Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Forschung

    Welche Krankenhausleistungen werden im Jahr 2010 nachgefragt?

    Welche Auswirkungen wird die Krankenhausinanspruchnahme im Jahr 2010 auf die Pflege haben? Ziele und Vorgehensweise Im Rahmen eines größeren Projektes (1) hat das Deutsche Krankenhausinstitut auf der Basis einer differenzierten Analyse der derzeitigen diagnosegruppenspezifischen Krankenhausinanspruchnahme eine...
    Management

    Pflegeeinsatz auf Abruf

    Zeitarbeit

    In Deutschland genießt die Zeitarbeit noch einen höchst zweifelhaften Ruf. Aber sie ist im Kommen und macht auch vor den Kliniken nicht Halt. Denn unter dem zunehmenden wirtschaftlichen Druck ist ein flexibler Einsatz von Arbeitskräften gefragt. Zeitarbeit kann hier eine Lösung sein und bietet auch für die Arbeitnehmer...
    Management

    Bettenmanagement

    Hohe Bettenauslastung durch zentralisierte Koordination

    Seit April 2005 gibt es im St. Marien-Krankenhaus Ahaus eine zentrale Patientenkoordination, die alle stationären und ambulanten Patienten jeder Fachabteilung organisiert. Gründe für die Einführung waren die ständige Belastung der Ärzte und Pflege durch die frustrierende und zeitaufwändige Bettensuche, unnötige...
    Praxis

    Pflegen am Ende der Welt

    Norwegen

    Mitternachtssonne und Polarnacht kennzeichnen das Leben in Tromsö, der nördlichsten Universitätsstadt der Welt. Ein ungewöhnlicher Ort, um auszuwandern. Ein deutscher Krankenpfleger hat es gewagt und berichtet über seine Erfahrungen und die Besonderheiten der Pflege in Norwegen. Schwerfällig schiebt sich das Schiff...
    Praxis

    Vom Quick zum INR

    Antikoagulation

    Viele Patienten müssen orale Antikoagulantien zur Gerinnungshemmung einnehmen. Eine Überprüfung der Wirksamkeit erfolgt über Laborkontrollen – früher unter dem so genannten "Quick" bekannt, seit den 80er Jahren zunehmend über den INR (International Normalized Ratio). Der folgende Beitrag zeigt Bedeutung und praktische...
    Praxis

    Depression im Alter - häufig nicht erkannt

    Oft wird sie schlichtweg übersehen: eine Depression im Alter. Die Erkrankung kommt bei älteren Menschen zwar nicht öfter vor als bei jüngeren, doch ist sie noch schwieriger zu erkennen. Allzu häufig wird mangelnde Energie und Hoffnungslosigkeit bei betagten Menschen fälschlicherweise als natürliche Folge des Alterns und...
    Praxis

    Das unheilvolle Verlangen

    Depression und Suizidalität

    Depressionen können zu einer absoluten Verzweiflung führen, zum vollkommenen Zusammenbruch der Selbstachtung, verbunden mit Gefühlen von extremer Vereinsamung, tiefster Schuld und völligem Versagen. Nicht selten kommt es bei den Betroffenen zu einem ausgeprägten Todeswunsch. Was können wir tun im Umgang mit depressiven...
    Praxis

    Von Antidepressiva bis Schlafentzug

    Behandlung Depressionen

    Wenn Kraft- und Entschlusslosigkeit lähmen, können – je nach Ursache der Depression – ganz unterschiedliche Therapieansätze erwogen werden. Medikamentöse und psychotherapeutische Behandlungen sind dabei die bekanntesten Optionen. Aber auch alternative Verfahren können gute Erfolge zeigen oder die bestehende Therapie...
    Praxis

    Urteil des Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein vom 07.11.2006 – Aktenzeichen 5 Sa 159/06 –

    Was bedeutet angemessene Ausbildungsvergütung einer Pflegeschülerin?

    Nach § 12 Abs. 1 des Krankenpflegegesetzes hat der Träger der Ausbildung der Schülerin und dem Schüler eine angemessene Ausbildungsvergütung zu zahlen. Eine entsprechende Regelung findet sich in § 17 Abs. 1 des Berufsbildungsgesetzes. Was unter dem Rechtsbegriff "angemessene Vergütung" zu verstehen ist, kann nur im Wege...
  • Pflegepraxis
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung