Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


 Hier finden Sie alle aktuellen Beiträge und Artikel der vergangenen Jahre aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester Der Pfleger" und "PflegenIntensiv.

  • Alle
  • PREMIUM
    Praxis

    "Peer Tutoren" fördern als Multiplikatoren in der Praxis die Umsetzung des Kinästhetik-Konzeptes

    Gemeinsam in Bewegung kommen

    Um das Kinästhetik-Konzept in die Praxis umzusetzen, bedarf es einer kontinuierlichen Begleitung vor Ort. Ausgebildete Trainer stehen jedoch nicht immer zur Verfügung, so dass die Anleitung über Peer Tutoren eine sinnvolle Ergänzung darstellen kann. Diese müssen wiederum geschult werden, um Wissen und Können gezielt an...
    PREMIUM
    Praxis

    2. Teil: Methoden der Osteosynthese

    Der Knochenbruch und seine Behandlung

    Knochenbrüche werden heute immer seltener durch Gipsverbände stabilisiert, sondern durch die Methoden der Osteosynthese - durch Nägel, Schrauben oder Platten. Diese werden in den meisten Fällen minimal invasiv implantiert, so dass die Patienten schon nach einigen Tagen wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden können....
    PREMIUM
    Praxis

    BAT: Einsatzvergütung und Rufbereitschaftsvergütung

    Vergütung der Rufbereitschaft

    Die angespannte finanzielle Situation im Gesundheitswesen zwingt Krankenhäuser dazu, nach Möglichkeiten der Kostensenkung zu suchen. In diesem Zusammenhang geraten auch Personalkosten im Bereich der Krankenpflege ins Blickfeld. Dem Versuch eines Krankenhauses, Personalkosten durch Einsparung der im BAT tarifvertraglich...
    PREMIUM
    _Lost & Found

    Erste umfassende Studie über Wirkung von Dekubituslagerungssystemen erfolgreich abgeschlossen, 1. Teil

    Mehr als nur Druckreduzierung

    Dekubitusprophylaxe gehört zu den schwer lösbaren Problemen pflegerischer Professionalität. Es mangelt bis heute an zuverlässigen Studienergebnissen, so dass auch evidente Papiere wie der Expertenstandard zur Dekubitusprophylaxe in der Auswahl der Lagerungshilfsmittel nicht viel helfen. In einer zweijährigen Studie...
    PREMIUM
    Bildung

    E-Learning in der Pflegeausbildung zwischen Mythos und Pragmatismus

    Neben den Lernorten Schule, Praxis und dem Skillslab hat sich das E-Learning als vierter Lernort etabliert. E-Learning kann zwar nicht als Ausweg aus der Misere der auf uns hereinströmenden Wissensflut gesehen werden und schon gar nicht als "die" Revolution des Bildungswesens, es ist aber eine zusätzliche, attraktive...
    PREMIUM
    Management

    Effizientes Zeitmanagement erschließt ungeahnte Potenziale

    Die Arbeitsbelastung des Pflegepersonals reduzieren und zugleich die Produktivität des Hauses erhöhen - für die meisten Krankenhäuser scheint das nur ein Wunschtraum zu sein. Mit einem Masterplan aus Tätigkeitsanalyse, Optimierung von Arbeitsabläufen, Arbeitszeitflexibilisierung und EDV-gestützter Dienstplanung hat die...
    PREMIUM
    Management

    Entwicklung einer einheitlichen Dokumentation für die Intensivstationen am Universitätsklinikum Essen

    Innovative Pflegedokumentation

    Schluss mit den unterschiedlichen Dokumentationsbögen. Am Universitätsklinikum Essen wurde eine neue Pflegedokumentation für die Intensivpflege entwickelt. Erstmalig existieren nun einheitliche Formulare für die zwölf Intensivstationen des Klinikums - von einer Gruppe von Pflegenden aus der Praxis für die Praxis...
    PREMIUM
    Praxis

    Die Betreuung von Angehörigen und Mitpatienten während der Reanimation

    Im Falle eines Notfalles

    Eine Notfallsituation ist immer eine Ausnahmesituation, sowohl für das Behandlungsteam als auch für Angehörige und Mitpatienten. Vielfach besteht Unsicherheit über das richtige Verhalten im Falle einer Reanimation. Sollen Angehörige aus dem Zimmer geschickt werden? Werden Mitpatienten besser sediert? In Abhängigkeit von...
    PREMIUM
    Praxis

    Bezugspflege auf Schwedisch

    Der Weg ins schwedische Krankenhaus ist lang, doch wer einmal am Ziel ist, kann sich nicht beklagen. Ein modernes und auf den Patienten zugeschnittenes Bezugspflegesystem erleichtert den Krankenhausalltag für Patienten und Personal und trägt zu effizienterer Behandlung und Wohlbefinden bei. Die Autorin war im Oktober...
  • Pflegepraxis
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung