Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Weiterbildung

    Demenz-Coaches bundesweit im Einsatz

    Damit Menschen mit Demenz ohne Komplikationen durch den Klinikaufenthalt kommen, wurde die Weiterbildung zum Demenz-Coach entwickelt. Mittlerweile haben die neuen Spezialisten nachahmenswerte Projekte auf den Weg gebracht. Drei davon werden in diesem Artikel vorgestellt. Demenz-Coaches können aufgrund ihrer besonderen...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Auslandspraktika

    Zu Besuch in der Ferne

    Sie wollen neue Arbeitsweisen kennenlernen, ein Praktikum absolvieren, ihr Fachwissen erweitern – ein Blick über den Tellerrand ist für viele Studierende interessant. Die neuen Erfahrungen ändern im Nachgang oft die Perspektive auf die Bedingungen im eigenen Land. Wir sprachen mit vier Studierenden der Hoch‧schule für...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Selbstverwaltung

    Die Pflegekammer kommt! Ja, warum denn nicht?

    Seit Jahrzehnten kämpfen Pflegeverbände für die Errichtung einer Kammer. In Rheinland-Pfalz mit Erfolg. Dort ist der Gründungsprozess angelaufen. In Hamburg sind entsprechende Pläne wieder vom Tisch. Die Befragung in Hamburg offenbart aber eines: Eine umfassende Informationsarbeit ist die wichtigste Grundlage für die...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegekammer

    Historische Chance

    Die Gründung von Kammern ist für die Profession Pflege eine historische Chance, die es zu ergreifen gilt. Trotzdem tun sich viele Pflegende schwer mit dem Thema. Erbitterten Widerstand leisten zudem einzelne Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, was die Berufsgruppe zusätzlich verunsichert. Woran liegt das? Und was konkret...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Serie

    Nachtdienst trotz Attest?

    Unser Jurist Professor Hans Böhme beantwortet rechtliche Fragen rund um Ihren Job. Frage: "Muss ein älterer Mitarbeiter 50plus trotz eines Attests vom Arzt bei einer chronischen Erkrankung, zum Beispiel mehrmals aufgetretene hypertensive Krisen, regelmäßig Nachtdienst leisten?"Der Arbeitgeber hat bei Nachtarbeitnehmern die...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Präventives Notfallmanagement

    Gewappnet für den Ernstfall

    Innerklinische Notfälle können zu dramatischen Auswirkungen für den Patienten führen – bis hin zur Reanimation oder dem Versterben des Betroffenen. Mit einem präventiven Notfallmanagement können solche Situationen erheblich reduziert werden. Das bestätigen Praxiserfahrungen der Asklepios Klinik Schwalmstadt. Patienten im...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einnahme von Medikamenten

    Wechselwirkungen beachten

    Schnell die Tablette mit einem Schluck Kaffee herunterspülen – wer so seine Medikamente einnimmt, muss damit rechnen, dass sie nicht richtig wirken. Denn manche Lebens- und Genussmittel können die Wirkung von Medikamenten stark beeinflussen. Auf was Pflegefachpersonen achten müssen, ist im folgenden Beitrag zusammengefasst. ...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aufgaben einer Landesärztekammer

    „Beratung steht für uns an erster Stelle"

    In der Pflege ist sie gerade im Aufbau, in der Medizin schon lange etabliert – die Selbstverwaltung. Doch wie sieht der Alltag einer Landesärztekammer aus? Mit welchen Fragen sind die Mitarbeiter konfrontiert? Wie wird mit Patientenbeschwerden umgegangen? Und wie weit reicht die politische Einflussnahme? Ein Gespräch mit...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenzspiel

    Lass den Ballon hüpfen

    Krankenpflegeschüler des Universitätsklinikums Erlangen haben ein Gesellschaftsspiel für an Demenz erkrankte Personen entwickelt. Ziel: Betroffenen wieder mehr Freude am Leben schenken und ihren Krankheitszustand stabil halten. Menschen unter Berücksichtigung alltäglicher Bedürfnisse pflegen – so lautete das Lernfeld im Fach...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Wichtiges Element: Analyse der Patientenzufriedenheit

    Integrative Wochenbettversorgung

    Der im Folgenden vorgestellte Erhebungsbogen zur Zufriedenheit von Wöchnerinnen ist Bestandteil eines Projekts zur integrativen Wochenbettpflege an den Kliniken Oberallgäu in Immenstadt. In der traditionellen Wochenbettpflege werden Mutter und Kind auf der Wochenbettstation und im Kinderzimmer häufig getrennt von den...
    PREMIUM
    Praxis

    Pflegende sind Partner in der Rehabilitation

    Neurologie

    In der Rehabilitation von Menschen mit Schlaganfall nehmen professionell Pflegende eine zentrale Rolle ein. Hierfür gibt es kein "Regelwerk", die Individualität der Betroffenen steht im Vordergrund. Der folgende Beitrag beschreibt die spezifischen Anforderungen an die Pflege und gibt Hinweise zum pflegerischen Umgang...
    PREMIUM
    Praxis

    Arbeitslosmeldung bei der Agentur für Arbeit

    Hinweispflicht des Arbeitgebers

    Das Arbeitsförderungsrecht des SGB III (Sozialgesetzbuch 3. Buch) verpflichtet Arbeitgeber, "bei ihren Entscheidungen verantwortungsvoll deren Auswirkungen auf die Beschäftigung der Arbeitnehmer" einzubeziehen (§ 2 Abs. 2 SGB III). Arbeitgeber sollen insbesondere Arbeitnehmer vor der Beendigung des Arbeitsverhältnisses...
    PREMIUM
    Praxis

    Einweisungsmanagement

    "Der Gerätepass in Papierform hat ausgedient"

    Mit dem Medizinproduktegesetz und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung stellt der Gesetzgeber klare Richtlinien auf, was das Errichten, Betreiben, Anwenden und Instandhalten von Medizinprodukten angeht. Dies betrifft vor allem den Bereich der Einweisung in Gerätschaften. Am Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität...
    PREMIUM
    Praxis

    Klinische Reanimation

    Wiederbelebung Erwachsener nach den neuen ERC-Leitlinien

    Teil 1: Häufiger komprimieren, kürzer Atem spenden, stärker schocken - das sind einige der Änderungen bei der Wiederbelebung, auf die sich professionelle und Laienhelfer einstellen müssen. Der folgende Artikel bietet eine Übersicht über die neuen europäischen Reanimationsleitlinien in den Basismaßnahmen (BLS, Teil 1)...
    PREMIUM
    Praxis

    Auslandsaufenthalt

    Ferienland Österreich ist auch Arbeitsland

    Bei der sich verschärfenden Arbeitsmarktsituation in Deutschland stellen sich immer mehr Pflegende die Frage, im Ausland zu arbeiten. In den vergangenen Jahren konnte man Einiges über das Arbeiten in Norwegen und Großbritannien erfahren. Viele Deutsche zog es auch nach Österreich, allein schon, um der Sprachbarriere zu...
    PREMIUM
    Praxis

    Therapie bei Brustkrebs

    "Gute Informationen sind eine wesentliche Säule der Therapie"

    Die Heilungschancen bei Brustkrebs haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Trotzdem ist Brustkrebs die derzeit häufigste Krebs-Todesursache bei Frauen. Wir sprachen mit Dr. Martina Dombrowski, Leiterin des Brustzentrums im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, über aktuelle Therapiestrategien, die Möglichkeiten von...
    PREMIUM
    Praxis

    Kann eine Verfahrensanweisung die regelmäßige ärztliche Anordnung ersetzen?

    Ich bin als Pflegebereichsleitung in einer Belegabteilung (Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie und HNO) eines Krankenhauses der Grundversorgung eingesetzt. Häufig kommt es vor, dass die Belegärzte ihre Anordnungen gar nicht oder nur teilweise schriftlich erteilen. Liegt eine mündliche bzw. telefonische Anordnung vor,...
    PREMIUM
    Praxis

    Balint-Gruppe für Pflegende

    Der "schwierige" Patient

    Die Persönlichkeit des Patienten, seine Krankheit oder Behinderung beeinflussen die Pflegebeziehung und führen nicht selten zu Konflikten. Gelegentlich liegt die Ursache der Schwierigkeit in der Person der Pflegekraft begründet. In einer Balint-Gruppe wird über Patienten gesprochen, die als "schwierig" gelten. Es geht...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung