Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • Management

    Urlaub mit pflegebedürftigen Personen

    Sorglos reisen

    Wollen pflegebedürftige Menschen mit oder ohne Angehörige in Urlaub fahren, gibt es mittlerweile gute Angebote spezialisierter Reiseanbieter. Allerdings sollte man sich vorab genau erkundigen, damit einem entspannten Urlaub nichts im Weg steht. Dem Alltag entfliehen, die Seele baumeln lassen – das wünschen sich für...
    • Bildung

    Sterben in Pflegeheimen

    "Es gibt viel Schatten, aber auch Licht"

    Die Gießener Sterbestudie 2014 offenbart erhebliche Defizite bei der Betreuung Sterbender in deutschen Pflegeheimen. Wir sprachen mit Studienleiter Prof. Dr. Wolfgang George über die Problemlagen und seine Wünsche für die Zukunft. Herr Professor George, wen haben Sie in Ihrer aktuellen Studie befragt? In diesem Jahr waren...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Analyse

    Die Sprache der Symbole

    Wie drücken Pflegende ihre Profession in Symbolen aus? Gibt es überhaupt ein Symbol, mit dem sich alle Pflegenden identifizieren können? Diesen Fragen sind Studenten des Studiengangs „Innovative Pflegepraxis" gemeinsam mit Prof. Dr. Jo Reichertz an der Universität Witten/Herdecke nachgegangen und analysierten häufig genutzte...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Progressive Muskelrelaxation

    Ganz leicht entspannen

    Hektik ist im Pflegealltag an der Tagesordnung. Umso wichtiger sind gezielte Übungen zur Spannungsreduktion, damit Stressangemessen verarbeitet werden kann. Dafür gut geeignet ist die Methode derProgressiven Muskelrelaxation. Anspannung, Hektik, Multitasking – Pflegende werden in ihrem Arbeitsalltag allzu oft mit der...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Insulininjektion

    Korrekte Technik sichert Therapie

    Der richtige Umgang mit Insulin und die korrekte Spritztechnik sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Insulintherapie. Doch gerade hier treten in der Praxis immer wieder Unsicherheiten und Fehler auf. Alle wichtigen Fakten zur Insulininjektion sind in diesem Artikel zusammengefasst. Für die Insulininjektion können...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Deeskalationsmanagement

    Wenn Patienten aggressiv werden

    Pflegende werden oft mit aggressivem und gewalttätigem Verhalten von Patienten konfrontiert. Kontinuierliche Trainings helfen, damit solche Situationen nicht eskalieren und im Nachgang auch besser verarbeitet werden können. Verhält sich ein Patient aggressiv oder gewalttätig, ist es zunächst wichtig, zu unterscheiden, aus...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Online-Befragung von Führungskräften

    Aus dem Gleichgewicht

    Führungsaufgaben können Freude bereiten, aber auch sehr belastend sein. Doch welche Faktoren am stärksten belasten und wie Führungspersonen in der Pflege damit umgehen, ist wenig erforscht und wird oft nur im vertrauten Kollegenkreis formuliert. Eine Online- Befragung des DBfK von Führungspersonen bietet nun einen Einblick in...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PKMS-Aufwand im Klinikum Osnabrück

    Alle Pflegenden sind verantwortlich

    Hochaufwendige Pflege wird bisher im DRG-System nicht hinreichend abgebildet. Aus diesem Grunde wurde vor vier Jahren mit immensem Aufwand der Pflegekomplexmaßnahmen-Score (PKMS) eingeführt – ein Instrument, das in der Praxis nach wie vor nicht unumstritten ist. Der folgende Beitrag zeigt, welchen Weg das Klinikum Osnabrück...
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Management in der Altenpflege

    Es geht auch anders!

    Die Rahmenbedingungen der stationären Altenpflege sind zweifelsohne schlecht. Dass man innerhalb der gesetzten Grenzen dennoch eine Menge Positives herausholen und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich sein kann, zeigt das Beispiel des Pflegeheims Maria-Martha-Stift in Lindau. Eine Handvoll Senioren begibt sich auf...
  • Pflegepraxis
  • Praxis

    Schmerztherapie bei Demenz

    Es ist häufig schwer zu erkennen, ob demenziell erkrankte Bewohner unter Schmerzen leiden. Im fortgeschrittenen Krankheitsprozess fällt es ihnen zunehmend schwerer, ihren Schmerzzustand zu kommunizieren. Sie bedienen sich unspezifischer Verhaltensweisen, die möglicherweise nicht als Ausdruck von Schmerz erkannt werden....
    Praxis

    School Health Nurse: Pflegefall Schule - ein Fall für die Pflege?

    School Health Nurses – Schulgesundheitspflegerinnen – sorgen an Grund- und weiterführenden Schulen in England, Schweden und Finnland dafür, dass Gesundheitsversorgung und -förderung im Schulalltag nicht zu kurz kommen und auch gelebt werden. In Zeiten, in denen schlechte Ernährung und mangelnde Bewegung, aber auch...
    Praxis

    Patienteninformationszentrum: Edukative Unterstützung der Patienten im Krankenhaus

    Patienten im Akutkrankenhaus benötigen – nicht zuletzt wegen der sinkenden Verweildauern – immer mehr Informationen und Beratung, um sich mit ihrer Erkrankung/Diagnosestellung und deren möglichen Folgen auseinandersetzen zu können. Patienteninformationszentren sind hier eine wichtige Anlaufstelle für Patienten und...
    Praxis

    Macht HPV-Impfung wirklich Sinn?

    In Deutschland steht seit September 2006 ein Impfstoff gegen humane Papillomaviren (HPV-Infektionen) zur Verfügung. Die Impfung wird vorzugsweise bei Mädchen vor der Pubertät empfohlen. Doch ist mit der neuen HPV-Impfung wirklich ein Meilenstein in der Krebsvorsorge erreicht? Pro:„Wichtiger Beitrag zur Reduktion der...
    Praxis

    Patientenverfügungen auch für die Altenpflege?

    Die Altenpflege wird immer stärker zu einer Schwerst- und Sterbendenpflege mit dem Schwerpunkt Gerontopsychiatrie. Dies stellt sowohl die Ausbildung als auch die Tätigkeit der Altenpflegenden vor neue Herausforderungen. Zudem wirft es eine wichtige Frage auf: Gelten Patientenverfügungen nur im Akutfall oder ebenso bei...
    Praxis

    Stürze sind vermeidbar - Sturzfolgen sind reduzierbar

    Spätestens seit Veröffentlichung des Expertenstandards „Sturzprophylaxe in der Pflege" sind pflegerische Einrichtungen gehalten, zur Risikominimierung ein entsprechendes Sturzmanagement zu betreiben. Im folgenden Beitrag wird beschrieben, was eine Klinik mittels Verfahrensanweisung zur Sturzprävention erreichen konnte....
    Praxis

    Beratung: Pflege am Telefon

    Chronisch kranke Menschen benötigen eine qualifizierte Beratung, damit Komplikationen und Spätfolgen, die bei chronischen Erkrankungen auftreten, verhütet beziehungsweise hinausgezögert werden können. In den USA haben Krankenversicherer diesen Bereich für sich entdeckt und durch individuelle Pflegeberatung am Telefon...
    Praxis

    Die Rhythmische Beineinreibung

    Die Atemstimulierende Einreibung hat sich in der Praxis zunehmend etabliert. Aber auch andere Einreibungen können dem Patienten helfen, seinen eigenen Rhythmus zu finden und sein Wohlbefinden zu fördern. Ein Beispiel ist die Rhythmische Beineinreibung. Je nach Intensität der Berührung und Zusammensetzung der Öle können...
    Praxis

    Pflegerische Aufklärung kann perioperative Schmerzen reduzieren

    Vor einer Operation stellt die Angst vor Schmerzen für Patienten eine besondere Belastung dar. Eine Untersuchung geht nun der Frage nach, inwiefern sich eine pflegerische Beratung positiv auf das Schmerzempfinden und die Lebensqualität auswirken kann. Das Ergebnis zeigt, dass eine umfassende Aufklärung vor einer...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung