Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Anonymer Bericht

    „Je mehr ich soff, desto größer wurde mein beruflicher Ehrgeiz"

    Wer heimlich trinkt, leidet nicht nur unter den gesundheitlichen Folgen. Er bekommt auch zunehmend Probleme, den Alkoholmissbrauch vor anderen zu verbergen. Ein betroffener Krankenpfleger berichtet. Ich war 16, als ich anfing, Alkohol zu trinken und Drogen zu nehmen. Rückblickend bin ich mir sicher, dass der Grundstein für...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Offener Brief

    Altenpflegeausbildung in ambulanten Diensten

    Nach § 13 Absatz 1 Nr. 2 in Verbindung mit § 4 Absatz 3 Satz 1 Altenpflegegesetz kann ein zugelassener ambulanter Pflegedienst Ausbildungsbetrieb in der Altenpflegeausbildung sein. Allerdings gibt es gewisse Voraussetzungen zu beachten. Im Dezember vergangenen Jahres  hat ein Berliner ambulanter Pflegedienst einen offenen...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenedukation

    Gesundheitskompetenz ist gesellschaftlich wichtig

    Menschen müssen lernen, selbstbestimmt Gesundheitsentscheidungen zu treffen, verantwortlich mit Gesundheitsbildung umzugehen und Gesundheitsinformationen zu verstehen und zu nutzen. Für die Pflege ist das eine Chance: Sie kann bei der Förderung der Gesundheitskompetenz eine wichtige Rolle übernehmen. Das Konzept der...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Reform, Reförmchen oder weder noch?

    Im November 2011 veröffentlichte das Bundesministerium für Gesundheit seine Eckpunkte zur Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Pflegereform. Mitte Januar wurde der Öffentlichkeit nun der Referentenentwurf zu einem Pflege – Neuausrichtungsgesetz (PNG) vorgestellt. Inwiefern profitieren ambulant betreute Patienten? ...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kompetenzerweiterung

    Lernen, die Pflege zu verkaufen

    Patienten und ihre Angehörigen wählen gezielt aus, wofür sie ihr Pflegegeld ausgeben wollen. Somit sind Pflegekräfte mehr und mehr gezwungen, ihr Angebot zu vermarkten. Dies fällt ihnen häufig schwer, da sie oft noch an ihrer traditionellen Rolle als Helfer des Patienten festhalten und den monetären Aspekt an ihrem Beruf...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Organspende

    Warten

    Des einen Tragödie ist des anderen Lebensrettung. Eine Organspende ist ein Puzzle aus Geschichten: Zum Weinen für den Betroffenen und seine Angehörigen, zum Jubeln vielleicht für den, der ein OrganSymptom (gr) n erhält. Dahinter steckt aber auch eine feine Logistik. Viele Instanzen sind involviert, wenn einmal klar wird - ein...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Weiterbildung zum Chirurgie-Assistenten

    Auf Augenhöhe im OP

    Chirurgie-Assistenten nehmen bei Operationen vielfältige Aufgaben wahr, die von der Darstellung des OP-Gebietes bis zur Mithilfe beim Wundverschluss reichen. Das Bildungszentrum St. Hildegard der Niels-Stensen-Kliniken in Osnabrück hat vor zehn Jahren als bundesweit erste Einrichtung eine Weiterbildung zum...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Singen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

    Balsam für Körper und Seele

    Gemeinsames Singen reguliert Konflikte, baut Aggressionen ab und erzeugt positive Gefühle von Gemeinschaft und Zugehörigkeit. Dieses Wissen wird heute zunehmend erkannt und als sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin in therapeutische Konzepte integriert. Auch Pflegeeinrichtungen setzen diese neue Form der Therapie zunehmend...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Suchtmittelabhängigkeit

    „Die häufigste tödliche Berufskrankheit"

    Pflegende und Mediziner, die in der Anästhesie oder Intensivmedizin arbeiten, entwickeln häufiger eine Suchtmittelabhängigkeit als andere medizinisch Beschäftigte. Prof. Dr. Christoph Maier erläutert im Interview, warum das so ist und wie sich Kollegen bei Hinweis auf eine Abhängigkeitserkrankung verhalten sollten. ...
  • Pflegepraxis

    Epidemieprophylaxe in einer Abteilung für Altersheilkunde

    Die in einer akutgeriatrischen Klinik behandelten, in aller Regel multimorbiden und oft kognitiv eingeschränkten Patienten stellen an die Hygiene besonders hohe Anforderungen. In einer geriatrischen Klinik in Zürich erkrankten gleichzeitig viele Patienten und auch Pflegepersonal an einer nosokomialen Gastroenteritis,...

    Eine Methode, die sich mit dem Wohlbefinden und der Lebensqualität von Menschen mit Demenz auseinandersetzt

    Dementia Care Mapping (DCM)

    Bewohner mit Demenz sind für Pflegende nicht selten ein Buch mit sieben Siegeln. Was geht in ihnen vor? Fühlen sie sich wohl? Und haben sie genügend Anregung? Mit der Entwicklung des Dementia Care Mappings (DCM) ist es gelungen, die Lebensqualität von Bewohnern mit Demenz einschätzen zu können. Das DCM ist die erste...

    Wohnküchen-Konzept der Alloheim Senioren-Residenz Mainpark fördert das Wohlbefinden von Bewohnern mit demenziellen Erkrankungen

    Ein Stück Zuhause

    Wenn man als Besucher die "Wohnkücheö der Alloheim Senioren-Residenz Mainpark betritt, fühlt man sich sofort um Jahrzehnte zurückversetzt. Antike Möbel im Chippendale-Stil, Kronleuchter, handgestickte Bilder an den Wänden und ein liebevoll zusammengestelltes Sammelsurium aus Spitzendeckchen, alten Uhren und...

    Sterbebegleitung

    Sterbendenseelsorge in Einrichtungen der Altenpflege

    Während Seelsorge in Krankenhäusern und Kliniken gesetzlich geregelt ist, obliegt sie im Heimbereich noch immer dem guten Willen der Heimträger in Zusammenarbeit mit den Gemeinden vor Ort. Dabei entwickeln sich die Altenpflegeheime immer stärker zu hospizähnlichen Einrichtungen, so dass ein immer größerer Bedarf an...

    B. Braun-Preis, 1. Platz: Krankenpflegeschule des St.-Josefs-Krankenhauses Salzkotten

    Hygienemaßnahmen - permanente Herausforderung im Praxisalltag

    In der intensiven Bearbeitung des Themas Hygiene-Maßnahmen - eine permanente Herausforderung im Praxisalltag des Krankenhauses" sahen wir eine Chance, zu einer tieferen Einsicht in die Notwendigkeit der Einhaltung und korrekten Durchführung gerade alltäglicher Hygienemaßnahmen zu kommen und Möglichkeiten zu erkennen,...

    Maßnahmen zur Verhütung von postoperativen Wundinfektionen und Hygienemaßnahmen in der Operationsabteilung

    Hygieneplanung

    Die postoperativen Wundinfektionen gehören mit einem hohen Prozentsatz zu den häufigsten nosokomialen Infektionen. Dabei haben viele Faktoren Einfluss auf das Entstehen, unter anderem hohes Alter, Grund- und Begleiterkrankungen und der Ernährungszustand der Patienten. Aber auch beeinflussbare Faktoren wie die...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung