Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Die Schwester Der Pfleger
    • Expertenstandards

    Expertenstandard "Sturzprophylaxe in der Pflege"

    Eine sichere Mobilität fördern

    Vorrangiges Ziel des Expertenstandards ist es, mithilfe einer individuell angepassten Prophylaxe Stürze und sturzbedingte Verletzungen zu vermeiden.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Schmerz

    Expertenstandard "Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen"

    Schmerz einschätzen und überwachen

    Der Expertenstandard "Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen" gliedert sich in verschiedene Ebenen.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Expertenstandards

    Expertenstandard "Entlassungsmanagement in der Pflege"

    Nachstationären Problemen vorbeugen

    Das "Wie" in der Pflegeüberleitung in den Vordergrund zu stellen – diesen Fokus hat der bereits zum zweiten Mal aktualisierte Expertenstandard.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Klinikleitung

    Pflegedirektion abgeschafft

    Die Leitung der Pflege auf ärztliche Direktoren zu übertragen will ein Kreiskrankenhaus in Bad Homburg jetzt als "Pflegestärkungsprogramm" verkaufen.
    • Praxis

    Pflegewissenschaft in der Schweiz

    Das Ziel: Pflege auf höchstem Niveau

    Das Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel ist im weltweiten „Shanghai-Ranking 2018“ in der Kategorie Pflege der Bestplatzierte im deutschsprachigen Raum.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Das CARO-Projekt

    Lernen in der digitalen Wirklichkeit

    In der CARO-Lernumgebung für die Pflegeausbildung nutzen Lehrende einen digitalen Klassenraum, Auszubildende lernen und mittels digitaler Anwendungen.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Erfahrungsbericht

    Pflege mit Bauchgefühl

    Auch im Zeitalter der digitalen Revolution sollten sich Pflegende nicht allein auf Monitore und andere technische Geräte verlassen, schreibt Carsten Hermes.
    • Management

    Pflegepolitik

    "Eine Institution allein wird den Herausforderungen nicht gerecht"

    Sandra Mehmecke im Interview, warum es Pflegekammern, Gewerkschaften und Berufsverbände für Pflegende braucht.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Arbeitsrecht

    Vom Teilzeitanspruch zum Rückkehrrecht

    Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Teilzeit. Diese kann auch befristet sein, sodass der Mitarbeiter zur ursprünglichen Arbeitszeit zurückkehren kann.
  • Pflegepraxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Florence Nightingale: Ihr Leben im Überblick

    Der internationale Tag der Pflege findet am 12. Mai 2018 statt. Er wird am Geburtstag von Florence Nightingale veranstaltet. Die britische Krankenpflegerin war eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Krankenpflege des 19. Jahrhunderts und hat den Beruf bis heute nachhaltend geprägt. Florence Nightingale wurde am 12. Mai...
    • Praxis

    Snoezelen auf der Intensivstation

    Intensivpflege in anderem Licht

    Grelles Licht, Unruhe, Lärm – die Umgebung einer Intensivstation verursacht bei vielen Patienten Stress und Angst. Entgegen wirken kann das Snoezelen – eine Methode aus den Niederlanden, bei der negative Gefühle reduziert und positive Assoziationen geweckt werden sollen. 119, 120, 121 – fertig! Obwohl ich ganz genau weiß,...
    • Praxis

    Minimierung freiheitsentziehender Maßnahmen

    Fixierungen müssen nicht sein

    Das Krankenhaus Rummelsberg hat als erste Klinik deutschlandweit das Heimkonzept des Werdenfelser Wegs in einer Klinik umgesetzt.  Ein 82-jähriger an Demenz leidender Patient liegt in seinem Krankenbett. Rechts und links von ihm sind Gitter an seinem Bett angebracht. Damit will man ihn vor Stürzen und Verletzungen schützen....
    • Praxis

    Onkologie

    Fatigue: Was tun gegen die quälende Müdigkeit?

    Viele Krebspatienten leiden unter einer übermäßigen Müdigkeit und Erschöpfung, Fatigue genannt. Selbst Jahre nach erfolgreicher Behandlung kann das Symptom noch auftreten. Ein gezieltes Assessment und eine multimoduale Therapie sind erforderlich, um den Betroffenen zu helfen. Bis zu 80 Prozent der Patienten, die sich einer...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Erstellung einer Patientenbroschüre

    Verständlich, hilfreich, evidenzbasiert

    Schriftliche Patienteninformation in Form einer Broschüre hat insbesondere für chronisch kranke Menschen viele Vorteile: Sie sind kostengünstig, niedrigschwellig und können in aller Ruhe von den Nutzern gelesen werden. An einem Trierer Krankenhaus wurde nun erstmals eine pflegewissenschaftlich fundierte Broschüre für...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Rehabilitation

    Aktivierende Pflege steht im Vordergrund

    Die Arbeit als Pflegeperson in einer neurologischen Frührehabilitationsklinik erfordert viel Geduld und Verständnis. Patienten müssen Schritt für Schritt bei vielen alltäglichen Tätigkeiten von vorn anfangen. Aktivierende Pflege kann zur Rehabilitation der Patienten maßgeblich beitragen. Die Spielekonsole Wii Fit als...
    • Praxis

    Patienten mit HIV

    Kein Grund zur Panik

    Die Wahrscheinlichkeit, als Pflegeperson auf einen Patienten mit HIV zu stoßen, steigt. Denn aufgrund der verbesserten Therapiemöglichkeiten werden die Betroffenen immer älter. Zudem nimmt die Zahl der Neuinfektionen leicht zu. Ziel muss es sein, dass die Versorgung von Patienten mit HIV Normalität wird. Dafür sind Schulungen...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Interview mit dem neuen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung

    "Wir brauchen einen Pakt mit dem Gesundheitsminister"

    Das Bundeskabinett ist am 21. März 2018 dem Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gefolgt und hat Andreas Westerfellhaus zum neuen Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege bestellt. Wir sprachen mit dem 61-Jährigen über seine Ziele in diesem neuen Amt. Herr Westerfellhaus, zunächst noch herzlichen...
    • Praxis

    Empathie und Mitgefühl

    "Ich bin dein Patient"

    In Zeiten hoher Arbeitsdichte und anhaltender Personalnot kommt pflegerisches Mitgefühl häufig zu kurz. Dabei zeichnet genau dies den Pflegeberuf aus. Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit und Warmherzigkeit in der Pflege. Als ich neulich in meinen amerikanischen Unterlagen etwas Bestimmtes suchte, ist mir ein Gedicht aus den...
  • Pflegemanagement
    • Management

    Expertenstandards

    "Der Paragraph 113a hat sich nicht bewährt"

    Die Zuständigkeit für die Festlegung von Instrumenten zur Entwicklung der Qualität professioneller Pflege und damit für die Expertenstandards sollte in den Händen der Profession liegen. Dafür plädiert Prof. Dr. Andreas Büscher, wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). ...
    • Story

    Typ-1-Diabetes bei Kindern

    Den Diabetes managen

    Die Zahl der Diabetiker im Kindes- und Jugendalter steigt. Betroffene müssen lebenslang konsequente Maßnahmen durchführen, um ihren Blutzucker in Grenzen zu halten. Spezialisierte Diabeteszentren richten ihren Fokus vor allem darauf, die Familien bestmöglich anzulernen und psychisch zu stärken. Auf dem Schrank direkt neben...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Kein Tabu mehr!

    Pflegende beschweren sich zunehmend über die teilweise miserablen Arbeitsbedingungen. Bislang haben sie aber davor zurückgeschreckt, den Druck durch Streiks zu erhöhen. Unter anderem auch deswegen, weil sie Patienten und Pflegebedürftige nicht in Gefahr bringen wollen. Dabei ist es das gute Recht der Pflege, als letztes...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Pflege in den Parteiprogrammen: mager, dürftig, einfallslos

    Die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs nimmt langsam Fahrt auf. Ungeduldige suchen da schon einmal nach politisch versprochenen Perspektiven für die eigene berufliche Weiterentwicklung. Und siehe da: Es gibt sie tatsächlich bereits, die Entwürfe der Programme für die Bundestagswahl 2017, wenn auch noch nicht von allen...
    • Story

    Erstaufnahme für Flüchtlinge

    Mitten im Camp

    Infektionen, Hauterkrankungen, wundgelaufene Füße – die Erkrankungen, mit den Flüchtlinge ankommen, sind vielfältig. Viel schwerwiegender sind aber oft die seelischen Verletzungen, die diese Menschen mitbringen. Der Erfahrungsbericht einer Krankenschwester vor Ort. Marchaba, anna ismi Corinna … – Guten Tag, ich heiße...
    • Management

    Zentrales Beschwerdemanagement

    "Beschwerden sind ein Geschenk"

    Gehen Kliniken mit Beschwerden von Patienten und Angehörigen konstruktiv um, können alle Beteiligten gewinnen. Das erfordert Fingerspitzengefühl, aber auch das Vertrauen aller, die in den Beschwerdeprozess eingebunden sind. Wir sprachen mit Sabine Gründlinger, Leitung des Zentralen Beschwerdemanagements am Klinikum der...
    • Management

    Neue Pflegebegutachtung

    Start geglückt

    Seit Jahresanfang gilt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Seitdem prüfen die Gutachter des Medizinischen Dienstes nach einem neuen Verfahren – und wie es scheint, ist der Start geglückt. Viele zusätzliche Pflegebedürftige erhalten nun Leistungen, an Demenz Erkrankte profitieren. Der Pflegenotstand lässt sich mit den...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Diversitätskompetenz

    Christlich, tolerant, erfolgreich

    Konfessionelle Krankenhäuser benötigen heute ein weltoffenes Profil, um am Markt zu bestehen. Eine christliche Ausrichtung, die Akzeptanz von Andersartigkeit und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus. Im Gegenteil. Das Katholische Klinikum Bochum macht es vor.   Schon im Leitbild des Katholischen Klinikums Bochum...
    • Rechtswissen

    Serie Rechtsfragen

    Intermediate-Care-Station: Muss ein Arzt anwesend sein?

    Frage: Ich arbeite auf einer Kombination aus Aufwachraum und Intermediate-Care-Station (IMC), auf der Patienten postoperativ überwacht oder kritische Patienten von anderen Abteilungen übernommen werden. Einen Stationsarzt gibt es nicht, die Patienten werden durch die zuständige Fachabteilung betreut. Dies führt im Alltag zu...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeforschung in der Ausbildung

    Kreativität ist gefragt!

    Wie können Schüler an das Thema Pflegeforschung herangeführt werden? – Das ist eine Frage, die sich viele Lehrende in der Pflege stellen. Erfahrungen der Verbundschule Lebach im Saarland zeigen: Um die Schüler nicht mit stundenlangen Literaturanalysen zu langweilen, ist es ratsam, selbst ein interessantes Forschungsprojekt...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Didaktik

    Poetry im Pflegeunterricht

    Um Lerninhalte langfristig zu festigen und den Pflegeunterricht lebendiger zu gestalten, organisierte eine Lehrerin aus Paderborn an ihrer Schule eine Poetry-Performance. Im folgenden Beitrag fasst sie die Erfahrungen dieses unkonventionellen Projekts zusammen. Als Lehrerin einer Paderborner Krankenpflegeschule mit...

    Kongress

    8. Forum Palliativmedizin

    350 Palliativmediziner und Experten haben auf dem 8. Forum Palliativmedizin in Berlin über die Weiterentwicklung der ambulanten und stationären Palliativversorgung diskutiert. Sie fordern unter anderem einen Palliativbeauftragten pro Krankenhaus, Palliative Care-Kräfte in Pflegeheimen, Basisschulungen für stationär und...

    Kongress

    Forschungswelten 2014: Was ist Pflege?

    "Was ist Pflege? Was ist gute Pflege?" Diese Fragen haben Theologen, Philosophen und Pflegewissenschaftler am Wochenende auf einem internationalen Kongress im rheinland-pfälzischen Vallendar diskutiert. Dabei lautete der Tenor: Es geht um mehr als Fachwissen und fachliches Handeln. „Pflege, als soziales Handeln...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Positionen

    Pflegewissenschaft als Pflichtfortbildung?

    Evidenzbasierung, Wissenschaftlichkeit, Akademisierung – dies sind Schlagworte, die in der Pflege eine immer größere Bedeutung erlangen. Sollte Pflegewissenschaft angesichts dieser Entwicklung als Pflichtfortbildung für Pflegefachpersonen eingeführt werden?   Peter Nydahl, Krankenpfleger, Stabsstelle Pflegeforschung,...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Situation in der Altenpflegeausbildung

    Schüler in Not

    Situation in der Altenpflegeausbildung. Hohe Arbeitsbelastung, kaum Praxisanleitung, viele Helfertätigkeiten – all dies ist in der Pflegeausbildung Realität. Die folgenden Briefe mögen vielleicht als Extrembeispiele erscheinen. Sie stehen aber stellvertretend für viele, die unter der Ausbildungssituation leiden – auch in der...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Positionen

    Online Pflege studieren?

      Die Akademisierung der Pflege schreitet voran. Seit einigen Jahren werden auch immer mehr pflegerische Online-Studiengänge angeboten. Doch bieten diese wirklich Vorteile? Roland Eßl-Maurer: Stationspfleger, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie  „Online-Studiengänge entsprechen den Anforderungen der...

    Weiterbildungsstipendium

    „Wir können nur jeder empfehlen, sich zu bewerben"

    Bis zu 6.000 Euro erhalten Stipendiaten der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB), für Weiterbildungskurse, Leitungsseminare oder auch Sprachkurse im Ausland. Dabei sind die Pflegeberufe bislang unterrepräsentiert, sagt Wiegand Uebach, Bereichsleiter Gesundheitsfachberufe, Stipendienberatung,...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Frauen in Führungspositionen

    Karrierehürde Geschlecht?

    In der Pflege wie auch in anderen frauendominierten Berufen dünnt sich der Frauenanteil mit steigender Hierarchieebene aus. Selbst karrieremotivierte Frauen stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn es darum geht, ins überwiegend männlich dominierte obere Management aufzusteigen. Der folgende Beitrag reflektiert Gründe und zeigt,...