Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Rapid Sequence Induction

    Narkoseeinleitung beim aspirationsgefährdeten Patienten

    Der Begriff Rapid Sequence Induction, auch bekannt als Ileus- oder Notfalleinleitung, beschreibt ein nicht evidenzbasiertes Verfahren zur Narkoseeinleitung beim aspirationsgefährdeten Patienten. Erste Empfehlungen zum Verfahren, das vom üblichen Vorgehen deutlich abweicht, existieren seit etwa 50 Jahren. Einiges davon ist...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Neue S2k-Leitlinie

    69 Empfehlungen zur Ernährung in der Intensivmedizin

    Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), der deutsche Dachverband von 178 deutschen Fachgesellschaften, hat unter Federführung der Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) Mitte vergangenen Jahres die neue S2k- Leitlinie „Klinische Ernährung in der Intensivmedizin“...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Pflegenotstand

    Wenn Pflegende fehlen

    Der Pflegefachkräftemangel ist längst zum Normalzustand in Kliniken geworden. Welche konkreten Auswirkungen hat das auf Patienten und die tägliche Arbeit der verbliebenen Pflegenden? Mitarbeiter der Kinderintensiv- station der Medizinischen Hochschule Hannover haben uns Einblicke gewährt. Die kleine Anni mit ihrem...
    • PflegenIntensiv

    Dekolonisationstherapie

    Für welche Erreger gibt es evidenzbasierte Behandlungsregime?

    Multiresistente Erreger stellen einen relevanten Risikofaktor für Infektionen dar. Bei einer MRSA-Besiedlung lässt sich dieses Risiko – im Gegensatz zu anderen Erregern – durch eine präoperative Sanierung signifikant senken. US-amerikanische Infektiologen haben die vorhandene Literatur zu allen bekannten...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Umgang mit dem Larynxtubus

    Sinnvolle alternative Atemwegshilfe

    Der ursprünglich für die Atemwegssicherung im Rahmen einer Allgemeinanästhesie konzipierte Larynxtubus hat sich nicht nur in der präklinischen Notfallmedizin etabliert, sondern hat mittlerweile auch seinen Weg in den klinischen Bereich gefunden. Dort dient er der Atemwegs- sicherung bei der Reanimation und wird als...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Leitlinie PADIS – Teil 3

    Die Schlafqualität effektiv fördern

    Viele Intensivpatienten schlafen schlecht. Dies kann schwerwiegende Folgen haben: Neben der emotionalen Belastung kann Schlafentzug ein Delir begünstigen, zu einer längeren maschinellen Beatmung führen, die Immunfunktion beeinträchtigen und neurokognitive Störungen begünstigen. Bereits in der S3-Leitlinie „Analgesie,...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Leitlinie PADIS – Teil 2

    Früh mobilisieren – die Rehabilitation fördern

     Frühmobilisierung ist ein wichtiger Teilaspekt der PADIS-Leitlinie. Es werden eine ganze Reihe von hochkarätigen Studien zu diesem Thema angeführt, die für Praktiker sehr wertvoll sind und bis zur Überarbeitung der deutschen Leitlinie als „State of the Art“ zu betrachten sind. Gleichzeitig wirft die PADIS-Leitlinie beim...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Leitlinie PADIS – Teil 1

    Schmerzen behandeln, Sedierung neu bewerten, Delir managen

    Seit einigen Jahren besteht Konsens darüber, dass Analgesie, Sedierung und das Delirmanagement ineinandergreifen. Mit der im September 2018 in den USA veröffentlichten sogenannten „PADIS-Leitlinie“ wurde dieser Themenkomplex um zwei entscheidende Faktoren erweitert: Immobilität und Schlafstörungen. Beide sind Aspekte, die...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Reform des "Pflege-TÜV"

    "Pflegenoten sind bald passé"

    Die Bewertung von Heimen und ambulanten Pflegediensten verändert sich bald grundlegend. Statt wie bisher die Dokumentation zu prüfen, soll künftig geschaut werden, wie gut die Pflege wirklich ist. Über die ersten Details des neuen Prüfverfahrens sprachen wir mit Dr. Klaus Wingenfeld.
  • Pflegepraxis
    • Story

    Pflege an besonderen Orten

    Die Flight Nurse

    Nervenaufreibend und turbulent kann es als Flight Nurse zugehen. Maximilian Klaritsch ist Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer Intensivstation des Universitätsklinikums Heidelberg und arbeitet nebenberuflich als Flight Nurse, als fliegender Rettungsassistent, für einen Anbieter internationaler Ambulanzflüge. Seine...
    • Story

    Im Ausland arbeiten

    Das Abenteuer wagen

    Ob für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – wer sich als deutsche Pflegeperson für eine Berufstätigkeit im Ausland interessiert, hat gute Karten. Denn qualifizierte Fachkräfte werden in vielen Ländern gesucht. Bevor die Koffer gepackt werden, gibt es jedoch einiges zu bedenken und zu planen. Vom Auswandern hatte Heike...
    • PflegenIntensiv

    Onkologische Chirurgie

    HIPEC: Hohe Anforderungen an postoperative Intensivpflege

    HIPEC ist eine OP-Methode für Patienten mit Peritonealkarzinose, die mit zahlreichen postoperativen Besonderheiten und Schutzmaßnahmen einhergeht. Um eine optimale pflegerische Versorgung von Patienten nach HIPEC sicherzustellen, wurde am Universitätsklinikum Münster ein Leitfaden erstellt. Der Autor stellt die wesentlichen...
    • Story

    Kinder mit Schlaganfall

    Pure Lebensfreude

    Frederik erleidet noch vor seiner Geburt einen Schlaganfall. Ärzte diagnostizieren das allerdings erst Monate später. Mittlerweile ist er 15 und steckt voller Energie wie seine Schwester und Eltern, obwohl – oder gerade weil es in der Vergangenheit nicht immer leicht war. Die Kraft dazu gibt sich die Familie gegenseitig. Den...
    • Praxis

    Palliative Care

    Letzte Hilfe

    Auf einer Palliativstation werden Menschen mit krankheitsbedingt verkürzter Lebenszeit betreut. Speziell ausgebildete Pflegekräfte sind Teil eines großen Teams, das belastende Beschwerden lindert und Patienten dabei unterstützt, mit ihrer persönlichen Krankheits- und Lebenssituation umzugehen. Ein Besuch im Krankenhaus St....
    Praxis
    • Inkontinenz

    Stuhlinkontinenz

    Auf das Assessment kommt es an

    Patienten mit Stuhlinkontinenz befinden sich in einer schwierigen gesundheitlichen Situation. Um diese zu bewältigen, benötigen sie eine fach- kundige pflegerische Beratung. Diese erfolgt auf Grundlage der Probleme und Ressourcen, die als Ergebnis aus der Informationssammlung hervorgehen. Assessmentinstrumente und Scores sind...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    "Immer an der untersten Grenze"

    Kommt es nach einer Langzeiterkrankung zur Frühberentung, leben die Betroffenen oft an der Armutsgrenze. Eine Altenpflegerin berichtet.Alles begann mit dem Ende einer Beziehung. Nachdem mein Freund und ich uns nach zwei aufreibenden Jahren getrennt hatten, entschloss ich mich, eine Therapie zu machen. Anfang 40 war ich...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Langzeiterkrankungen

    Risiko Pflegeberuf

    Pflegende sind mit Berufsrisiken und schlechten Arbeitsbedingungen konfrontiert – ein idealer Nährboden für berufsbedingte Krankheiten. Damit Mitarbeiter lange gesund bleiben, ist der Arbeitgeber gefragt. Aber auch jeder Einzelne kann viel für seine Gesundheit tun. Luise Maier* ist 45 Jahre alt, als sie ihren ersten  ...
    • Praxis

    Sturzerkennung in stationären Einrichtungen

    Schnelle und sichere Hilfe

    Das Fraunhofer IPA in Stuttgart hat ein System entwickelt, das Stürze auch dann erkennt, wenn der Patient bewusstlos ist oder den Alarmknopf nicht mehr selbst betätigen kann.  Stürze von älteren und körperlich eingeschränkten Personen sind für Pflegepersonal in Einrichtungen eine große Herausforderung. Das Deutsche Netzwerk...
  • Pflegemanagement
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Berufskrankheiten: Wie sie anerkannt werden

    An sich ist die Anerkennungsquote bei Berufskrankheiten gar nicht so schlecht. Im Bereich der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege lag sie im Jahr 2014 immerhin bei rund 60 Prozent. Gleichwohl ist es für Pflegekräfte nicht leicht, die Anerkennung einer Berufskrankheit durchzubekommen. Aber es geht!...
    • Die Schwester Der Pfleger

    RWI-Gutachten zur Personalsituation in der Pflege

    Handlungsbedarf ja – akut nein

    Zu viele hochaufwendige Patienten, zu wenig Pflegefachkräfte – ist der Personalmangel in der Pflege so drängend, wie vielerorts beklagt? Ein aktuelles Gutachten des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) kommt nun zu einem überraschenden Ergebnis. Es gibt aber noch lange keine Entwarnung. Werden...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Gesund bleiben im Arbeitsalltag

    Wer seine Gesundheit im Blick hat, sollte darauf achten, dass sich Stresssituationen und persönliche Ressourcen die Waage halten. Aber auch der Arbeitsgeber steht in der Pflicht. Er kann einiges tun, um die Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig zu fördern. Mitarbeiter der Gesundheitsberufe sind...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Medikation: Wer haftet für fehlerhafte Medikamentengabe?

    FRAGE Müssen Medikamente, die von einer Fachkraft gestellt wurden, vor dem Verteilen noch von einer zweiten Person kontrolliert werden? Und kann die Person, die die gestellten Medikamente verteilt, verantwortlich gemacht werden, wenn diese falsch gerichtet wurden? In der Tat wird in der Praxis zum Teil vertreten, dass...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Reaktionen auf das RWI-Gutachten

    "Realitätsfernes Zahlenspiel"

    Was sagen Experten zu den Ergebnissen des neuen Gutachtens? Spiegeln sie die Realität in deutschen Kliniken wider? Wir haben uns umgehört.
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bester Arbeitgeber

    Ausgezeichneter Teamgeist

    Individuelle Karriereplanung, Coaching, Fitnessraum – im Krefelder Pflegedienst „PFLEGE optimal" wird gezielt in die Stärken der einzelnen Mitarbeiter investiert. Im März wurde das Familienunternehmen nun als „Bester Arbeitgeber Gesundheit & Soziales 2016" ausgezeichnet. Es war eine gewöhnliche Eskalation, die den Stein...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Abrechnungsbetrug: Zeit für Konsequenzen!

    Unwillkürlich fühlt man sich an die sizilianische Cosa Nostra, die neapolitanische Camorra oder eben die russische Samarowskaja Gruppa erinnert, wenngleich man sich hüten sollte, das ohne jeden Zweifel ernste Problem ironisch-abwertend zu verharmlosen: Offenbar gibt es hier zu Lande organisierte kriminelle Strukturen...

    Expertenanhörung im Bundestag

    Generalistik: Gröhe und SPD Seit an Seit

    Bei der Expertenanhörung im Bundestag zur Generalistik stellen die Abgeordneten von CDU und CSU überraschend kritische Fragen. Einzig die SPD scheint mittlerweile geschlossen hinter dem Vorschlag des CDU-Gesundheitsministers zu stehen.   Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und der Pflegebeauftragte der...

    Alleinerziehend im Pflegeberuf

    Kindererziehung und Altenpflege – geht das?

    Kinderbetreuung und Beruf unter einen Hut zu bekommen, ist für alleinerziehende Pflegefachpersonen nicht immer einfach. Doch um qualifizierte Pflegende gewinnen zu können, sind immer mehr Arbeitgeber bereit, Kompromisse einzugehen. Annika El-Gamal ist examinierte Altenpflegerin und seit vier Jahren im KWA Luise...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegekarrieren

    Suche: neuen Job, biete: Pflegeerfahrung

    „Ich bin Krankenschwester und habe das so dermaßen satt! Ich träume von einem normalen Job mit geregelten Arbeitszeiten und etwas mehr Lohn", schreibt eine Pflegerin in einem Internetforum. Mit diesem Traum ist sie nicht alleine: Jede fünfte Pflegekraft denkt einer Umfrage zufolge öfter darüber nach, sich einen Job fernab vom...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    Pflegen in der Schweiz

    In der Schweiz zu arbeiten und zu leben reizt viele deutsche Pflegende. Es locken ein höheres Gehalt als in Deutschland, ein erweitertes Aufgabengebiet und nicht zuletzt ein schönes Land mit viel unberührter Natur. Doch was es wirklich bedeutet, in ein fremdes Land zu gehen und dort zu arbeiten und welche Vor- und Nachteile...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Englischer Sprachkurs

    „Hello, I'm your nurse today"

    Der letzte Schulunterricht liegt meist schon einige Jahre zurück. Auch fehlt es oft an medizinischen Fachausdrücken. Dabei bietet gerade die englische Sprache die Chance, mit ausländischen Patienten zu kommunizieren. Im Uniklinikum Regensburg wird deshalb ein fachspezifischer Englischunterricht für Pflegende angeboten. ...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeausbildung

    Aus Fehlern lernen: Eigentlich ganz einfach?

    Fehler und kritische Ereignisse treten im pflegerischen Alltag immer wieder auf. Das kennt jeder Pflegende. Um schon den Pflegenachwuchs für das Thema zu sensibilisieren, hat die Hamburger Gesundheitsbehörde Curriculumbausteine für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege zum Thema Patientensicherheit entwickelt. ...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schülerprojekt "Image der Pflege"

    Berufliches Selbstverständnis entwickeln

    Welches Ansehen hat der Pflegeberuf in der Gesellschaft? Ist die Pflege in den Köpfen der Menschen immer noch ein medizinischer Hilfsberuf oder wird der Pflege heute ein viel höherer Stellenwert beigemessen? Um diese Fragen ging es in einem Schülerprojekt einer Kasseler Krankenpflegeschule. Das Projekt „Image der Pflege"...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeausbildung in Teilzeit

    "Man muss Prioritäten setzen"

    Um auch Frauen mit Kindern eine berufliche Qualifizierung in der Pflege zu ermöglichen, startete an der Schule für Gesundheitsberufe des Klinikverbundes Südwest im April 2010 ein besonderes Ausbildungskonzept: die vierjährige Teilzeitausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Nach rund einem Jahr Ausbildung berichten...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Innovationsspiel "Jugend denkt Zukunft"

    Ideen für die Pflege der Zukunft

    Im Rahmen der Wirtschaftsinitiative „Jugend denkt Zukunft" entwickeln Schüler gemeinsam in und mit Unternehmen Konzepte für die Welt von morgen. Auch die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Essen hat sich an dem Projekt beteiligt und mit jungen Menschen gemeinsam in die Zukunft gedacht. Das Ergebnis der Projektwoche:...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Expertenrat

    Gibt es Übergangsregelungen für Lehrkräfte?

    Frage aus der Praxis: Bis vor einigen Jahren erfolgten viele Weiterbildungen nach einer dreijährigen und „gut“ bestandenen Krankenpflegeausbildung an sogenannten Krankenpflegehochschulen. Diese wurden zum Beispiel vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK), Caritas/Diakonie und...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Berufsbild

    Sachverständige in der Pflege

    Das Tätigkeitsfeld des Pflegesachverständigen wird immer wichtiger. Er erstellt Pflegegutachten, äußert sich zu haftungsrechtlichen Fragen und berät Pflegeeinrichtungen. Für diese Aufgaben benötigt er eine hohe fachliche Expertise. Pflege ist in den letzten Jahren immer häufiger Gegenstand juristischer Verfahren geworden....