Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Auswirkungen des Brexit

    "Ich bin besorgt"

    Der im vergangenen Jahr beschlossene Brexit, der Austritt Großbritanniens aus der EU, wird voraussichtlich im März 2019 erfolgen. Über die absehbaren Folgen für die Pflege sprachen wir mit dem Chefredakteur der führenden britischen Pflegefachzeitschrift „Nursing Standard“, Graham Scott. Herr Scott, welche Auswirkungen wird...
    Management
    • Management

    Zentrales Beschwerdemanagement

    "Beschwerden sind ein Geschenk"

    Gehen Kliniken mit Beschwerden von Patienten und Angehörigen konstruktiv um, können alle Beteiligten gewinnen. Das erfordert Fingerspitzengefühl, aber auch das Vertrauen aller, die in den Beschwerdeprozess eingebunden sind. Wir sprachen mit Sabine Gründlinger, Leitung des Zentralen Beschwerdemanagements am Klinikum der...
    Praxis
    • Praxis

    Erfahrungsbericht

    „Für ein ,Gerade so‘ habe ich diesen Beruf nicht gelernt“

    Mal wieder zwei Kollegen krank, das freie Wochenende fällt aus, und jeden Tag verlässt man die Station mit dem unguten Gefühl, nicht alles geschafft zu haben. Ein Pfleger schreibt sich von der Seele, warum sich dringend etwas ändern muss, damit Berufsideale nicht bald vollständig der Vergangenheit angehören.Als ich neulich an...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pilotprojekt

    painApp ermöglicht mobile Schmerztherapie

    Pflegewissenschaftler der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität und einer Bochumer Softwarefirma haben eine App entwickelt, mit der schmerzbezogene Patientendaten jederzeit und ortsunabhängig erfasst werden können. Dies ermöglicht eine zeitnahe Anpassung des Schmerzmanagements.   Schmerz ist ein weltweit...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Medikationssicherheit

    CIRS: Aus Fehlern lernen

    In Gesundheitseinrichtungen kommt es regelmäßig zu Fehlern im Umgang mit Arzneimitteln. Ein Berichts- und Lernsystem, in dem Mitarbeiter unerwünschte Ereignisse anonym melden können, kann helfen, Fehlerquellen zu identifizieren und entsprechend gegenzulenken. Medikationsfehler gehören in Gesundheitseinrichtungen zum Alltag....
    PREMIUM
    Praxis
    • Story

    Schülerprojekt „Pflege ohne Grenzen"

    Gemeinsam auf Tour

    Altenpflegeschüler aus Landsberg am Lech haben mit demenzkranken und teilweise stark pflegebedürftigen Bewohnern einen dreitägigen Ausflug in den Bayerischen Wald unternommen. Eine besondere Erfahrung für alle Beteiligten. Stolz sitzt sie da. Mit erhobenem Haupt und ihrem Akkordeon in den Händen. Nach „Muss i denn zum...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Was fördert den Schlaf von Intensivpatienten?

    Dieser Review untersucht, welche nicht-medikamentösen Maßnahmen den Schlaf bei schwer kranken Erwachsenen auf Intensivstationen unterstützen können. Schlaf bei Erwachsenen auf Intensivstationen ist essentiell, damit sie sich von ihrer Erkrankung erholen. Jedoch leiden Intensivpatienten oftmals an häufig unterbrochenem...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Diversitätskompetenz

    Christlich, tolerant, erfolgreich

    Konfessionelle Krankenhäuser benötigen heute ein weltoffenes Profil, um am Markt zu bestehen. Eine christliche Ausrichtung, die Akzeptanz von Andersartigkeit und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus. Im Gegenteil. Das Katholische Klinikum Bochum macht es vor.   Schon im Leitbild des Katholischen Klinikums Bochum...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben“

    Nachdem Ende März die erste konstituierende Sitzung des Errichtungsausschusses stattgefunden hat, soll die Pflegekammer Niedersachsen in etwa einem Jahr ihre Arbeit aufnehmen. Über die anstehenden Herausforderungen sprachen wir mit der frisch gewählten Vorstandsvorsitzenden des Errichtungsausschusses, Katrin Havers. Frau...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Intermediate-Care-Station: Muss ein Arzt anwesend sein?

    Frage: Ich arbeite auf einer Kombination aus Aufwachraum und Intermediate-Care-Station (IMC), auf der Patienten postoperativ überwacht oder kritische Patienten von anderen Abteilungen übernommen werden. Einen Stationsarzt gibt es nicht, die Patienten werden durch die zuständige Fachabteilung betreut. Dies führt im Alltag zu...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Undercover-Reporter im Krankenhaus

    Vorsicht, Kamera!

    Verwackelte Bilder, dramatische Musik, verzerrte Stimmen und beunruhigende Kommentare der Reporter – das ist der Stoff, aus dem Sendungen wie „Team Wallraff“ gestrickt sind. Dabei scheuen die Undercover-Journalisten von RTL nicht davor zurück, unter falschem Namen aufzutreten und mit versteckter Kamera in Krankenhäusern,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Berufsordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

    Ein schlagkräftiges Instrument

    Für Pflegefachpersonen in Rheinland-Pfalz wird künftig eine Berufsordnung gelten. Damit ergeben sich nicht, wie von vielen befürchtet, neue Pflichten. Vielmehr erhalten die Kammermitglieder damit das konkrete Recht auf die Durchführung einer hochwertigen Berufsausübung.   Die tägliche pflegefachliche Arbeit birgt viele...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Personalmangel in der Pflege

    "Eine neue Form der Unerträglichkeit"

    Es ist ein altes Thema – aber eine neue Dringlichkeit, die den Notstand in der Pflege derzeit kennzeichnet. Professor Frank Weidner, Direktor des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP), über die Folgen des chronischen Pflegemangels, die Leidensfähigkeit der Pflegenden und das Lernmodell Klinikärzte. Herr...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Personalnot

    Am Anschlag

    Die Stimmung ist desolat: Bundesweit klagen Pflegende über Überstunden, Druck und Angst. Hoffnungslosigkeit und Resignation machen sich breit. Daran ändern auch die aktuellen Versprechungen der Politik nichts, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen. Denn das Vertrauen der Pflegenden haben die Verantwortlichen längst verspielt....
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Intermittierender Selbstkatheterismus

    "Gewinn an Freiheit"

    Ein Dauerkatheter birgt ernstzunehmende Risiken und führt zu einer reduzierten Lebensqualität des Patienten. Eine Methode, die weitaus mehr Freiheit und Autonomie ermöglicht, ist das eigenständige Katheterisieren. Damit sie zum Erfolg führt, muss eine gute pflegerische Anleitung und Beratung erfolgen.  Herr M. blickt auf...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Palliativpflege aus Betroffenensicht

    Ein guter Abschied

    Nach 50 Ehejahren nahm der gemeinsame Lebensweg von Ingrid und Hans Joachim Nachtmann auf der Palliativstation einer Klinik sein Ende. Sehr persönlich berichtet die 71-Jährige von den letzten Tagen mit ihrem Mann und ihren guten Erfahrungen mit der Palliativpflege. Meinen Mann Hans Joachim habe ich als als 17-Jährige...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Hilfsmittel bei neurogenen Blasenfunktionsstörungen

    Schwankender Verbrauch

    Eine Studie hat erstmals den objektiven urologischen Hilfsmittelbedarf ermittelt, den Patienten mit neurogenen Blasenfunktionsstörungen haben. Deutlich wird: Die Obergrenzen an Hilfsmitteln, die die Krankenkassen derzeit finanzieren, reichen nicht aus. Der Intermittierende Katheterismus (IK) ist seit den 1960er- Jahren die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Onkologie

    Wenn die Krebstherapie die Haut schädigt

    Eine Therapie mit Zytostatika oder auch mit anderen Krebstherapeutika kann der Haut zusetzen. Das ist für die Patienten nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sondern auch sehr belastend, weil die Haut für andere Menschen gut sichtbar ist. Im Folgenden sind die wesentlichen Hautreaktionen bei unterschiedlichen Krebstherapien...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeexperten APN in der Praxis

    „Das Bestmögliche für den Patienten herausholen“

    Im Ausland sind sogenannte Advanced Practice Nurses (APN) seit vielen Jahren fest etabliert. Doch auch in Deutschland tragen Pflegeexperten APN, wie die akademisch qualifizierten Pflegefachpersonen hierzulande genannt werden, zunehmend zu einer optimierten Patientenversorgung bei. Dies zeigen folgende drei Praxisbeispiele. ...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Endotracheales Absaugen

    Sicher atmen unter Beatmung

    Bei beatmeten Patienten ist ein eigenes „Abhusten“ meist nicht möglich. Durch endotracheales Absaugen wird überschüssiges Sekret entfernt und für freie Atemwege gesorgt. Diese Maßnahme geht jedoch mit Risiken einher. Sie bedarf einer klaren Indikation und erfordert ein hohes Fachwissen. Das endotracheale Absaugen ist in der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Selbstpflege

    „Die größte Stärke ist zugleich die Achillesferse“

    Hohe Arbeitsbelastung, Krankheitsausfälle kompensieren, kaum freie Tage. Der Personalmangel verlangt Pflegenden vieles ab und bringt so manch einen an die Grenzen des Leistbaren. Wie man trotz allem seine Ressourcen schützt, verrät Psychologin Maja Storch im Interview. Frau Storch, Pflegekräfte haben oft Schwierigkeiten,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Das empathiebasierte Entlastungskonzept empCARE

    Entlastung durch Zuwendung

    Wer seine Gefühle und Bedürfnisse respektvoll in die Beziehung zum Patienten integrieren kann, verringert emotionale Belastungen. Wie das geht, lernen Pflegende in einem Verbundprojekt. Unter Leitung der Universität Duisburg-Essen beteiligen sich die Unikliniken Köln und Bonn und der Pflegedienst DIE MOBILE Köln. "Jetzt kann...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Übertherapie am Lebensende

    „Ich wünsche mir mehr mutiges Pflegepersonal“

    Überflüssige Operationen, aggressive Chemotherapien, schmerzhafte Prozeduren – alte und schwer kranke Menschen werden heute mit allen Mitteln der Apparatemedizin behandelt. Auch dann, wenn kein Therapieerfolg mehr zu erwarten ist. Der Palliativmediziner Dr. Matthias Thöns prangert dieses „Geschäft mit dem Lebensende“ an und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Palliative Care

    Letzte Hilfe

    Auf einer Palliativstation werden Menschen mit krankheitsbedingt verkürzter Lebenszeit betreut. Speziell ausgebildete Pflegekräfte sind Teil eines großen Teams, das belastende Beschwerden lindert und Patienten dabei unterstützt, mit ihrer persönlichen Krankheits- und Lebenssituation umzugehen. Ein Besuch im Krankenhaus St....
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Lagerung: Sind Hilfsmaterialien Medizinprodukte?

    FRAGE:Bei uns werden zur Patientenlagerung häufig Materialien eingesetzt, die hierfür weder zu- gelassen noch hergestellt wurden, zum Beispiel Handtücher, Bettdecken, Kopfkissen. Werden diese Materialien damit automatisch zum Medizinprodukt? Gelte ich dann als Hersteller und kann haftbar gemacht werden? Ein Handtuch,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Was ändert die neue MPBetreibV?

    Zum 1. Januar 2017 tritt eine neue Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) in Kraft. Diese schärft vor allem die Verantwortlichkeiten der Betreiber und Anwender. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick. Am 11. Oktober 2016 wurde im Bundesgesetzblatt Teil 1 die Zweite Verordnung zur Än- derung...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Reform der Pflegeversicherung

    Neue Pflegegrade

    Endlich kommt der neue Pflegebedürftigkeits- begriff. Das neue Begutachtungsverfahren, das zum 1. Januar startet, ist komplex, aber zielgenauer. Die Reform wurde möglich, auch weil es der Wirtschaft gut geht. Wenn Politiker eigene Entscheidungen aus der Vergangenheit revidieren, dann sprechen sie in der Regel nicht offen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Brandschutz

    Im Kreuzfeuer

    In deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen brennt es pro Jahr rund 100-mal. Ende September kam es in einem großen Universitätsklinikum zu einem Feuer, dem zwei Patienten zum Opfer fielen. Die bislang geltenden Brandschutzvorschriften und gängigen Brandschutzkonzepte stehen seitdem massiv in der Kritik. Zwei tote...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sturzprophylaxe

    Checkliste erfolgreich im Kampf gegen Stürze

    An einer oberbayerischen Klinik wurde eine Checkliste erarbeitet, um Sturzrisiken zu erkennen und daraus entsprechende Schutzmaßnahmen abzuleiten. Mit Erfolg: Besonders die Zahl schwerer Verletzungen konnte signifikant gesenkt werden. Künftig muss es darum gehen, sturzrelevante Nebenwirkungen von Medikamenten stärker in den...
    station24
    • Management

    Veranstaltungsbericht

    Angehörigenfreundliche Intensivstation: Pflegende tauschten sich auf Tagung in Berlin aus

    Das Projekt "Angehörige jederzeit willkommen" kommt in der Intensivszene weiterhin gut an. Das zeigte die Tagung "Angehörigenfreundliche Intensivstation", die am Freitag in Berlin stattfand. Studien zeigen, dass Angehörige das Outcome von Patienten auf Intensivstationen entscheidend verbessern können. Diese...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Klimaschutz im Krankenhaus

    Alles im grünen Bereich?

    Kliniken stehen heute unter einem enormen Kostendruck. Ein möglicher Weg, Geld einzusparen, ist, den Energieverbrauch möglichst effizient zu gestalten. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) engagiert sich hier mit zwei Projekten, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Wollen Krankenhäuser im heutigen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Delegation: Was darf eine Arzthelferin übernehmen?

    Frage: Wir sind auf unserer Station in zwei Pflegebereiche eingeteilt. Im Team ist eine Arzthelferin, die komplette pflegerische Tätigkeiten ausführt sowie selbstständig einen Bereich übernimmt. Sie arbeitet zum Beispiel auch allein im Nachtdienst. Ist das gesetzlich erlaubt? Und wer trägt die Verantwortung? Grundsätzlich...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Patientenverfügungen: Exakt formulieren!

     Hunderttausende, wenn nicht Millionen an Patientenverfügungen sind im Hinblick auf den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen kaum noch etwas wert. So zumindest bewerten Fachleute ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. Fest steht: Sämtliche Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten gehören nun auf den Prüfstand. Der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Pflegeausbildungsreform: Die Angst vor dem Scheitern

    Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will es, Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig will es, Pflegeexperten und -verbände wollen es – wie aber steht es derzeit wirklich um das konkrete Vorhaben „Pflegeausbildungsreform", das einst so forsch angegangen, im Stellungskrieg der Pro- und Contravertreter ebenso wie durch...
    Management
    • station24

    Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

    "Angehörigenpflege zu ermöglichen, ist Chefsache"

    Immer mehr Arbeitnehmer werden sich künftig neben ihrem Job auch um einen Pflegefall kümmern müssen. Erst langsam bereiten sich die Unternehmen auf diese Herausforderung vor und entwickeln entsprechende Angebote für ihre Mitarbeiter, damit Beruf und Pflege nicht zu einer Zerreißprobe werden. Wir stellen einige...
    station24
    • Management

    Selbstverwaltung

    Pflegekammer Niedersachsen: Sozialausschuss beseitigt letzte juristische Hürden

    Niedersachsens rot-grüne Landtagsmehrheit bereitet die Gründung einer Pflegekammer in Niedersachsen weiter konsequent vor. Am Donnerstag beseitigte der Sozialausschuss des Landtages letzte juristische Hürden, damit das Gesetzeswerk noch vor Weihnachten möglichst rechtssicher beschlossen werden kann. Mit ihrer denkbar...
  • Bildung
  • PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Rauchfrei durch pflegerische Unterstützung?

    Dieser Review untersucht, ob ein von Pflegenden angebotenes Interventionsprogramm erwachsenen Raucherinnen und Rauchern dabei helfen kann, mit dem Rauchen aufzuhören. Das Ergebnis: Pflegerische Hilfestellung kann eine erfolgreiche Raucherentwöhnung unterstützen. Die meisten Raucher wollen aufhören zu rauchen und können...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    50 Jahre B. Braun-Stiftung

    "Die Nachfrage nach unseren Programmen steigt stetig"

    Seit 1966 unterstützt die B. Braun-Stiftung pflegerischen und medizinischen Nachwuchs. Fast 14.000 Einzelförderungen für Pflegende, zahlreiche Pflegeforschungsprojekte und Veranstaltungen sind dabei bislang von der Stiftung unterstützt worden. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer Prof. Dr. Alexander Schachtrupp über bisher...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aktualität von Fachbüchern

    Nicht up-to-date

    Die aktuellen Auflagen der gängigen pflegerischen Fach- und Lehrbücher enthalten teilweise fehlerhafte Informationen. Das konnte ein Team der Theologischen Hochschule Friedensau am Beispiel der Kontrakturprophylaxe aufzeigen. Vor fünf Jahren wurden systematische Übersichtsarbeiten zu den Risiken, zur Entstehung und...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    50 Jahre B. Braun-Stiftung

    Die Karriereschmiede

    Seit nunmehr einem halben Jahrhundert fördert die B. Braun-Stiftung die Aus-, Fort- und Weiterbildung des pflegerischen und medizinischen Nachwuchses – sei es in Form von Einzelförderungen oder großer Fortbildungsveranstaltungen. Zum Jubiläum skizzieren wir das umfangreiche Programm in anschaulichen Teilnehmerporträts. ...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Traineeprogramm

    Für Intensivpflege begeistern

    Am Universitätsklinikum Freiburg wird seit kurzem eine besondere Qualifizierung angeboten, die auf die besonderen Anforderungen auf Intensivstationen vorbereitet. Sie richtet sich auch an externe Pflegende. Für den Intensivbereich interessierte Pflegende identifizieren und die bestmögliche Einarbeitung in das komplexe...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Was hilft, um Stürze aus dem Bett zu vermeiden?

    Der Review untersucht, welche Interventionen dazu beitragen können, Patientenbett-bedingte Verletzungen zu verhindern. Das Fazit: Die wenigen vorhandenen Studien sind nicht geeignet, um aussagekräftige Ergebnisse zu liefern. Patienten in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Reha-Kliniken stürzen manchmal aus dem Bett....
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studentisches Projekt

    Flüchtlinge: Eine Aufgabe für die Pflege

    Die gesundheitliche Versorgung von asylsuchenden Menschen, die hierzulande in Flüchtlingseinrichtungen leben, ist eine dringende Herausforderung. Um die Situation zu verbessern, sind pflegerische Strategien dringend erforderlich. Ausländische Handlungskonzepte können hierbei eine wertvolle Hilfe sein, wie Wittener Studierende...
    Bildung
    • station24

    Mitarbeitergewinnung

    Azubis gewinnen

    Bei der Akquise pflegerischen Nachwuchses ist Kreativität gefragt. Ein Seniorenstift aus Hessen hat dafür ein eigenes Maßnahmenpaket entwickelt. Bereits mit dem Eingang der Bewerbung greift ein genau definierter Ablaufplan, der sich auch während der Ausbildung fortsetzt. So gibt es Kooperationsverträge mit umliegenden...
    PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    Einsatz akademisierter Pflegender in der Schweiz

    Überaus geschätzte Kollegen

    Studierte Pflegende werden hierzulande selten in der klinischen Praxis eingesetzt – gerade Funktionsbereiche interessieren sich bislang kaum für sie. Die Schweiz ist hier schon wesentlich weiter. Pflegende mit Bachelor- oder Master-Abschluss werden dort als wertvolle Bereicherung angesehen, wie der Autor im Rahmen eines...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Können MTPS eine tiefe Beinvenenthrombose vermeiden?

    Zwei Reviews beschäftigen sich mit dem Thema medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe (MTPS). Können diese zur Vermeidung von tiefen Beinvenenthrombosen während eines Krankenhausaufenthalts beitragen? Und gibt es Unterschiede hinsichtlich der Wirksamkeit zwischen knielangen oder oberschenkellangen MTPS bei chirurgischen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Hirntod-Richtlinie

    „Verfahren ist noch sicherer geworden"

      Die Hirntoddiagnostik ist ein anerkanntes Verfahren, um festzustellen, ob ein Patient lebt oder verstorben ist. Eine neue Richtlinie der Bundesärztekammer hat die Vorgehensweise nun geändert. Über die Neuerungen sprachen wir mit Prof. Dr. Andreas Ferbert, der als Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für...
    Bildung
    • station24

    Neues Traineeprogramm

    „Pflegende für den Intensivbereich gewinnen"

    Am Universitätsklinikum Freiburg (UKF) wird seit kurzem ein Traineeprogramm für Pflegende angeboten, das auf die speziellen Anforderungen von Intensivstationen ausgerichtet ist. Das Angebot richtet sich auch an externe Pflegende. Über die Hintergründe sprachen wir mit Pflegedirektor Helmut Schiffer. Herr Schiffer, wie...
  • Forschung
  • _Lost & Found
    • station24

    Pflegeheim Rating Report 2015

    „Nur gute Pflege sollte profitabel sein"

    Eine gute wirtschaftliche Lage der meisten Einrichtungen trotz eines sich zuspitzenden Fachkräftemangels und einer zunehmenden Einweisung von Klinikpatienten ins Heim - das sind die zentralen Ergebnisse des Pflegeheim Rating Reports 2015. Über die zu ziehenden Schlussfolgerungen sprachen wir mit Dr. Dörte Heger.   ...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Kommunikation im OP

    Zu viel Smalltalk ist gefährlich

    Mehr sachbezogene Kommunikation im Operationsteam senkt das Wundinfektionsrisiko für Patienten – so lautet das Ergebnis einer soeben im „British Journal of Surgery“ veröffentlichten Studie des Inselspitals Bern und der Universität Neuenburg. Wundinfektionen nach operativen Eingriffen treten vor allem im Bauchbereich relativ...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Metaanalyse

    Frühe Tracheotomie bietet keine Vorteile

    Huang und Kollegen untersuchten in ihrer Metaanalyse „Timing of Tracheostomy in Critically Ill Patients“, ob Intensivpatienten von einer frühzeitigen Tracheotomie profitieren. Das Ergebnis ist eindeutig. Patienten werden in der Regel dann tracheotomiert, wenn damit zu rechnen ist, dass sie längere Zeit beatmet werden müssen....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Weniger Infektionen ohne Ringe und Nagellack?

    Dieser Review untersucht, ob die Entfernung von Nagellack und Fingerringen postoperative Wundinfektionen verhindert. Das Fazit: Es ist keine Evidenz zu dieser Frage verfügbar. Bei Personen, die operiert wurden, können postoperativ schwere Wundinfektionen auftreten, verursacht durch bakterielle Keime an den Händen des...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Wie sichert man am besten einen ZVK?

    Dieser Review untersucht, welche Verbände und Materialien zur Sicherung von zentralen Venenkathetern (ZVK) am besten geeignet sind. Das Fazit: Medikamentenbeschichte Verbände können die Häufigkeit von Katheter-assoziierten Infektionen reduzieren. Ein zentraler Venenkatheter (ZVK) ist ein Schlauch, der in ein Blutgefäß...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie

    Nachts in deutschen Pflegeheimen

    Mehr als 50 Bewohnerinnen und Bewohner betreut eine Pflegefachperson nachts durchschnittlich in einem Pflegeheim. Gespräche und Zuwendung, aber auch viele andere pflegerische Maßnahmen bleiben da oft auf der Strecke. Eine aktuelle Studie an der Universität Witten/Herdecke beleuchtet die nächtliche Versorgungssituation in...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege-Report 2015

    Generation 50 plus offen für neue Versorgungsformen

    Wie stehen Personen zwischen 50 und 80 zur pflegerischen Versorgung im Heim und im häuslichen Bereich? Welche Potenziale bieten alternative Versorgungsformen wie Betreutes Wohnen und Senioren-WGs? Antworten gibt der Pflege-Report 2015 der AOK. Die Mehrzahl der Bevölkerung wünscht sich, im Fall von Pflegebedürftigkeit im...
    _Lost & Found
    • station24

    Lernen trotz Demenz

    Unterschätztes Potenzial

    Eine aktuelle Studie belegt, dass die Musikerinnerung auch bei fortgeschrittener Demenz weitgehend erhalten bleibt. Für die Betroffenen bedeutet das, dass sie trotz Erkrankung ein Instrument spielen und Neues lernen können. Einzige Voraussetzung: Sie brauchen eine spezielle Methodik und einen Lehrer, der ihnen etwas...
    _Lost & Found
    • station24

    Integration von Migranten in der Pflege

    Vielfalt fördern

    Prof. Dr. Haci Halil Uslucan ist Leiter des Zentrums für Türkeistudien an der Universität Duisburg-Essen. Er fordert eine stärkere multikulturelle Ausrichtung in der Pflege – um den Bedürfnissen der steigenden Zahl pflegebedürftiger Migranten gerecht zu werden, aber auch ,um das Potenzial ausländischer Personen für die...
    _Lost & Found
    • station24

    Stationäre Altenheime im Wandel

    Quo vadis, Altenheim?

    Immer mehr Männer unter den Pflegeheimbewohnern und eine sinkende Verweildauer prägen die Zukunft der Heime. Das ist das Ergebnis einer vom Evangelischen Johanneswerk in Auftrag gegebenen Untersuchung. Das stationäre Altenheim wird auch in Zukunft gebraucht – aber ein Wandel ist bereits in vollem Gange. Zu diesem...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Intensivtagebücher in Deutschland

    Auf den Intensivstationen angekommen?

    Ein Tagebuch ist für Patienten und Angehörige ein wertvolles Instrument, um einen Intensivaufenthalt langfristig zu verarbeiten. In skandinavischen Ländern sind Intensivtagebücher schon seit langem erfolgreich etabliert. In Deutschland begann die Implementierung im Jahr 2008. Aber: Werden Intensivtagebücher in deutschen...
    _Lost & Found
    • station24

    Neues Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung

    Gemeinsam gegen Alzheimer, Parkinson und Schlaganfall

    Das neue Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung in München bietet beste Strukturen für innovative Forschung und Therapieentwicklung. Das in München im Mai neu eröffnete Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung (CSD) ist ein beispielhaftes Modell für die Zusammenarbeit unterschiedlicher...

    Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen