Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Kneipp-Therapie

    Kneipp fürs Wohnzimmer

    Das Zusammenwirken von Wasser- und Heilkräuteranwendungen, gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung, auch Kneipp-Therapie genannt, lässt sich auch im häuslichen Umfeld gut umsetzen. Das Naturheilverfahren nach Kneipp setzt sich aus fünf verschiedenen Säulen zusammen: Wasseranwendungen, Heilkräuter, Bewegung, gesunde...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Versorgung von Stomata

    Selbstständig mit Stoma

    Ein Stoma muss nicht zwingend dazu führen, dass man sein Leben komplett ändert. Gut informiert und geschult, können Betroffene mit der Zeit wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und auch ihrem Beruf nachgehen. Ein künstlicher Darmausgang (Stoma) kann tief in die Persönlichkeit eines Menschen und in seine...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegestellen-Förderprogramm

    Dürftige Finanzspritze

    Zum 1. Januar 2016 ist mit dem Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) eine größere Krankenhausreform in Kraft getreten. Diese umfasst auch eine Reihe wichtiger Neuregelungen für den Pflegedienst der Krankenhäuser. Doch die wirklich dringend erforderlichen Maßnahmen ist die Gesundheitspolitik nicht angegangen. Im Zentrum der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Berufliche Integration von Flüchtlingen

    Perspektive Pflege?

    Pflegeunternehmen suchen Fachkräfte, Flüchtlinge suchen Arbeit. Doch ganz so einfach, wie es klingt, ist es nicht. Die Anforderungen an eine Beschäftigung in der Pflege sind hoch und lassen eine kurzfristige Integration der Asylsuchenden unrealistisch erscheinen. Längerfristig könnten sich aber Perspektiven ergeben. Es...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Führungsorganisation

    Patienten profitieren von Dreier-Gremium

    Wissenschaftler der Alice Salomon Hochschule Berlin haben untersucht, welches Leitungsmodell in mittelgroßen Kliniken am sinnvollsten wäre. Ergebnis: Ein Dreier-Gremium aus Verwaltungs-, Pflege- und ärztlichem Direktor wirkt sich positiver auf Mitarbeiter und Patienten aus als die alleinige Vertretung durch einen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Wie sichert man am besten einen ZVK?

    Dieser Review untersucht, welche Verbände und Materialien zur Sicherung von zentralen Venenkathetern (ZVK) am besten geeignet sind. Das Fazit: Medikamentenbeschichte Verbände können die Häufigkeit von Katheter-assoziierten Infektionen reduzieren. Ein zentraler Venenkatheter (ZVK) ist ein Schlauch, der in ein Blutgefäß...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stigmatisierung in der Psychiatrie

    Die "zweite" Krankheit

    Menschen mit psychiatrischer Erkrankung werden häufig Opfer von Stigmatisierung. Pflegenden kommt bei der Bekämpfung dieses Phänomens eine wichtige Rolle zu. Doch um entschieden handeln zu können, benötigen sie ein ausreichendes Maß an Antistigma-Kompetenz. Im März vergangenen Jahres ereignete sich der Absturz des...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Krankenhausreinigung

    "Das tägliche Stations-Hopping ist ein Desaster"

    Die Reinigung von Oberflächen in Krankenhäusern läuft nicht optimal. Das hat eine Langzeitstudie ergeben. Wir sprachen mit Prof. Dr. Walter Popp von der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene über die Ergebnisse und welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind. Herr Professor Popp, Risikofaktor für nosokomiale...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Notfallsituationen

    Anaphylaxie: Jede Minute zählt!

    Wenn eine anaphylaktische Reaktion auf beispielsweise Insektenstiche, Medikamente oder Nahrungsmittel ausgelöst wurde, können die Symptome schon innerhalb weniger Minuten zum Tod führen. Schnelles Handeln ist daher überlebenswichtig. Eine 58-jährige Patientin begibt sich an einem Freitagabend wegen heftigen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Konzept „Amberger Bodenbett"

    Bodennah pflegen

    Stürze sind eine allgegenwärtige Gefahr in der Pflege. Nicht selten werden – oft aus purer Hilfslosigkeit – freiheitseinschränkende Maßnahmen ergriffen, um „wackelige" Patienten vor einem Sturz zu bewahren. Die Pflegenden des Klinikums St. Marien im oberpfälzischen Amberg suchten nach Alternativen und entwickelten ein...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mimikresonanz für Menschen mit Demenz

    Was die Mimik verrät

    Der Gesichtsausdruck und die Körperhaltung sagen viel darüber, was ein Mensch mit Demenz gerade fühlt. In der Pflege bietet uns das die Chance, Emotionen richtig zu deuten und wertschätzend darauf zu reagieren. Eine ganz normale Situation in einer Pflegeeinrichtung: Eine dementiell erkrankte Frau steht abends in ihrem...
    PREMIUM
    Story
    • Story

    Pflege auf einer Krankenstation für Flüchtlinge

    Registrieren, versorgen, Hoffnung geben

    Die pflegerische Versorgung im Erstaufnahmelager Friedland in Niedersachsen ist eine besondere Herausforderung. Neben den eigentlichen pflegerischen Tätigkeiten muss das Team vor allem Sprachbarrieren, Verunsicherungen sowie Ängste überwinden und abbauen helfen. Der Andrang ist groß. Bereits eine Stunde vor...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Serie

    Freie Zeiten im Schichtsystem

    Unser Jurist Professor Hans Böhme beantwortet rechtliche Fragen rund um Ihren Job.   Frage: Müssen im Dreischichtsystem freie Tage zur Entlastung vorgesehen werden? Wie viele Tage frei bekommt man nach zehn Tagen Dienst in Folge? Gibt es Regelungen, wie oft man im Monat zum Nachtdienst eingesetzt werden darf? Darf ich zum...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Clostridium difficile

    Gefährlicher Durchfall-Erreger

    Das Stäbchenbakterium Clostridium difficile ist einer der häufigsten Verursacher nosokomialer Infektionen und als Erreger lebensbedrohlicher Durchfallerkrankungen gefürchtet. Da bis zu 40 Prozent aller Krankenhauspatienten mit Clostridium difficile besiedelt sind, müssen Pflegende unbedingt die zu beachtenden Schutzmaßnahmen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommunikation mit Kollegen

    Konflikt - ja, danke!

    Im Idealfall arbeiten Kollegen Hand in Hand. Doch der Alltag sieht meist anders aus und birgt – gerade im Krankenhaus – die Möglichkeit unzähliger Konflikte. Das nervt, bietet aber auch eine wichtige Chance: Gelingt es, eine Auseinandersetzung erfolgreich zu lösen, bringt dies im Leben voran – beruflich wie privat. Anna,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Inkontinenz und Ausscheidungen in der Altenpflege

    Der Makel des Unreinen

    Wenn Menschen pflegebedürftig werden, kommt es nicht selten zu Inkontinenz, Einkoten, manchmal gepaart mit Kotschmieren und Aggression. Was sind die Ursachen? Was bedeutet eine Inkontinenz aus Sicht des Betroffenen? Welche Dynamiken entstehen infolge dieser schambehafteten Situation? Eine sozialwissenschaftliche Analyse. ...
    Praxis
    • station24

    Ein Kommentar

    Seniorenheim senkt Pflegestufe – und wird bestraft

    Eine Krankenkasse verweigert einem Seniorenheim in Lindau eine Bonuszahlung, obwohl es die Pflegestufe einer Bewohnerin von II auf die geringere Stufe I einpendelte. Dazu ein Kommentar der Heimleiterin. Der Vorgang ist ebenso absurd wie traurig: Ein Pflegeheim schafft es, den Zustand einer Bewohnerin so signifikant zu...
    Praxis
    • station24

    Gewalt in der Pflege

    Der schmale Grat

    Wie definiert man in der Pflege und Betreuung von Menschen Gewalt und wie äußert sich diese? Der manchmal schmale Grat zwischen Erlaubtem und Verbotenem kann schnell überschritten werden, wenn man sich den rechtlichen Bestimmungen nicht bewusst ist. Eine ethisch-rechtliche Reflexion anhand zweier nahezu alltäglicher...
    Praxis
    • Erfahrungsbericht

    Kneipp'sche Naturheilverfahren in der Altenpflege

    Einfach und naturnah

    Derzeit wird in Pflegeheimen ein Konzept erprobt, das die Gesundheitsförderung mit naturheilkundlichen Maßnahmen nach Sebastian Kneipp vorsieht. Die bisherigen Erfahrungen sind vielversprechend: Einrichtungen berichten, dass mit den Kneipp´schen Anwendungen wie dem Einsatz von Heilpflanzen Lebensqualität, Wohlbefinden und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dekubitusprävention

    Innovative Helfer

    Immer mehr ausgeklügelte Hilfsmittel erobern den Markt, die effektiv dazu beitragen sollen, die Entstehung eines Dekubitus zu verhindern. Wir stellen einige interessante Produkte vor. Wahrnehmungsförderung integriert Thomashilfen hat kürzlich eine neue Generation seines bewährten Anti-Dekubitussystems vorgestellt, bei der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Umgang mit tracheotomierten Patienten

    Keine Angst vor der Trachealkanüle

    Trachealkanülen sorgen auf Normalstationen oder im Pflegeheim schnell für Unsicherheit: Wie oft muss die Kanüle gewechselt werden? Was tun, wenn der Patient sie versehentlich zieht? Wie versorge ich das Tracheostoma richtig? Der folgende Beitrag bietet eine praxisnahe Einführung und verdeutlicht: Umfassende Schulungen sind...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tracheotomie

    Sichere Atmung über Tracheostoma

    Die Anzahl der Patienten mit Tracheostoma nimmt zu. Die Entwicklung der modernen Intensivmedizin hat dazu ebenso beigetragen wie verbesserte chirurgische Verfahren in der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren. Für Pflegefachpersonen, die Menschen mit Trachealkanüle betreuen, ist es wichtig, die Besonderheiten rund um das...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nachhaltige Implementierung von Kinaesthetics

    Übung macht den Meister

    Häufig ist es so: Neue Fähigkeiten werden gelernt und zunächst motiviert umgesetzt, gehen dann aber im Pflegealltag schnell wieder verloren. Damit dies nicht passiert, wurde in der GRN-Klinik Weinheim ein Praxisprojekt durchgeführt, das die erlernten kinästhetischen Fähigkeiten auch im Alltag nachhaltig sichert. Auf die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie zur Pflegegeschichte – Teil 5

    Teil 5: Pflege am Tiefpunkt

    Die Epoche des 16. und 17. Jahrhunderts ist eine der dunkelsten Kapitel der Pflege: In überfüllten und heruntergekommenen Hospitälern arbeiteten unzuverlässige und gleichgültige Pflegende, Kranke lagen oft tagelang ungewaschen im Bett. Mit der beruflichen Pflege geht es erst ab dem 19. Jahrhundert bergauf. Im Zeitalter der...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Pflegepolitik auf dreieinhalb Seiten

    Dicke Menschen sind gemütlich, sagt der Volksmund. Wissenschaftliche Belege, die wir für jede Lebenslage so gerne hätten, gibt es dafür nicht, denn was heißt schon Gemütlichkeit? Ausgeglichenheit, Konfliktfreiheit, Ruhe, Gelassenheit, keinen Streit und sorgenfrei? Was schon im wirklichen Leben kaum funktioniert, hat in der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Befragung

    "Ja" zur Kammer in Bayern

    In Bayern fand in 2013 eine Befragung der beruflich Pflegenden zur Pflegekammer statt. Jeder Zweite sprach sich demnach für eine eigene Berufsstandvertretung aus. Nachfolgend werden in verkürzter Form das methodische Vorgehen der Befragung und die wichtigsten Ergebnisse vorgestellt.   Die Untersuchung wurde in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Wie gehe ich mit Medizinprodukten um?

    Der Einsatz von Medizinprodukten gehört zum Pflegealltag – ob Injektionspumpen, Beatmungsgerät oder Pflegebett. Selbst ein Urinal gilt heute als Medizinprodukt. Kommt es zu einem Zwischenfall, ist dies für Einrichtungen und Mitarbeiter fatal – zumindest wenn es zu einem Schaden beim Patienten und/oder Angehörigen kommt. Ein...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zur alternsgerechten Pflegearbeit

    In kleinen Schritten

    Sind Kliniken darauf vorbereitet, dass das Pflegepersonal immer älter wird und dass es künftig immer weniger Pflegende geben wird? Eine aktuelle Studie des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) hat diese Frage im Auftrag der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) untersucht. Rund 309...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mobile Datenerfassung

    Informationen allzeit bereit

    Auch in der Pflege ist das digitale Zeitalter angebrochen. Und das nicht nur am Computerarbeitsplatz. Für viele ambulante Pflegedienste gehören mobile Datenerfassungssysteme heute bereits zum Alltag. Jederzeit vernetzt zu sein, bietet zukünftig viele weitere Möglichkeiten im Gesundheitssystem. Welche Vorteile hat es, stets...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Eine Begleitung für die Zeit nach dem Schlaganfall

    Der Angehörigenlotse

    Trotz kontinuierlicher Fortschritte in Medizin, Pflege und Rehabilitation ist ein Schlaganfall die häufigste Ursache für bleibende Behinderungen im Erwachsenenalter. Es ist für Betroffene und Angehörige eine große Herausforderung, die damit einhergehenden Lebensveränderungen im Alltag zu bewältigen. Da Angehörige eine...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    "Das Risiko einer Suchterkrankung steigt unter solchen Umständen zwangsläufig"

    Eine Pflegesituation, die Angehörige oft als sehr belastend empfinden, birgt eine Gefahr, die nur selten thematisiert wird: die Entwicklung einer Suchterkrankung. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Dr. Raphael Gaßmann, über die Wahrscheinlichkeit, eine Sucht zu entwickeln, die...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Hygiene im Haushalt: Weniger ist manchmal mehr

    Unser Abwehrsystem braucht den Kontakt mit Bakterien und anderen mikrobiellen Besiedlern, um funktionstüchtig zu bleiben. Ein bisschen Schmutz ist also gesund. Zudem ist die Mehrheit der Mikroben für uns völlig harmlos. Mikroben sitzen auf unserer Haut und in deren Poren. Sie schwimmen in Exkreten, im Speichel und in...
    Management
    • station24

    Stimmen zum Koalitionsvertrag

    „Wer sich engagiert, wird nicht belohnt"

    Jetzt steht es also fest: Die schwarz-rote Bundesregierung ist im Amt, der Koalitionsvertrag gilt - zumindest als gemeinsame Absichtserklärung. Wie die bei der Pflege ankommt, dieser Frage gehen wir seit ein paar Wochen nach. Heute im Gespräch: Dominik Bruch, Koordinator der AG Jungen Pflege Nordwest. Ihn erreichten...
    Management
    • station24

    Protestaktion

    Dritter Flashmob Pflege bringt 2.500 Teilnehmer zu Boden

    Unser Redakteur Stephan Lücke berichtet exklusiv vom Flashmob "Pflege am Boden" in Osnabrück. Mehr Information zum Flashmob finden Sie in den Neuigkeiten auf Station24.de.  
    Management
    • station24

    Stimmen zum Koalitionsvertrag

    „Es kann jetzt direkt losgehen"

    Zwar steht in diesen ersten Dezembertagen noch nicht fest, ob Deutschland in den kommenden 4 Jahren tatsächlich von einer Großen Koalition regiert wird – darüber stimmen die Mitglieder der SPD noch ab. Ein Koalitionsvertrag liegt aber bereits vor. Wir haben uns umgehört, was die Pflege von den schwarz-roten Plänen...
    Management
    • station24

    Arbeits- und Patientenzufriedenheit

    Neue Kennzahlen braucht das Land

    Statt sich allein auf medizinische und wirtschaftliche Kennzahlen zu verlassen, sollten Klinikmanager stärker auf die Erfahrungen von Mitarbeitern und Patienten setzen. Das empfiehlt ein aktueller Report. Denn nur wer weiß, wie die einen ihre Arbeitssituation und die anderen ihren Aufenthalt erleben, kann die...
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen