Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patienten mit Migrationshintergrund

    „Jeder muss kultursensibel pflegen können"

    Mit Ali Celik, türkischstämmiger Pflegedienstinhaber aus Krefeld, sprachen wir über die Grundsätze und Besonderheiten, die bei der pflegerischen Versorgung muslimischer Patienten zu beachten sind.Die etwa vier Millionen „Gastarbeiter", die bis in die 1970er-Jahre nach Deutschland kamen, sind heute im Rentenalter. Werden sie...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Psychisch kranke Schüler

    „Wir brauchen eine Entstigmatisierung"

    Psychische Erkrankungen nehmen in der Gesellschaft kontinuierlich zu. Auch immer mehr Schüler sind betroffen. Lehrer müssen sich daher Kompetenzen aneignen, um angemessen mit psychisch kranken Jugendlichen umgehen zu können. Warum dies gerade in der Pflegeausbildung wichtig ist und wie Abhilfe geschaffen werden kann,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Endlosschleife: Die Worte hör' ich wohl...

    Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein. Kranke Menschen, die gezwungen sind, ein Hospital aufzusuchen, erwarten ein Höchstmaß an ärztlicher und pflegerischer Qualität, eine Versorgung, der sie vertrauen können, und nicht zuletzt eine menschliche Zuwendung, deren Kranke nun einmal mehr als alle anderen bedürfen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Begleitung von Familien in kritischen Situationen

    Das "Da-Sein" möglich machen

    Ein Aufenthalt auf einer Intensivstation ist extrem belastend – nicht nur für Patienten, sondern auch für Angehörige. Um eine familienorientierte Pflege zu gewährleisten, muss die Familie umfassend unterstützt und begleitet werden. Dies kann auch bedeuten, die Anwesenheit von Angehörigen bei einer Reanimation zu ermöglichen. ...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sprachbilder in der Pflege

    Ein gutes Wort schenken

    Sprachbilder in der Pflege.Worte können stärken, aufbauen, heilen. Sie können aber auch ängstigen, verstören, zurückstoßen. Noch wird die Wirkung, die Worte auslösen, zu wenig bedacht. Für Pflegende ist es deshalb besonders wichtig, die eigene Sprachwahl zu reflektieren und einen Wortschatz zu entwickeln, der Patienten,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arzneimittel-Compliance bei Parkinson-Patienten

    Experten in eigener Sache

    An Morbus Parkinson erkrankte Menschen müssen zu Hause regelmäßig die richtigen Tabletten in der notwendigen Menge zur richtigen Zeit einnehmen. Dafür müssen sie im Vorfeld gut informiert, beraten und geschult werden. Die medikamentöse Therapie ist ein zentraler Punkt in der Behandlung des Morbus Parkinson. Wichtig ist,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sauerstofftherapie

    Vorsicht walten lassen

    Die Gabe von Sauerstoff ist indiziert bei allen Formen der Sauerstoffverknappung. Neben dem Wissen der unterschiedlichen Applikationsformen und deren Besonderheiten müssen Pflegende bestimmte Aspekte beachten. Denn gerade wenn Sauerstoff mit hohem Fluss appliziert wird, kann es bei Patienten zu Schmerzen, Austrocknung und...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Sind Stand-by-Dienste Arbeitszeit oder Freizeit?

    FRAGE: In der Klinik, in der ich als Krankenpfleger arbeite, werden zur Zeit Stand-by-Dienste eingeführt. Diese wurden durch eine Vereinbarung zwischen der Krankenpflegedirektion und dem Betriebsrat schriftlich vereinbart. Einiges ist mir dabei unklar: 1. Verstoßen Stand-by-Dienste gegen das Arbeitszeitgesetz? 2. Wie werden...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zum Arbeitsstolz in der Intensivpflege

    "Das macht mich dann stolz"

    Sie arbeiten an der Grenze von Leben und Tod und sind oftmals besonderen Belastungen ausgesetzt. Sind Intensivpflegende stolz auf das, was sie leisten? Erleben sie die Wertschätzung, die sie sich wünschen? Eine qualitative Studie bietet nun Einblick in ein Thema, das bislang kaum erforscht wurde: der Arbeitsstolz von...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Adipositaspflege

    Einrichtungen sind in der Pflicht!

    Die Versorgung von Menschen mit Adipositas in stationären und ambulanten Einrichtungen birgt deutliche Gefährdungen für die Betroffenen und Beschäftigten. Welche Maßnahmen muss der Arbeitgeber umsetzen, um seiner Verantwortung gerecht zu werden und auch juristisch auf der sicheren Seite zu sein? Die Anzahl übergewichtiger...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Na also, geht doch!

    Schon der Begriff ist negativ belastet: Vorurteile. Da gab es beispielsweise zu Beginn dieser Legislaturperiode eine Entscheidung der Bundesregierung, für die schwierigen Belange der Pflege eine neue Position zu schaffen, die mit dem erwartungsträchtigen Titelungetüm „Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nachwuchsmangel in der ambulanten Pflege

    Wenig attraktiv für Berufseinsteiger

    Hohe zeitliche Belastung, kaum Entwicklungschancen, schlechte Bezahlung – das ist das Bild, das Pflegeschüler von der ambulanten Pflege haben. Fast alle streben nach der Ausbildung eine Weiterbeschäftigung in der Klinik an, wie eine Studie nun zeigt. Was muss getan werden, damit Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege auch...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nicht-medikamentöse Hilfsmittel

    Praktische Helfer zur Thromboseprophylaxe

    Je nach Thromboserisiko können neben Bewegungsübungen auch medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe und die Intermittierende pneumatische Kompression zum Einsatz kommen. Die Industrie bietet einige hilfreiche Produkte zur Vorbeugung einer tiefen Bein- und Beckenvenenthrombose an. Im Bett trainieren Ein Bettfahrrad kann...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Basale Stimulation in der Palliativpflege

    Erleben im Hier und Jetzt

    Bei Menschen in der letzten Lebensphase kommt es oft zu Bewusstseinsbeeinträchtigungen, Verwirrtheit und Verständnisproblemen. Die Basale Stimulation eröffnet in solchen Situationen einen individuellen Zugang zum Patienten, wenn andere kommunikative Mittel erschöpft sind. Wenn der Sonderpädagoge Andreas Fröhlich über...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schlafmedizin

    Schlafapnoe-Patienten: Was Pflegende wissen müssen

    Lautes Schnarchen und dabei plötzlich auftretende Atempausen sind charakteristisch für das sogenannte Schlafapnoe-Syndrom. Bei den Betroffenen ist meist eine lebenslange nächtliche Überdruckbeatmung über eine nasale Maske notwendig. Bei der Reinigung der Geräte sind einige Regeln zu beachten. Zudem steigen die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dekubitusprävention

    Ein optimales System

    Pflegewissenschaftler der Universität Witten/Herdecke haben ein neues softwaregesteuertes Anti-Dekubitussystem entwickelt. Dieses soll nicht – wie bisher üblich – ein starres Schema abarbeiten, sondern sich auf die individuelle Situation des Patienten einstellen und Pflegenden Hinweise geben, wenn Umlagerungen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Thromboseprophylaxe

    Thromboembolie: So können Sie vorbeugen

    Eine tiefe Bein- und Beckenvenenthrombose kann sehr gefährlich werden. Sie birgt die Gefahr einer lebensbedrohlichen Lungenembolie. Pflegende sollten sich des Thromboserisikos der Patienten bewusst sein und adäquate Prophylaxemaßnahmen kennen und umsetzen. Ein Blutgerinnsel (Thrombus) tritt vor allem in venösen und selten...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Studie

    "Diabetiker können gleich nach dem Spritzen essen"

    Bei Patienten mit Diabetes Typ 2 wurde bislang darauf hingewiesen, dass nach der Insulininjektion eine Pause von 20 bis 30 Minuten eingehalten werden soll, bevor etwas gegessen werden kann. Eine neue Studie von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Jena widerlegt diese These. Über die Ergebnisse sprachen wir mit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Leiblichkeit in der Pflege

    Die Kunst des Erspürens

    Der eigene und der fremde Körper: Arbeitsmittel und Gegenstand des Pflegehandelns oder gemeinsamer Ort des Verstehens und Gestaltens? - Ein frischer Blick auf eine vernachlässigte Ressource. Dieser Beitrag will den Blick für eine in der Pflegepraxis vorhandene, aber wenig diskutierte Expertise öffnen: den Einsatz der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Entspannungsübungen

    Einfach mal abschalten

    Yoga, Autogenes Training oder Meditation – Entspannungstechniken wie diese helfen, loszulassen und beruflichen Stress abzubauen. Wir stellen Ihnen einige „Entschleuniger" vor.  Yoga entspannt und gibt Energie Yoga ist eine philosophische Lehre aus Indien, die sowohl geistige als auch körperliche Übungen, sogenannte...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neuro Palliative Care

    Sich in den Patienten hinein fühlen

    Immer mehr Menschen sind von neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfälle, Parkinson, Demenz, Multipler Sklerose oder Hirntumoren betroffen. Die Patienten sind oft in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt und weisen kognitive und sprachliche Veränderungen auf. Dieser Situation muss sich das neue Feld der Neuro Palliative...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dialyse-Shunts

    Pflege von „Lebensadern"

    Ein Shunt bedeutet für Dialysepatienten meist zweierlei: Er ist zum einen für das Überleben notwendig, kann aber gleichzeitig auch das Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Die Aufgabe der Pflegenden besteht vor allem darin, den Patienten so zu unterstützen, dass er ein positives Shunt-Bewusstsein mit einer hohen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Arbeiten, wenn andere frei haben

    Am 15. Januar 2013 hat der Neunte Senat des Bundesarbeitsgerichts entschieden (Az.: 9 AZR 430/11): „Beschäftigte, die dienstplanmäßig an einem gesetzlichen Feiertag zur Arbeit eingeteilt sind, benötigen die Gewährung von Urlaub, wenn sie an diesem Tag frei haben wollen, ohne dass sie dafür an einem anderen Tag einen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundverbände

    Für mehr Bequemlichkeit sorgen

    Menschen mit Wunden klagen häufig über eine reduzierte Lebensqualität und ein schlechtes Selbstwertgefühl. Ein optimaler Verband kann diese Defizite wieder weitgehend ausgegleichen oder zumindest verbessern. Dafür müssen Patienten aktiv in den Versorgungsprozess einbezogen werden. Die Lebensqualität von Patienten mit...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pro und Contra

    Verdienen Pflegende zu wenig?

    Nachtschichten, Wochenenddienste – und trotzdem kommt am Ende des Monats nicht mehr als 1500 Euro netto raus. Ist die Bezahlung von Pflegenden zu niedrig, um den Beruf attraktiv zu halten? Günther Heil „Die Arbeit von Pflegenden steht in keinem guten Verhältnis zur Vergütung"
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mehr Zeit dank fester Arbeitszeiten

    Entlastung in der Pflege durch Springerpool

    Familienfreundliche und feste Arbeitszeiten für Mitarbeiter im Pflegedienst, dafür aber keine feste Zugehörigkeit zu einem Stationsteam und regelmäßig wechselnde Fachgebiete: Das ist der Springerpool des Universitätsklinikums Heidelberg, in dem mittlerweile 22 Krankenschwestern und -pfleger arbeiten. Neben ihrem Examen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PKMS 2012

    Dokumentations-Monster – oder doch nicht so schlimm?

    Der Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS) ist ein Instrument, mit dem „hochaufwendige Pflege" in Kliniken erfasst und in diesem Jahr erstmals abgerechnet werden kann. Der sich neu ergebende Dokumentationsaufwand sorgt bei Pflegenden derzeit für Unmut. Verursacht der PKMS tatsächlich eine massive Mehrdokumentation, wie...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Inkontinenz-assoziierte Hautprobleme

    Behandlung und Prävention wissenschaftlich ausgewertet

    Hautpflege und Hautschutz sind in der Altenpflege ein wichtiges, aber in der wissenschaftlichen Literatur vernachlässigtes Thema. In einer Übersichtsarbeit wurden nun erstmals mittels einer Literaturanalyse klinische Studien hinsichtlich des Einflusses einer Inkontinenz auf den Hautzustand ausgewertet und sichere...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einarbeitung von Führungskräften

    Leitung will gelernt sein!

    Von Führungskräften in der Pflege wird sicheres Handeln in mehreren, völlig unterschiedlichen Kompetenzfeldern erwartet. Das macht eine gezielte Einarbeitung unerlässlich. In der Praxis erfolgt jedoch meist nur eine formale Benennung der Funktion. Im Rahmen eines Weiterbildungskurses wurde nun ein strukturiertes...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Auf die Ombudsfrau hören

    Seit Sommer 2011 berät Elisabeth Beikirch als Ombudsfrau für Entbürokratisierung das Bundesministerium für Gesundheit. Ihre Aufgabe ist es, konkrete Anregungen und Vorschläge zur Entbürokratisierung in der Pflege einzuholen, zu sichten und zu bewerten. Erste Maßnahmen sollen in der anstehenden Pflegereform aufgenommen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    EU-Beruferichtlinie

    Was ist schon Schulbildung?

    Wir hatten sie bereits einmal, die Diskussion um die Bildungsvoraussetzungen für Gesundheitsberufe. Nachdem die frühere Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) gegen heftigen Widerstand aus Pflegefachkreisen im Jahr 2009 den Zugang zu den im Krankenpflegegesetz geregelten Berufen auf Hauptschulniveau abgesenkt...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Prophylaxen nicht erwünscht?

    Die Planung und Umsetzung pflegerischer Prophylaxen sind vom Gesetzgeber eindeutig gefordert, in MDK-Begutachtungen spielen sie jedoch keine wichtige Rolle. Dies kann unter Umständen eine niedrigere Pflegestufe nach sich ziehen. Auch mit dem Inkrafttreten der neuen Begutachtungskriterien ist mit keiner besseren...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Am Ende nur noch Gezerre

    12 Monate der Pflege gewidmet

    Ein kurzer Blick ins Google-Alltagsleben bringt es ans Licht: Seit Jahrzehnten leben wir in einer Welt der „Internationalen“ oder „Nationalen Jahre“ unterschiedlichster Couleur und Motivation mit gelegentlich absonderlich anmutenden Gewichtigkeiten – und das oftmals auch noch, ohne es zu wissen! 2011 beispielsweise ist,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Die Y-Nurse

    „Warum machen wir das?"

    Fragen erwünscht! Warum wird das geplante neurologisches Konsil durchgeführt? Ist die Magenspiegelung wirklich erforderlich? Die Y-Nurse soll die Sinnhaftigkeit ärztlicher Maßnahmen hinterfragen, um so Patienten vor unnötigen Untersuchungen zu bewahren und Kosten zu senken. Auch unabhängig von der Y-Nurse sollte die...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Finanzielle Aufwertung

    Mehr Geld für hohen Pflegeaufwand

    Die Politik will Krankenhäusern, die extrem Pflegeaufwändige behandeln, dafür gerechter entlohnen. Die Kliniken bekommen vom 1. Januar 2012 an für jeden Patienten eine ordentliche Fallpauschale, der sehr viel Pflege braucht. 1290 Euro müssen die Kassen für jeden Erwachsenen an die Klinik bezahlen. Für ein Kind mit...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Organisatorischer Wandel

    Change Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens

    Change Management ist heute ein zentrales Schlagwort im modernen Managementdiskurs. Eine kaum noch zu überblickende Anzahl von Ansätzen, Methoden, Konzepten und Prinzipien zum Change Management wurde seit den 1950er Jahren vorgestellt, nicht selten im Glauben an den Mythos der Plan- und Machbarkeit und auf der Suche...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen