Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


 Hier finden Sie alle aktuellen Beiträge und Artikel der vergangenen Jahre aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester Der Pfleger" und "PflegenIntensiv.

  • Alle
  • PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Freiberuflichkeit in der Pflege

    Der Preis der Unabhängigkeit

    Sie springen ein, wenn das System versagt und Fachpersonal gebraucht wird. Sie üben ihren Beruf mit Freude und Engagement aus, sind fachlich hoch kompetent – selbstständig tätige Pflegende. Viele Rechtsstreitigkeiten um Scheinselbstständigkeit und Sozialversicherungspflicht trüben jedoch die Aussichten auf die Zukunft des...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pilotprojekt

    Vollpension zum Nulltarif

    Musikstudenten wohnen gemeinsam mit Senioren in einem Pflegeheim in Hamburg. Statt Miete zu zahlen, musizieren sie für und mit den pflegebedürftigen Menschen. Die Bewohner von Hausnummer 2 lauschen teils interessiert, teils verträumt den Melodien eines Cellos und einer Geige. Diesmal erklingt Por una cabeza. Der Tango von...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Verfassungsbeschwerde

    "Wir hoffen, dass ein Ruck durch die Republik geht"

    Der Sozialverband VdK hat angekündigt, beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Beschwerde gegen „grundrechtswidrige Zustände" im deutschen Pflegesystem zu erheben. Ulriker Mascher, Präsidentin des VdK, über Hintergründe und Ziele dieses ungewöhnlichen Vorstoßes. Frau Mascher, Sie haben im April angekündigt, dass Ihr...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Serie

    Gewalt in der Notaufnahme

    Unser Jurist Professor Hans Böhme beantwortet rechtliche Fragen rund um Ihren Job. Frage: Wir beobachten in unserer Notaufnahme eine beängstigende Zunahme gewalt-tätiger/gewaltbereiter Patienten und Angehöriger. Dazu meine Fragen: 1. Welche Möglichkeiten habe ich als Opfer? Kann ich Patienten/Angehörige anzeigen? Wie weit...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studien zum rückengerechten Arbeiten

    Richtige Arbeitshöhe schützt den Rücken

    Pflegende können ihren Rücken deutlich entlasten, indem sie bei der Grundpflege am Bett und im Badezimmer auf die richtige Arbeitshöhe achten. Das haben Studien ergeben, die die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) zusammen mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) durchgeführt hat....
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gesundheits und Schichtdienst

    Leben gegen die innere Uhr

    Wer nachts arbeitet, muss tagsüber schlafen und lebt damit gegen seinen biologischen Rhythmus. Der dadurch resultierende Schlafmangel kann Probleme mit sich bringen, wie eine erhöhte Unfallgefahr, aber auch eine Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten. Nicht nur Kliniken und Pflegeeinrichtungen können gegensteuern, auch der...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundmanagement

    Exsudat unterstützt Wundheilung

    Exsudat hat den zweifelhaften Ruf, grundsätzlich schlecht zu sein. Dieser Irrtum muss dringend revidiert werden. Denn der Austritt von Flüssigkeit, Zellen, Eiweiß und Blut hat einen wesentlichen Anteil am Heilungsprozess, die durch ein Exsudatmanagement sinnvoll unterstützt werden kann. Wundexsudat ist für Betroffene...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Thanatologie

    Wissenswertes zum Tod

    Es gehört zum Berufsalltag der Pflege, dass Mitarbeiter immer wieder mit Tod und Sterben in Berührung kommen – sei es bei der Sterbebegleitung, beim Auffinden lebloser Patienten, bei der Reanimation oder bei der Versorgung von Verstorbenen. Für diese Aufgaben benötigen Pflegende umfangreiches ‧Fachwissen aus der Thanatologie,...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Was muss die Pflege dokumentieren?

    In der Pflege wird viel zu viel dokumentiert. Dies hängt auch mit bürokratischen Überanforderungen der eigenen Berufsgruppe zusammen. Pflegerechtsexperten haben deshalb die „Kasseler Erklärung" vom Januar 2014 verfasst, die hilfreiche Ansätze zur Verschlankung der Pflegedokumentation liefert. Eine Untersuchung des...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Infektionsprophylaxe

    Bei Noroviren schnell handeln

    Das Robert Koch-Institut rechnet in diesem Winter mit einem rekordartigen Anstieg an Norovirus-Infektionen. Da sich der Erreger von Magen-Darm-Erkrankungen rasant ausbreitet, ist in Gemeinschaftseinrichtungen schnelles Handeln gefragt. Durch Noroviren ausgelöste Magen-Darm-Erkrankungen rangieren gleich nach dem...
    PREMIUM
    Praxis

    Hördefizite

    Der hörgeschädigte ältere Mensch im Pflegealltag

    „Schwerhörigkeit gehört im Alter eben dazu." Diese lange verbreitete Auffassung kann im Pflegealltag leicht verhindern, sich mit der besonderen Situation schwerhöriger Bewohner und Patienten auseinanderzusetzen. Im folgenden Beitrag werden deshalb folgende Aspekte thematisiert: Wie gehe ich als Pflegekraft mit...
    PREMIUM
    Praxis

    Umfassendes Assessment

    Schmerzeinschätzung bei Menschen mit Demenz

    Auch Menschen mit Demenz leiden an Schmerzen. Ihnen fehlt aber häufig die Möglichkeit, adäquat mitzuteilen, dass sie Schmerzen haben oder wie stark diese sind. Dabei gibt es auch für Demenzkranke geeignete Instrumente und Wege, um ihren Schmerz zu erfassen. Eine alltägliche Situation im Pflegeheim: Beim morgendlichen...
    PREMIUM
    Praxis

    Schmerzmanagement

    Initiativen gegen den Schmerz

    Schmerzen gehören für Patienten noch immer zur Tagesordnung, wie internationale Studien belegen. Trotz dieser negativen Botschaft sind aber auch positive Entwicklungen zu verzeichnen. So wurden zahlreiche Initiativen auf den Weg gebracht, die zeigen, dass deutsche Kliniken die Herausforderung Schmerz angenommen haben...
    PREMIUM
    Praxis

    Pflegerische Sorgfaltspflicht

    Sturz einer Heimbewohnerin aus dem Rollstuhl

    Ständig erhöht sich die Anzahl der gerichtlich geltend gemachten Schadensersatzansprüche wegen vermuteter Sorgfaltspflichtverstöße im Bereich der Sturzprävention. In Zeiten knapper Kassen sind es vor allem die Krankenversicherer, die den Themenkomplex „Sturz" als aussichtsreiches Regressgebiet ausgemacht haben. Die...
    PREMIUM
    Praxis

    Schmerztherapie bei Demenz

    Es ist häufig schwer zu erkennen, ob demenziell erkrankte Bewohner unter Schmerzen leiden. Im fortgeschrittenen Krankheitsprozess fällt es ihnen zunehmend schwerer, ihren Schmerzzustand zu kommunizieren. Sie bedienen sich unspezifischer Verhaltensweisen, die möglicherweise nicht als Ausdruck von Schmerz erkannt werden....
    PREMIUM
    Praxis

    School Health Nurse: Pflegefall Schule - ein Fall für die Pflege?

    School Health Nurses – Schulgesundheitspflegerinnen – sorgen an Grund- und weiterführenden Schulen in England, Schweden und Finnland dafür, dass Gesundheitsversorgung und -förderung im Schulalltag nicht zu kurz kommen und auch gelebt werden. In Zeiten, in denen schlechte Ernährung und mangelnde Bewegung, aber auch...
    PREMIUM
    Praxis

    Patienteninformationszentrum: Edukative Unterstützung der Patienten im Krankenhaus

    Patienten im Akutkrankenhaus benötigen – nicht zuletzt wegen der sinkenden Verweildauern – immer mehr Informationen und Beratung, um sich mit ihrer Erkrankung/Diagnosestellung und deren möglichen Folgen auseinandersetzen zu können. Patienteninformationszentren sind hier eine wichtige Anlaufstelle für Patienten und...
    PREMIUM
    Praxis

    Macht HPV-Impfung wirklich Sinn?

    In Deutschland steht seit September 2006 ein Impfstoff gegen humane Papillomaviren (HPV-Infektionen) zur Verfügung. Die Impfung wird vorzugsweise bei Mädchen vor der Pubertät empfohlen. Doch ist mit der neuen HPV-Impfung wirklich ein Meilenstein in der Krebsvorsorge erreicht? Pro:„Wichtiger Beitrag zur Reduktion der...
  • Pflegemanagement
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung