Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Beatmung

    Ein-Lungen-Ventilation: Narkoseverfahren mit Risiken

    Die Ein-Lungen-Ventilation ist ein spezielles anästhesiologisches Verfahren, das zu zahlreichen Komplikationen führen kann. Um die Patienten- sicherheit zu gewährleisten, sind umfassendes Fachwissen und sicheres Handling des Equipments aller Beteiligten unbedingt notwendig. Operationen am geöffneten Thorax waren lange nicht...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Maschinelle Autotransfusion

    Fremdblutsparende Maßnahme

    Fremdblut zu transfundieren, gerät zunehmend in die Kritik. Der Grund sind mit einer Bluttransfusion einhergehende Risiken, die früher entweder unbekannt waren oder nicht ausreichend beachtet wurden. Eine gute Alternative ist die Maschinelle Autotransfusion. 2015 wurden in Deutschland rund 4,8 Millionen Einheiten Fremdblut...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Therapeutische Hyperthermie

    Patient im „künstlichen Winterschlaf“

    Das Herabsetzen der Körperkerntemperatur nach Reanimation hat positive Auswirkungen auf das Outcome. Dies ist in großen Studien nachgewiesen und hat Einzug in die Leitlinien gefunden. Doch: Das Verfahren ist ein massiver Eingriff in die Physiologie des Patienten, der einer sorgfältigen Überwachung bedarf. In Deutschland...
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Expertenstandards

    "Der Paragraph 113a hat sich nicht bewährt"

    Die Zuständigkeit für die Festlegung von Instrumenten zur Entwicklung der Qualität professioneller Pflege und damit für die Expertenstandards sollte in den Händen der Profession liegen. Dafür plädiert Prof. Dr. Andreas Büscher, wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). ...
    Bildung
    • Bildung

    Modellprojekt zur generalistischen Pflegeausbildung

    Der Politik voraus

    Die Berliner Wannsee-Schule bildet Pflegende schon seit Jahren generalistisch aus. Das Zaudern der Politik stößt dort auf Unverständnis. Ich möchte nicht unbedingt im Krankenhaus arbeiten", sagt Sarah Kollei. Ihre Aussage überrascht, absolviert sie doch gerade eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Doch...
    Management
    • Story

    Typ-1-Diabetes bei Kindern

    Den Diabetes managen

    Die Zahl der Diabetiker im Kindes- und Jugendalter steigt. Betroffene müssen lebenslang konsequente Maßnahmen durchführen, um ihren Blutzucker in Grenzen zu halten. Spezialisierte Diabeteszentren richten ihren Fokus vor allem darauf, die Familien bestmöglich anzulernen und psychisch zu stärken. Auf dem Schrank direkt neben...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Positionspapier

    „Die Intensivpflege zukunftsfest machen“

    Die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF) hat ein Positionspapier zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung in der Intensivpflege veröffentlicht. Über die Inhalte sprachen wir mit Initiatorin und Autorin Katrin Blanck-Köster. Frau Blanck-Köster, was war der Anlass für das Positionspapier...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Raus aus dem Jammertal!

    Jammern ist in der Pflege weit verbreitet. Das mag zwar kurzfristig entlasten, bringt die Berufsgruppe aber nicht voran. Höchste Zeit, dass auf das Klagen endlich konstruktives Handeln folgt. Seit vielen Jahren bin ich mit Vorträgen und Seminaren in der Pflege unterwegs – fast überall beklagen die Pflegenden ihre Situation....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einsamkeit von Patienten

    Quälender Abstand

    Manche Patienten wirken in besonderer Weise in sich gekehrt und scheu, mitunter auch ablehnend oder reagieren aus zunächst unerklärlichen Gründen aggressiv. Ein Motiv könnte der Umstand sein, dass die Person einsam ist und sich verlassen fühlt. Pflegende können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Betroffenen nicht...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Onkologie

    Supportive Therapie: Was sagt die S3-Leitlinie?

    Ziel der Supportiven Therapie ist es, typische Nebenwirkungen einer Krebsbehandlung abzuschwächen und damit den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. In der Ende 2016 erschienenen S3-Leitlinie werden diesbezüglich erstmals eindeutige Empfehlungen in deutscher Sprache gegeben. Eine Zusammenfassung der pflegerelevanten...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Prävention von Beatmungspneumonien

    Was leistet ein Probiotikum?

    Probiotika werden in der Intensivmedizin gehäuft eingesetzt, um postoperativen Infektionen vorzubeugen und die Darmflora zu stabilisieren. Kann ein Probiotikum auch das Risiko einer Beatmungspneumonie reduzieren? Eine aktuelle Studie ging dieser Frage nach. Beatmungspneumonien sind nach wie vor eine der häufigsten...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Leiten einer Intensivstation

    Zwischen Führen und Ertragen

    Leiten einer Intensivstation Führungskräfte in der Intensivpflege sind fachlich wie menschlich gefordert. Sie benötigen umfassende betriebs- wirtschaftliche Kenntnisse, um die Erwartungen der Geschäftsführung zu erfüllen. Doch auch das Team benötigt einen kompetenten Ansprechpartner, der eine Kultur des vertrauensvollen...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einsamkeit von Patienten

    Quälender Abstand

    Manche Patienten wirken in besonderer Weise in sich gekehrt und scheu, mitunter auch ablehnend oder reagieren aus zunächst unerklärlichen Gründen aggressiv. Ein Motiv könnte der Umstand sein, dass die Person einsam ist und sich verlassen fühlt. Pflegende können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Betroffenen nicht...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Prävention von Beatmungspneumonien

    Was leistet ein Probiotikum?

    Probiotika werden in der Intensivmedizin gehäuft eingesetzt, um postoperativen Infektionen vorzubeugen und die Darmflora zu stabilisieren. Kann ein Probiotikum auch das Risiko einer Beatmungspneumonie reduzieren? Eine aktuelle Studie ging dieser Frage nach. Beatmungspneumonien sind nach wie vor eine der häufigsten...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Leiten einer Intensivstation

    Zwischen Führen und Ertragen

    Leiten einer Intensivstation Führungskräfte in der Intensivpflege sind fachlich wie menschlich gefordert. Sie benötigen umfassende betriebs- wirtschaftliche Kenntnisse, um die Erwartungen der Geschäftsführung zu erfüllen. Doch auch das Team benötigt einen kompetenten Ansprechpartner, der eine Kultur des vertrauensvollen...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Fachpflege

    Neue Weiterbildungsempfehlungen

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat Weiterbildungsempfehlungen für die Notfallpflege und Intermediate Care Pflege veröffentlicht. Wir stellen die wesentlichen Inhalte auszugsweise vor. Notfallpflege Insbesondere in der Notfallpflege habe es laut DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum eine große Nachfrage der...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Demenz

    Sicherheit erleben, Vertrauen aufbauen

    Intensivpatienten mit Demenz Die Behandlung auf einer Intensivstation ist für alle Patienten belastend – doch für Patienten mit Demenz umso mehr. Sie benötigen Zuwendung und Akzeptanz, um in der für sie unverständlichen Situation Halt und Geborgenheit zu finden. Aufgabe der Pflegenden ist es, Zeichen der Erkrankten zu...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Selbstverwaltung

    Kammern nutzen der Intensivpflege

    Zeit für ein vorläufiges Resümee: Der Kammerpräsident aus Rheinland-Pfalz fasst zusammen, was in gut einem Jahr Aufbauarbeit geleistet wurde, welche Herausforderungen noch gemeistert werden müssen und warum insbesondere spezialisierte Bereiche der Pflege profitieren. Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat zum 1. Januar...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • Praxis

    Instrumente zur Erkennung von Delirien

    Die Qual der Wahl

    Delirien treten bei Patienten auf Intensivstationen häufig auf, werden jedoch selten als solche erkannt. Der Einsatz von Screening- und Assessmentinstrumenten zur strukturierten Erkennung von Delirien hat daher erheblich an Bedeutung gewonnen. Doch welche Instrumente sind am besten geeignet? Ein Delir ist ein zeitlich...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Advanced Practice Nurses

    „Das Patientenwohl steigern, Pflegefachlichkeit fördern“

    Bislang gibt es wenige Advanced Practice Nurses (APN), die in der Fachpflege und in Funktionsbereichen tätig sind. Doch immer mehr Kliniken erkennen den Nutzen einer erweiterten Pflegepraxis und setzen Pflegeexperten gezielt auf Intensivstationen ein. Einige dieser Pioniere stellen wir vor. „In der Intensivpflege und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bewegungsförderung

    Mobil im Krankenhaus

    Studien zeigen, wie wichtig Bewegung für die körperliche Gesundheit ist. Der Mensch muss sich dabei nicht übermäßig viel, sondern eher regelmäßig bewegen. Die Clinic Neuendettelsau hat deshalb mit „Aktiv in der Clinic“ ein neues Projekt ins Leben gerufen, um ihre Patienten zu mobilisieren.   Mariel Rondolini hat ihren ganz...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Regensburger Modell

    Präventiv waschen mit Octenidin

    Auf den Intensivstationen des Universitätsklinikums Regensburg werden alle Patienten mit wasserfreien Waschsystemen auf Basis des Inhaltsstoffs Octenidin gewaschen. Dieses Verfahren soll das Risiko nosokomialer Infektionen deutlich senken. Nicht nur Methicilin- resistente Staphylokokken (MRSA) spielen als Infektionserreger...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Energiespartipps im Krankenhaus

    Aktiv für den Klimaschutz

    Kliniken zählen zu den größten Energieverbrauchern in Deutschland. Die Stadt Freiburg und die Stiftung viamedica haben deshalb eine Energiesparfibel auf den Weg gebracht. Diese gibt wertvolle Tipps, um den Klimaschutz im Krankenhaus voranzubringen. Und: Jeder Krankenhausmitarbeiter kann mitmachen! Kliniken gehören zu den...
    PREMIUM
    Praxis
    • Story

    Im Ausland arbeiten

    Das Abenteuer wagen

    Ob für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – wer sich als deutsche Pflegeperson für eine Berufstätigkeit im Ausland interessiert, hat gute Karten. Denn qualifizierte Fachkräfte werden in vielen Ländern gesucht. Bevor die Koffer gepackt werden, gibt es jedoch einiges zu bedenken und zu planen. Vom Auswandern hatte Heike...
  • Management
  • PREMIUM
    Management
    • Management

    Blickpunkt Berlin

    Der "Schulz-Effekt": Im Lern- und Findungsstatus

    Die neue Lichtgestalt der Sozialdemokraten, der Hoffnungsträger 2017 im Kampf um den Chefsessel im Kanzleramt, tourt durch die Lande. Die Erwartungen an Martin Schulz sind hoch, extrem hoch, verweist der ehemalige Europapolitiker doch vor allem immer wieder hartnäckig auf die „verbreitete soziale Ungerechtigkeit im Land“....
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Qualitätsentwicklung in der Pflege

    Auf dem Weg zum Magnetkrankenhaus

    Magnetkliniken zeichnen sich durch exzellente Patientenergebnisse sowie eine hohe Zufriedenheit der Pflegefachpersonen aus. Die RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm haben sich auf den Weg gemacht, den Magnet-Status zu erreichen. Die ersten Schritte stimmen optimistisch und sind ein klares Ja zur...
    Management
    • Management

    Pflegepolitik

    "Die Pflege braucht einen neuen Stellenwert"

    Karl-Josef Laumann, Pflegebeauftragter der Bundesregierung, kündigt im Interview ein Gesetz für Personaluntergrenzen noch in dieser Wahlperiode an. Außerdem macht er den Befürwortern der Generalistik Hoffnung.  Herr Laumann, in den Krankenhäusern klagen die Pflegekräfte nach wie vor über immensen Druck und erheblichen...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Dürfen alle Pflegekräfte streiken?

    Im öffentlichen Dienst wird zur Zeit wieder um das liebe Geld gerungen. Wie viel ist die Arbeitskraft wert? Arbeitgeber und Gewerkschaften sind da unterschiedlicher Auffassung. Erste Warnstreiks erfolgten bereits. Wer aber darf eigentlich streiken? Konkret: Dürfen auch Pflegekräfte streiken, die keiner Gewerkschaft zugehörig...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Die Schwester Der Pfleger

    Betreuungsrecht

    Der Betreute steht im Mittelpunkt!

    Mal sind sie schwer erreichbar, mal treffen sie Entscheidungen, die kaum nachvollziehbar sind – im Pflegealltag kommt es häufig zu Problemen mit Betreuern. Das kann für die Patienten manchmal sogar lebensbedrohlich sein. Was können Pflegende in solchen Situationen tun? Kommt es zu Schwierigkeiten mit einem Betreuer, sollte...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Implementierung des Expertenstandards Mobilität

    „Gut umsetzbar, aber zeitaufwendig“

    Der Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ wurde in einem bundesweiten Projekt in 45 Pflegeeinrichtungen erprobt. Der Auftraggeber, die Vertragsparteien des Sozialgesetzbuches, muss nun darüber entscheiden, ob der Expertenstandard künftig für alle Einrichtungen in Deutschland verbindlich wird. Katja...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Leitfaden „Gute Stationsorganisation“

    Analysieren, bewerten, gestalten

    Einrichtungen können über gezielte betriebliche Maßnahmen die Arbeitsbedingungen der Pflegenden nachhaltig verbessern. Dabei hilft der Leitfaden „Gute Stationsorganisation“. Mit ihm können Handlungsfelder gezielt erfasst, bewertet und verbessert werden.  Die Pflege in Deutschland steht vor großen Herausforderungen: Die...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Blickpunkt Berlin

    Mindeststandards: „Man müsste dringend …!“

    Laut Pflegestatistik des Statistischen Bundesamtes ebenso wie dem Pflegereport der Barmer Ersatzkasse (BEK) nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen in diesem Land in einem Maß zu, das bedrohlich wirkt. Bedrohlich, weil damit der Mangel an gut und kompetent ausgebildeten Pflegekräften einhergeht, allen zweckoptimistischen...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Serie Rechtsfragen

    Entlassung: Müssen Klinikärzte einen Medikationsplan erstellen?

    Frage: Seit Oktober sind Hausärzte gesetzlich dazu verpflichtet, bei mehr als drei Medikamenten einen Medikationsplan zu erstellen. Gilt diese Verpflichtung auch für Krankenhausärzte, wenn diese einen Patienten entlassen? Das Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen, kurz E-Health-Gesetz,...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Rechtsrat

    Sozialleistungen durchsetzen

    Für den Betrieb einer Pflegeeinrichtung sind Sozialleistungen, die von Kassen und Sozialhilfeträgern für die Patientenversorgung zur Verfügung gestellt werden, von hoher Bedeutung. Allerdings stockt der Geldfluss mitunter – weil es auf dem Weg vom Antrag zur Sozialleistung zu Fehlern gekommen ist. Noch bevor ein Anspruch auf...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    KDA-Quartiershäuser

    Höchstmaß an Privatsphäre

    Vor einem halben Jahr ist im saarländischen Sulzbach das erste Wohnhaus für pflegebedürftige Menschen nach dem Modell des KDA-Quartiershaus der fünften Generation eröffnet worden. Die Einrichtung soll die Vorteile einer stationären Pflege mit einem hohen Maß an Privatheit verbinden. Die Einrichtung „Seniorenwohnen St. Anna...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Pflegeleistung im DRG-System

    Was ändert sich 2017?

    In 2017 werden im DRG-System einige Anpassungen wirksam, die die Pflegeleistung besser abbilden sollen. Gleichzeitig hat der Gesetzgeber ein Pflegestellen-Förderprogramm eingerichtet, um die pflegerische Versorgung zu stärken. Was ändert sich? Und reichen diese Maßnahmen, um dem Personalmangel entgegenzuwirken? Seitdem das...
  • Bildung
  • PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    E-Learning spart Zeit und Geld

    In der Gesundheit Nordhessen Holding AG werden seit 2013 Pflichtschulungen in Form von E-Learning angeboten. Damit konnten Kosten im siebenstelligen Bereich eingespart werden. Der Erfolg hängt jedoch von einer akribischen Vorbereitung und der sorgfältigen Auswahl des Produkts ab. Pflichtschulungen binden in...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Reform in Österreich

    "Wir haben einen gangbaren Weg gefunden"

    In Österreich ist eine umfassende Reform der Pflegeausbildung beschlossen worden. Über die wichtigsten Änderungen sprachen wir mit Ursula Frohner, Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes. Frau Frohner, die neue Reform wird als „Jahrhundertgesetz" bezeichnet. Was sind die wichtigsten...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Wirkt kognitive Stimulation bei Menschen mit Demenz?

    Dieser Review befasst sich mit kognitiver Stimulation von Menschen mit Demenz. Im Ergebnis zeigten sich kurzfristige, positive Auswirkungen auf das Gedächtnis und die Lebensqualität sowie das Kommunikationsvermögen bei Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz. Menschen mit Demenz und ihre Pflegenden erhalten häufig...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenedukation

    Viel erreicht

    Vom 10. bis 14. November 2016 findet am Patienten-Informations-Zentrum der Uniklinik Köln die 2. Sturzpräventionswoche statt. Ratsuchende Personen sollen in diesem Rahmen lernen, wie Stürze vermieden werden können. Das Besondere: Die Informationsveranstaltung wird von Auszubildenden in der Pflege geplant und durchgeführt. ...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Masterstudiengang Demenz und chronische Einschränkungen

    Multiprofessionell denken

    Die Universität Witten/Herdecke bietet seit 2012 einen in Deutschland bislang einzigartigen Studiengang an: Unterschiedliche Berufsgruppen werden gemeinsam für die Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen qualifiziert. Die Absolventen profitieren von diesem multiprofessionellen Ansatz, wie eine...
    PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    Kongressbericht

    „Frühmobilisierung ist das A und O“

    „Gemeinsam besser werden“ – so lautete das Motto der Konferenz Frühmobilisierung, die Mitte September im Klinikum Kassel stattfand. 200 Fachleute verschiedener Disziplinen tauschten sich in vier Sessions zum Stand des Wissens, zur interprofessionellen Zusammenarbeit und zur konkreten Umsetzung aus. Im Eröffnungsvortrag...
    Bildung
    • station24

    Pflegestudium

    "Wir brauchen die hochschulische Erstausbildung"

    In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Pflegestudiengängen. Die Mehrzeit dieser Studiengänge wird an Fachhochschulen angeboten, nur wenige sind an Universitäten verortet. Doch für eine zeitgemäße, zukunftsfähige und qualitativ hochwertige pflegerische Versorgung ist das unabdingbar – darin sind sich Experten einig....
    Bildung
    • station24

    Kongressbericht

    Niederrheinischer Pflegekongress: Pflege braucht mehr Solidarität

    Die ganze Berufsgruppe muss solidarisch und aktiv werden, um Veränderungen herbeizuführen - so lautete der Konsens beim 8. Niederrheinischen Pflegekongress in Neuss. Unter dem Motto, „Der Pflege eine Stimme geben", wurden am 22. September 2016 den rund 450 Teilnehmern sechs Vorträge zu überwiegend pflegepolitischen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeforschung in der Praxis

    Brückenbauer und Übersetzer

    Viele Praktiker stehen der Pflegewissenschaft skeptisch gegenüber. „Das lässt sich doch gar nicht umsetzen" – dieses häufige Vorurteil widerlegt Krankenpfleger Peter Nydahl, der am Universitätsklinikum in Kiel dafür sorgt, pflegewissenschaftliche Erkenntnisse für Mitarbeiter auf den Stationen nutzbar zu machen. Wenn Peter...
    Bildung
    • station24

    Abschlussveranstaltung

    Projekt „Alter und Trauma": Behutsame Erinnerungsarbeit ist möglich!

    Viele ältere Menschen leiden unter den Spätfolgen von Kriegs- und Gewalterlebnissen. Damit konstruktiv umzugehen, ist für die Pflege eine Herausforderung. Das Verbundprojekt „Alter und Trauma" möchte informieren, sensibilisieren und „Unerhörtem" Raum geben. Auf einer Abschlusstagung in Gelsenkirchen zogen die...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nachhaltigkeit in der Pflege

    Mehr als eine gute Ökobilanz

    Natur- und Umweltschutz, ein sorgsamer Umgang mit Ressourcen, Generationengerechtigkeit – alle diese Themen betreffen auch die Pflege. Doch noch ist die pflegewissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit gering. Ein EU-Projekt an der Hochschule Esslingen fördert nun gezielt die Einbindung...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mastercurriculum

    Kommunikative Kompetenz in der Ausbildung stärken

    Eine gute Kommunikation verbessert die Lebensqualität von Patienten und trägt zu besseren Behandlungsergebnissen bei. Aus diesem Grund wurde das Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen beauftragt, ein Mustercurriculum zur Förderung der kommunikativen Kompetenz in der Pflegeausbildung zu...
  • Forschung
  • PREMIUM
    Praxis
    • Compliance

    Hygiene-Compliance

    "Händedesinfektion ist Teamaufgabe"

    Eine gute Händehygiene ist entscheidend, um nosokomiale Infektionen zu vermeiden. Im Alltag geht die konsequente Umsetzung aber oft unter. Die PSYGIENE-Studie untersucht, wie sich die Händehygiene von Ärzten und Pflegenden unter verhaltenspsychologischen Gesichtspunkten fördern lässt. Wir sprachen mit Prof. Dr. Iris Chaberny,...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Studie

    Hat Stationsorganisation Einfluss auf Mortalität?

    Nosokomiale Infektionen erhöhen die Mortalität von Intensivpatienten. Das hat eine internationale Studie, die vor einigen Jahren publiziert wurde, eindeutig gezeigt. In einer Folgeanalyse der gleichen Daten wurde nun untersucht, ob dies auch mit organisatorischen Faktoren wie Personalschlüssel, Bettenzahl und Art der...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Lässt sich einem Delir im Pflegeheim vorbeugen?

    Dieser Review untersucht, welche Maßnahmen einem Delir bei älteren Menschen in Langzeitpflegeeinrichtungen vorbeugen können. Das Fazit: Aufgrund der geringen Studienanzahl können derzeit keine fundierten Schlussfolgerungen gezogen werden. Zu den sogenannten Langzeitpflegeeinrichtungen gehören Seniorenheime, in denen...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Menschen mit Behinderung in Pflegeheimen

    Inklusion ausgeschlossen?

    In den kommenden Jahren wird der Anteil älterer Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen erheblich zunehmen. Einrichtungen der stationären Langzeitpflege sind auf diese Klientel bislang jedoch kaum eingestellt. Dies steht dem Anspruch der Inklusion behinderter Menschen erheblich entgegen. Das Ziel ist klar:...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zum Dementia Care Mapping

    Bessere Lebensqualität fraglich

    Menschen mit Demenz benötigen eine individuelle Pflege, die die Person fördert und wertschätzt. Eine populäre Methode hierzu ist das Dementia Care Mapping (DCM). Die Wirksamkeit dieses Ansatzes wurde nun erstmals in Deutschland wissenschaftlich untersucht – mit unerwartetem Ausgang. Dementia Care Mapping (DCM) ist ein...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stationäre Altenpflege

    "Die Bedingungen sind sehr hart"

    Mehr als die Hälfte der Heime zeigt deutliche Mängel – so lautete das Analyseergebnis des Recherchezentrums Correctiv, das Anfang Juni für Furore gesorgt hatte. Jetzt ist das Buch zur Recherche erschienen. Es soll zeigen, wie es in deutschen Heimen wirklich zugeht. Ein Gespräch mit dem Autor der Reportage, Daniel Drepper. ...
    Praxis
    • station24

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus

    "Es ist ein Teufelskreislauf"

    Patienten mit kognitiven Einschränkungen stellen Kliniken vor große Herausforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die erstmals repräsentative Daten zu diesem Thema liefert. Wir sprachen mit der wissenschaftlichen Leiterin der Studie, Prof. Dr. Martina Schäufele, über die Ergebnisse und welche...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege-Report 2016

    Sich dem Wandel stellen

    Neue Formen der Zusammenarbeit, bessere Arbeitsbedingungen und veränderte Qualifikationsprofile sind erforderlich, um die steigende Zahl an Pflegebedürftigen künftig angemessen zu versorgen. Der aktuelle Pflege-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigt hierzu Lösungswege auf. Die Zahl der Pflegebedürftigen...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Kann man ein Delir im Krankenhaus verhindern?

    Dieser Review untersucht, ob Interventionen einem Delir im Krankenhaus vorbeugen können. Intensivpatienten waren nicht einbezogen. Das Fazit: Durch Multikomponenten-Interventionen lässt sich die Häufigkeit eines Delirs senken. Ein Delir ist eine häufige und schwerwiegende Erkrankung bei Patienten im Krankenhaus. Es kann für...
    Praxis
    • Praxis

    Studie

    Duftstoffe: Mitarbeiter sind gefährdet

    Pflegende kommen täglich mit Duftstoffen in Berührung – so etwa beim Waschen und Desinfizieren der Hände. Diese Stoffe lösen allerdings nicht selten Kontaktallergien aus. Das bestätigt auch eine nicht repräsentative Studie, welche die Duftstoffbelastung des Pflegepersonals untersucht hat. Der Einsatz solcher Stoffe sollte...
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Psychosoziale Interventionen

    Neue Leitlinie: Was bei Demenz hilfreich ist

    Gedächtnistraining, Aktivierung, Snoezelen – viele Maßnahmen versprechen Erfolg bei Menschen mit Demenz. Doch sind sie wirkungsvoll? Aussagen hierzu macht die neue S3-Leitlinie „Demenzen", an der 23 Organisationen fünf Jahre lang gearbeitet haben. Die wichtigsten Inhalte im Überblick. Kognitive Funktionen und...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Herausforderndes Verhalten bei Demenz

    "Es gibt keine pauschale Empfehlung"

    Der Umgang mit schwierigen Verhaltensweisen bei an Demenz erkrankten Patienten und Bewohnern ist für Pflegende nicht immer einfach. Hinzu kommt, dass keine Maßnahme per se richtig oder falsch sei, sagt Pflegewissenschaftlerin Dr. Margareta Halek. Alles müsse individuell abgestimmt werden. Das erfordere viel pflegerische...

    Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen