Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


 Hier finden Sie alle aktuellen Beiträge und Artikel der vergangenen Jahre aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester Der Pfleger" und "PflegenIntensiv.

  • Alle
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gewalt in der Altenpflege

    Schweigen ist üblich - Reden ist Gold

    Viele, die in Pflegeheimen arbeiten oder die ihre Angehörigen dort besuchen, nehmen Missstände wahr - sie schweigen aber lieber darüber. Mögliche Antworten auf die Frage nach dem Warum zu finden, ist nicht einfach. Ebenso wie es keine einfachen Lösungen gibt. Trotzdem ist klar: Es muss sich etwas ändern. Nichtbetroffene...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Zehn Jahre klinisches Case Management

    Zum Wohle des Patienten

    Zehn Jahre klinisches Case Management. Die Uniklinik Köln und das Klinikum Lüdenscheid gehörten vor zehn Jahren zu den ersten Krankenhäusern in Deutschland, die Case Management systematisch einführten. Seitdem sind viele Kliniken diesem Beispiel gefolgt, wodurch sich das Konzept kontinuierlich weiterentwickelt und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Infektionsschutzgesetz

    Teil 3: Hände richtig schützen und pflegen

    Die Hände des medizinischen Personals gelten als Hauptursache für die Übertragung nosokomialer Infektionen. Die Handhygiene gehört deshalb zu den wichtigsten präventiven Maßnahmen. Auf was ist bei der fachlich korrekten Durchführung zu achten? Ziel der medizinischen Händehygiene ist es, Krankheitserreger auf den Händen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Motivation in der Pflege

    Raus aus dem Jammersumpf

    Sümpfe sind für die moderne Welt ein anstrengende Angelegenheit. Sie halten den Verkehr auf, sie bieten keinem Haus Halt und sie sind irgendwie ziemlich depressiv mit all dem Schlamm und Morast. Man hätte also gute Gründe, die Sümpfe dieser Welt trockenzulegen. Einen allerdings hat man bei dieser modernen Aufräumaktion...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Lagerungssystem mit Mikrostimulation

    Neues Bettsystem mit „pflegerischer Wirkung"

    Weichlagerungssysteme zur Dekubitusprophylaxe haben den Nachteil, dass der Patient in die Matratze einsinken und dadurch weiter an Eigenmobilität verlieren kann. Diese Beobachtung war Ausgangspunkt für die Entwicklung eines neuen Lagerungssystem mit Mikrostimulation. Eine sechsjährige klinische Pilotstudie bestätigt nun die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Betreuung von Menschen mit Sehverlust

    Pflege fokussieren

    Die Versorgung von Patienten mit Sehverlust ist häufig von deutlichen Defiziten gekennzeichnet: Mitarbeiter erheben ihre Stimme, wenn sie mit den Betroffenen sprechen, wenden sich an Angehörige anstatt mit den Patienten selbst zu sprechen oder betreten das Zimmer, ohne sich bemerkbar zu machen. Der Grund für diese Missstände:...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie: Fall des Monats

    Falsche Infusionsmenge kann vermieden werden

    Das Netzwerk CIRS-Berlin (www.cirs-berlin.de) ist ein regionales, einrichtungsübergreifendes Fehlerberichts- und Lernsystem. Hier arbeiten derzeit 20 Berliner Krankenhäuser gemeinsam mit der Ärztekammer Berlin (ÄKB) und dem Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) daran, die Sicherheit ihrer Patienten weiter zu...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    SGB XI

    Was bringt das neue Gesetz zur Pflegeversicherung?

    Die Bundesregierung hat ein neues Gesetz verabschiedet, das Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung. Es geht mit zahlreichen Verbesserungen für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen einher.  Aktuell beziehen rund 2,46 Millionen Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung. In acht Jahren werden es...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeits- und Gesundheitsschutz

    Prüfen Sie online: Wie gesund ist Ihr Betrieb?

    Ob Pflegekräfte gesund und sicher arbeiten, hängt von verschiedenen Aspekten ab. Entsprechend komplex sind die Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Eine Online-Selbstbewertung hilft Kliniken und Pflegeeinrichtungen, die Lage bei sich im Betrieb unter die Lupe zu nehmen und zum Beispiel die Prävention von...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Wachkomapflege

    „Die Arbeit hier ist mit nichts vergleichbar"

    Die Arbeit mit Patienten im Wachkoma fordert von den Pflegenden viel. Vielleicht nicht mehr als in anderen Bereichen – aber ganz anders. Es ist eine Welt der leisen Zeichen, der kaum wahrnehmbaren Veränderungen, der kleinen Erfolge. Im Malteserstift St. Stephanus in Meerbusch-Lank wurde im Oktober 2004 ein...
    PREMIUM
    Praxis

    Kündigung in der Probezeit: Klare Begründung erforderlich?

    Im Oktober 2004 habe ich in einem Krankenhaus mit der Krankenpflegeausbildung begonnen. Anfang Februar wurde mir dann von der Schule mitgeteilt, ich hätte die Probezeit nicht bestanden und wäre damit ab sofort gekündigt. Begründung waren schlechte Zeugnisse von zwei Stationen, auf denen ich meine Einsätze absolviert...
    PREMIUM
    Praxis

    in der Bezugspflege in Altenhilfeeinrichtungen

    Die Beziehungspflegeplanung

    Die Grundlagen und die Praxis eines neuen Instrumentes in der Bezugspflege sind Grundlage dieses Artikels. Die Beziehungspflegeplanung macht es möglich, die bisher „unsichtbaren Aspekte“ der Bezugspflege, nämlich die Gestaltung und die Durchführung der Beziehungspflege, zielorientiert zu planen, zu dokumentieren und die...
    PREMIUM
    Praxis

    Professionelle Hautpflege bei Körperausscheidungen im Stoma-, Inkontinenz-, Fistel- und Wundbereich

    Schutz für die gefährdete Haut

    Hautpflege beim gesunden Menschen hat das Ziel, die Haut zu pflegen sowie Schönheit und Wohlbefinden herzustellen. Beim kranken Menschen ist die Haut in ihren Eigenschaften oder durch Störungen und Defekte belastet und benötigt eine besondere Pflege. Die Haut- und Körperpflege bei Ausscheidungen erfordert höchste...
    PREMIUM
    Praxis

    Anmerkungen aus medizinischer Sicht

    Der Fall Terri Schiavo – ein Szenario für Deutschland?

    Der Fall Terri Schiavo aus Florida hat in Deutschland die Diskussion um Therapieentscheidungen am Lebensende, Wachkomapatienten und Sterbehilfe erneut angefacht. Gerade, weil auch in Deutschland ein Gesetz über Patientenverfügungen und Therapieentscheidungen ansteht, erscheint es uns wichtig, einige medizinische...
    PREMIUM
    Praxis

    Der Fall Terri Schiavo aus juristischer Sicht

    Kein Zweifel an dem Patientenwillen

    Terri Schiavo ist kein Einzelfall. In Deutschland hat es viele ähnliche Fälle gegeben. Wer selbst entscheiden möchte, wie er in einer ähnlichen Situation behandelt wird, kann vorbeugen: durch eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Diese sorgen dafür, dass der eigene Wille durchgesetzt werden kann, sie entlasten...
    PREMIUM
    Praxis

    Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 23. September 2004 (6 AZR 567/03)

    Festlegung der Arbeitszeiten

    Jeder Arbeitgeber ist berechtigt, neben Inhalt und Ort auch die Zeit der Arbeitsleistung zu bestimmen. Sind Pflegekräfte deshalb verpflichtet, im Einsatzplan von der Pflegedienstleitung vorgesehene Arbeitszeiten in jedem Fall zu akzeptieren? Was ist von einer Arbeitszeitverteilung zu halten, bei der bestimmte...
    PREMIUM
    Praxis

    Energiearbeit durch Handauflegen

    Therapeutic Touch

    Therapeutic Touch (TT) ist eine Pflegeintervention aus den USA, die das Spektrum der üblichen Behandlungs- und Pflegemaßnahmen wirkungsvoll ergänzt. Hierbei wird das menschliche Energiefeld mit den Händen erspürt und harmonisiert, was der Tiefenentspannung und Stärkung des Immunsystems dient. Drei Anwenderinnen dieser...
    PREMIUM
    Praxis

    Vor- und Nachteile der künstlichen Flüssigkeitszufuhr bei sterbenden Patienten

    Die terminale Dehydration

    Nicht selten kommt es vor, dass sterbende Patienten bis zu ihrem Tod Infusionen zur Flüssigkeitsgabe erhalten. Ist dieses Vorgehen sinnvoll? Was spricht für und was spricht gegen die künstliche Flüssigkeitszufuhr bei sterbenden Patienten? Und welche ethischen Aspekte müssen beim Unterlassen der künstlichen...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung