Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Lernen am Dritten Lernort

    Patienten sind keine Puppen

    Am Beispiel des Konzepts BeobachtungsMosaik© wird der Praxisraum zum Fertigkeitenlabor und Fallbeispiele werden zu authentischen Szenarien.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Neue öffentliche Qualitätsberichte in der stationären Langzeitpflege

    Punkte statt Noten

    Ab Oktober 2019 soll eine neutralen Punktesymbolik für eine bessere öffentlichen Qualitätsdarstellung in Pflegeheimen sorgen.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Gesund führen

    Der Königsweg heißt Wertschätzung

    Wertschätzung kann mit wenigen einfachen Schritten in den Führungsalltag integriert werden.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Kommentierung der Studie zur Arbeitszufriedenheit von Intensivpflegenden

    Berufsausstieg in der Intensivpflege: Wie gegensteuern?

    Die Ergebnisse einer aktuelle Studie zur Arbeitszufriedenheit von Intensivpflegenden sind alarmierend.
    • Praxis

    Pflegerecht

    Wenn Pflegende Opfer von Gewalt werden

    Manche Patienten werden gewalttätig gegenüber Pflegenden. Kommt es zu solchen Handlungen, stellen sich zahlreiche juristische Fragen.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Pflegeausbildung

    Gesundheitskompetenz fördern

    Um Gesundheitskompetenz entwickeln und anwenden zu können, benötigen Pflegende und Pflegelehrende entsprechende Aus-, Weiter- und Fortbildungen.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Pflegemanagement

    Vielschichtig mit Unschärfe

    Management, Managementkompetenz und Pflegemanagement werden in der Pflege oft wenig differenziert verwendet.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Altenpflege 2019 – Leitmesse der Pflegewirtschaft

    Interessantes, Kurioses und Innovatives

    Was es auf der Altenpflege 2019 an interessanten, kuriosen und innovativen Neuigkeiten gab, haben wir uns vor Ort angeschaut.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Palliative Wundversorgung bei Malignomen

    Hohe Lebensqualität hat die oberste Priorität

    Wie Pflegende die verbleibende Lebenszeit von Krebspatienten, die zusätzlich unter einer Tumorwunde leiden, so beschwerdefrei wie möglich gestalten können.
  • Pflegepraxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommunikation mit Schwerhörigen

    Eine Frage des Verstehens

    Ist ein Patient schwerhörig, ist die Verständigung oft erschwert. Die Folge können fehlerhafte Informationen sein. Soll die Kommunikation gelingen, müssen Pflegende Gesprächsregeln beherzigen und beide Seiten Verständnis füreinander aufbringen. Ob bei der Grundpflege, bei der Visite oder beim Gespräch mit dem Zimmernachbarn...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    Wie gehen Sie mit Konflikten im Team um?

    Konflikte unter Mitarbeitern gehören zum Alltag. Wie gehen Stationsleitungen damit um? Wann greifen sie ein? Und wie lassen sich Konflikte schon im Vorfeld vermeiden? Wir haben uns umgehört. Teamkonflikte sind im Team zu lösen Ich sehe es als Führungsaufgabe einer Stationsleitung, Teamkonflikte zu erkennen und bei Bedarf...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Ernährung bei Querschnittlähmung

    Rundum gut ernährt

    Menschen mit Querschnittlähmung benötigen keine spezielle Diät, aber eine ausgewogene vollwertige Ernährung. Zudem sollte ein besonderes Augenmerk auf die Verdauung gelegt werden, da sich die Schädigung des Rückenmarks auch auf die Funktion des Darms auswirkt. Menschen mit Querschnittlähmung haben einen etwas verminderten...
    • Praxis

    Praxisprojekt aus den Niederlanden

    Im kühlen Nass

    Das Universitätsklinikum Radboud im niederländischen Nimwegen hält für besonders schwer erkrankte Intensivpatienten ein spezielles Schwimmbecken vor, um in der Schwerelosigkeit des Wassers Bewegungsübungen durchführen zu können. Neben der wirkungsvollen Mobilisation haben diese Trainingseinheiten auch einen wertvollen...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aus dem Archiv geplaudert

    Ein neuer Beruf: Haus- und Altenpflegerin

    Im Sommer 1966 sollte sich in Krefeld erstmals ein neuer Ausbildungsberuf etablieren. Frauen, die sich bisher um Kranke zuhause gekümmert hatten, gingen nun selbst einem Beruf nach. So bedurfte es einer Person, die diese Mütter vertrat und Kranke zuhause pflegte: die Haus- und Altenpflegerin. Im Juli 1966 war die DRK-Schule...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schmerzerfassung bei onkologischen Patienten

    Mehr als eine Zahl

    Rund 20 Prozent aller Krebspatienten geben starke bis sehr starke Schmerzen an. Um eine effektive Therapie einleiten zu können, bedarf es einer professionellen pflegerischen Schmerzerfassung. Doch dafür braucht es ein hohes Maß an Fachwissen und Einfühlungsvermögen.Herr Plauen* erkrankte vor fünf Jahren an einem...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Bär statt Bambi

    Bei der 69. Bambi-Verleihung erhielt auch „Schwester Waltraud“ eine der begehrten Auszeichnungen – in der Rubrik „Stille Helden“. Doch damit wurde die Pflege nicht gewürdigt, vielmehr wurde ihr ein Bärendienst erwiesen. Mitte November war es wieder soweit. Vor der versammelten Fernsehnation fand die alljährliche...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Teamarbeit

    "Konflikte lassen sich üben"

    Wenn es im Team kracht, leidet nicht nur die Stimmung, sondern auch die Zusammenarbeit. Dabei lassen sich viele Konflikte im Vorfeld vermeiden, meint Sprachkompetenztrainerin Sandra Mantz. Das erfordert einen offenen Umgang und die Bereitschaft, Kritikpunkte sachlich anzusprechen. Frau Mantz, was bedeutet der zunehmende...
    • Praxis

    Medizinische Versorgung auf dem Land

    Krankenschwester 2.0

    Ein Modellprojekt in Oberfranken testet derzeit den Einsatz von eNurses auf dem Land. Doch was genau macht eigentlich eine eNurse und wie ist sie ausgebildet? Ob demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – auf dem Land treten die Auswirkungen am ehesten zutage. Um Versorgungsengpässe erst gar nicht entstehen zu lassen,...
  • Pflegemanagement
    • Die Schwester Der Pfleger

    Alter und Altern in Film und Fernsehen

    The One and Oldie

    Immer mehr Filmemacher trauen sich an Themen heran, die vor einigen Jahren noch undenkbar schienen, wie Demenz, Sexualität im Alter, Senioren in neuen Rollen. Damit stellen sie eingefahrene Denkmuster und Bilder zum Alter zur Diskussion – eine Aufgabe, die heute wichtiger ist denn je. Die Geschichte der „Space Cowboys"...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Heimparenterale Ernährung

    "Eine sehr gute Notlösung"

    Wenn Patienten über enterale Kost nicht ausreichend Nährstoffe aufnehmen können, kann eine parenterale Ernährung notwendig werden. Diese ist auch im häuslichen Umfeld möglich. Die Betroffenen können dadurch einen beinahe normalen Alltag leben, so Patientenberaterin Dr. Silke Frohmüller. Sogar Reisen sind nicht ausgeschlossen....
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gütesiegel

    Hospiz-Qualität sichtbar machen

    Ökonomische Gesichtspunkte spielen auch in Hospizen eine immer stärkere Rolle. Für Betroffene und Zugehörige wird es immer schwieriger zu erkennen, in welcher Einrichtung die ursprüngliche Hospizidee verwurzelt ist. Ein neues Gütesiegel soll hospizspezifische Pflegequalität sicht- und prüfbar machen. Sich willkommen...

    Ambulante Pflege

    „Viele Mitarbeiter wollen Teilzeitjobs"

    Im Vergleich zu der stationären Pflege gibt es in der ambulanten Pflege auffallend viele Teilzeitarbeitsverträge. Wir haben Thomas Meißner, Präsidiumsmitglied des Deutschen Pflegerats, nach den Gründen gefragt.  Herr Meißner, in der ambulanten Pflege arbeiten die meisten Angestellten in Teilzeit. Warum ist das so?...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gewalt in der Pflege

    Aus der Tabuzone holen

    Ein zynischer Sprachstil, verbitterte Kommentare, langandauernde Konflikte – Gewalt durch Pflegende lässt sich häufig an typischen Frühwarnzeichen erkennen. Stationsleitungen kommt deshalb eine herausragende Rolle zu. Sie sind die ersten, die Auffälligkeiten im Team wahrnehmen und präventiv tätig werden können. Die...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wissensmanagement

    Schatzsuche mit Smartphone und Tablet

    Rund 80 Prozent des Wissens in einem Krankenhaus steht nicht in Fachbüchern, sondern beruht auf den Erfahrungen langjährig tätiger Mitarbeiter. Ist es möglich, dieses „stille" Wissen mithilfe moderner Technologien für Berufsanfänger zugänglich zu machen? Dieser Frage ging die Medizinische Hochschule Hannover mit dem Projekt...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Antikorruptionsgesetz

    Neues Gesetz mit Tücken

    Das kürzlich verabschiedete Antikorruptionsgesetz soll Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen bekämpfen. Das neue Gesetz betrifft auch Pflegefachpersonen. Kritische Einzelfälle aus der Praxis zeigen jedoch, dass bei der jeweiligen Strafbarkeit sehr genau hingeschaut werden muss. Am 13. Mai 2016 hat der Bundesrat...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Systemwechsel: Nicht mehr als neuer Wein in alten Schläuchen?

    Eigentlich war es unter einer Unzahl anderer nur eine kleine Entschließung beim 119. Deutschen Ärztetag in Hamburg, wenig überraschend und als Diskussionsbeitrag wahrlich nicht neu. Im Laufe von über zehn Jahren haben sich die Meinungen zum Thema „Delegation und Substitution bislang ärztlich vorbehaltener Tätigkeiten auf und...
    • Praxis

    Patient Blood Management

    Jeder Tropfen zählt

    Erythrozytenkonzentrate sind gefragt, teuer und bergen mitunter erhebliche Risiken. Immer mehr Krankenhäuser begeben sich daher mit Patient-Blood-Management-Programmen auf die Suche nach Alternativen zur Bluttransfusion. Das Konzept wurde kürzlich mit dem ersten Platz des Deutschen Preises für Patientensicherheit 2016...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Akademisierung

    Warum Pflege studieren?

    Was spricht für ein Pflegestudium? Die Tatsache, dass sich die Pflege in Deutschland an international übliche Bildungswege und -abschlüsse anpassen will, ist für viele Interessierte kein schlagkräftiges Argument. Höhere Verdienstmöglichkeiten sind bisher nicht in Aussicht gestellt. Sie können also auch nicht überzeugen. Die...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Start im neuen Team

    „Guten Tag… ich bin die Neue"

    Soll ich die Kollegen duzen? Wie stelle ich mich vor? Und wie gehe ich mit ungeschriebenen Spielregeln um? Die ersten Wochen in einem neuen Team sind eine Zeit der Unsicherheit. Lesen Sie 13 Strategien, damit Sie sich an Ihrem neuen Arbeitsplatz schnellstmöglich wohl fühlen. Eine neue Arbeit in einem fremden Team zu...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    Pflegeausbildung heute – besser als früher?

    Vor sieben Jahren ist es in Kraft getreten: das neue Krankenpflegegesetz. Was hat sich seitdem geändert? Ist die praktische Anleitung, bei immer weniger Personal auf den Stationen, sichergestellt? Und überhaupt: Ist die Pflegeausbildung heute besser als früher? Wir haben einige Pflegelehrer befragt. Volker Pape: „Ich bin...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Generalistische Pflegeausbildung

    Proletarisierung statt Professionalisierung

    Die gemeinsame Ausbildung der drei bislang eigenständigen Pflegeberufe soll zukunftsweisend auf die neuen, komplexen Anforderungen der Pflege vorbereiten. Pflegeexperten und -verbände  befürworten diese generalistische Ausbildung. ist dies allgemeiner Konsens. Kritiker befürchten allerdings, dass es die derzeitige Situation...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Qualitative Studie

    Der Pflegenachwuchs heute – ganz anders als gestern

    Sie sind offener geworden und arbeiten meist auch anders – die jungen Pflegenden unterscheiden sich heute deutlich von denen der letzten Generation. Eine Studie hat nun das Profil des Pflegenachwuchses untersucht. Sie zeigt, wie wichtig es ist, dass alle Kollegen miteinander und voneinander lernen und wie...
    Bildung

    Studie begleitet Bachelorstudiengang

    Erste Ergebnisse der Evaluationsstudie zu „Pflege Dual"

    Seit dem Wintersemester 2009/2010 wird an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) der ausbildungsintegrierende Bachelorstudiengang „Pflege Dual" angeboten. Er verknüpft ein akademisches Studium mit der Ausbildung in einem Pflegeberuf und führt so zu zwei Abschlüssen. Die Evaluationsstudie...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vermittlungsagenturen

    Selbstständigkeit: Ein neuer Weg für Pflegende?

    Freiberuflich in der Pflege arbeiten? – Diese Frage klingt zunächst einmal merkwürdig. Fakt ist aber: Agenturen, die freiberufliche Pflegende an Kliniken vermitteln, etablieren sich immer mehr. Die Vorteile für Pflegende liegen auf der Hand. Sie erhalten eine übertarifliche Bezahlung und können ihre Arbeitszeit flexibel...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bildungsprämie des BMBF

    „Weiterbildung sollte nicht am Geld scheitern"

    Was viele nicht wissen – das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt Weiterbildungswillige und übernimmt die Hälfte der anfallenden Kosten für Weiterbildungskurse, Seminare und Prüfungen bis maximal 500 Euro. Dabei wird die Prämie ganz einfach, individuell und unbürokratisch gewährt. Wir sprachen mit...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Netzwerkmoderator

    Qualifizierung mit Handlungskompetenz

    Alle arbeiten irgendwie zusammen  – aber selten effektiv! Diese Aussage trifft das, was jeder von uns aus der Praxis kennt: Es gibt hervorragende Einzelakteure im Gesundheitswesen, aber deren Zusammenspiel bleibt leider Theorie. Dies verursacht unnötige Kosten für das Gesundheitswesen und die Versorgungsqualität leidet...