Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Lungenmonitoring

    Beatmung sichtbar machen

    Die Elektrische Impedanztomografie ermöglicht es, die Lungenfunktion eines Patienten genau zu überwachen und die Beatmungstherapie fortlaufend zu evaluieren. Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum ist eine der ersten Kliniken, die das nicht-invasive, bildgebende Verfahren nutzen. Ein Patient verschlechtert...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Konzept zur Bauchlagerung adipöser Patienten

    Keine Last

    Die komplette Bauchlagerung ist mit Risiken verbunden – erst recht bei stark übergewichtigen Intensivpatienten. Ein interdisziplinäres Team des Universitätsklinikums Leipzig hat ein alltagstaugliches Prozedere zur Bauchlagerung adipöser Patienten entwickelt, um die Sicherheit zu erhöhen und Komplikationen zu vermeiden. Die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Neue Definition und Bewertungskriterien

    Sepsis: Pflege kommt Schlüsselfunktion zu

    Die Sepsis ist ein lebensbedrohliches Krankheitsbild, deren Relevanz immer weiter steigt. Kürzlich wurden die Definition der Sepsis und die klinischen Kriterien zur Krankheitsbewertung aktualisiert. Dies hat auch Konsequenzen für die Intensivpflege. Jahrzehntelang war der Begriff der Septikämie gebräuchlich, der das...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Akute respiratorische Insuffizienz

    Nicht-invasive Beatmung: Was ändert die neue S3-Leitlinie?

    Die S3-Leitlinie zur nicht- invasiven Beatmung als Therapie der akuten Ateminsuffizienz wurde erstmals 2008 veröffentlicht. In der nun aktualisierten Fassung hat die Expertengruppe zahlreiche Empfehlungen entsprechend der aktuell verfügbaren Evidenz angepasst. Die wichtigsten Inhalte im Überblick. Die akute respiratorische...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Übersichtsartikel

    Den Schlaf positiv beeinflussen

    Schwerkranke Patienten auf der Intensivstation leiden häufig unter Schlafmangel. Dies hat körperliche Veränderungen zur Folge und kann zu Komplikationen führen. Doch das muss nicht sein. Gezielte pflegerische Maßnahmen können Müdigkeit und einen natürlichen Schlaf effektiv fördern. Wie haben Sie heute Nacht geschlafen?“ –...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Schlafförderung

    „Eine gute Schlafqualität ist unverzichtbar“

    Ein erholsamer Schlaf ist eine grundlegende Voraussetzung für mentale und körperliche Leistungsfähigkeit. Bei kritisch kranken Patienten erst recht – Schlaf ist für sie eine wichtige Ressource, die Genesung überhaupt erst ermöglicht. Doch Intensivstationen bieten für einen ungestörten Schlaf per se schlechte Voraussetzungen,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Besucherbroschüren

    Angehörige willkommen heißen

    Gelungene Broschüren, die Intensivstationen für Besucher erstellen, führt zu gut vorbereiteten und informierten Angehörigen, die sich zielorientiert in den Behandlungsprozess einfügen können. Dies erfordert eine gute Vorbereitung. Die Initiatorin der Aktion „Angehörigenfreundliche Intensivstation“, Dr. Angelika Zegelin, gibt...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Aufnahme- und Kurzliegerstation

    Intensivstationen werden entlastet

    Am Klinikum Ludwigsburg hat eine Aufnahme- und Kurzliegerstation ihren Betrieb aufgenommen. Patienten profitieren von einer besseren pflegerischen Versorgung und kürzeren Liegezeiten – Intensivstationen werden zudem entlastet, weil Fehlbelegungen vermieden und Patienten aufgrund besserer Kapazitäten auf Normalstationen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Medizinprodukteaufbereitung

    Dreck am Besteck

    Die sachgemäße und damit für den Patienten sichere Aufbereitung medizinischer Produkte ist zwingend erforderlich. Trotzdem gelangen immer wieder verunreinigte Instrumente in den Klinikbetrieb. Die Gründe hierfür sind komplex. Hygieneskandale in Krankenhäusern gibt es immer wieder. In München entdeckte das Gesundheitsamt bei...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Operationstechnische Assistenten

    „Anerkannt sind wir noch lange nicht“

    Seit rund 25 Jahren existiert der Beruf des Operationstechnischen Assistenten. Über die Notwendigkeit wird bis heute kontrovers diskutiert. Mit dem Vorstandsvorsitzenden des Berufsverbandes Operationstechnischer Assistenten, Benny Naukamm, sprachen wir über bisher Erreichtes, künftige Strategien und Schnittmengen mit dem...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Patient Blood Management

    Ausgezeichnetes Projekt

    Erythrozytenkonzentrate sind gefragt, teuer und bergen für einige Patienten mitunter erhebliche Risiken. Immer mehr Kliniken begeben sich mit Patient-Blood-Management-Programmen auf die Suche nach Alternativen zur Bluttransfusion. Das Konzept wurde im April mit dem ersten Platz des Deutschen Preises für Patientensicherheit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Praxisanleitung in der Anästhesiepflege

    Begleiten, führen, evaluieren

    Aller Anfang ist schwer. Dieses Sprichwort bewahrheitet sich besonders in der Anästhesie. Schon kleine Fehler können über Leben und Tod entscheiden – eine kontinuierlich hohe Leistung der Mitarbeiter ist essentiell. Die Anleitung neuer Kollegen muss daher hochprofessionell erfolgen. Anästhesiologische Abteilungen gehören zu...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Palliative Care

    Für eine gerechte Versorgung am Lebensende

    Vom Anspruch her steht Palliative Care jedem schwerstkranken und sterbenden Menschen zu. Die Realität sieht jedoch anders aus. Berufsstatus, Einkommen und Bildung haben nicht nur einen Einfluss darauf, wann wir sterben, sondern auch wie wir sterben. Der folgende Beitrag beleuchtet, warum der Zugang zu Palliative Care für...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Beziehungsgestaltung in der Pflege

    Vertrauen schaffen

    Vertrauen zwischen Patient und Pflegeperson ist wichtig fürden Behandlungserfolg. Doch eine vertrauensvolle Beziehung entsteht nicht von allein, sondern muss erst aufgebaut werden. Wie kann dies gelingen – trotz Zeitmangel und Personalknappheit? Studien zeigen: Patienten, die Pflegenden vertrauen, haben weniger Angst,...
    Praxis
    • station24

    Hygiene-Compliance

    Hygiene to go

    In Deutschland erkranken nach Schätzungen des Bundesgesundheitsministeriums jährlich zwischen 400.000 und 600.000 Menschen an nosokomialen Infektionen. Mehr als 10.000 Betroffene sterben an den sogenannte Klinikerregern. Eine gute Händehygiene gilt unter Experten als größter Erfolgsfaktor, um den gefährlichen Keimen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Flüchtlinge in Deutschland

    "Viele sind traumatisiert"

    Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht nach Europa – viele von ihnen leben derzeit in Notunterkünften im gesamten Bundes- gebiet. Wir sprachen mit Dr. Denis Aguiar Pineda vom Gesundheitsamt Bremen über medizinische und menschliche Herausforderungen und warum posttraumatische Belastungsstörungen ein besonderes Problem...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mundpflege

    Anspruchsvoll und unverzichtbar

    Im Pflegealltag wird die Mundpflege oft als vernachlässigbare Nebenaufgabe angesehen. Das kann schwere Folgen haben. Denn eine schlechte Mundhygiene begünstigt die Entstehung zahlreicher internistischer Erkrankungen. Es ist dringend an der Zeit, dass sich Pflegende der besonderen Bedeutung einer guten Mundpflege bewusst...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Praktische Aspekte der Mundpflege

    „Erst einmal Vertrauen herstellen"

    Eine adäquate Mundpflege gestaltet sich bei älteren Menschen häufig schwierig. Dentalhygienikerin Jacqueline Boss gibt im Interview hilfreiche Tipps zur praktischen Durchführung und zur Verwendung von Hilfsmitteln. Frau Boss, wie laufen Ihre Behandlungen von Heimbewohnern typischerweise ab? Die Situationen sind sehr...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Darmmanagement bei Querschnittlähmung

    Leben mit Stoma

    Die Stuhlausscheidung ist bei querschnittgelähmten Menschen oft problematisch. Ein Stufenschema kann helfen, eine regelmäßige Stuhlentleerung zu fördern. Aber auch die Anlage eines Stomas kann bei starken Beschwerden eine Behandlungsoption sein – und wird von den Betroffenen selbst als sehr positiv gewertet. Neurogene...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vermeidung von FEM

    Mehr Freiheit wagen

    Freiheitsentziehende Maßnahmen (FEM) werden seit Jahren kritisch diskutiert. Denn meist sind alternative Maßnahmen viel besser geeignet, um die zugrunde liegenden Probleme – wie eine potenzielle Sturzgefahr oder herausforderndes Verhalten – zu lösen. Pflegefachpersonen kommt bei der Vermeidung von FEM eine Schlüsselposition...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mobilisationsförderung auf der Intensivstation

    Mehr Mut zur Bewegung!

    Aktive Bewegungsförderung ist bei intensivpflichtigen Patienten immer möglich – auch bei scheinbar völliger Immobilität. Um das richtige Bewusstsein hierfür zu schaffen und Interventionen erfolgreich in der Praxis umzusetzen, sind der Expertenstandard und das Konzept Kinästhetik eine ideale Kombination. Der neue...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Onkologie

    Wenn die Therapie die Mundschleimhaut schädigt

    Eine Entzündung der Mundschleimhaut ist schmerzhaft und kann mit gefährlichen Komplikationen einhergehen. Gerade onkologische Patienten sind häufig von einer Mukositis betroffen. Ein systematisches Assessment der Mundhöhle, eine regelmäßige Basis-Mundpflege sowie eine umfassende Patientenedukation sind entscheidend, um die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Trachealkanülen

    Viele Möglichkeiten

    Bei Patienten mit Tracheostoma muss je nach Krankheitsbild und Patientenzustand eine geeignete Trachealkanüle gefunden werden. Die vielen unterschiedlichen Kanülenarten weisen spezifische Besonderheiten, aber auch Möglichkeiten für den Patienten auf. Dieser Artikel gibt einen Überblick. Die Tracheotomie ist ein invasiver...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Legen einer Sonde im Unterricht erlaubt?

    Unser Jurist Professor Hans Böhme beantwortet Fragen rund um Ihren Job. FRAGE: Ist das Legen einer nasogastralen Sonde im Pflegeunterricht erlaubt? Schülerinnen und Schüler möchten sich manchmal eine Sonde legen lassen. Dieser Selbstversuch erfolgt freiwillig und nach Information über mögliche Komplikationen durch mich...
  • Management
  • Management
    • station24

    Aktionsbündnis für Patientensicherheit

    10 Jahre im Einsatz für Patientensicherheit

    Das Aktionsbündnis für Patientensicherheit (APS) feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Am 11. April 2005 schlossen sich Vertretern der Gesundheitsberufe, ihrer Verbände, Patientenorganisationen sowie aus Industrie und Wirtschaft zusammen, um die Patientensicherheit hierzulande weiterzuentwickeln und als...
    Management
    • station24

    Pflegekammer NRW

    „Uns fehlt noch der richtige Drive"

    Am 31. März ist eine Online-Petition zur Errichtung einer Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen gestartet. Ulrich Deutsch, Pflegedirektor des Evangelischen Krankenhauses Gelsenkirchen, kritisiert im Station24-Interview das bislang zurückhaltende Engagement der Pflegenden im einwohnerstärksten Bundesland.   Herr Deutsch,...
    Management
    • station24

    App zur Medikationsunterstützung

    Mit der "Husteblume" gegen Allergien

    Allergiker sollen künftig mit einer App Hilfe zur Selbsthilfe erhalten: Die von Techniker Krankenkasse entwickelte Anwendung für iOS und Android soll die personalisierte Prognose der Pollenbelastung ermöglichen und Tipps zur medikamentösen Behandlung. Den Arztbesuch ersetze die „Husteblume"-App natürlich nicht,...
    Management
    • station24

    Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

    Ein historisches Amt

    Der 1. Juni 2015 ist der nächste Meilenstein in der Gründungsgeschichte der ersten deutschen Pflegekammer. Dann übernimmt die derzeitige Geschäftsführerin des DBfK Nordost, Anja Kistler, den Geschäftsführerposten in der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. Station24 sprach mit ihr über Aufgaben und Herausforderungen der...
    Management
    • station24

    Gemeinsames Pilotprojekt von Goethe-Universität und Städel Museum

    Die Kraft der Kunst auf Demenz

    Welchen Einfluss hat die Malerei auf Menschen mit Demenz? Dieser Frage geht ARTEMIS nach. Das Projekt ist eine Kooperation des Arbeitsbereichs Altersmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main und des Städel Museums. Die Forscher wollen herausfinden, ob und wie interaktive Beschäftigung mit Kunst das Wohlbefinden...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Prioritätensetzung in der Pflege

    Brauchen wir Priorisierung?

    Beruflich Pflegende erleben eine enorme Rationierung. Oft wissen sie nicht, wie es gelingen kann, alle anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Dabei bleibt es den einzelnen Pflegenden überlassen zu entscheiden: Was ist dringend, was kann ich später erledigen? Umso wichtiger ist es, das noch vielfach tabuisierte Thema...
    PREMIUM
    Management
    • Angehörige pflegen

    Inkontinenz

    Inkontinenz: Gute Versorgung schafft Freiräume

    Inkontinenz ist ein großes Thema bei der Pflege eines Angehörigen und belastet die Pflegesituation häufig sehr. Mit modernen Produkten ist jedoch eine spürbare Erleichterung der Inkontinenz-Versorgung zu erreichen, und der Pflegebedürftige erhält mehr Lebensqualität. Frau Klein (sämtliche Namen von der Redaktion...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Pflegezeiten 2015: Bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf?

    Kaum einer weiß es besser als die Pflegenden, wie schnell man zum Pflegefall werden kann. Und oft sind es auch in erster Linie die beruflich Pflegenden, von denen erwartet wird, sich um nahe Angehörige zu kümmern, wenn diese pflegebedürftig werden. Zum Januar 2015 ist nun ein Gesetz in Kraft getreten, das die bessere...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Altenpflegehelfer in der Behandlungspflege?

    FRAGE: Wir sind ein moderner Dienstleister und haben uns auf Pflegepersonal spezialisiert. Wie sieht der Unterschied zwischen einem Altenpflegehelfer und einem Krankenpflegehelfer aus? Wir geraten immer wieder an verschiedene Meinungen. Ambulante Pflegedienste sagen meist, dass einjährig ausgebildete Altenpflegehelfer mit...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Deutscher Pflegetag 2015

    „Wir sind eine Profession!"

    Über 4.000 Besucher haben Mitte März am Deutschen Pflegetag 2015 teilgenommen. Damit hat sich die dreitägige Veranstaltung des Deutschen Pflegerats (DPR) innerhalb eines Jahres zum größten Pflegekongress mit mehr als 24 Themenblöcken und über 70 Beiträgen entwickelt. Wir waren vor Ort und fassen die wichtigsten Ereignisse...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gründungsausschuss in Rheinland-Pfalz

    "Ein ambitioniertes Programm für 2015"

    Die Landespflegekammer kommt offiziell zwar erst im Januar 2016, die Arbeit des Gründungssauschusses läuft aber schon auf Hochtouren. Wir sprachen mit Professor Frank Weidner, was diese „Vorkammer" in nur einem Jahr auf den Weg bringen muss und warum die Aufbauarbeit der ersten Kammer eine so wichtige Vorbildfunktion hat. ...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Technikgestützte Pflege

    Auf dem Weg zur passgenauen Technik

    Technische Entwicklungen können ältere, pflegebedürftige Menschen wirkungsvoll unterstützen – aber zu oft werden sie den individuellen Bedürfnissen und fachlichen Bedarfen der Zielgruppe nicht gerecht. Dies zeigt ein interdisziplinäres Forschungsprojekt an der Hochschule Esslingen. Im Folgenden werden Empfehlungen gegeben,...
  • Bildung
  • PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Management für die Praxis: „Wir brauchen Studienangebote auf Masterebene

    Das Gesundheitswesen und die Pflege befinden sich seit mehreren Jahren in tief greifenden, strukturellen Veränderungen. Um die anstehenden Herausforderungen erfolgreich bewältigen und die darin angelegten Chancen nutzen zu können, wird hoch qualifiziertes, akademisch ausgebildetes Pflegepersonal benötigt. Reichte früher...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Case Management Weiterbildung und kooperatives Lernen

    Die Tätigkeit von Case Managern umfasst im Wesentlichen die Steuerung von Netzwerken der Klientenversorgung. Die Case Management Weiterbildung der Uniklinik Köln antwortet auf diese Anforderung mit einer Blended Learning Weiterbildung und der Betonung kooperativer Lernformen. Die Besonderheit des Konzepts: Die spätere...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegestudium auf Englisch

    Das Bildungswerk des Verbandes der bayerischen Bezirke bietet in Zusammenarbeit mit der Universität von Cardiff (Wales/GB) einen englischsprachigen Studiengang „Pflegewissenschaft und -forschung" an, der zum akademischen Grad „Master of Science in Nursing Studies" (MSc Nursing) führt. Das dreijährige berufsbegleitende...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Masterstudiengang Pflegewissenschaft: Akutpflege - was ist gemeint?

    Während die Lage chronisch Kranker allmählich ins Bewusstsein rückt, wird über Akutsituationen im Zusammenhang mit Pflegebedürftigkeit kaum nachgedacht. „Akut" wird vielmehr in den Horizont der medizinischen Notfallversorgung verwiesen, obwohl es von pflegerischer Seite zahlreiche Aspekte in Akutsituationen zu beachten...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Hauptschüler in die Altenpflege?

    Immer mehr pflegebedürftige Menschen und deutlich weniger Altenpflegekräfte – so die Tendenz für die nächsten Jahre und Jahrzehnte. Doch wie lässt sich  erfolgreich Nachwuchs akquirieren? Würde es helfen, wenn auch Hauptschülern der Zugang zur Altenpflege offen stehen würde? Dr. Wolfgang Becker: „Hauptschüler in die...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dualer Bachelor-Studiengang: Innovative Ausbildungsstrukturen für eine zukunftsgerichtete Pflege

    Ausbildungsintegrierende duale Studiengänge sparen Zeit, aber heben trotzdem das Bildungsniveau. Wie ein solcher Studiengang aussehen kann, zeigt das Modell des Fachbereichs Gesundheit, Pflege, Management der Hochschule in Neubrandenburg. Für eine anforderungsgerechte und moderne QualifikationDie Umkehr der...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schulungskonzepte Wundversorgung

    Zertifizierte Wundseminare der ICW haben sich bewährt

    Seit 2005 wird das von einem Expertengremium entwickelte Schulungskonzept der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) bundesweit umgesetzt. Die Resonanz der inzwischen mehr als 5 000 Absolventen ist erfreulich positiv. Zurzeit bieten 70 Bildungseinrichtungen Kurse zum „Wundexperten ICW" und zum „Pflegetherapeuten...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Modulares Lernen

    Lernen nach Baukastenprinzip

    Modulares Lernen ist eine Form des „lebenslangen Lernens". Es bedeutet Lernen in kleinen Einheiten mit einem selbst gewählten Tempo, abgestimmt auf gewünschte Themen und Termine. Die Methode beschränkt sich dabei nicht auf die reine Wissensvermittlung, sondern beinhaltet gleichzeitig eine umfassende...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Berufsbild

    Die Gemeindeschwestern sind zurück !?

    Von dem Konzept der Gemeindeschwester in der DDR kann die Pflege einiges lernen. Was aber haben Gemeindeschwestern wirklich getan und welchen Anteil an der Gesundheitsversorgung hatten sie? Der folgende Beitrag bietet einen Einblick in das Berufsbild der Gemeindeschwester und zeigt auf, welche Chancen das Konzept für...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeausbildung in Osteuropa: Moldau - ein Land im Aufbruch

    Das Förderprogramm „Senior Experten nach Osteuropa" unterstützt berufliche Bildungsstätten und Betriebe aus den Bereichen Handwerk, Landwirtschaft und Dienstleistung sowie dem Gesundheits- und Sozialwesen. Es bietet die Möglichkeit, sich von erfahrenen ehrenamtlich arbeitenden Senior-Experten zu Fragen der beruflichen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Spezielle Weiterbildung: Pflege querschnittgelähmter Menschen

    Die Pflege querschnittgelähmter Menschen stellt an das Pflegepersonal besondere Anforderungen. Um die pflegerische Kompetenz der Mitarbeiter in der Abteilung für Wirbelsäulen- und Rückenmarkverletzte sicherzustellen und eine Pflege auf hohem Niveau zu gewährleisten, wurde in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Managementwissen

    Sprungbrett Fernstudium

    Pflegende in Leitungspositionen benötigen umfassendes Managementwissen, um die immer komplexer werdenden Herausforderungen zu meistern. Doch oft stehen Karrierewillige vor einer großen Hürde: Sie möchten sich weiterqualifizieren, ohne ihrem Job den Rücken zu kehren. Eine Option bietet hier das berufsbegleitende...
  • Forschung
  • Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen