Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz

    Therapeutische Akrobatik

    Manchmal drängt sich der Eindruck auf, dass der Alltag in Pflegeheimen fast ausschließlich aus „Bespaßung", „lustigen Veranstaltungen" und „besonderen Therapieangeboten" besteht. Dies birgt die Gefahr, dass das „Normale" in der Altenpflege mehr und mehr abhanden kommt. Es ist nicht mehr zu übersehen: Das Krankheitsbild...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Auszubildende leiten eine Station

    Früh Verantwortung übernehmen

    An dem Berufsgenossenschaftlichen Klinikum Bergmannstrost in Halle an der Saale übernehmen Auszubildende im Rahmen des Projekts „Motiv(st)ation" bereits seit 2006 die Leitung einer Station. Zum zehnjährigen Jubiläum im nächsten Jahr wird die Projektzeit erstmals auf vier Wochen ausgedehnt. Warum erst nach dem Examen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Talkshow-Nachlese

    Peinlich, überflüssig, undiplomatisch

    Objektiv betrachtet haben alle Talkshows, mit denen das ziemlich wahllos konsumierende TV-Publikum überschwemmt wird, etwas gemeinsam: Gerade für den Laienzuschauer ist ihr Informationsgehalt gering, ihr Unterhaltungswert bestenfalls marginal, Talkmaster sind trotz ihres Bekanntheitsgrades letztlich austauschbar, die mehr...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Massagen in der Mittagspause

    Das Evangelische Krankenhaus Mettmann erhöht mit ungewöhnlichen Personalkonzepten die Mitarbeiterzufriedenheit. Das wirkt sich auch positiv auf die Patienten aus. Massagen am Arbeitsplatz, Mediationen zum Abbau psychosozialer Belastungen im Arbeitsalltag von Pflegenden oder betriebliches Vorschlagswesen: Das Evangelische...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Sterbehilfegesetz wirft viele Fragen auf

    Anfang November hat der Bundestag entschieden, dass geschäftsmäßige Sterbehilfe künftig verboten ist. Das novellierte Sterbehilfegesetz sorgt unnötigerweise für eine große Verunsicherung. Die Pflege ist ein mehrfacher Hinsicht von der Neuregelung betroffen. Bisher sah die Rechtslage so aus: Im Strafgesetzbuch war...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Früh- und Totgeburten

    Sternenkinder

    Kommt ein Kind nicht lebensfähig zur Welt oder stirbt es unter der Geburt, ist die Trauer der Eltern groß. Was können Pflegende tun, um diesen „Sterneneltern" beizustehen? Etienne wog bei seiner Geburt keine 200 Gramm. Er wurde in der 19. Schwangerschaftswoche auf normalem Weg geboren und lebte noch vier Stunden. Er starb...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Wege in der Onkologie

    „Beeindruckende Erfolge"

    Die klassischen Krebstherapien führen insbesondere bei fortgeschrittenen Erkrankungen oft nicht zum erwünschten Erfolg. Über Chancen und Grenzen neuer Therapieverfahren sprachen wir mit einer Expertin des Universitätsklinikums Münster. Frau Professorin Rössig, welche Fortschritte hat die Onkologie in den vergangen Jahren...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Fall des Monats

    Kritische Laborwerte

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales Fehlerberichts- und Lernsystem. In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden gesammelt. Im „Fall des Monats" geht es um die sichere Übermittlung von kritischen Befunden aus Labor beziehungsweise Mikrobiologie. DIE FÄLLE: Fall 1:...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Skill- und Grademix in der ambulanten Pflege

    Vielfalt an Qualifikationen nutzen

    Immer mehr Absolventen von Pflegestudiengängen suchen auf dem Arbeitsmarkt nach neuen Aufgabenfeldern. Die ambulante Pflege kann dieses Potenzial nutzen. Im ambulanten Pflegedienst Hechinger Pflege GmbH werden Bachelor-Absolventen zur Steuerung des Pflegeprozesses eingesetzt. Dadurch bleibt mehr Zeit für die Patienten. Die...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Sind Weaning-Protokolle sinnvoll?

    Dieser Review untersucht, ob eine protokollgestützte Entwöhnung von der Beatmung die Dauer der maschinellen Beatmung bei erwachsenen schwerkranken Patienten reduzieren kann. Das Ergebnis: Die meisten Patienten profitieren von einer protokollgestützten Vorgehensweise. Die Unterstützung der Atmung mittels maschineller...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Traineeprogramm Pflegemanagement

    Erwartungen übertroffen

    Im Mai 2014 ist die Uniklinik Köln mit einem Traineeprogramm gestartet, um neue Führungspersonen in der Pflege zu qualifizieren. Nun haben die ersten sechs Teilnehmerinnen die einjährige Schulung erfolgreich durchlaufen. Friederike Raschick arbeitet seit einem halben Jahr als stellvertretende Teamleitung auf der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Milieuveränderung in der Psychiatrie

    Auf das Ambiente kommt es an

    Lässt sich durch bauliche Maßnahmen ein völlig neues Stationsmilieu schaffen? Ein Projekt zur Milieugestaltung an einem akutpsychiatrischen Klinikum legt dies nahe. Nicht nur für die Patienten hat sich ein neues Milieu gebildet, auch die Rolle der Pflegenden ist gänzlich anders als vor der Umbaumaßnahme. Lassen sich über...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Humor in der Beratung

    Das wäre doch gelacht!

    Berater – wie Coaches und Therapeuten, Supervisoren und Mediatoren – geraten bei ihrer Arbeit mit Personen(gruppen) zuweilen in Situationen, in denen scheinbar nichts mehr geht. Dann kann eine humorvolle Intervention Spannungen lösen und den Beteiligten neue Perspektiven eröffnen. "Lachen ist gesund" – das belegen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Freiheitsstrafe wegen Hygienemängel im OP

    Das Landgericht Fulda (LG Fulda, Urt. v. 29.03.2012 – 16 Js 6742/10 – 1 KLs) verurteilte einen Arzt, Fachgebiet Orthopädie, wegen Verstoßes gegen § 14 S. 2 MPG aufgrund erheblicher Hygienemängel im OP zur Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten. Wohl erstmals wurde ein Arzt, Fachgebiet Orthopädie, wegen eines solchen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Freiberuflichkeit in der Pflege

    Der Preis der Unabhängigkeit

    Sie springen ein, wenn das System versagt und Fachpersonal gebraucht wird. Sie üben ihren Beruf mit Freude und Engagement aus, sind fachlich hoch kompetent – selbstständig tätige Pflegende. Viele Rechtsstreitigkeiten um Scheinselbstständigkeit und Sozialversicherungspflicht trüben jedoch die Aussichten auf die Zukunft des...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pilotprojekt

    Vollpension zum Nulltarif

    Musikstudenten wohnen gemeinsam mit Senioren in einem Pflegeheim in Hamburg. Statt Miete zu zahlen, musizieren sie für und mit den pflegebedürftigen Menschen. Die Bewohner von Hausnummer 2 lauschen teils interessiert, teils verträumt den Melodien eines Cellos und einer Geige. Diesmal erklingt Por una cabeza. Der Tango von...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Serie

    Gewalt in der Notaufnahme

    Unser Jurist Professor Hans Böhme beantwortet rechtliche Fragen rund um Ihren Job. Frage: Wir beobachten in unserer Notaufnahme eine beängstigende Zunahme gewalt-tätiger/gewaltbereiter Patienten und Angehöriger. Dazu meine Fragen: 1. Welche Möglichkeiten habe ich als Opfer? Kann ich Patienten/Angehörige anzeigen? Wie weit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gesundheits und Schichtdienst

    Leben gegen die innere Uhr

    Wer nachts arbeitet, muss tagsüber schlafen und lebt damit gegen seinen biologischen Rhythmus. Der dadurch resultierende Schlafmangel kann Probleme mit sich bringen, wie eine erhöhte Unfallgefahr, aber auch eine Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten. Nicht nur Kliniken und Pflegeeinrichtungen können gegensteuern, auch der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundmanagement

    Exsudat unterstützt Wundheilung

    Exsudat hat den zweifelhaften Ruf, grundsätzlich schlecht zu sein. Dieser Irrtum muss dringend revidiert werden. Denn der Austritt von Flüssigkeit, Zellen, Eiweiß und Blut hat einen wesentlichen Anteil am Heilungsprozess, die durch ein Exsudatmanagement sinnvoll unterstützt werden kann. Wundexsudat ist für Betroffene...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Thanatologie

    Wissenswertes zum Tod

    Es gehört zum Berufsalltag der Pflege, dass Mitarbeiter immer wieder mit Tod und Sterben in Berührung kommen – sei es bei der Sterbebegleitung, beim Auffinden lebloser Patienten, bei der Reanimation oder bei der Versorgung von Verstorbenen. Für diese Aufgaben benötigen Pflegende umfangreiches ‧Fachwissen aus der Thanatologie,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege von Menschen mit Demenz

    Gewaltfrei Pflegen?

    Aggressionen und Gewalt sind allgemeinmenschliche Verhaltensmöglichkeiten, die in Pflegeeinrichtungen genauso vorkommen wie in anderen gesellschaftlichen Bereichen. Wichtig ist die Sensibilisierung für das Thema und die Frage, was Pflegende brauchen, um mit existenter Gewalt und Aggressionen gut umzugehen. Ein...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vergleichsstudie

    Nachts im Krankenhaus

    Während sich viele Akteure Gedanken über die Optimierung und Qualitätsverbesserung in den Krankenhäusern am Tage machen, liegt die nächtliche Versorgung der Patienten im Dunkeln. Eine Vergleichsstudie an der Universität Witten/Herdecke beleuchtet die Situation in Deutschland und macht deutlich: Die nächtliche Versorgung ist...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nachtwachenpool

    Ein Segen für die Nacht

    An den Märkischen Kliniken in Lüdenscheid erfolgt der Nachtwachendienst nach einem besonderen Konzept: Aus einem Pool an Pflegenden sind jede Nacht drei Pflegefachpersonen zusätzlich im Einsatz. Den Pflegenden auf den einzelnen Stationen schenken sie damit zusätzliche wachsame Augen, den Patienten ein sicheres Gefühl. Das...
    Praxis
    • Expertenstandards

    Schmerzmanagement in der Pflege

    Neuer Expertenstandard: Chronische Schmerzen

    Etwa 17 Prozent aller erwachsenen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen. Die Ursachen sind unterschiedlich, die Folgen für die Gesundheit, Lebensqualität sowie die soziale und ökonomische Situation der Betroffenen immens. Der jüngst verabschiedete Expertenstandard „Schmerzmanagement in der Pflege bei...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PKMS-Dokumentation

    Ausufernd - oder halb so wild?

    Voraussetzung für die Abrechnung hochaufwendiger Pflege im DRG-System ist eine plausible Dokumentation, deren Umfang in der Fachöffentlichkeit kritisch diskutiert wird. Ein Beispiel hierfür ist das Krankenhaus-Barometer 2012, in dem die Autoren vom Deutschen Krankenhausinstitut (DKI) einen Mehraufwand von 24,7 Minuten...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Was sollen uns diese Worte sagen?

    In diesen Tagen ist es nicht ganz einfach, den Blick auf die politische Szene in Bund und Ländern zu richten und dabei von nimmermüden Wahlkampftrommlern verschont zu bleiben. Sie geben sich eben alle Mühe, die Damen und Herren auf den rutschigen Sätteln ihres Noch-Mandates, um die hohen Hindernisse der Wiederwahl zu...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Age-Management

    Die Generation 50plus im Blick

    Angesichts des demografischen Wandels und dem Mangel an Fachkräften wird die Pflegebranche zukünftig mit den Humanressourcen sehr viel sensibler umgehen müssen. Um das Potenzial der Generation 50plus nachhaltig nutzen zu können, sind innovative Age-Management-Strategien gefragt. Die passenden Instrumente gibt es – es...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Schmerzmanagement: Wer ist verantwortlich?

    An der Behandlung von Schmerzpatienten im Krankenhaus sindverschiedene Berufsgruppen beteiligt. Die Klärung der jeweiligen Verantwortlichkeiten ist nicht immer einfach. Im folgenden Beitrag werden deshalb diepflegerischen Aufgaben im Schmerzmanagement unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben umfassend dargestellt. ...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegedokumentation mit EDV

    Mitarbeiter wirksam mitnehmen

    Die Anforderungen an die Pflegedokumentation steigen. Wenn Sie als Führungskraft vor der Entscheidung stehen, eine EDV- gestützte Pflegedokumentation einzuführen, kann Ihnen der 6-Punkte-Plan helfen. Dieser hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern bei der Umsetzung und verbessert gleichzeitig die Chancen, dass Ihre...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Volkskrankheit Demenz

    Wie anpassungsfähig ist das Krankenhaus?

    Gute Ideen und Konzepte zur Versorgung demenzkranker Patienten im Krankenhaus gibt es inzwischen genug. Doch Bemühungen verpuffen häufig, und es gelingt nicht, Veränderungen in der Klinikroutine fest zu verankern. Dabei lohnt es sich, diesen Weg einzuschlagen – auch seitens der Institution. Alle Krankenhäuser stehen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Berufsausstieg aus der Pflege

    Alles nur Panikmache?

    Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Nur jeder zweite Pflegende plant, bis zur Rente im Beruf zu bleiben – bedrohlich viele denken mehrmals im Monat darüber nach, den Job zu wechseln. Doch sind diese Studien verlässlich und differenziert? Die Autoren gehen kritisch der Frage nach, ob die Situation in Wahrheit gar...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mobilisation

    Transferhilfen sinnvoll einsetzen

    Ziel von Transferhilfen sollte sein, die Bewegungen von Bewohnern und Patienten zu erleichtern und gleichzeitig den Rücken von Pflegenden zu entlasten. Aber wann sollten welche Transferhilfen eingesetzt werden? Eine Pauschalantwort ist schwierig. Für einen sinnvollen Einsatz ist nicht nur die individuelle Auswahl der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mobilisation

    Transferhilfen sinnvoll einsetzen

    Ziel von Transferhilfen sollte sein, die Bewegungen von Bewohnern und Patienten zu erleichtern und gleichzeitig den Rücken von Pflegenden zu entlasten. Aber wann sollten welche Transferhilfen eingesetzt werden? Eine Pauschalantwort ist schwierig. Für einen sinnvollen Einsatz ist nicht nur die individuelle Auswahl der...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    i.v.-Injektionen: Im Hospiz oft die bessere Variante

    Eine i.v.-Injektion über zentralvenöse Zugänge durch Pflegekräfte kann dazu beitragen, die Lebensqualität schwersterkrankter Patienten zu verbessern. Trotzdem ist im Alltag oft zu beobachten, dass gerne auf Kurzinfusionen ausgewichen wird, auch wenn eine i.v.-Injektion geeigneter wäre. Der folgende Beitrag klärt, unter...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Beratung und Anleitung

    Projekt Familiale Pflege begleitet Angehörige

    Die Übernahme der Pflege eines Angehörigen wirft viele praktische Fragen auf, vor allem nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. Um Angehörige hierbei zu unterstützen, bietet die Angehörigenschule am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) im Rahmen des Projekts „Familiale Pflege" kostenlose Pflegekurse und...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vom Wollen und Schmollen

    Man hat ihn gut beraten, den Kanzlerkandidaten und Hoffnungsträger der SPD, Peer Steinbrück. Die Frage, ob er selbst je darauf gekommen wäre, Pflegepolitik mit all ihren Fallstricken und Klippen zur Chefsache zu machen, ist müßig, denn mit seiner kürzlichen Ankündigung, im Falle eines Wahlsieges 12.5000 neue...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen