Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


 Hier finden Sie alle aktuellen Beiträge und Artikel der vergangenen Jahre aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester Der Pfleger" und "PflegenIntensiv.

  • Alle
  • PREMIUM
    Management

    Eine Begleitung für die Zeit nach dem Schlaganfall

    Der Angehörigenlotse

    Trotz kontinuierlicher Fortschritte in Medizin, Pflege und Rehabilitation ist ein Schlaganfall die häufigste Ursache für bleibende Behinderungen im Erwachsenenalter. Es ist für Betroffene und Angehörige eine große Herausforderung, die damit einhergehenden Lebensveränderungen im Alltag zu bewältigen. Da Angehörige eine...
    PREMIUM
    • Angehörige pflegen

    "Das Risiko einer Suchterkrankung steigt unter solchen Umständen zwangsläufig"

    Eine Pflegesituation, die Angehörige oft als sehr belastend empfinden, birgt eine Gefahr, die nur selten thematisiert wird: die Entwicklung einer Suchterkrankung. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Dr. Raphael Gaßmann, über die Wahrscheinlichkeit, eine Sucht zu entwickeln, die...
    PREMIUM
    Management

    Hygiene im Haushalt: Weniger ist manchmal mehr

    Unser Abwehrsystem braucht den Kontakt mit Bakterien und anderen mikrobiellen Besiedlern, um funktionstüchtig zu bleiben. Ein bisschen Schmutz ist also gesund. Zudem ist die Mehrheit der Mikroben für uns völlig harmlos. Mikroben sitzen auf unserer Haut und in deren Poren. Sie schwimmen in Exkreten, im Speichel und in...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stomaversorgung in der Rehabilitation

    Viel mehr als nur "Beutel kleben"

    Stomaversorgung in der Rehabilitation. Für den Stomaträger bedeutet die Stomaanlage eine tief‧greifende Veränderung. Sie wirkt sich auf elementare Alltagsbereiche wie den Beruf, das gesellschaftliche Leben und die Sexualität aus. Die Lebensqualität hängt damit maßgeblich vom Beratungserfolg ab. Denn einem gut informierten und...
    PREMIUM
    Management

    Serie: Fall des Monats

    Da geht einem ja die Luft aus!

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales Fehlerberichts- und Lernsystem. In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden gesammelt und analysiert. Ziel ist es, das gemeinsame Lernen aus Fehlern zu fördern. Im „Fall des Monats" geht es um die Sauerstoffversorgung bei Transport und...
    PREMIUM
    Management

    Ausländische Pflegefachpersonen

    „Geht bloß nicht nach Deutschland!"

    Was die Politik jahrelang verschlafen hat, sollen Fachkräfte aus dem Ausland reparieren. Der Pflegeimport aus Ländern wie Griechenland, Spanien oder Rumänien ist derzeit in aller Munde, Modellprojekte hierzu sprießen wie Pilze aus dem Boden. Doch: Viele Kollegen aus dem Ausland suchen schnell wieder das Weite oder...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Statements

    Ausländische Pflegende willkommen?

    Angesichts des grassierenden Fachkräftemangels rekrutieren immer mehr Kliniken und Heime gezielt Pflegefachpersonen aus dem Ausland. Ist das ein sinnvolles Vorgehen? Wir haben bei Personen aus Berufspolitik und Management nachgefragt, die sich mit diesem Thema umfassend beschäftigen. Angelika Zegelin: Wer fragt schon...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neustart oder Schadensbegrenzung?

    Es ist beinahe wie in seligen Kinderzeiten vor Heiligabend: endlose Wunschlisten, hohe Erwartungen, kaum ertragbare Spannung, verheißungs- und geheimnisvolles Lächeln der Erwachsenen, unruhige Tage und Nächte mit dem Gefühl, es braue sich etwas Freudvolles zusammen. Und das eben ist „beinahe", denn so ganz will sich die...
    • Symptome

    Pflege von Tumorpatienten

    Tumorschmerzen wirkungsvoll behandeln

    Auch heute – 25 Jahre nach Erscheinen der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für die Behandlung des Tumorschmerzes – leiden viele onkologische Patienten noch unter Schmerzen. Der folgende Artikel zeigt, wie Tumorschmerzen behandelt werden, warum die Umsetzung der Leitlinien noch immer Probleme bereitet und...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Begleitprogramm

    Patientinnen mit Brustkrebs - rundum gut betreut

    Frauen, die an Brustkrebs erkranken, brauchen eine besondere Begleitung. In einem eineinhalbjährigen Praxisprojekt zwischen dem Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke und der Station eines Brustzentrums wurde deshalb ein spezielles Begleitprogramm für Brustkrebspatientinnen entwickelt und von...
    PREMIUM
    Praxis

    Interview zum Trauma Vergewaltigung

    Wenn die Erinnerung hochkriecht

    Jahrelang haben sie ihr Trauma verdrängt und tief in sich vergraben: Hunderttausende Frauen und junge Mädchen wurden gegen Kriegsende in Deutschland vergewaltigt. Heute sind diese Frauen 70 Jahre und älter. Kommen sie in ein Altenheim oder Krankenhaus, bricht das Trauma manchmal wieder auf. Ein Gespräch über die Folgen...
    PREMIUM
    Praxis

    Palliative Geriatrie

    Wie das Menschenbild die Pflege am Lebensende bestimmt

    Ein anderer Mensch ist nicht so wie er ist, sondern so wie ich ihn sehe. Das gilt insbesondere, wenn dieser Mensch auf geriatrische Behandlung angewiesen ist. Sein weiterer Lebensweg ist abhängig davon, wie er von den ambulant oder stationär Pflegenden gesehen wird. Schwestern und Pfleger werden nur solche Ziele...
    PREMIUM
    Praxis

    Singen hat eine heilende Kraft

    Singen, vor allem in der Gemeinschaft mit anderen, kann keine ärztliche und psychotherapeutische Behandlung ersetzen, aber sie unterstützen. Singen ist kommunikativ, es entspannt, sorgt für eine bessere Durchatmung, stärkt das kardiopulmologische System, lenkt von Grübeleien ab, hebt die Stimmung, weckt Erinnerungen....
    PREMIUM
    Praxis
    • Dekubitus

    Dekubitus

    Richtiges Dekubitusmanagement in Pflegeeinrichtungen

    Die Veröffentlichung des Nationalen Dekubitusprophylaxe-Standards hat der Diskussion um Dekubitusentstehung einen deutlichen Impuls gegeben.
    PREMIUM
    Praxis

    Alt werden in der Fremde

    Multikulturelles Seniorenzentrum

    In der Reviermetropole Duisburg leben knapp 77.000 Migranten, davon 44.000 aus der Türkei. Hier entstand das erste multikulturelle Seniorenzentrum Deutschlands - das "Haus am Sandberg" in Duisburg-Homberg. Das Ziel der Einrichtung: alt gewordene Einwanderer kultursensibel zu pflegen. ie individuellen Bedürfnisse der...
    PREMIUM
    Praxis

    Pflege "around the world"

    Als Mitglied des International Council of Nurses ICN beteiligt sich der DBfK kontinuierlich am ICN Workforce Forum (WFF). Das Jahrestreffen 2006 fand im September auf Einladung des Dänischen Pflegeberufsverbandes DNO in Kopenhagen statt. Seit nunmehr zwölf Jahren gehören drei Arbeitsgruppen weltweit zu den zentralen...
    PREMIUM
    Praxis

    Perioperative Betreuung von Parkinson-Patienten

    Tiefenhirnstimulation

    Die Tiefenhirnstimulation (engl. DBS = deep brain stimulation) ist ein neurochirurgisches Operationsverfahren ("Hirnschrittmacher"), das bei Bewegungsstörungen (Morbus Parkinson, Dystonie, Tremorformen), chronischen Schmerzen und psychischen Erkrankungen zunehmend eingesetzt wird, wenn medikamentös-konservative...
    PREMIUM
    Praxis

    Ernährung alter Menschen in Pflegeheimen

    Spiegel online titelt am 14. Juni 2006 "Hunderttausende Alte müssen hungern" und berichtet Ergebnisse einer Studie des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Nach Ergebnissen dieser Untersuchung erhält etwa ein Drittel der Pflegebedürftigen zu wenig zu essen und zu trinken. Betroffen sind 348.000 Menschen, d.h. ein...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung