Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Verein berät Pflegende

    Parkinson-Pflege verbessern

    Parkinson ist eine häufige, nicht heilbare Erkrankung des Nervensystems. Viele Betroffene sind nach etwa fünf Jahren auf Pflege angewiesen. Ein 2013 gegründeter Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die pflegerische Versorgung von Parkinson-Patienten zu optimieren. Professionelle Pflege hat einen maßgeblichen Anteil...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Was hilft, um Stürze aus dem Bett zu vermeiden?

    Der Review untersucht, welche Interventionen dazu beitragen können, Patientenbett-bedingte Verletzungen zu verhindern. Das Fazit: Die wenigen vorhandenen Studien sind nicht geeignet, um aussagekräftige Ergebnisse zu liefern. Patienten in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Reha-Kliniken stürzen manchmal aus dem Bett....
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studentisches Projekt

    Flüchtlinge: Eine Aufgabe für die Pflege

    Die gesundheitliche Versorgung von asylsuchenden Menschen, die hierzulande in Flüchtlingseinrichtungen leben, ist eine dringende Herausforderung. Um die Situation zu verbessern, sind pflegerische Strategien dringend erforderlich. Ausländische Handlungskonzepte können hierbei eine wertvolle Hilfe sein, wie Wittener Studierende...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Personalausstattung: Es bleibt viel zu tun – wer packt an?

    Nach wie vor ist es eines der größten und zugleich ungelösten Probleme in der Pflege: Seit langem und bis heute leidet die Profession unter dem massiven Stellenabbau der vergangenen Jahre. Die demografische Entwicklung, die in ihrer ganzen bedrohlichen Perspektive endlich in nahezu allen Köpfen angekommen zu sein scheint, hat...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    OP-Barometer 2015

    Von Hygienemängeln und Personalproblemen

    Die Patientengefährdung in deutschen OP-Sälen hat zugenommen. Schwachstellen sind vor allem die Hygiene und die Personalsituation. Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick. Das OP-Barometer für die Mitarbeiter der OP-Pflege und Anästhesiepflege startete bereits zum fünften Mal. Die Beteiligungsquote war mit mehr als 1 730...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Studie

    Neuer Intubationslarynxtubus: Alternative im Atemwegsmanagement?

    Der neue Intubationslarynxtubus Suction Disposable (iLTS-D) wurde für Patienten mit schwierigem Atemweg entwickelt. Seine Praktikabilität und Effektivität im klinischen Alltag wurden in einer aktuellen Studie von Bergolt und Kollegen umfassend getestet. Laut aktueller S1-Leitlinie zum Atemwegsmanagement soll im Fall einer...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Lungenprotektive Beatmung

    „Ein hoher PEEP ist nicht zwangsläufig vorteilhaft“

    Kleine Hubvolumina in der lungenprotektiven Beamtung sind heute Standard. Doch auch der Positive endexpiratorische Druck (PEEP) hat einen erheblichen Einfluss auf das Outcome. Eine aktuelle Studie brachte hier Überraschendes zutage. Über die Hintergründe sprachen wir mit der Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Inhalative Sedierung

    Gute Erfahrungen

    Auf der Intensivstation des Malteser-Krankenhauses St. Anna in Duisburg werden Patienten seit elf Jahren mit Inhalationsanästhetika sediert. Ein erheblicher Vorteil dieser Methode ist die gute Steuerbarkeit aufgrund des schnellen Wirkungseintritts. Daneben sind aber auch einige Nachteile zu bedenken. Laut S3-Leitlinie...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Familienzentrierte Pflege

    „Ein weiter Weg“

    In der Intensivpflege spielt die Integration von Angehörigen eine zentrale Rolle. Dies ist besonders in der pädiatrischen Versorgung der Fall. Der niederländische Pflegewissenschaftler Jos M. Latour forscht zu diesem Thema seit vielen Jahren. Im Interview gibt er Auskunft, wo die familienzentrierte Pflege international...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Personalbedarf auf Kinder-Intensivstationen

    „Mein Wunsch ist eine 50-Prozent-Quote plus X“

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat vor zehn Jahren festgelegt, dass 40 Prozent des Pflegepersonals auf neonatalogischen Intensivstationen über eine Fachweiterbildung verfügen müssen. Viele Kliniken sahen sich nicht in der Lage, diese Vorgabe zu erfüllen. Die Regelung wurde daher geändert. Die 40-Prozent-Quote gilt...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Porträt

    „Der ist voll sympathisch“

    Eine Dokumentation des Norddeutschen Rundfunks machte ihn über Nacht bekannt: Krankenpfleger Bert Ivers. Auf Youtube und Facebook wird der Bericht auch heute noch zehntausendfach geklickt und geliked, und selbst die pflegewissenschaftliche Prominenz findet Gefallen am „Notfallpfleger“ aus dem hohen Norden. Das Telefon...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Membrankonnektoren

    Gute Alternative zum Verschluss venöser Zugänge

    Venöse Zugänge werden traditionell mit Mandrins und Kombistopfen verschlossen. Diese Vorgehensweise ist aus hygienischer Sicht problematisch, weswegen besser sogenannte Membrankonnektoren verwendet werden sollten. Eine aktuelle Studie zeigt jedoch, dass die verschiedenen Konnektortypen unter hygienischen Gesichtspunkten...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Lachyoga

    Sich "grundlos" gesundlachen

    Jeder weiß es: „Lachen ist die beste Medizin!" Nur leider lachen wir viel zu wenig. Lachyoga ist eine wunderbar einfache Möglichkeit, um mehr zu lachen. Diese Methode verbreitet sich immer mehr und wird zunehmend auch in Kliniken und Pflegeeinrichtungen angeboten. Dabei profitieren sowohl Patienten als auch das Personal vom...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Fall des Monats

    Verdrehte Trachealkanüle

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales Fehlerberichts- und Lernsystem. In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse gesammelt. Ziel ist es, das gemeinsame Lernen aus Fehlern zu fördern. Im „Fall des Monats" geht es um Risiken einer Tracheostomie, das heißt einer operativ angelegten Öffnung der...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Internationale Dekubitusleitlinie

    Konkrete Hilfe für Praktiker

    Drei Dekubitus-Verbände haben Ende letzten Jahres eine Leitlinie zur Dekubitusprophylaxe und -behandlung veröffentlicht. Diese gibt für konkrete Pflegehandlungen stark positive, schwach positive oder keine Empfehlungen. Im Folgenden werden ausgewählte Empfehlungen vorgestellt. Im Jahr 2009 wurde vom European Pressure...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenmorde

    „Wir müssen sehr wachsam sein"

    Es ist ein Fall, der deutschlandweit für Aufsehen sorgte: Der Krankenpfleger Niels H. hat gestanden, mehr als 90 Patienten eine Überdosis eines Herzmedikaments gespritzt zu haben. Mehr als 30 sollen daran gestorben sein. Ende Februar ist er wegen zweifachen Mordes, zweifachen Mordversuches und gefährlicher Körperverletzung zu...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sturzprophylaxe im Akutkrankenhaus

    Das Ziel: Sicher, mobil, sturzfrei

    Fremde Umgebung, neue Medikamente, eingeschränkte Mobilität – im Krankenhaus ist die Gefahr zu stürzen oftmals größer als in anderen Settings. Im Universitätsklinikum Freiburg sichert ein multiprofessioneller Fachstandard ein einheitliches Vorgehen zur Sturzprophylaxe. Dazu gehört auch, erfolgte Stürze regelmäßig zu...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    MS-Nurse

    Mit Multiple Sklerose leben

    Umdenken gefragt. Heute bedeutet die Diagnose Multiple Sklerose nicht mehr, dass das Leben zwangsläufig „im Rollstuhl" endet. MS ist eine chronische Erkrankung – wie viele andere auch. Speziell ausgebildete MS-Nurses helfen Betroffenen, ein möglichst „normales Leben" zu führen und unterstützen im „Therapiedschungel". Ein...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Link-Nurses

    Im Einsatz gegen gefährliche Keime

    Hygienebeauftragte Ärzte gibt es schon länger. Immer mehr Kliniken beschäftigen nun auch Hygienebeauftragte in der Pflege. Viele Bundesländer haben deren Einsatz bereits in ihrer Hygieneverordnung gefordert. Die sogenannten Link-Nurses stellen dabei ein Bindeglied dar, um das wichtige Thema Hygiene im Stationsalltag fest zu...
    Praxis
    • station24

    Trainingsprogramm zum Umgang mit Demenz-Patienten

    Mehr Verständnis für Patienten mit Demenz

    Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 25 Prozent aller Krankenhaus-Patienten eine Demenz haben. Auf diese Situation reagiert jetzt die Fachhochschule der Diakonie (FHdD) in Bielefeld mit dem Trainingsprogramm „Lern von mir". Das Programm soll Mitarbeitern in Akutkrankenhäusern den Umgang Patienten mit Demenz...
    Praxis
    • station24

    Zufriedenheitsstudie

    Pflegekräfte sind die Visitenkarte der Kliniken

    "Hallo, mein Name ist Schwester Klara. Wie kann ich Ihnen helfen?" Persönliche Zuwendung am Krankenbett ist für Patienten besonders wichtig. Sie katapultiert Pflegende einer aktuellen Studie zufolge auf Platz 1 der Zufriedenheitsskala von Krankenhauspatienten und Angehörigen.    Rund 50.000 Pflegende fehlen laut...
    Praxis
    • station24

    Lehrprojekt zur Frührehabilitation nach Schlaganfall

    Teamarbeit auf Augenhöhe trainieren

    Pflegeschüler, angehende Physiotherapeuten und Medizinstudenten trainieren die Zusammenarbeit im klinischen Alltag am Beispiel der Frührehabilitation nach einem Schlaganfall. Das interprofessionelle Lehrprojekt des Universitätsklinikums Jena und der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales Jena...
    Praxis
    • Gartentherapie

    Einführung

    Gartentherapie - ein buntes Feld

    Die Aufgabe ist klar: Einen Artikel über das Feld der Gartentherapie gilt es zu schreiben! Doch wie sollte der idealerweise aussehen? Erscheint es sinnvoller, einen historischen Abriss zu versuchen, von Pionieren und Meilensteinen zu berichten, oder wäre es doch besser, der Reihe nach die unterschiedlichen Gebiete zu...
    Green Care
    • Praxis

    Übersichtsartikel

    Green Care – grüne Pflege?

    Wer den Begriff „Green Care" zum ersten Mal hört, stellt sich mit Sicherheit die Frage, was damit wohl gemeint sein könnte. Folgende acht Fragen und Antworten sollen dabei helfen, sich im Dschungel der Begrifflichkeiten und Wirrwarr der Definitionen zurechtzufinden. Wie, wann und warum ist der Begriff „Green Care"...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Demenzkranken Orientierung geben

    Hier finde ich mich zurecht!

    Jeder möchte sich in den eigenen vier Wänden geborgen und aufgehoben fühlen. Menschen mit einer Demenzerkrankung brauchen aber noch mehr – vor allem dann, wenn mit Fortschreiten des Krankheitsbildes ihre Orientierungsfähigkeiten nachlassen. Oft können schon kleine Maßnahmen helfen, dass sie sich in ihrem Zuhause besser...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Altersgerechte Wohnformen

    Ein Platz für das Vergessen

    Seiten: 3 Die Wohngemeinschaft in der Hamburger Hospitalstraße beherbergt zehn an Demenz erkrankte Menschen. Um ihr Wohlergehen kümmern sich die Mitarbeiter eines Pflegedienstes. Die Geschäfte führen Angehörige und gesetzliche Betreuer gemeinsam. Leise öffnet sich die Zimmertür, ein grauer Kopf schaut heraus. Es ist...
    _Lost & Found
    • station24

    Pflegeinformatik

    Mit dem Tablet gegen Demenz

    Einen Aufbruch in die multimediale Welt hat die Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg gewagt – mit Erfolg. So verlief die Testphase des Tablet-PCs „Media Dementia" in drei Kleeblatt-Häusern so gut, dass er im August für alle 27 Einrichtungen des Pflegeheimbetreibers angeschafft wurde. Das speziell entwickelte Gerät...
    Management
    • station24

    Ältere Mitarbeiter in der Pflege

    Chancen nutzen

    Unsere Mitarbeiter werden immer älter. Demografische Entwicklungen und deren Auswirkungen für Unternehmen des Gesundheitswesens sind ein viel diskutiertes Thema mit hoher Aktualität. Zeit, sich spätestens jetzt mit dieser Problematik zu beschäftigen. Bereits heute besteht ein Fachkräftemangel. Experten sprechen vom...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Skill-Mix in der Pflege

    „Was zählt, sind Kernkompetenzen"

    Das Universitätsklinikum Regensburg setzt auf personelle Strukturen nach dem Modell des sogenannten Skill-Mix. Maßgeblich an der Umsetzung beteiligt war und ist Pflegedienstleiterin Kathrin Lipp. Für ihr Engagement wurde sie mit dem Pflegemanagement-Award 2014 für Nachwuchsführungskräfte ausgezeichnet. Wir sprachen mit ihr...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Was bringt das erste Pflegestärkungsgesetz?

    Der erste Teil des Pflegestärkungsgesetzes tritt zum 1. Januar 2015 in Kraft. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen durch mehr Leistungen und eine stärkere Entlastung profitieren. Im Folgenden werden die wichtigsten Regelungen des ersten Pflegestärkungsgesetzes vorgestellt und einer Bewertung unterzogen. Das erste...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Die jungen Wilden - Mögen täten sie schon wollen ...

    Gelegentlich kann man sich eines müden Aufseufzens kaum erwehren. Wie weit liegen doch tatsächlich oftmals politische Vorstellungen und Realität auseinander! Ein Rückblick in die vergangenen Jahre schwarz-gelber und nun schwarz-roter Koalitionen auf Bundesebene mit wechselnden Führungsfiguren (und gelegentlich auch...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Effizientes Fehlzeitenmanagement

    Und wer springt morgen wieder ein?

    Fehlzeiten sind schlicht Abwesenheitszeiten von Beschäftigten, auf die der Arbeitgeber einen Anspruch hat – aber nicht erhält. Da Fehlzeiten in den Personalbedarf eingerechnet und bei der Dienstplangestaltung berücksichtigt werden müssen, handelt es sich um einen wichtigen Kostenfaktor. Erhöhte Fehlzeiten gelten aber auch als...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff

    Es wird Zeit!

    Die Bundesregierung will einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff auf den Weg bringen – anstatt drei Pflegestufen soll es künftig fünf Pflegegrade geben. Das Pflegeheim St. Anna-Stift in Bochum ist eine von rund 40 Einrichtungen, die das der neuen Systematik zugrunde liegende Assessment getestet haben. Die Studie der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gesundheitsförderung

    Vergiss Dich selbst nicht

    Belastungsgrenzen werden im Pflegealltag oft überschritten. Mit dem sogenannten Energietraining, einer Kombination aus gezielten Energie-Körperübungen, Achtsamkeitsübungen, Meditation und Atemtechniken, bietet sich Pflegenden eine wirksame Methode, die eigene Gesundheit zu schützen und die Lebensqualität zu steigern. Die...
    Management
    • station24

    Ambulante Palliative Betreuung

    Einflussfaktoren für die Entscheidung Angehöriger

    Immer mehr Menschen möchten ihren letzten Lebensabschnitt in den eigenen vier Wänden verbringen. Doch die Versorgung und Begleitung Zuhause verlangt den Angehörigen einiges ab, und die Entscheidung für oder gegen die ambulante Palliativversorgung wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Die familiäre Mitwirkung ist...
    Management
    • station24

    Big Data für ein längeres Leben

    Krankenkassen, Klinken und Arztpraxen sitzen zusammen auf einem riesigen Pool an Patientendaten. Man stelle sich vor, all diese Informationen - jeder Befund, jede Verordnung, jede Aktennotiz zu Übergewicht oder Nikotingenuss - würden in einer zentralen Datenbank gesammelt. Dort stünden sie nicht nur den...
  • Bildung
  • PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    DIAK Schwäbisch Hall mit neuem Bildungsangebot zum Pflegeexperten

    Weiterbildung Pflege

    Eine mehrjährige Weiterbildung für Pflegende von Allgemeinstationen? Ist das überhaupt notwendig? Am Diakonie-Krankenhauses Schwäbisch Hall wurde mit der Weiterbildung Pflege ein spannendes Neuland betreten. Eine Fragebogenaktion erlaubt nun eine erste Bilanz des Bildungsangebots. Und zeigt, dass sich für die...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Pflegeausbildung

    Alles ein bisschen viel auf einmal ...

    Im Eiltempo mussten die Bildungseinrichtungen nach Verabschiedung des neuen Krankenpflegegetzes ihre Ausbildungen zur „Gesundheits- und Krankenpflegr/in“ konzipieren. Schulleiter Volker Pape aus Kassel resümmiert das vergangene Jahr sehr kritisch, denn vor allem kleine Schulen standen zu Beginn ihres neuen Kurses vor...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schüler bewerten die praktische und theoretische Krankenpflegeausbildung

    Beurteilungen für die Ausbilder

    Für die Dozenten ist es gar nicht so einfach einzuschätzen, ob ihre Unterrichtseinheiten für die Schüler verständlich, abwechslungsreich und praxisnah sind. An der Krankenpflegeschule des Universitätsklinikums in Heidelberg werden deshalb die theoretischen und praktischen Unterrichte sowie die praktische Ausbildung auf...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeausbildung im Wandel

    Von der Krankenpflegeschule zur Bildungs-GmbH

    Um eine dauerhafte Pflegeausbildung sicherzustellen, müssen Krankenpflegeschulen bereit sein, neue Wege zu beschreiten. Die Umsetzung des neuen Krankenpflegegesetzes, die geänderte Ausbildungsfinanzierung, aber auch ein Paradigmenwechsel der Ausbildung von der Wissens-Vermittlung zum Lern-Ermöglichen erfordern die...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Weiterbildung vermittelt spezifische Kompetenzen für den Bereich Rehabilitation

    Pflegefachkraft Rehabilitation

    Rehabilitation stellt einen Bereich des Gesundheitssystems dar, dem wachsende Bedeutung zukommt. Hier ist es vorrangige Aufgabe, Menschen mit unterschiedlichen Gesundheitsstörungen zu unterstützen, sich auf eine – häufig grundlegend – neue Lebenssituation einzustellen. Für die Pflege handelt es sich um einen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fortbildungsnetzwerk "Fit für den Job" in Delmenhorst

    Qualifizierung von Pflegekräften im regionalen Verbund

    Die Mitarbeiter sind das wertvollste, aber auch das teuerste Gut eines Betriebes. In den letzten Jahren wird die Tätigkeit der Mitarbeiter in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen immer anspruchsvoller. Dabei fehlen die finanziellen Ressourcen zur Einstellung weiterer Mitarbeiter. So sind die Pflegeheime und...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Als Casemix-Performer im Medizinischen Controlling

    Der Beruf des Casemix-Performers ist erst wenige Jahre alt. Er entstand in Zusammenhang mit der Vorbereitung zur Einführung und Weiterentwicklung des neues Fallpauschalen-Entgeltsystems, der „Diagnosis Related Groups", in den Krankenhäusern. Er bietet Mitarbeitern aus dem Pflegebereich eine andere berufliche...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Von den Mühen und dem Gewinn eines Auslandsstudiums

    Pflege und Pflegemanagement im internationalen Vergleich

    Gründe für ein Internationales Studienangebot im Pflegemanagement Der Internationale Studiengang für Pflegeleitung konnte 2004 sein zehnjähriges Bestehen feiern. Er wurde zunächst als Modellstudiengang vom Land Bremen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (1994–1999) gefördert und danach in das reguläre...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fachweiterbildung Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen

    Immer mehr Menschen verbringen ihren letzten Lebensabschnitt in einer Pflegeeinrichtung. Viele dieser Menschen sind in ihrer körpereigenen Abwehr geschwächt und anfällig für Infektionskrankheiten. Zunehmend werden infolge der verkürzten Verweildauer auch intensivpflegebedürftige Patienten aus Krankenhäusern mit...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    E-Learning in der Pflegeausbildung zwischen Mythos und Pragmatismus

    Neben den Lernorten Schule, Praxis und dem Skillslab hat sich das E-Learning als vierter Lernort etabliert. E-Learning kann zwar nicht als Ausweg aus der Misere der auf uns hereinströmenden Wissensflut gesehen werden und schon gar nicht als "die" Revolution des Bildungswesens, es ist aber eine zusätzliche, attraktive...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    1. Platz der Alumni Schreibwerkstatt

    Pflege - ein Traumberuf

    Ich habe einen Traum, in dem die Krankenschwester dem Patienten die Hand reicht, nicht um den Puls zu zählen, sondern um zu zeigen: "Ich geh mit dir den Weg durch Angst und Schmerzen", als Zeichen der Menschlichkeit und Wärme. Pflegepraktikum mit 16Pflegen - die ersten Eindrücke: drei Leichen in einer Woche,...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Beispiele aus der stationären Altenpflege

    Wie Mitarbeiter den Qualitätsentwicklungsprozess gestalten

    Das berufliche Selbstverständnis der Pflegenden hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die Pflege kranker und alter Menschen ist anspruchsvoller und komplexer geworden. Gleichzeitig sind die fachlichen Anforderungen an die Pflegekräfte gestiegen. Die vorhandenen beruflichen Ausbildungen in der Kranken-,...
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen