Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Kinästhetik in der Pflege

    Bewegungskompetenz neu entdecken

    Es gibt viele Situationen, in denen der Einsatz kinästhetischen Wissens hilfreich ist.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Pflege in der Schweiz

    "Schwester nennt mich hier niemand"

    Was wir von der Pflege in der Schweiz lernen können.
    • Praxis

    Best Practice

    Weniger Patient, mehr Mensch

    Menschen mit Demenz fallen im Versorgungsalltag oft durchs Raster. Vier Projekte rücken diese Personen in den Fokus. Auch wenn die Konzepte verschiedene Maßnahmen beinhalten, haben alle dasselbe Ziel: Das Individuum wird gesehen, gehört und wertgeschätzt. "Das WIE steht vor dem WAS" MAKS – diese Abkürzung steht für...
    • PflegenIntensiv

    Erfahrung eines Betroffenen

    "Das Intensivtagebuch hat mir sehr geholfen"

    Pflegewissenschaftler Peter Nydahl vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein hat die Idee des Intensivtagebuchs vor zehn Jahren aufgegriffen und seitdem maßgeblich vorangetrieben. Dass das Intensivtagebuch für Patienten, Angehörige und Pflegende sehr hilfreich ist, beweist folgendes Interview, das Nydahl kürzlich mit dem...
    • Praxis

    Bettentransport

    Eine Frage der Fahrweise

    Pflegebetten haben zwar Rollen, sind aber trotzdem recht schwer und sperrig. Hinzu kommt oft noch das Gewicht des Menschen, der im Bett liegt. Damit der Bettentransport den Muskel-Skelett-Apparat möglichst wenig belastet, kommt es auf eine ergonomische Fahrweise an. Bettenschieben ist alles andere als ein Kinderspiel. Man...
    • Praxis

    Gerontologische Pflege

    Basale Interaktion: Mehr Qualität statt Quantität

    Seit drei Jahren wird die Basale Interaktion im Caritas-Altenzentrum St. Hedwig in Kaiserslautern umgesetzt.
    • PflegenIntensiv

    Sepsis

    Sind elektronische Frühwarnsysteme sinnvoll?

    Bei einer Sepsis muss es schnell gehen. Beginnt die Antibiotikatherapie nicht innerhalb der ersten Stunde, steigt die Mortalität um sieben Prozent pro verzögerter Stunde. Die frühe Diagnose anhand von Frühwarnsymptomen ist daher von besonderer Bedeutung. Stellen EDV-Lösungen hier einen Vorteil dar? Bei einer beginnenden...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Forschung

    Cochrane Review

    Umfangreiches geriatrisches Assessment: Was leistet es?

    Cochrane Review: Kann das Umfassende Geriatrische Assessment einen Beitrag leisten, die Versorgung älterer Menschen zu verbessern?
    Die Schwester Der Pfleger
    • Hygiene

    Mikrobielle Erreger

    Hygienerisiko Dienstkleidung?

    Wie häufig und bei welchen pflegerischen Tätigkeiten werden potenzielle pathogene Erreger auf der Dienstkleidung nachgewiesen?
  • Pflegepraxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Diabetes mellitus

    Neue Empfehlungen für die Insulininjektion

    Eine internationale Expertengruppe hat neue Empfehlungen für die Insulininjektion formuliert, die auf dem Kongress FITTER (Forum for Injection & Therapie Expert Recommendation) in Rom vorgestellt wurden. Die Empfehlungen sind mittlerweile auch als deutschsprachige Broschüre veröffentlicht worden. Dieser Artikel fasst die...
    • Praxis

    ICN-Kongress 2017

    "In allen Ländern bestehen ähnliche Probleme"

    Vizepräsident Philippe Bordien repräsentiert auf dem ICN-Kongress 2017 den französischen Pflegeverband ANFIIDE - Association Nationale Française les Infirmiéres et Infirmiers diplômes et les Etudiants. Wir haben mit ihm über seine Eindrücke gesprochen. Herr Bordien, wie gefällt es Ihnen auf dem ICN-Kongress? Sehr gut. Ich...
    • Praxis

    ICN-Kongress 2017

    Aiken: "Deutschland sollte mehr in Pflege investieren"

    Die US-amerikanische Pflegewissenschaftlerin Linda Aiken ist auf dem diesjährigen Kongress des International Council of Nurses (ICN) mit dem Christiane-Reimann-Preis ausgezeichnet worden. Dieser wird vom ICN alle vier Jahre für besondere Verdienste um die Pflegeprofession vergeben. Die Begründung der Jury: Aikens Studien aus...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Parkinson Nurse

    Expertin für Parkinson

    Menschen mit Parkinson benötigen eine besondere pflegerische Begleitung. Am Universitätsklinikum Münster (UKM) ist für diese Patienten seit Oktober 2015 eine Parkinson Nurse im Einsatz. Davon profitieren die Betroffenen, aber auch Kollegen. Morbus Parkinson zählt zu einer der häufigsten neurologischen Erkrankungen. In...
    • Praxis

    ICN-Kongress 2017

    ICN-Präsidentin: "Deutsche Pflegende profitieren vom weltweiten Netzwerk"

    Die Kanadierin Judith Shamian, 67, war für die vergangenen vier Jahre Präsidentin des International Council of Nurses (ICN). Heute hat sie dieses Amt an die Irin Annette Kennedy übergeben. Im BibliomedPflege-Interview blickt sie zurück auf ihre Amtszeit. Frau Shamian, die deutschen Pflegenden haben mit vielfältigen...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Armut unter Pflegenden

    Examiniert, und trotzdem arm?

    Der Anteil der armen Menschen steigt in Deutschland. Doch sind davon auch beruflich Pflegende betroffen? Das kann tatsächlich der Fall sein – speziell wenn die Berufsangehörigen alleinerziehend sind und in der Altenpflege arbeiten. Johanna Stockinger* hat vier Kinder, von denen zwei bereits erwachsen und ausgezogen sind. Die...
    • Praxis

    ICN-Kongress 2017

    Impressionen aus Barcelona

    Nach zwei Jahren Pause ist es wieder soweit: Am vergangenen Samstag ist der Kongress des International Council of Nurses (ICN) in Barcelona feierlich eröffnet worden. Rund 8.900 Pflegende aus aller Welt nehmen an der besucherstärksten Pflegeveranstaltung der Welt teil. Sie dauert fünf Tage und steht in diesem Jahr unter dem...
    • Praxis

    Biografie

    Agnes Karll - Ihr Leben in Bildern

    Die Bilderstrecke gibt einen Einblick in das eindrucksvolle Leben von Agnes Karll. Sie war ihrer Zeit weit voraus und hat sich schon vor 100 Jahren auf den Weg gemacht, die Pflege zu professionalisieren. 
    • Die Schwester Der Pfleger

    Projekt „Warte-Insel für Menschen mit Demenz“

    Wohlfühlort in der Notaufnahme

    Lärm, Hektik, unbekannte Gesichter – Patienten mit Demenz sind in Notaufnahmen häufig überfordert. Das Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe hat vor diesem Hintergrund ein besonderes Projekt gestartet: Eine Warte-Insel soll Stress und Anspannung effektiv vorbeugen. In kaum einen anderen Berliner Bezirk sind die Menschen so alt...
  • Pflegemanagement

    Traineeprogramm Pflegemanagement

    „Sehr wertvoll für meine berufliche Weiterentwicklung"

    Friederike Raschick ist eine von sechs Teilnehmerinnen des ersten Traineeprogramms Pflegemanagement der Uniklinik Köln. Im Station24-Interview spricht sie über ihre Erfahrungen.   Frau Raschick, wie haben Sie das Traineeprogramm im Rückblick erlebt? Es war eine tolle Möglichkeit, die Uniklinik Köln als Unternehmen...

    Traineeprogramm Pflegemanagement

    „Ein hervorragendes Instrument"

    Im Station24-Interview spricht Pflegedirektorin Vera Lux über den ersten Durchlauf des Traineeprogramms Pflegemanagement an der Uniklinik Köln.   Frau Lux, im Mai 2014 sind Sie mit einem Traineeprogramm zur Rekrutierung neuer Führungspersonen in der Pflege gestartet. Inzwischen haben die ersten Teilnehmer das...

    Therapeutic Touch

    Mit Händen die Seele berühren

    Therapeutic Touch (TT) beruht auf dem Konzept der Energiefelder. Ziel ist es, diese körpereigenen Energiefelder zu harmonisieren und zu stärken. Wie wirksam diese komplementäre Pflegemethode in der Praxis sein kann, zeigen Erfahrungen aus der Kinderpsychiatrie. Therapeutic Touch (TT) führt die Profession der Pflege in...

    Intelligente Notfallkette für Menschen mit Demenz

    Nicht ohne Quarterback

    Ein wesentliches Merkmal von Demenzerkrankungen ist eine typische Ruhe- und Rastlosigkeit, verbunden mit einer deutlichen Verschlechterung des Orientierungssinns. Viele Menschen mit Demenz verspüren deshalb den Drang, umherzuwandern und biografische Punkte wie das Elternhaus aufzusuchen. Dabei verlieren sie oftmals die...

    „Notfall Krankenhaus" im ZDF

    Heftige Kritik an „Notfall Krankenhaus" im ZDF

    ZDF, Krankenhausreform und Generalistik. Pflegepräsident Andreas Westerfellhaus spricht im Video-Interview über zentrale Baustellen der Pflegepolitik.       Ironie in den sozialen Netzwerkern zur Sendung „Maybrit Illner", die sich vergangenen Donnerstag mit der Situation in Deutschlands Krankenhäusern...

    Generalistische Pflegeausbildung

    Generalistik auf des Messers Schneide

    Die Krankenhäuser positionieren sich in der Debatte um die Reform der Pflegeausbildung. Sollte Deutschland nicht bald vorankommen, drohen Strafen der Europäischen Kommission.   Kommt sie nun oder kommt sie nicht? In den zurückliegenden Wochen hat sich der Streit über die Frage, ob in Deutschland die bisherigen drei...
    Management
    • Infektionen

    Rechtsrat

    Das Bett als Hygienerisiko

    Nicht korrekt aufbereitete Krankenhausbetten stellen ein erhebliches Infektionsrisiko dar.
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erstes deutsches Demenzdorf

    „Mittendrin und keineswegs abgeschottet"

    Die niederländische Einrichtung De Hogeweyk gilt seit Jahren als innovative Wohnform für Menschen mit Demenz. Marktplatz, Supermarkt, Frisörsalon – das künstlich geschaffene Quartier sieht aus wie ein gemütliches Dorf. Die Bewohner sollen dort einen möglichst normalen Alltag erleben. Ein solches „Demenzdorf" gibt es...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ambulante Pflege

    Lohnt die Umstellung auf Elektroautos?

    Pflegedienste sind für den Elektroauto-Markt eine interessante Zielgruppe. Doch sind Fahrzeuge mit elektronischem Antrieb für das Tagesgeschäft eines ambulanten Dienstes geeignet? Bieten sie ökonomische Vorteile? Antworten gibt ein aktuelles Forschungsprojekt der Technischen Universität Berlin. Es ist das erklärte Ziel...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Bildung

    Universität Witten/Herdecke

    Akademische Spezialisierung in der Pflegepraxis

    Am Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke wird ein neuer Master-Studiengang eingerichtet: Die Absolventen erwerben den Titel „Master of Science", wahlweise mit dem Schwerpunkt „Akutpflege" beziehungsweise„Familienorientierte Pflege". Zum Sommersemester 2008 (Mitte April) sollen die ersten...
    Bildung

    Kugellagermethode: Anatomie und Physiologie im Selbststudium

    Die Kugellagermethode ist ein möglicher Weg, um notwendiges Wissen in den Fächern Anatomie und Physiologie einprägsam zu vermitteln und durch Eigenstudienanteile zu vertiefen. Die Rolle der Lehrkraft ist dabei weniger die eines Dozenten im herkömmlichen Sinne als vielmehr die eines Lehr- und Lernbegleiters. Nach dem...
    Bildung

    Epilepsy Nurse

    Die Epilepsie-Koordinatorin

    Der Wunsch nach Verbesserung der Behandlungsqualität, aber auch die Kostensituation im Gesundheitswesen haben am Epilepsiezentrum Bethel zur Schaffung eines neuen Tätigkeitsprofils geführt – dem der Epilepsie-Koordinatorin. Dabei handelt es sich um erfahrene Mitarbeitende aus der Pflege, die Elemente klassischer...
    Bildung

    1. Platz B. Braun-Preis 2006: Palliative Care

    Auch in diesem Jahr kürte die Jury des B. Braun-Preises für Pflegeschulen die besten Arbeiten aus drei Themenfeldern: „Palliative Care", „Auswirkungen der Verweildauer" sowie „Bettlägerigkeit" standen zur Wahl – die Schule für Gesundheitsberufe Ruppiner Kliniken GmbH aus Neuruppin ging als Sieger hervor. Hier die...
    Bildung

    Gruppenanleitung: Zusammen lernt man weniger allein

    Praxisanleitungen sind für Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege Pflicht. Doch sie stellen die praktischen Ausbildungseinrichtungen häufig vor Probleme. Denn Sparmaßnahmen und Stellenabbau in der Krankenpflege erschweren es, diesem wichtigen Ausbildungsauftrag nachzukommen. Am Universitätsklinikum Göttingen wurde...
    Bildung

    Aktuelle und wertvolle Tipps

    Karriereplanung in der Pflege

    Gehaltsverhandlung mit ErfolgDie Gehaltsverhandlung ist ein Verkaufsgespräch, für das man nur eine Chance hat. Entscheidend ist eine gute Vorbereitung (s. Checkliste). Folgende Schlüsselfaktoren beeinflussen den Erfolg: – Der richtige Zeitpunkt für die Verhandlung, – Die richtige Gehaltshöhe, – Das richtige Auftreten....
    Bildung

    Pro und Contra

    Physician Assistant - Top oder Flop für die Pflege?

    Im Zuge der verstärkten Standardisierung chirurgischer Eingriffe werden international zunehmend chirurgische Assistenzaufgaben an speziell ausgebildetes nicht-ärztliches Personal wie Physician Assistants übertragen. Aber sind diese neuen Weiterbildungen wirklich eine Weiterentwicklung für den Pflegeberuf? Franz Schaab:...
    Bildung

    Spezialisiert auf Schlaganfall

    Weiterbildung "Stroke Unit"

    Für Pflegekräfte, die auf Stroke Units (Schlaganfallstationen) arbeiten, hat das Institut für Fort- und Weiterbildung am Klinikum Minden gemeinsam mit der Neurologischen Klinik eine Fachweiterbildung etabliert. Es ist die bisher einzige von der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) in der Deutschen Gesellschaft für...
    Bildung

    Die integrierende Ausbildung soll Regelbetrieb werden

    Flensburger Modell

    Es war ein Aufbruch in ein unbekanntes Land, als im Jahre 2001 an der Evangelisch-lutherischen Diakonissenanstalt zu Flensburg das Modellprojekt "Integrierende Ausbildung in der Pflege" startete. Der erste Kurs ist nun erfolgreich gelaufen und die Verantwortlichen berichten von ihren Erfahrungen. Ihr Resümee: Eine weite...
  • Pflegeforschung