Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Die Arbeitszeit beginnt in der Umkleide - meistens

    Ordnet der Arbeitgeber das Tragen einer bestimmten Kleidung an, muss er den Mitarbeitern die Zeit für das Umkleiden und für Wege von der Umkleide zum Arbeitsplatz als Arbeitszeit bezahlen, so das Bundesarbeitsgericht. Im konkreten Fall geht es um eine OP-Schwester im Landesdienst, die Urteilsbegründung ist jedoch auf andere...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schulung pflegender Angehöriger

    Bedürfnisorientierung ist entscheidend

    Die pflegerische Versorgung eines Familienmitglieds kann das Leben von jetzt auf gleich grundlegend verändern. Trotz der zahlreichen Fragen, die sich auftun, werden Kurse für pflegende Angehörige nur spärlich in Anspruch genommen. Der Grund: Die Konzepte sind starr und kaum bedarfsgerecht gestaltet. Was muss sich ändern? In...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Weiterbildung Demenz-Coach

    "Demenzsensibel werden"

    Etwa 10 bis 15 Prozent aller Patientinnen und Patienten im Krankenhaus sind heute an einer Demenz erkrankt. Damit diese Menschen ohne Komplikationen durch den Klinikaufenthalt kommen, hat Angela Prattke das Konzept einer Weiterbildung zum Demenz-Coach entwickelt. Für dieses erhielt die Mitarbeiterin der ZAB – Zentrale...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    "Willkommen in unseren guten Händen"

    Zahlreiche Kliniken und Pflegeeinrichtungen haben das Pflegekonzept respectare implementiert. Doch was hat sich dadurch im Pflegealltag geändert? Wo liegen die Vorteile für Patienten und Mitarbeiter? Wir haben uns umgehört. „Mitarbeiter gehen entspannter nach Hause" Auf das Konzept respectare wurden wir im Jahr 2010...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Expertenstandard Sturzprophylaxe

    Einem Sturz gezielt vorbeugen

    Seit Januar 2013 liegt der Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege in aktualisierter Fassung vor. Was hat sich geändert? Und welche Anpassungen ergeben sich daraus für die Praxis? Der folgende Beitragt fasst die wesentlichen Neuerungen zusammen. Bei der Aktualisierung eines Expertenstandards geht es darum, neue...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalplanung

    Erfahren und hochkompetent

    Der Anteil älterer Arbeitnehmer wird auf längere Sicht immer mehr zunehmen. Sie stellen damit für das Personalmanagement in Zeiten des Fachkräftemangels ein enormes Potenzial dar. Wie können die Potenziale der sogenannten Silver Nurses bestmöglich gefördert werden? Schwester Sabine wird dieses Jahr 44 Jahre alt. Kollege...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Forensische Psychiatrie

    Pflege in der Forensik ist Beziehungsarbeit

    Mitarbeiter in der Forensik sollen Straftäter dabei unterstützen, künftig ein Leben zu führen, bei dem niemand mehr eine neue Gewalttat von ihnen befürchten muss. Pflegende spielen bei diesem Auftrag eine entscheidende Rolle. Sie sollen diese Menschen dazu befähigen, vertrauensvolle Beziehungen zu gestalten und sozial...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mitarbeiterbindung

    Erfolgsfaktor Wertschätzung

    Der Fachkräftemangel ist in deutschen Krankenhäusern bereits heute ein ernstes Problem. Offene Stellen im Pflegedienst sind nur schwer neu zu besetzen. Die Unternehmenskultur in Kliniken braucht dringend einen Wandel, wenn eine ausreichende Zahl von Mitarbeitern gewonnen und langfristig gebunden werden soll. Einer...
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tabakkonsum in der Pflegeausbildung

    Wie den Tabakkonsum reduzieren?

    Der Anteil rauchender Pflegeschüler ist im Vergleich zu anderen Ausbildungsgängen erschreckend hoch. Studien zeigen, dass Schichtdienst, Zeitdruck und psychische Belastungen das Stresserleben der jungen Menschen fördern und damit auch den Griff zur Zigarette. Wie können Pflegeschulen gezielt gegensteuern? Untersuchungen...
  • Pflegepraxis
  • Praxis

    Fatigue ist auch bei krebskranken Kindern ein pflegerelevantes Thema

    Mehr als die übliche Müdigkeit

    Fatigue, eine extreme Form von Müdigkeit, gilt in der Onkologie als eines der Symptome, die einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität der Betroffenen haben. Ob krebskranke Kinder ebenfalls an dieser unüblichen Form von Müdigkeit leiden, wurde bislang kaum thematisiert. Dies war Anlass für die Autoren, betroffene...
    Praxis

    Versicherungsschutz bei Unfällen auf dem Arbeitsweg

    Angestellte Pflegekräfte und Personen, die selbstständig oder unentgeltlich (ehrenamtlich) im Gesundheitswesen oder in der Wohlfahrtspflege tätig sind, gehören zum Versichertenkreis der gesetzlichen Unfallversicherung. Zuständig für die Durchführung der gesetzlichen Unfallversicherung sind die Berufsgenossenschaften....
    Praxis

    Präoperative Pflegevisite auf Intensivstationen

    Die Beatmungszeit eines Patienten auf einer Intensivstation ist meist von Unwissenheit, Unsicherheit und Angst begleitet. Mögliche Ursache dafür ist ein unzureichender Informationsaustausch zwischen ihm und der Intensivpflegekraft. Die Intensivkräfte ihrerseits wissen nichts über bereits bestehende Pflegeprobleme und...
    Praxis

    Kann man Einmalhandschuhe mehrfach verwenden?

    Leser fragen - Experten antworten

    In der Praxis hat sich in einigen Häusern eingebürgert, Einmalhandschuhe über einen längeren Zeitraum zu tragen (zum Beispiel bei der Körperpflege) und diese zwischen-durch mit einem Händedesinfektionsmittel - oft sogar mehrmals - zu desinfizieren. Zu Sinn und Zweck dieser Maßnahme haben wir bisher keine konkreten...
    Praxis

    Die Auswirkungen des neuen Arbeitszeitgesetzes auf den Pflegedienst

    Am 1. Januar 2004 ist aufgrund des EuGH-Urteils vom 9. September 2003 das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) in geänderter Form in Kraft getreten. Wenngleich es beim Änderungsbedarf hauptsächlich um die Bereitschaftsdienste für Ärzte geht, wirkt sich die Änderung auch auf andere Berufsgruppen, insbesondere den Pflegedienst,...
    Praxis

    Qualitätsanforderungen, Widersprüche, Verfahrensweisen für die Praxis

    Das Problemfeld Demenz in der stationären Pflege

    Um der Versorgung demenzkranker Menschen gerecht werden zu können, werden die unterschiedlichsten Konzepte und Betreuungsformen diskutiert und umgesetzt. Auch beschäftigt sich die Pflegewissenschaft mit dieser Thematik. Wegen der zunehmenden Bedeutung von Bewohnern mit Demenz spielt auch bei Qualitätsprüfungen durch den...
    Praxis

    Subjektive Vorstellungen von Krankheit und Genesung

    Was Patienten über ihre Krankheit denken

    Es ist menschlich, alle Ereignisse deuten und verstehen zu wollen. Auch im Falle einer "Krankheit" entwickeln wir Vorstellungen darüber, wie es zu der Erkrankung kam und wie es weiter gehen kann. Diese persönlichen Ideen sind sehr mächtig und handlungsrelevant. Als Beispiel kann eine überwundene Erkältungskrankheit...
    Praxis

    "Solinger Konzept" bietet Rundum-Betreuung für langzeitbeatmete Patienten

    Beatmungsplatz mit Aussicht

    In der Solinger Fachklinik für Pneumologie am Krankenhaus Bethanien ist ein besonderes Modellprojekt gestartet: Hier wird die vollständige Betreuung beatmeter Patienten angeboten - vom Weaning auf der Intensiv- oder Intermediate Care Station über die dauerhafte Einstellung auf nicht-invasive oder invasive...
    Praxis

    Immer nur fördern geht nicht

    Die Nische

    Eine Nische für Patienten ist an sich nichts Neues. Viele Patienten suchen und finden ihre persönlichen Nischen selbst. Veränderte und eingeschränkt lebende Patienten brauchen hingegen oftmals Unterstützung, um ihre Nischen entdecken und eine leistungsfreie Phase erleben zu können, in der sie sich wohl fühlen und...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung