Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Ausbildungskompromiss:Geschenke für alle

    Es hätte ein Meisterstück im Reformmarathon des Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe (CDU) werden sollen und wurde nun doch nicht viel mehr als eine gerade noch abgefangene Bauchlandung. Das jahrelange Gezerre um die zukünftige Pflegeausbildung mündet in einen Kompromiss, der keine der fast schon verfeindeten Seiten...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Projekt „Warte-Insel für Menschen mit Demenz“

    Wohlfühlort in der Notaufnahme

    Lärm, Hektik, unbekannte Gesichter – Patienten mit Demenz sind in Notaufnahmen häufig überfordert. Das Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe hat vor diesem Hintergrund ein besonderes Projekt gestartet: Eine Warte-Insel soll Stress und Anspannung effektiv vorbeugen. In kaum einen anderen Berliner Bezirk sind die Menschen so alt...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Infektionsprävention

    Waschen ohne Wasser

    Auf den Intensivstationen des Universitätsklinikums Regensburg werden alle Patienten mit industriell hergestellten Waschhandschuhen auf der Basis des antimikrobiellen Inhaltsstoffs Octenidin gewaschen. Das Risiko nosokomialer Infektionen soll damit deutlich gesenkt werden. Multiresistente Erreger (MRE) sind in Krankenhäusern...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Präoperative Angst

    "Empathie ist das A und O"

    Der Kontakt mit dem wachen Patienten ist in der Anästhesie zeitlich stark begrenzt. Dennoch gibt es viele pflegerische Möglichkeiten, um

    präoperative Angst zu reduzieren, sagt Pflegeexperte Henning Bolle. Herr Bolle, wie weit verbreitet ist präoperative Angst? Nicht alle Betroffene leiden unter präoperativer Angst, aber...

    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Armut unter Pflegenden

    Examiniert, und trotzdem arm?

    Der Anteil der armen Menschen steigt in Deutschland. Doch sind davon auch beruflich Pflegende betroffen? Das kann tatsächlich der Fall sein – speziell wenn die Berufsangehörigen alleinerziehend sind und in der Altenpflege arbeiten. Johanna Stockinger* hat vier Kinder, von denen zwei bereits erwachsen und ausgezogen sind. Die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dysphagie

    "Den Teufelskreis durchbrechen"

    Eine aktuelle Studie legt nahe, dass Schluckstörungen bei Heimbewohnern weitaus häufiger vorkommen als bislang bekannt war. Da die Symptomatik einer Dysphagie sehr vieldeutig ist, erhalten die wenigsten Betroffenen eine passgenaue Versorgung. Was ist zu tun? Darüber sprachen wir mit dem Leiter des zuständigen Expertenboards...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Agnes Karlls Erbe

    "Ihre Ziele haben nichts an Aktualität verloren"

    Agnes Karll hat 1903 die „Berufsorganisation der Kranken- pflegerinnen Deutschlands“ gegründet, aus dem 70 Jahre später der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hervorgegangen ist. Das Symbol der einstigen Berufsorganisation, das Lazaruskreuz, ist noch heute Bestandteil des DBfK-Logos. Inwieweit steht Deutschlands...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Neues Veranstaltungskonzept

    „Einmalig für die Fachpflege“

    Der Deutsche Fachpflegekongress findet in diesem Jahr erstmals zeitgleich mit dem Deutschen OP-Tag statt – einer neuen Veranstaltung für OP-Pflegende und Operationstechnische Assistenten. Über die Hintergründe sprachen wir mit Lothar Ullrich. Herr Ullrich, der Deutsche Fachpflegekongress findet vom 28. bis 30. September zum...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Biografischer Artikel

    Reformerin, Visionärin,Weltbürgerin

    Überanstrengung, bescheidene Gehälter, keine einheitlich geregelte Ausbildung, fehlende soziale Absicherung – zahlreiche Missstände kennzeichneten die Pflege am Ende des 19. Jahrhunderts. Die Rotkreuzschwester Agnes Karll wollte daran etwas ändern. Sie gründete eine Berufsorganisation für Krankenpflegerinnen und verfolgte...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    OP-Alltag

    Bewusst kommunizieren

    Eine gelungene Kommunikation ist das A und O für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit. Gerade der OP-Bereich ist hier aber eine kritische Zone: Zahlreiche Störquellen bremsen eine gute Kommunikation. Damit sie dennoch gelingt, müssen alle an einem Strang ziehen. Kommunikation kommt in Einrichtungen des Gesundheitswesens eine...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Beatmung

    Ein-Lungen-Ventilation: Narkoseverfahren mit Risiken

    Die Ein-Lungen-Ventilation ist ein spezielles anästhesiologisches Verfahren, das zu zahlreichen Komplikationen führen kann. Um die Patienten- sicherheit zu gewährleisten, sind umfassendes Fachwissen und sicheres Handling des Equipments aller Beteiligten unbedingt notwendig. Operationen am geöffneten Thorax waren lange nicht...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Maschinelle Autotransfusion

    Fremdblutsparende Maßnahme

    Fremdblut zu transfundieren, gerät zunehmend in die Kritik. Der Grund sind mit einer Bluttransfusion einhergehende Risiken, die früher entweder unbekannt waren oder nicht ausreichend beachtet wurden. Eine gute Alternative ist die Maschinelle Autotransfusion. 2015 wurden in Deutschland rund 4,8 Millionen Einheiten Fremdblut...
  • Praxis
  • Praxis
    • Story

    Gesundheitsversorgung in Tadschikistan

    Gezahlt wird in Naturalien

    Die ehemalige Sowjetrepublik Tadschikistan zählt zu den ärmsten Ländern Zentralasiens. Das Gesundheitssystem soll jetzt nach internationalen Standards umgebaut werden. Eine Mammutaufgabe für das in vielen Bereichen rückständige Land. Sichtlich erschöpft aber glücklich hält Irina Petrowna Wolynet in einem Wochenbett der...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommentar

    Raus aus dem Jammertal!

    Jammern ist in der Pflege weit verbreitet. Das mag zwar kurzfristig entlasten, bringt die Berufsgruppe aber nicht voran. Höchste Zeit, dass auf das Klagen endlich konstruktives Handeln folgt. Seit vielen Jahren bin ich mit Vorträgen und Seminaren in der Pflege unterwegs – fast überall beklagen die Pflegenden ihre Situation....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einsamkeit von Patienten

    Quälender Abstand

    Manche Patienten wirken in besonderer Weise in sich gekehrt und scheu, mitunter auch ablehnend oder reagieren aus zunächst unerklärlichen Gründen aggressiv. Ein Motiv könnte der Umstand sein, dass die Person einsam ist und sich verlassen fühlt. Pflegende können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Betroffenen nicht...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Prävention von Beatmungspneumonien

    Was leistet ein Probiotikum?

    Probiotika werden in der Intensivmedizin gehäuft eingesetzt, um postoperativen Infektionen vorzubeugen und die Darmflora zu stabilisieren. Kann ein Probiotikum auch das Risiko einer Beatmungspneumonie reduzieren? Eine aktuelle Studie ging dieser Frage nach. Beatmungspneumonien sind nach wie vor eine der häufigsten...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Leiten einer Intensivstation

    Zwischen Führen und Ertragen

    Leiten einer Intensivstation Führungskräfte in der Intensivpflege sind fachlich wie menschlich gefordert. Sie benötigen umfassende betriebs- wirtschaftliche Kenntnisse, um die Erwartungen der Geschäftsführung zu erfüllen. Doch auch das Team benötigt einen kompetenten Ansprechpartner, der eine Kultur des vertrauensvollen...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Fachpflege

    Neue Weiterbildungsempfehlungen

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat Weiterbildungsempfehlungen für die Notfallpflege und Intermediate Care Pflege veröffentlicht. Wir stellen die wesentlichen Inhalte auszugsweise vor. Notfallpflege Insbesondere in der Notfallpflege habe es laut DKG-Hauptgeschäftsführer Georg Baum eine große Nachfrage der...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Demenz

    Sicherheit erleben, Vertrauen aufbauen

    Intensivpatienten mit Demenz Die Behandlung auf einer Intensivstation ist für alle Patienten belastend – doch für Patienten mit Demenz umso mehr. Sie benötigen Zuwendung und Akzeptanz, um in der für sie unverständlichen Situation Halt und Geborgenheit zu finden. Aufgabe der Pflegenden ist es, Zeichen der Erkrankten zu...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Selbstverwaltung

    Kammern nutzen der Intensivpflege

    Zeit für ein vorläufiges Resümee: Der Kammerpräsident aus Rheinland-Pfalz fasst zusammen, was in gut einem Jahr Aufbauarbeit geleistet wurde, welche Herausforderungen noch gemeistert werden müssen und warum insbesondere spezialisierte Bereiche der Pflege profitieren. Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat zum 1. Januar...
    PREMIUM
    PflegenIntensiv
    • Praxis

    Instrumente zur Erkennung von Delirien

    Die Qual der Wahl

    Delirien treten bei Patienten auf Intensivstationen häufig auf, werden jedoch selten als solche erkannt. Der Einsatz von Screening- und Assessmentinstrumenten zur strukturierten Erkennung von Delirien hat daher erheblich an Bedeutung gewonnen. Doch welche Instrumente sind am besten geeignet? Ein Delir ist ein zeitlich...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Advanced Practice Nurses

    „Das Patientenwohl steigern, Pflegefachlichkeit fördern“

    Bislang gibt es wenige Advanced Practice Nurses (APN), die in der Fachpflege und in Funktionsbereichen tätig sind. Doch immer mehr Kliniken erkennen den Nutzen einer erweiterten Pflegepraxis und setzen Pflegeexperten gezielt auf Intensivstationen ein. Einige dieser Pioniere stellen wir vor. „In der Intensivpflege und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bewegungsförderung

    Mobil im Krankenhaus

    Studien zeigen, wie wichtig Bewegung für die körperliche Gesundheit ist. Der Mensch muss sich dabei nicht übermäßig viel, sondern eher regelmäßig bewegen. Die Clinic Neuendettelsau hat deshalb mit „Aktiv in der Clinic“ ein neues Projekt ins Leben gerufen, um ihre Patienten zu mobilisieren.   Mariel Rondolini hat ihren ganz...
    PREMIUM
    Praxis
    • PflegenIntensiv

    Regsnburger Modell

    Präventiv waschen mit Octenidin

    Auf den Intensivstationen des Universitätsklinikums Regensburg werden alle Patienten mit wasserfreien Waschsystemen auf Basis des Inhaltsstoffs Octenidin gewaschen. Dieses Verfahren soll das Risiko nosokomialer Infektionen deutlich senken. Nicht nur Methicilin- resistente Staphylokokken (MRSA) spielen als Infektionserreger...
  • Management
  • Management
    • Management

    Neue Pflegebegutachtung

    Start geglückt

    Seit Jahresanfang gilt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Seitdem prüfen die Gutachter des Medizinischen Dienstes nach einem neuen Verfahren – und wie es scheint, ist der Start geglückt. Viele zusätzliche Pflegebedürftige erhalten nun Leistungen, an Demenz Erkrankte profitieren. Der Pflegenotstand lässt sich mit den...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Diversitätskompetenz

    Christlich, tolerant, erfolgreich

    Konfessionelle Krankenhäuser benötigen heute ein weltoffenes Profil, um am Markt zu bestehen. Eine christliche Ausrichtung, die Akzeptanz von Andersartigkeit und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus. Im Gegenteil. Das Katholische Klinikum Bochum macht es vor.   Schon im Leitbild des Katholischen Klinikums Bochum...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Intermediate-Care-Station: Muss ein Arzt anwesend sein?

    Frage: Ich arbeite auf einer Kombination aus Aufwachraum und Intermediate-Care-Station (IMC), auf der Patienten postoperativ überwacht oder kritische Patienten von anderen Abteilungen übernommen werden. Einen Stationsarzt gibt es nicht, die Patienten werden durch die zuständige Fachabteilung betreut. Dies führt im Alltag zu...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Undercover-Reporter im Krankenhaus

    Vorsicht, Kamera!

    Verwackelte Bilder, dramatische Musik, verzerrte Stimmen und beunruhigende Kommentare der Reporter – das ist der Stoff, aus dem Sendungen wie „Team Wallraff“ gestrickt sind. Dabei scheuen die Undercover-Journalisten von RTL nicht davor zurück, unter falschem Namen aufzutreten und mit versteckter Kamera in Krankenhäusern,...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Caring Companies

    Über das Berufliche hinaus

    Wer Mitarbeiter individuell fördert und auch in persönlichen Situationen unterstützt, kann sie langfristig an das Unternehmen binden. Der Katholische Hospitalverbund Hellweg verfolgt diesen Weg schon seit acht Jahren. Eine Strategie, die sich auch in Zahlen widerspiegelt.  Es waren die Mitarbeiter selbst, die den Stein ins...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Mitarbeitermotivation

    Wie gute Pflege weniger kostet

    Innovative Pflegeanbieter wie Domino World und Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS) investieren stark in die Bildung ihrer Belegschaft. Dadurch verringern sie die Mitarbeiterfluktuation und senken den Krankenstand. Und: Sie finden leichter neue Kollegen in einer Branche, in der qualifizierte Fachkräfte rar sind. Klaus...
    Management
    • Management

    Pflegepolitik

    Peinliche Posse um Pflegeberufereformgesetz

    Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach lädt gemeinsam mit seinem CDU/CSU-Kollegen zu einer Pressekonferenz – und erscheint dann nicht. Die SPD streitet über die Reform der Pflegeausbildung. Es roch nach plötzlicher Einigung am Dienstagnachmittag. Um 16 Uhr 25 erreichte die Berliner Hauptstadtpresse eine Einladung der...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Serie Rechtsfragen

    Neue Entgeltordnung: Mehr Gehalt für Pflegende?

    Am 1. Januar 2017 ist die neue Entgeltordnung von ver.di in Kraft getreten. Lehrkräfte in der Pflege haben in dieser eine eigene Entgelttabelle bekommen, die eventuell zu einer finanziellen Aufwertung führt. Ist dem so, und muss diese Eingruppierung beantragt werden? Wie ist die Rechtslage?Frage:Es gibt keine Entgeltordnung...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Rechtsrat

    Ist eine Versetzung rechtens?

    In einem aktuellen Rechtsfall sollte ein Kranken- pfleger einer zentralen Notaufnahme wegen mehrerer Vorfälle auf eine andere Station versetzt werden. Doch der Betroffene wehrte sich mit Händen und Füßen dagegen.  Offenbar war das Verhältnis zwischen dem Mitarbeiter und dem Krankenhaus aus dem Raum Pirmasens schon ziemlich...
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Blickpunkt Berlin

    Der "Schulz-Effekt": Im Lern- und Findungsstatus

    Die neue Lichtgestalt der Sozialdemokraten, der Hoffnungsträger 2017 im Kampf um den Chefsessel im Kanzleramt, tourt durch die Lande. Die Erwartungen an Martin Schulz sind hoch, extrem hoch, verweist der ehemalige Europapolitiker doch vor allem immer wieder hartnäckig auf die „verbreitete soziale Ungerechtigkeit im Land“....
    PREMIUM
    Management
    • Management

    Qualitätsentwicklung in der Pflege

    Auf dem Weg zum Magnetkrankenhaus

    Magnetkliniken zeichnen sich durch exzellente Patientenergebnisse sowie eine hohe Zufriedenheit der Pflegefachpersonen aus. Die RKU – Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm haben sich auf den Weg gemacht, den Magnet-Status zu erreichen. Die ersten Schritte stimmen optimistisch und sind ein klares Ja zur...
    Management
    • Management

    Pflegepolitik

    "Die Pflege braucht einen neuen Stellenwert"

    Karl-Josef Laumann, Pflegebeauftragter der Bundesregierung, kündigt im Interview ein Gesetz für Personaluntergrenzen noch in dieser Wahlperiode an. Außerdem macht er den Befürwortern der Generalistik Hoffnung.  Herr Laumann, in den Krankenhäusern klagen die Pflegekräfte nach wie vor über immensen Druck und erheblichen...
  • Bildung
  • PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    Master-Absolventen auf dem Arbeitsmarkt

    Experten in der Warteschleife

    Welche Jobaussichten haben Absolventen pflegewissenschaftlicher Master-Studiengänge? Welche Anforderungen stellen potenzielle Arbeitgeber? Welche Handlungsfelder sind künftig denkbar? Diesen Fragen sind Masterstudierende der Universität Bremen nachgegangen. Im studentischen Forschungsprojekt „Zukünftige Handlungsfelder für...
    PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    Perspektivenwechsel

    Erfolgreich dank Tandem

    Nachwuchsführungskräfte wissen oft nicht, was sie im späteren Berufsalltag erwartet. Mit dem Mentoringprogramm der B. Braun-Stiftung bekommen sie Einblicke in das Management verschiedener Bereiche des Gesundheitswesens und Tipps von erfahrenen Führungskräften.  "Ich wusste, ich will mich weiterentwickeln, aber wohin, war mir...
    PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    Fachpflege

    Weiterbildungsempfehlungen für Notfall- und IMC-Pflege

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat zwei neue pflegerische Weiterbildungsempfehlungen veröffentlicht: für die Notfallpflege und die Intermediate Care Pflege. Wir stellen die wesentlichen Inhalte auszugsweise vor. DKG-Empfehlung für die Weiterbildung Notfallpflege Insbesondere in der Notfallpflege habe es laut...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Konzept „Akademisches Lehrkrankenhaus Pflege“

    Anleitung auf Top-Niveau

    Akademische Lehrkrankenhäuser sind in der Mediziner-Ausbildung fest etablierte Institutionen, die den Wissenstransfer auf hohem fachlichen Niveau gewährleisten. Um dies künftig auch für Pflegende vorzuhalten, wurde das Konzept „Akademisches Lehrkrankenhaus Pflege“ in ersten Pilotkliniken der AMEOS Gruppe erfolgreich...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Neuer dualer Universitätsstudiengang

    „Wir wollen einen nachhaltigen Systemwechsel“

    Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Uniklinik Köln werden ab dem Wintersemester 2017/18 den neuen dualen Studiengang „Klinische Pflege“ anbieten. Über die Besonderheiten dieses Studienangebots sprachen wir mit der Pflegedirektorin und dem Vorstandsmitglied der...
    PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    Studie DemenzMonitor

    Kommen Empfehlungen in der Praxis an?

    Für die Betreuung von Menschen mit Demenz und herausforderndem Verhalten werden unterschiedliche pflegerische Maßnahmen empfohlen. Wie werden diese in der stationären Altenhilfe umgesetzt? Die Ergebnisse des DemenzMonitors, an der mehr als 50 Einrichtungen teilnahmen, bieten Aufschluss. Die Versorgung von Menschen mit Demenz...
    PREMIUM
    Bildung
    • Bildung

    ICN-Kongress in Barcelona

    „Pflege weltvereint erleben“

    Vom 27. bis zum 31. Mai 2017 findet in Barcelona der jährliche Kongress des International Council of Nurses (ICN) statt. Eine einzigartige Möglichkeit, sich von der Weltgemeinschaft der Pflegenden begeistern zu lassen, meint Professor Jürgen Osterbrink, deutsches Mitglied des ICN-Vorstands. Herr Professor Osterbrink, lohnt...
    Bildung
    • Bildung

    Interview: DGF-Nachwuchsförderpreis 2017

    "Wir wollen bewusst den Nachwuchs fördern"

    Die Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF) hat erneut den Nachwuchsförderpreis „Fachpflege 2017“ ausgeschrieben. Der Vortragswettbewerb und die Preisverleihung erfolgen im Rahmen des Deutschen Fachpflegekongresses, der vom 28. bis 30. September 2017 in Münster stattfindet. Wir haben den...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus

    "Es ist ein Teufelskreislauf"

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus. Patienten mit kognitiven Einschränkungen stellen Kliniken vor große Herausforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die erstmals repräsentative Daten zu diesem Thema liefert. Wir sprachen mit der wissenschaftlichen Leiterin der Studie, Prof. Dr. Martina Schäufele,...
    Bildung
    • Bildung

    Interview

    „Einfach mutiger sein!"

    Die Autorin der Autobiographie „Hommage an mein Bauchgefühl“ ist seit Jahren krank - nur eine Diagnose hat sie nicht. Unter dem Pseudonym „Martha Maschke“ schildert sie auf sehr persönliche Art ihre Erfahrungen aus unzähligen Klinikaufenthalten und das Leben mit einer namenlosen Erkrankung. Frau Maschke, was bedeutet es,...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einsatz von Advanced Practice Nurses (APN)

    "Wir setzen auf ein kompetenzorientiertes Caring-System"

    Pflegeexperten sind Bindeglied zwischen Pflegewissenschaft und -praxis. Wie sie sinnvoll in die Strukturen eines Krankenhauses eingebunden werden können, hat sich eine Gruppe solcher Experten überlegt. Was ihren Ansatz von bereits bestehenden unterscheidet, haben wir einen der Initiatoren gefragt. Herr Hammermüller,...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegestudium

    „Wir brauchen die hochschulische Erstausbildung“

    In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Pflegestudiengängen. Die Mehrheit dieser Studiengänge wird an Fachhochschulen angeboten, nur wenige sind an Universitäten verortet. Doch für eine zeitgemäße, zukunftsfähige und qualitativ hochwertige pflegerische Versorgung ist das unabdingbar – darin sind sich Experten einig. Mit...
  • Forschung
  • PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Forschung

    Literaturarbeit

    Demenz: Pflegende Angehörige unterstützen

    Die meisten der rund 1,5 Millionen Menschen mit Demenz werden zu Hause versorgt. Dies kann für Angehörige sinnstiftend, aber auch belastend sein. Es ist eine wichtige Aufgabe ambulant tätiger Pflegepersonen, im kontinuierlichen Unterstützungsprozess Überlastungen pflegender Angehöriger zu erkennen. Sind die Grenzen der...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    OP-Saal der Zukunft

    „Menschen vertrauen Menschen mehr als Maschinen“

    Die computergestützte Chirurgie gehört zu den innovativsten Branchen der Welt. Technische Neuerungen finden immer mehr Einzug im Krankenhaus und gerade OP-Säle werden mit immer mehr Geräten ausgestattet. Im Innovationszentrum für computerassistierte Chirurgie (ICCAS) des Universitätsklinikums Leipzig wird an diesen...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Neuromuskuläre Störungen

    „Schreckgespenst in der Anästhesie“

    Seit Jahren sind sie ein wichtiges Thema in der Anästhesie: neuromuskuläre Störungen. Die geringe Forschungslage und das breite Erkrankungsspektrum machen es schwer, allgemeine Handlungs- empfehlungen herauszugeben. Neuerungen auf dem Gebiet gibt es trotzdem. Ein Gespräch mit dem Direktor der Klinik für Anästhesiologie und...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Neue S3-Leitlinie

    Polytrauma: Überlebenschancen weiter verbessern

    Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und 20 weitere medizinische Fachgesellschaften haben die S3-Leitlinie „Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung“ aktualisiert. In der neuen Fassung werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse für drei übergeordnete Themenbereiche präsentiert. Die Unfallentwicklung 2015...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Krankenhausinfektionen

    Infektionsrisiko Intensivstation

    Schwere Infektionen aufgrund von Problemkeimen nehmen im Krankenhaus zu. Immunsupprimierte Patienten auf Intensivstationen – oft Sammelbecken für Klinikkeime – sind besonders gefährdet. Pflegenden kommt bei der Infektionsprävention eine wichtige Schlüsselfunktion zu. Angst vor Seuchen ist seit jeher in der Menschheit tief...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Präoperatives Prewarming

    Mehr als nur heiße Luft

    Die perioperative Hypothermie zählt zu den gefürchteten Nebenwirkungen der Allgemeinanästhesie. Vor diesem Hintergrund wurde der Nutzen des präoperativen Prewarming untersucht. Die Ergebnisse belegen die deutlichen Vorteile dieser Maßnahme. Die Vermeidung einer perioperativen Hypothermie ist eine wichtige interprofessionelle...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Bettensperrungen im Intensivbereich

    Wegen Personalmangel geschlossen

    Bettensperrungen aufgrund von Pflegepersonalmangel scheinen im Intensiv- bereich keine Ausnahme zu sein. Dies bestätigt eine deutschlandweite Umfrage, die erforschte, wie oft, warum und mit welchen Folgen Bettensperrungen vorkommen. In den letzten Jahren hat die Arbeitsverdichtung im Intensivbereich deutlich zugenommen....
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Weniger Klinikaufenthalte durch häusliche Angebote?

    Dieser Review untersucht, ob häusliche Versorgungsangebote zur Vermeidung von Krankenhauseinweisungen die gesundheitsbezogenen Endpunkte der Patienten verbessern und die Kosten im Gesundheitswesen reduzieren können.Häusliche Versorgungsangebote zur Vermeidung einer Krankenhauseinweisung (engl. „Hos-pital at home“) haben einen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus

    "Es ist ein Teufelskreislauf"

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus. Patienten mit kognitiven Einschränkungen stellen Kliniken vor große Herausforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die erstmals repräsentative Daten zu diesem Thema liefert. Wir sprachen mit der wissenschaftlichen Leiterin der Studie, Prof. Dr. Martina Schäufele,...
    PREMIUM
    Forschung
    • Forschung

    Umfrage zum Pflegeberufegesetz

    Generalistik: Pro oder Contra?

    Wie stehen die beruflich Pflegenden zur Generalistik? Wie gut fühlen sie sich zum geplanten Gesetz informiert? Eine Befragung von gut 3.200 Personen offenbart deutlichen Nachholbedarf. Denn: Je schlechter sich die Befragten informiert fühlen, desto größer ist ihre Skepsis gegenüber der Generalistik.   Das Pflegeberufegesetz...
    _Lost & Found
    • station24

    Begleitumstände von Agitation bei demenzerkrankten Heimbewohnern

    "Pflegende können wesentlich dazu beitragen, dass Agitation weniger oft auftritt"

    Eine Studie der Universität Zürich hat die Begleitumstände von Agitation in Pflegeheimen analysiert. Unter anderem konnte ein Muster zwischen der Tageszeit und der Häufigkeit des Auftretens von Agitation festgestellt werden. Über die Einzelheiten der Ergebnisse und welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind, sprachen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Untersuchung

    Wie ernähren sich Pflegende?

    Schichtdienst, hohe Verantwortung, steigende Anforderungen – dies kennzeichnet den Pflegealltag. Wirken sich die daraus resultierenden Belastungen auf das Ernährungsverhalten von Pflegenden aus? Diese Frage hat eine Studierende der Fachhochschule Bielefeld näher untersucht. In Deutschland ist das Ernährungsverhalten von...

    Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen