Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Raumgestaltung nach Feng Shui

    Im Zuge der Renovierung einer Neurologischen Rehabilitationsstation in einem Wiener Krankenhaus wurde eine bewusste Raumgestaltung angestrebt. Die frühere nüchterne Atmosphäre wurde durch Farben und Materialien (Prinzipien des Feng Shui) so verändert, dass Bereiche der Beruhigung und der Stimulation entstanden sind. Als...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Eine Analyse zur Kosteneffektivität einer mit Chlorhexidin getränkten Wundauflage

    Katheterinfektionen reduzieren

    Eine mangelnde Händehygiene kann bei der Entstehung einer Katheterinfektion eine Rolle spielen. Eine weitere entscheidende Erregerquelle stellt die Hautflora an der Insertionsstelle dar. Eine neue, mit Antiseptikum getränkte Wundauflage kann zur Vorbeugung einer Infektion beitragen. Eine Studie konnte zeigen, dass die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Akzeptanz und Bewältigung stehen im Vordergrund

    Betreuungskonzept für Huntington-Kranke

    Trotz eines rasanten Fortschritts der medizinischen Entwicklung ist es bisher nicht gelungen, für bestimmte Erkrankungen eine Heilungsmöglichkeit zu entdecken. Eine dieser Erkrankungen ist der Morbus Huntington. Diese schwere erbliche Erkrankung stellt besonders hohe Anforderungen an ein Betreuungsund Pflegeteam. Seit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Behandlungsmöglichkeiten bei Patienten mit Zwangsstörung

    Konfrontation mit der Angst

    Dass jemand auf der Treppe noch einmal umkehrt, um zu sehen, ob der Herd auch wirklich ausgeschaltet ist, kann noch nicht als krankhaft bezeichnet werden. Erst wenn Gedanken oder Handlungen so dominant sind, beziehungsweise so exzessiv betrieben werden, dass sie Alltagstätigkeiten und die Funktionsfähigkeit der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wann beginnt der (Ruf-)Bereitschaftsdienst?

    Beginnt der Bereitschaftsdienst zu einer festgelegten Zeit oder beginnt er, nachdem die Routinetätigkeit – die ja auch über das planmäßige Arbeitsende weitergehen kann – beendet ist? Als Argument für die zweite Variante wird angeführt, dass das Wesen des Bereitschaftsdienstes eben darin besteht, bereit zu sein. Bereit,...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fortbildungsnetzwerk "Fit für den Job" in Delmenhorst

    Qualifizierung von Pflegekräften im regionalen Verbund

    Die Mitarbeiter sind das wertvollste, aber auch das teuerste Gut eines Betriebes. In den letzten Jahren wird die Tätigkeit der Mitarbeiter in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen immer anspruchsvoller. Dabei fehlen die finanziellen Ressourcen zur Einstellung weiterer Mitarbeiter. So sind die Pflegeheime und...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vitalzeichenkontrolle auf dem Prüfstand

    Können kritische Zustände bei Patienten durch Kontrolle der Vitalzeichen rechtzeitig erkannt werden? Wie hoch ist die Messgenauigkeit von Vitalzeichen? Und wie häufig sollten sie überprüft werden? Diese und andere Fragen wurden in vielen Studien untersucht. Der folgende Beitrag stellt eine internationale...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Eine wieder entdeckte Beatmungstechnik findet zunehmenden Einsatz in der Intensivmedizin

    Die nicht-invasive Beatmung

    Die nicht-invasive Beatmung (NIV) bezeichnet eine Beatmungstherapie mittels dicht schließender Maske, also ohne endotracheale Intubation oder Tracheotomie. Sie hat heute ihren festen Platz als eigenständige Therapieform in der Medizin, insbesondere im Rahmen der aktuellen gesundheitspolitischen Situation, die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Musiktherapie in der pädiatrischen Onkologie

    Vom Kampf gegen die dunklen Töne

    Für das, was ein krebskrankes Kind im Krankenhaus erlebt, kann es häufig keine Worte finden. Die Musiktherapie versucht, dem Kind eine andere Form von Ausdruck und Sprache zur Verfügung zu stellen. Sie will ihm helfen, die Erfahrungen im Zusammenhang mit seiner Erkrankung und Behandlung zu verarbeiten und seine...
  • Praxis
  • Management
  • Bildung
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen