Servicerobotern, die optimal auf die Bedürfnisse von Bewohnern und Pflegekräften abgestimmt sind. In zwei Praxistests in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Pflegefall Pflegeversicherung

    Ende des Jahres erscheint der „Fünfte Bericht zur Entwicklung der Pflegeversicherung" des Bundesgesundheitsministeriums. Er soll die „Lage der Nation" in Sachen Pflegebedürftigkeit abbilden. Doch bildet er auch den Pflegealltag ab? Zweifelhaft – denn man muss kein Prophet sein, um jetzt schon zu erkennen, dass der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ambulante Sterbebegleitung

    Zuhause friedlich aus dem Leben gehen

    Fast jeder Mensch möchte seine letzte Lebensphase gerne im Kreise der Lieben verbringen. Doch wie ist das möglich? Beinahe achtzig Prozent aller Betroffenen wissen darauf keine Antwort. Auch die Angehörigen reagieren meist hilflos – sie haben keine Vorstellung davon, wie bereichernd auch für sie die nahe Begleitung...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Versorgung aus politischer Sicht

    … und der Laie wundert sich

    Ein Referentenentwurf zu einem neuen Gesetz im Gesundheitswesen macht in diesen Tagen nicht nur im Berliner Regierungsalltag von sich reden: das „Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstrukturgesetz - GKV-VSG)". Hintergrund ist der seit Jahren...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Schrittmacher in der Europäischen Union werden

    Die Pflege-Transparenzvereinbarungen haben in der Fachöffentlichkeit eine heftige Diskussion zu vergleichender externer Qualitätssicherung entbrannt. Anstatt jedoch am alten System herumzudoktern, plädieren Experten für einen neuen Weg in der Qualitätsberichterstattung.   Die Reform der Pflegeversicherung 2008 hat die...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Sollen Pflegedienste ausbilden?

    Aufgrund des Fachkräftemangels in der Pflege sind wir in unserer Berufsgruppe froh um jeden jungen Menschen, der sich für eine Ausbildung in der Pflege entscheidet. Die meisten erwägen eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in im Krankenhaus oder zur Altenpfleger/in in einem Seniorenheim. In der ambulanten...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenbefragung

    Hilfreiches Feedback

    Ein zufriedener Patient wird sich künftig wahrscheinlich wieder für das Krankenhaus entscheiden, in dem er gelegen hat. Damit ist die Patientenbefragung ist nicht nur ein wichtiges Instrument der Qualitätssicherung, sondern trägt auch dazu bei, im zunehmendem Wettbewerb der Kliniken zu bestehen. Die Menschen werden...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegedokumentation

    Papier oder EDV?

    „Pflegenoten verursachen einen enormen bürokratischen Aufwand und Kosten von 100 Millionen Euro im Jahr"Zum Führen einer aussagekräftigen Pflegedokumentation ist jedes Pflegeheim verpflichtet. Für welches Medium – Papier oder EDV – es sich entscheidet, spielt für den Gesetzgeber keine Rolle. Für Pflegende bietet eine...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegetransparenzverfahren

    „Noten in den Schulen reichen!"

    Der sogenannte „Pflege-TÜV" steht seit seiner Einführung vor zwei Jahren in der Kritik – er sei nicht geeignet, die Qualität der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen adäquat abzubilden. Zahlreiche Wissenschaftler und Verbände haben kürzlich ein Moratorium für die Pflegenoten gefordert. Wir haben mit...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ambulante Musiktherapie

    Mit Musik Wohlbefinden fördern

    Musiktherapie ist in den vergangenen Jahren ein wichtiger Bestandteil psychosozialer Hilfe bei Menschen mit Demenz geworden. Denn Musik hilft, Emotionen zu lösen, Erinnerungen zu wecken und Ressourcen zu fördern. Im häuslichen Bereich ist Musiktherapie – da keine Kassenleistung – bisher kaum auffindbar. Dabei...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Krisenkommunikation

    Offen und ehrlich im "Worst Case"

    An der Universitätsmedizin Mainz verstarben im August 2010 drei Säuglinge an einer durch Bakterien verunreinigten Infusionslösung. Die Klinik stand damit über Nacht im Fokus der Öffentlichkeit. Sie entschied sich für maximale Offenheit und Transparenz – und konnte sich damit ihre Glaubwürdigkeit bewahren. Das Protokoll...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen