Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Intensivtagebücher in Deutschland

    Auf den Intensivstationen angekommen?

    Ein Tagebuch ist für Patienten und Angehörige ein wertvolles Instrument, um einen Intensivaufenthalt langfristig zu verarbeiten. In skandinavischen Ländern sind Intensivtagebücher schon seit langem erfolgreich etabliert. In Deutschland begann die Implementierung im Jahr 2008. Aber: Werden Intensivtagebücher in deutschen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Klinisches Qualitäts- und Risikomanagement

    Erfolgreich im Kampf gegen Dekubitus und Sturz

    Das Risikomanagement zum Schutz vor Dekubitus und Sturz, das die Charité – Universitätsmedizin Berlin implementiert hat, ist kürzlich mit dem ersten Preis für Patientensicherheit 2015 des Aktionsbündnisses Patientensicherheit ausgezeichnet worden. Im folgenden Beitrag erläutern die Preisträger ihren klugen Ansatz, der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Hospitationen zur Personalauswahl

    Welches Potenzial hat der Bewerber?

    Tatsache ist: Der Fachkräftemangel nimmt kontinuierlich zu, gut ausgebildete Pflegende sind zunehmend Mangelware. Künftig muss es daher von höchster Priorität sein, aus den zur Verfügung stehendenBewerbern die richtigen Personen sicher zu identifizieren. Die Potenzialanalyse im Rahmeneiner Hospitation stellt hier ein...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Veränderungen implementieren

    Zeit für Neues!

    Es ist eine herausfordernde Aufgabe, Neuerungen dauerhaft einzuführen. Am Beispiel des 3-Phasen-Modells von Kurt Lewin wird gezeigt, wie Veränderungen erfolgreich begleitet werden können. In ihrem Berufsalltag haben sowohl Pflegende als auch Leitungspersonen immer wieder mit Veränderungen zu tun. Dies ist zum Beispiel...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Unternehmensberatung

    Externe Beratung: Wann, wie, mit wem?

    Kostendruck, Personalmangel, immer komplexere Prozesse – Krankenhäuser stehen heute vor vielen Herausforderungen. Ein neutraler Blickwinkel kann oft helfen, Schwachstellen aufzudecken und Probleme standardisiert zu bearbeiten. Damit eine externe Beratung erfolgreich verläuft, sind verschiedene Aspekte zu berücksichtigen. ...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PR in Gesundheitseinrichtungen

    Das Image Pflegen

    Lange spielte sie im Gesundheitswesen eine untergeordnete Rolle – die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Heute haben viele Einrichtungen die Chance einer guten PR-Arbeit entdeckt. Eine besondere Herausforderung ist dabei, Pflegethemen in den Medien zu platzieren. Wer morgens aufsteht, wirft in der Regel – noch bevor der...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Entbürokratisierte Pflegedokumentation

    Menschen pflegen statt Akten wälzen

    Entbürokratisierte Pflegedokumentation. Die überbordende Bürokratie in der Pflege abbauen – das ist das Ziel des neuen Strukturmodells des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann. Seit April setzen die ersten Einrichtungen das neue Konzept um. Was das konkret in der Praxis heißt und welche Veränderungen...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Palliative Care: Patientenverfügung sichert Selbstbestimmung

    Palliative Care versteht das Sterben als einen Prozess, bei dem der Respekt vor der Würde eines Menschen nicht mit dem Tod endet, sondern vielmehr am Lebensende noch einmal besonderer Aufmerksamkeit bedarf. Doch wie kann die Beachtung der Würde eines Einzelnen auch dann noch gewährleistet werden, wenn er sich nicht mehr...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Projekt „Weckworte"

    Mit Poesie gegen das Vergessen

    Der Berliner Lars Ruppel holt mit einer speziellen Art des Gedichte-Vortragens an Demenz Erkrankte aus ihrer eigenen Welt. In Workshops lehrt er auch Pflegenden, welche Rolle dabei Mimik, Gestik und Berührungen spielen. Poesie ist ansteckend und lebendig – diese Botschaft will der 30-jährige Lars Ruppel weitergeben. Bei...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Projekt „Wissensplattform Onkologie"

    Fachwissen für alle

    Wie kann Wissen in der Pflege verbreitet werden? Das ist eine Frage, die sich alle pflegerischen Fachbereiche stellen. Im Marienhospital Stuttgart wurde sie mit der Entwicklung einer „Wissensplattform Onkologie" beantwortet. Die Projektverantwortliche fasst die bisherigen Erfahrungen mit dieser elektronischen Datenbank im...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Innovative Ausbildung

    In Teilzeit zur Pflegefachkraft

    Flexibel und zum Teil von zu Hause aus die Pflegeausbildung absolvieren – das ist vor allem für Mütter eine interessante Option. Das Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt macht dies mit einem Blended Learning-Konzept möglich und gewann damit den IT-Innovationspreis der Pflege. Gardenia Ahmed freut sich jeden Tag. Sie...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Der Zug fährt nicht nach Nirgendwo

    Ein wenig wundern darf man sich schon: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und seine Kollegin Manuela Schwesig aus dem SPD-geführten Bundesfamilienministerium haben sich endlich auf „Eckpunkte zur Vorbereitung des Entwurfs eines neuen Pflegeberufegesetzes" verständigt. Ab 2016 sollen Alten-, Kranken- und...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Prävention

    „Wir brauchen eine Kultur, in der über Gewalt gesprochen werden darf”

    Gewalthandlungen muss vorgebeugt werden. Aber wie? Wir sprachen mit Martin Stöver, Leiter der Bremischen Wohn- und Betreuungsaufsicht, ob Kontrollen der richtige Weg sind, um Gewalt zu vermeiden, wie Gewalt in Pflegesituationen überhaupt entsteht und warum es so wichtig ist, das eigene Schwarz-Weiß-Denken aufzugeben. ...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Selbstbewertungskatalog der Unfallkasse NRW

    Wie angehörigen-freundlich sind wir?

    Einrichtungen können mit präventiven Angeboteneinen wertvollen Beitrag dazu leisten, dass pflegende Angehörige durch ihre körperlich anstrengende und nervenaufreibende Tätigkeit nicht selbst krankwerden. Die Unfallkasse NRW hat nun ein Instrument entwickelt, mit dem Einrichtungen ihre Angehörigen-orientierung auf den...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Trauerbegleitung

    Gemeinsam Abschied nehmen

    Angehörige von sterbenden Heimbewohnern befindensich in einer Ausnahmesituation, in der sie von Pflegenden professionell begleitet werden müssen. Welche Formen der Unterstützung bieten sich an? Bewohner und deren Angehörige sind miteinander eng verbunden, sie bilden eine Einheit. Die Familie ist somit als soziales...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Venenverweilkanülen

    Routine mit Risiken

    Zur kurzzeitigen intravenösen Applikation nicht venentoxischer Substanzen kommen meist periphere Venenverweilkanülen zum Einsatz. Der Umgang ist für Pflegende in Krankenhäusern eine Routinetätigkeit, dennoch kommt es in der Praxis immer wieder zu vermeidbaren Komplikationen. Wie können Risiken minimiert werden? Etwa...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gewalt durch Pflegepersonen

    Grenzverletzung - Misshandlung - Vernachlässigung

    Ein grobes Ziehen, weil der Bewohner nicht aufstehen will, ein lautes „Jetzt stellen Sie sich mal nicht so an" oder das Ignorieren der vollen Inkontinenzvorlage – Gewalt durch Pflegepersonen kann in Form von Grenzverletzungen, Misshandlungen und Vernachlässigungen häufiger beobachtet werden. Woran liegt das? Und wie...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz im Pflegeheim

    Wie den Schlaf fördern?

    Menschen mit Demenz leiden oft an Schlafstörungen. Nicht selten werden Medikamente eingesetzt, um nächtliches Umhergehen zu verhindern. Welche pflegerischen Interventionen sind jedoch geeignet, um den Schlaf von demenzerkrankten Heimbewohnern zu fördern? Dieser Frage wurde im Rahmen einer systematischen Literatur-...
    Praxis
    • station24

    Rehabilitation

    Wer gut kommuniziert, heilt besser

    Ausschlaggebend für den Erfolg von Reha-Maßnahmen ist die Qualität der medizinischen Versorgung, so die verbreitete Meinung. Aber gibt es auch andere Faktoren? Inwieweit die Kommunikation zwischen Patient und Pflegekraft den Heilungsprozess positiv beeinflusst, untersucht aktuell die Studie „Optimierung pflegerischer...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundbeurteilung

    Mit allen Sinnen

    Sehen, Tasten, Hören, Riechen – die Wundbeurteilung mit (fast) allen Sinnen kann einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, einen zügigen Heilungsprozess zu unterstützen. Pflegende nehmen hierbei eine zentrale Stellung ein, da sie den meisten Kontakt zum Patienten haben. Am Beispiel zweier Krankheitsbilder, die in der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Umgang mit Defäkationsproblemen

    Von der Intensivpflege lernen

    In der Intensivpflege werden kontinuierliche Stuhldrainagesysteme bei Defäkationsproblemen seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Auch auf peripheren Stationen können sie dazu beitragen, defäkationsbedingte Komplikationen zu vermeiden. Um das richtige Produkt am richtigen Patienteneinzusetzen, sind klar definierte...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Auslandseinsatz

    Pflegepraktikum in Nepal - mit 59

    Als junge Frau hatte sie nie die Möglichkeit, mit Ende 50 hat sich die österreichische Krankenschwester StephanieMaier einen lang gehegten Traum erfüllt und drei Monate in einem Krankenhaus in Nepal hospitiert. Im folgenden Beitrag fasst sie ihreErfahrungen zusammen. Das städtische Krankenhaus von Amppipal im Distrikt...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vorgehen bei der Reanimation

    Fallstricke kennen und meistern

    Pflegefachkräfte sind geschult und wissen, was bei Patienten, die innerklinisch einen Herz-Kreislauf-Stillstand erleiden, zu tun ist. Atemwege freimachen, Atmung, Puls und Lebenszeichen prüfen, Reanimation mit 30 Thoraxkompressionen zu zwei Beatmungen – alles eigentlich ganz einfach, oder? Theoretisch ja. Tatsächlich...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegedokumentation mit EDV

    Mitarbeiter wirksam mitnehmen

    Die Anforderungen an die Pflegedokumentation steigen. Wenn Sie als Führungskraft vor der Entscheidung stehen, eine EDV- gestützte Pflegedokumentation einzuführen, kann Ihnen der 6-Punkte-Plan helfen. Dieser hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern bei der Umsetzung und verbessert gleichzeitig die Chancen, dass Ihre...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalgewinnung

    Nach außen zeigen, was Sie innen bieten

    Noch vor zehn Jahren haben Personalverantwortliche in der Pflege kaum daran gedacht, um potenzielle neue Mitarbeiter zu werben zu müssen. Das Unternehmen zu vermarkten, um Kunden zu gewinnen, war üblich. Mitarbeiterwerbung stand dagegen nicht auf der Prioritätenliste. Die Zeiten haben sich geändert. Kundenwerbung bleibt...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Krude Gedankenspiele

    Strafbataillon Altenpflege?

    Es steckt gewiss keine Absicht dahinter, und doch haben auch Kolumnisten gelegentlich den Eindruck, an Ereignissen mit Fortsetzungscharakter arbeiten zu müssen. Die Geschichte der „Schlecker-Frauen", das Kuriosum der Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, ist noch in allzu unguter Nähe. Wir erinnern uns: Aus den...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    Ambulante Pflege in Großbritannien

    Die deutsche Krankenschwester Doris Lücking absolvierte im vergangenen Jahr ein vierwöchiges Praktikum in einem ambulanten Pflegedienst in Großbritannien. Möglich gemacht hat es die Robert Bosch Stiftung, die im Rahmen des Internationalen Hospitationsprogramms Pflege und Gesundheit Praktika im Ausland fördert und...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Angst vor Erlöseinbrüchen

    Fachkräftemangel in der Pflege

    Was müssen Arbeitgeber tun, damit eine den Bedürfnissen gerecht werdende Patientenversorgung gesichert ist, die Attraktivität der Gesundheitsberufe wieder steigt und trotzdem dem ökonomischen Druck standgehalten werden kann? Die Gesundheit Nordhessen (GNH) hat dazu ein langfristig angelegtes und ganzheitliches...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegepolitik

    Wie Politik Pflege wahrnimmt und umgekehrt

    Der offene Brief des stellvertretenden Vorsitzenden vom Bundesverband Pflegemanagement Ludger Risse an Daniel Bahr im Januar 2012 hat viele Reaktionen hervorgerufen, allerdings fast ausschließlich von berufspolitisch interessierten oder aktiven Pflegenden. Der Minister hat im Rahmen des Kongresses „Vernetzte Gesundheit“...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalmarketing

    Fachkräfte finden und halten

    Die Zahl der Pflegebedürftigen wird bis zum Jahr 2020 um zirka 20 Prozent zunehmen. Folglich wird der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal steigen. Verstärkt wird der Bedarf durch die zumeist sehr hohe Fluktuationsrate in Pflegeeinrichtungen. Um offene Stellen zu besetzen und Fachkräfte langfristig zu binden, müssen...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalentwicklungsprojekt PEDRO

    „Gemeinsam an einem Strang ziehen"

    Die Diakonie Neuendettelsau wappnet sich für die Zukunft: Im Rahmen des Personalentwicklungsprojektes PEDRO sollen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern Handlungsstrategien entwickelt werden, um die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten in Zeiten des demografischen Wandels langfristig sicherzustellen. Wie dies in der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegenotstand größer denn je

    „Wir laufen in eine pflegerische Versorgungskatastrophe"

    Wenn Peter Jacobs auf seine 40-jährige Pflegekarriere, die ihn bis zum Pflegedirektor und damit Vorstandsmitglied am Klinikum der Universität München (LMU) gebracht hat, zurück blickt, kann er sowohl von positiven Entwicklungen als auch von alten Problemen berichten. Markus Boucsein sprach mit ihm über das Thema...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fachkräftemangel

    Professionalisierung und Pflegenotstand im Widerspruch

    Fachkräftemangel und Personalnotstand sind keine Erscheinungen der heutigen Zeit – vor allem nicht in der Pflege – wie uns Peter Jacobs im anschließenden Beitrag erläutern wird. Und doch ist die aktuelle Situation nicht mit der der 60er Jahre vergleichbar. Vor allem kurios gestaltet sich der aktuelle Pflegenotstand...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Hohe Benzinkosten belasten Pflegedienste

    Man mag es kaum glauben, dass wir so selbstverständlich die Steigerungen der Spritpreise an der Tanksäule hinnehmen. Aber ein Vergleich zum Jahr 2000 zeigt, dass sich der Benzinpreis in nur zwölf Jahren mehr als verdoppelt hat, nämlich von umgerechnet 0,71 Euro (1,40 DM) auf heute mehr als 1,60 Euro.Interessant ist es...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Misere der Pflege

    60 Jahre Pflegenotstand: Ein Blick zurück im Zorn

    Es ist mal wieder so weit. Ein weiterer Pflegenotstand hat die Republik erreicht. Unter dem Titel: „Der Notruf der Lebensretter", Untertitel „Fachpflegekräfte fehlen – Intensivbetten stillgelegt – OPs verschoben" berichtet beispielsweise  die tz München in ihrer Ausgabe vom 20. Oktober 2011 auf einer ganzen Seite über...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Politische Irrwege

    Offenbar hilft nur noch beten, schreibt Silvia Grauvogl, Leiterin des Referats Ambulante Dienste im DBfK Südost Bayern-Mitteldeutschland. Denn während die Gesundheitspolitik unwissend oder unwillens ist, schränken die Krankenkassen weiter dringend nötige Leistungsausgaben ein und mehren ihre Überschüsse. „Wohin mit dem...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen