Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    "Willkommen in unseren guten Händen"

    Zahlreiche Kliniken und Pflegeeinrichtungen haben das Pflegekonzept respectare implementiert. Doch was hat sich dadurch im Pflegealltag geändert? Wo liegen die Vorteile für Patienten und Mitarbeiter? Wir haben uns umgehört. „Mitarbeiter gehen entspannter nach Hause" Auf das Konzept respectare wurden wir im Jahr 2010...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Expertenstandard Sturzprophylaxe

    Einem Sturz gezielt vorbeugen

    Seit Januar 2013 liegt der Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege in aktualisierter Fassung vor. Was hat sich geändert? Und welche Anpassungen ergeben sich daraus für die Praxis? Der folgende Beitragt fasst die wesentlichen Neuerungen zusammen. Bei der Aktualisierung eines Expertenstandards geht es darum, neue...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalplanung

    Erfahren und hochkompetent

    Der Anteil älterer Arbeitnehmer wird auf längere Sicht immer mehr zunehmen. Sie stellen damit für das Personalmanagement in Zeiten des Fachkräftemangels ein enormes Potenzial dar. Wie können die Potenziale der sogenannten Silver Nurses bestmöglich gefördert werden? Schwester Sabine wird dieses Jahr 44 Jahre alt. Kollege...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Forensische Psychiatrie

    Pflege in der Forensik ist Beziehungsarbeit

    Mitarbeiter in der Forensik sollen Straftäter dabei unterstützen, künftig ein Leben zu führen, bei dem niemand mehr eine neue Gewalttat von ihnen befürchten muss. Pflegende spielen bei diesem Auftrag eine entscheidende Rolle. Sie sollen diese Menschen dazu befähigen, vertrauensvolle Beziehungen zu gestalten und sozial...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mitarbeiterbindung

    Erfolgsfaktor Wertschätzung

    Der Fachkräftemangel ist in deutschen Krankenhäusern bereits heute ein ernstes Problem. Offene Stellen im Pflegedienst sind nur schwer neu zu besetzen. Die Unternehmenskultur in Kliniken braucht dringend einen Wandel, wenn eine ausreichende Zahl von Mitarbeitern gewonnen und langfristig gebunden werden soll. Einer...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tabakkonsum in der Pflegeausbildung

    Wie den Tabakkonsum reduzieren?

    Der Anteil rauchender Pflegeschüler ist im Vergleich zu anderen Ausbildungsgängen erschreckend hoch. Studien zeigen, dass Schichtdienst, Zeitdruck und psychische Belastungen das Stresserleben der jungen Menschen fördern und damit auch den Griff zur Zigarette. Wie können Pflegeschulen gezielt gegensteuern? Untersuchungen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    respectare

    "Bewusstes Berühren schafft Geborgenheit"

    Die taktile Berührung von Mensch zu Mensch ist ein wesentliches Element der Kontaktaufnahme. Das Konzept respectare hilft, in pflegerischen Situationen feinfühlig und respektvoll mit Patienten umzugehen. Das fördert sowohl ihr Wohlbefinden als auch das eigene, sagt Begründerin Annette Berggötz im Gespräch mit Die Schwester...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Persönlichkeiten

    "Ich bin gerne Vorbild"

    Die Schweizer Ordensschwester Liliane Juchli hat die Pflege in den vergangenen Jahrzehnten geprägt wie kaum eine zweite. Ihr Standardwerk zur Krankenpflege – bekannt als „der Juchli" – erschien erstmals vor 40 Jahren und wurde seitdem mehr als eine Million mal verkauft. Im Oktober wird die Grand Dame der Pflege 80. Die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fixierungen

    Nachfrageboom

    Der Werdenfelser Weg, ein Verfahren zur Reduzierung freiheitsentziehender Maßnahmen, sieht einen neutralen Fürsprecher vor, der die Interessen des Patienten vertritt und sowohl über pflegefachliches als auch juristisches Wissen verfügt. Immer mehr Amtsgerichte setzen diese sogenannten Verfahrenspfleger ein. Mittlerweile ist...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Weit mehr als bloß Strümpfe!

    Kompressionstherapie

    Die tiefe Beinvenenthrombose ist eine häufige Komplikation bei einer Querschnittlähmung. Internationale Empfehlungen zur Thromboembolie-Prophylaxe liegen im medizinischen Bereich vor (Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegie 2001). Ein Bestandteil der Interventionen ist die Verordnung von...
    PREMIUM
    Praxis

    Der mühsame Weg der modernen Wundtherapie

    Mit Skepsis behaftet

    Eine Bilanz, die zu denken gibt: Vor etwa 20 Jahren kamen die ersten „modernen“ Wundverbände auf den Markt, aber noch immer werden etwa 80 Prozent aller chronischen Wunden traditionell versorgt. Dabei weiß man heute, dass Wunden unter der modernen Wundtherapie besser und schneller heilen. Und dies sogar preisgünstiger,...
    PREMIUM
    Praxis

    Die wirksame Lösung

    Wundspülung

    Chronische Wunden sind immer Problemwunden. Ihre Behandlung erfordert viel Sorgfalt und stellt hohe Anforderungen an das Pflegepersonal. Ein frühzeitiger Heilerfolg ist auch unter Kostenaspekten ein wichtiges Ziel. Der Entfernung des Wundbelags kommt dabei besondere Bedeutung zu: Wundbelag stört die Mikrozirkulation und...
    PREMIUM
    Praxis

    Stammzellspende

    Rettungsversuch für einen Leukämiekranken

    Viele Patienten mit Leukämie können nur durch eine Stammzelltransplantation gerettet werden. Dazu braucht man einen gesunden Spender, dessen Gewebemerkmale mit denen des Patienten verträglich sind. In 30 Prozent der Fälle eignet sich ein Spender aus der Familie, die restlichen Patienten sind darauf angewiesen, dass ein...
    PREMIUM
    Praxis

    Voll unterstützender Energie

    Ernährungstherapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

    Eine spezifische Diät ist für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) bis heute nicht bekannt. Es besteht aber die Möglichkeit, mit diätetischen Maßnahmen den Verlauf sowie den Allgemeinzustand bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa positiv zu beeinflussen. Je nach Ernährungszustand und Phase der...
    PREMIUM
    Praxis

    Wie häufig postoperativ die Temperatur kontrollieren?

    Ich bin Stationspfleger auf einer traumatologischen/orthopädischen Abteilung und bräuchte folgende Expertenmeinung: Wie oft und wie lange soll postoperativ eine Temperaturkontrolle durchgeführt werden? Ist dies von klinischen Zeichen abhängig, vom Abteilungsarzt oder von der Antibiotikagabe? Macht es Sinn, zwei Mal...
    PREMIUM
    Praxis

    Versorgungssets zur Katheterisierung in der stationären und ambulanten Pflege

    Bedeutung und Einsatz der ableitenden Inkontinenzversorgung

    Harninkontinenz ist eine der häufigsten Alterserkrankungen und ist verbunden mit körperlichen Beeinträchtigungen, psychosozialen Problemen und ökonomischen Kosten. Diese Belastungen für den Betroffenen, aber auch für die Gesellschaft beinhalten erhebliche „Kosten“, die bisher viel zu wenig untersucht und dargestellt...
    PREMIUM
    Praxis

    Der vakuumassistierte Wundverschluss

    Fallbeispiel

    Bei der Vakuumversiegelung (V.A.C.®-Therapie) handelt es sich um eine feuchte Wundbehandlung unter kontinuierlicher Drainage. Sie wird in Deutschland seit Anfang der 1990er Jahre eingesetzt und gilt bereits heute als „State of the Art“ in der Wundbehandlung im unfallchirurgischen/ plastischen Bereich. Im folgenden...
    PREMIUM
    Praxis

    "Wir brauchen eine Richtlinie für Weiterbildungen zum Wundexperten"

    Interview mit Carsten Hampel-Kalthoff

    Der Begriff des modernen Wundmanagements ist momentan populärer denn je. Qualitäts- und Kostenaspekte spielen dabei eine entscheidende Rolle. Was heißt es genau, wenn man von modernem Wundmanagement spricht? Carsten Hampel-Kalthoff: Der Begriff „modernes Wundmanagement“ wird sehr häufig gebraucht, wenn eine chronische...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung